Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Symbolbild
 2.440×

Betrug
Vermehrte Anrufe durch falsche Polizeibeamte in Kempten und Wiggensbach

Im Laufe des 13.09.19 kam es in Bereichen der Stadt Kempten und der Gemeinde Wiggensbach zu mehreren Anrufen durch sogenannte falsche Polizeibeamte. Den Angerufenen wurde mitgeteilt, dass bei angeblichen Festnahmen von Verdächtigen und im Rahmen weiterer Ermittlungen Hinweise auf geplante Einbrüche bei den Geschädigten hindeuten würden. Die bislang unbekannten Täter versuchten durch gezielte Nachfragen Erkenntnisse über die finanzielle Situation zu erlangen. In allen Fällen konnten die...

  • Kempten
  • 14.09.19
Bundespolizei-Kontrolle (Symbolbild)
 2.980×

Fahndungserfolg
Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: Kemptener Bundespolizei überführt Straftäter (28) durch Heimtierausweis

Aufgeflogen durch einen EU-Heimtierausweis: Die Bundespolizei hat am Mittwoch einen 28-jährigen Schweizer verhaftet, der wegen Betrugs per Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Limburg a.d. Lahn gesucht wurde. Der Mann muss jetzt seine Freiheitsstrafe von zwei Jahren absitzen. Mittwochnacht (15. Mai) hatte die Bundespolizei den Mann in einem Mietwagen mit Schweizer Kennzeichen am Grenztunnel Füssen kontrolliert. Er sagte, er habe seine Geldbörse mit den Ausweisen verloren, und gab falsche...

  • Füssen
  • 22.05.19
Symbolbild
 6.386×

Betrug
Ins Krankenhaus gebracht: Mann (26) versucht in Kempten Taxifahrer zu prellen und stürzt

Am frühen Sonntagmorgen, ließ sich ein 26-jähriger Kemptner von einem Taxi nach Hause fahren. Bei der Wohnadresse angekommen, flüchtete er, ohne den Fahrtpreis zu entrichten. Bei der Flucht stolperte der erheblich angetrunkene Mann und fiel hin. Der geprellte Taxifahrer informierte daraufhin Polizei und Rettungsdienst. Im Anschluss musste er zur Wundversorgung ins Klinikum Kempten eingeliefert werden. Außerdem erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Betrugs.

  • Kempten
  • 28.04.19
Symbolbild
 12.068×  1

Betrug
Schnelle Reaktion der Polizei rettet Firma in Waltenhofen vor hohem Schaden

Fünf Minuten später wäre alles anders gekommen. Denn fünf Minuten später wäre die Waltenhofener Firma Scalcom auf einem Schaden von 50.000 Euro sitzen geblieben. Verhindert hat das die Polizei, genauer die Abteilung Wirtschaftskriminalität bei der Kriminalpolizei in Kempten gemeinsam mit Kollegen in Hessen. Dorthin sollte eine größere Bestellung geliefert werden und wie sich herausstellte: an einen Betrüger. Die Straftat konnte rechtzeitig aufgedeckt, der Weitertransport der Ware verhindert...

  • Kempten
  • 12.04.19
 4.586×

Betrug
Unbekannte fordern von Kemptener Seniorin für Dacherneuerung der Gartenhütte 7.000 Euro

Eine Rentnerin befand sich am Freitagvormittag, gegen 11 Uhr, in ihrem Schrebergarten in der Ludwigstraße. Hier bekam sie Besuch von vier bisher unbekannten Männern. Diese erklärten der Dame, dass das Dach ihrer Hütte im Schrebergarten repariert werden müsse. Die Dame glaubte den Männern, es wurde für die Reparatur ein Preis von 350 Euro vereinbart. Nach kurzer Zeit waren die „Handwerker“ fertig, allerdings verlangten die Männer jetzt 7.000 Euro für ihre „Arbeit“. Die Rentnerin kratzte all...

  • Kempten
  • 04.04.19
Zugkontrolle (Symbolbild)
 11.562×  1

Kontrolle
Bundespolizei verhaftet deutschlandweit gesuchten Betrüger (32) im Zug von Kaufbeuren nach Kempten

Ein notorischer Betrüger (32) ohne festen Wohnsitz wurde von zahlreichen Staatsanwaltschaften in ganz Deutschland gesucht. Am Dienstag ist er bei einer Zugkontrolle der Bundespolizei zwischen Kaufbeuren und Kempten aufgeflogen und sitzt jetzt in der Justizvollzugsanstalt Kempten. 23 Fahndungsnotierungen von Arnsberg bis Zweibrücken liegen gegen den Deutschen vor, unter anderem auch zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Hannover.Der Mann war bereits im April 2017 zu einer Freiheitsstrafe...

  • Kempten
  • 03.04.19
 3.865×  1

Betrug
Aktuell im Allgäuer Raum wieder falsche Polizeibeamte unterwegs

In den Landkreisen Ost- und Oberallgäu, sowie in Kempten sind derzeit wieder falsche Polizeibeamte unterwegs.  Die Vorgehensweise ist meist gleich: Ein falscher Polizeibeamter meldet sich am Telefon und gibt vor, eine Einbrecherbande festgenommen zu haben. Dieser habe Aufzeichnungen mitgeführt, die auf einen bevorstehenden Einbruch beim Angerufenen hindeuten. Aus diesem Grund sei das Vermögen der Angerufenen in Gefahr; die Polizei würde das Geld an sich nehmen, bis die Gefahr vorbei...

  • Kempten
  • 25.03.19
Betrugsanruf (Symbolbild)
 6.032×

Betrug
Callcenter-Anruf in Kemptener Dönerbude: Betrüger erbeuten 2.000 Euro

Am Montag, 11.03.2019, erhielt ein Angestellter in einem Dönerimbiss einen Anruf einer männlichen Person aus der Türkei. Dieser gab sich als „Thomas Meier“ aus und beklagte, dass er mit seiner Familie an einem Flughafen in der Türkei festsitze, weil dessen Zahlkarte ungültig sei. Um den Flug nach Deutschland zu bezahlen benötige er nun über 2.000 Euro. Der Geschädigte glaubte dem Betrüger und überwies an diesen den erforderlichen Betrag. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen...

  • Kempten
  • 13.03.19
 925×

Betrug
Landeskriminalamt warnt vor Fake-Emails: Gefälschte Vorladung

In den vergangenen Tagen und insbesondere am Freitag, 8. März, wurden in Bayern mehrere Fake-Emails verschickt, die eine Vorladung durch die Bayerische Polizei vortäuschen sollen. Laut den Emails sei der Empfänger einer Straftat verdächtig und solle sich nun auf einer dort genannten Polizeidienststelle zu einer Vernehmung einfinden. Sowohl die Anschrift der Dienststelle, als auch ein Termin werden explizit in dem Anschreiben genannt. Auch sonst ist die Fake-Vorladung einer echten Vorladung...

  • Kempten
  • 08.03.19
Symbolbild
 768×

Kriminalität
Falsche Polizisten: Über 60 Anrufe im Allgäu innerhalb weniger Tage

Falsche Polizisten haben in den vergangenen Tagen wiederholt versucht, an Geld und Wertgegenstände von Senioren zu kommen. Es habe eine regelrechte „Welle“ von Betrugsversuchen gegeben, sagt Polizeisprecher Jürgen Krautwald. So hätten sich am Dienstagabend im Allgäu mindestens 20 Mal „falsche Polizisten“ bei Senioren gemeldet und versucht, sie zu betrügen. In einem Fall übergab eine Frau einige Tage zuvor 33.000 Euro Bargeld. Die stattliche Summe wird sie wohl nie mehr wiedersehen. Im...

  • Kempten
  • 07.03.19
Anrufbetrügereien (Symbolbild)
 4.359×

Betrug
Kemptener und Obergünzburger haben gut aufgepasst: Anrufbetrügereien durchschaut

Dienstag Vormittag erhielt ein Rentner den Anruf einer Frau. Diese gab sich als Nichte des Angerufenen aus, verwickelte ihn in ein Gespräch und bat um Ausleihe von 30.000 Euro für den Kauf eines Wohnwagens. Die Geldabholung sollte bereits heute, die Rückgabe dann morgen erfolgen. Der angerufene Rentner ließ sich nicht beirren und reagierte völlig richtig: er beendete das Telefonat und rief direkt seine Nichte an. Dadurch flog der Betrugsversuch schnell auf. Ebenso handelte eine Rentnerin am...

  • Kempten
  • 05.03.19
Die Polizei warnt vor Fake-Emails.
 1.128×   2 Bilder

Trojaner
Polizei warnt vor gefälschten Vorladungen in Bayern - E-Mails enthalten Schadsoftware

In den vergangenen Tagen und insbesondere heute, wurden in Bayern eine Vielzahl von Fake-Emails verschickt, die eine Vorladung durch die Bayerische Polizei vortäuschen sollen. Laut den Emails sei der Empfänger einer Straftat verdächtig und solle sich nun auf einer dort genannten Polizeidienststelle zu einer Vernehmung einfinden. Sowohl die Anschrift der Dienststelle, als auch ein Termin werden explizit in dem Anschreiben genannt. Auch sonst ist die Fake-Vorladung einer echten Vorladung der...

  • Kempten
  • 22.02.19
Senioren sind immer häufiger im Visier von Betrügern.
 584×

Prävention
Allgäuer Senioren immer häufiger im Visier von Betrügern

Hunderte Senioren geraten im Allgäu jedes Jahr ins Visier von Betrügern und Einbrechern. Ganz weit oben auf der Liste: Telefonate, bei denen sich die Anrufer als Polizisten oder Familienmitglieder ausgeben und nach Geld oder Schmuck fragen. 253 solcher Anrufe wurden 2017 im Bereich des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bei Menschen über 65 Jahren registriert. Für 2018 gehen die Beamten von mindestens der doppelten Zahl aus – und die Dunkelziffer dürfte noch weitaus höher liegen. Das...

  • Kempten
  • 18.02.19
 964×

Einmietbetrug
Bundesweit gesuchter Straftäter (31) in Lüneburg festgenommen: Kripo Kempten ermittelt Aufenthaltsort

Ein mehrfach gesuchter Straftäter, der in der Vergangenheit überwiegend Einmietbetrügereien und Eigentumsdelikte in ganz Deutschland verübte, konnte nun in Lüneburg festgenommen werden. Grundlage hierfür waren die Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizei Kempten. Gegen den 31-Jährigen lag unter anderem ein Haftbefehl des Amtsgerichts Kempten vor. Dieser wurde erlassen, nachdem er im April 2018 verdächtigt wurde, für mehrere Straftaten in Schwangau verantwortlich zu sein. Dort mietete er sich...

  • Kempten
  • 28.01.19
Microsoft ruft nie unaufgefordert an.
 1.212×

Hinweis
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt vor betrügerischen "Microsoft Anrufen"

In den vergangenen Tagen registriert das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wieder Betrugsversuche am Telefon, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Diese Anrufe dienen alleine der Abzocke! Dabei gibt der Anrufer vor, dass der Computer des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. Nur dessen Beseitigung würde den Angerufenen vor Datenverluste schützen. Um diese durchzuführen wäre eine Bezahlung für den zu leistenden Support nötig,...

  • Kempten
  • 30.11.18
Symbolbild
 1.425×

Telefonbetrug
Angeblicher Lottogewinn einer Kemptenerin (62) erweist sich als Betrug

Am 12.11.2018 erhielt eine 62-jährige Kemptnerin einen Anruf über einen angeblichen Lottogewinn in Höhe von 93.500 Euro. Damit der Gewinn auch ausgezahlt werde, müsse die Dame vorab Telefonkarten im Wert von 900 Euro kaufen. Die Geschädigte tat wie ihr geheißen und übermittelte die Kartennummern der gekauften Telefonkarten an den Anrufer. Am 27.11.2018 erhielt sie erneut eine Anruf. Sie überwies auf Aufforderung 4.700 Euro. Die Bank hegte Zweifel und riet der Frau zu...

  • Kempten
  • 29.11.18
 923×

Warnung
Betrugsversuch: Rechnungen werden von fälschlichen Polizei-Mailadressen verschickt

Aktuell werden Mails versendet, welche augenscheinlich von einer Polizeidienststelle stammen. Dabei handelt es sich um Betrugsversuche. Die Nachrichten tragen im Regelfall als Absender Mailanschriften von Polizeidienststellen diverser Bundesländer. Deren Anhänge sind zumeist als Rechnung gekennzeichnet und fordern zur Zahlung auf. Möglicherweise enthalten die Nachrichten aber Schadsoftware, weswegen sie nicht geöffnet sondern gelöscht werden sollen. Die Polizei weist ausdrücklich...

  • Kempten
  • 28.11.18
 824×

Cyber Week
Polizei Schwaben Süd/West gibt Tipps: Vorsicht bei der Schnäppchenjagd

In der sogenannten Cyber Week vom 19. bis 26. November 2018 locken Online-Händler wieder mit vielen Schnäppchen. Aber Shopper sollten vorsichtig sein: Unter den Anbietern tummeln sich viele Betrüger.  Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West gibt Tipps, wie Sie Fake-Shops und Betrüger im Internet erkennen und sicher Ihre Schnäppchen ergattern können, ohne in miese Fallen zu tappen. Bei Fake-Shops handelt es sich um gefälschte Online-Shops, deren Webseiten oftmals nur schwer von denen...

  • Kempten
  • 16.11.18
 3.335×

Schwarzarbeit
Zwei Kemptener Firmenchefs prellen Sozialversicherung um mindestens 378.000 Euro

Zu Bewährungsstrafen von eineinhalb und zwei Jahren hat die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts zwei 49 und 43 Jahre alte Unternehmer verurteilt, die in ihrer Baufirma zahlreiche Arbeiter beschäftigten, für die sie zu wenig Sozialversicherungsabgaben und Krankenkassenbeiträge abführten. Der insgesamt angerichtete Schaden beläuft sich laut Staatsanwaltschaft auf mindestens 378.000 Euro. Dem Urteil des Kemptener Landgerichts war ein Gespräch zwischen Gericht, Staatsanwalt und...

  • Kempten
  • 15.11.18
 1.663×

Internet-Betrug
Frau (24) überweist 1.830 Euro Kaution für angebliche Wohnung in Kempten

Eine 24-Jährige fand auf einer Immobilien-Internetplattform ein Angebot, für die Vermietung einer 2-Zimmer-Wohnung in Kempten. Auf ihre erfolgte Anfrage erhielt die Frau eine Rechnung für die Vorabbezahlung einer Kaution in Höhe von 1.830 Euro. Diesen Betrag überwies die Frau gutgläubig auf ein Konto der Deutschen Bank in Mailand. In der Folge kam es weder zu einem Besichtigungstermin noch zu einer Vermietung der Wohnung. Die Polizei warnt eindringlich davor, Geld vor dem Erhalt von...

  • Kempten
  • 18.10.18
Betrüger versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen Kasse zu machen.
 1.783×

Warnung
Obacht beim Oktoberfestbesuch in München: Betrüger täuschen mit preiswerten Unterkünften

Oktoberfestfans, die derzeit in München eine private Unterkunft für ihren Wiesn-Besuch suchen, kommen an den bekannten Buchungsportalen nicht vorbei. Diese Portale haben auch Betrüger für sich entdeckt und versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen, Unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Davor warnt aktuell die Verbraucherzentrale Bayern. Maßgebliche Anzeichen für ein unseriöses Wohnungsangebot können ein ungewöhnlich niedriger Mietpreis sein oder die Vorauszahlung des Gesamtpreises...

  • Kempten
  • 21.09.18
Symbolbild.
 1.927×

Täuschung
Autofahrer (36) gibt sich in Kempten als Polizist aus

Am Donnerstagnachmittag gerieten ein 36-Jähriger und ein 31-Jähriger aufgrund eines vermeintlichen Fehlverhaltens im Straßenverkehr aneinander. Der 36-Jährige stieg zur Klärung der Situation aus seinem Fahrzeug aus und sprach den 31-Jährigen an. Hierbei gab er an von der Polizei zu sein und forderte den 31-Jährigen auf seinen Führerschein auszuhändigen. Der 31-Jährige erkannte den falschen Polizisten. Bei dem vorgezeigten Ausweis handelte es sich um einen Ausweis einer Gewerkschaft. Die...

  • Kempten
  • 14.09.18
Polizei (Symbolbild)
 535×

Diebstahl
Unbekannte geben sich in Kempten als Handwerker aus und beklauen Bewohner

Am Montag den 02.07.2018 gegen 10:00 Uhr gaben sich zwei männliche Personen als Mitarbeiter der Stadt Kempten an einer Wohnung im Bühl aus. Sie berichteten den 82 und 78 Jahre alten Wohnungsinhabern, dass sie den Wasserdruck der Leitungen infolge eines Überdruckes durch eine angebohrte Leitung überprüfen müssen. Daraufhin ließ das Ehepaar die beiden vermeintlichen Monteure in die Wohnung und öffnete alle Wasserhähne. Im Laufe der Überprüfung entwendete der zweite Monteur aus den...

  • Kempten
  • 12.07.18
Polizei (Symbolbild)
 1.581×

Alkohol
Den Weg nach Hause nicht mehr geschafft: Betrunkener (27) will neben Kreuzung in Kempten schlafen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Polizei gegen Mitternacht gerufen, weil ein junger Mann an einer Kreuzung in Kempten neben der Fahrbahn lag. Der 27-Jährige wurde an der Kreuzung Lindauer Straße/Ecke Am Göhlenbach gefunden. Der Mann war deutlich betrunken. Wie sich herausstellte, hatte der Oberallgäuer den Fußweg bis zu seiner Wohnung nach Wiggensbach nicht mehr geschafft. Ein Taxi brachte ihn schließlich nach Hause.

  • Kempten
  • 08.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ