Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

31×

Gericht
Füssenerin wegen Veruntreuung zu Freiheitsstrafe verurteilt

Buchhalterin veruntreut 122.000 Euro Wegen gewerbsmäßiger Untreue in 30 Fällen wurde jetzt eine ehemalige Finanzbuchhalterin aus dem Raum Füssen vor dem Kaufbeurer Schöffengericht zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Die heute 46-Jährige hatte ab Januar 2007 an ihrem damaligen Arbeitsplatz, einem Ostallgäuer Handwerksbetrieb, zweieinhalb Jahre lang Gelder für sich abgezweigt - insgesamt rund 122.000 Euro. Die Taten waren im Sommer 2009 bei einer Betriebsprüfung des...

  • Füssen
  • 09.04.13
20×

Pfronten
Polizei mahnt zu Vorsicht bei Internet-Einkäufen

Vorsicht bei Einkäufen über das Internet. Eine Frau aus Pfronten hat kürzlich über das Internet Markenware eines amerikanischen Herstellers gekauft, bekommen hat sie aber billige Plagiate aus China. Wie die Polizei mitteilte, hatte die Frau unbemerkt über eine gefälschte, in Holland gemeldete Homepage, bestellt. Die Waren hatten einen Wert von rund 250 Euro. Die Polizei hat die Kleidung sichergestellt und Ermittlungen wegen Vergehens gegen das Markenurheberrechtsgesetz eingeleitet.

  • Füssen
  • 21.03.13
28×

Neuschwanstein
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mitarbeiter von Schloss Neuschwanstein

Schwarze Kassen im Märchenschloss? Bis die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten abgeschlossen sind, werden voraussichtlich noch vier Wochen vergehen. Dennoch verdichtet sich schon jetzt der Eindruck, dass an Vorwürfen, die seit Ende 2012 gegen einige Mitarbeiter auf Schloss NeuschwansteinDass am Schloss immer wieder Bauhofmaterial spurlos verschwunden sei, wird dabei noch als Klein-Delikt gewertet. Deutlich mehr Kopfzerbrechen bereitet den Verantwortlichen, dass offenbar immer...

  • Füssen
  • 21.03.13
24×

Urteil
Betrugsversuch an trauernder Witwe in Füssen – Sechs Monate Haft

Mit einer, wie es der Richter im Urteil formulierte, 'recht hinterhältigen Masche' versuchte eine 62-jährige Frau im Juli 2012, eine trauernde Witwe (69) um 350 Euro zu betrügen: In einem Telefonat gab sie sich als ehemalige Schulkameradin des erst wenige Tag zuvor verstorbenen Ehemannes aus und behauptete, dieser habe ihr das Geld für eine Kaution geben wollen. Vor dem Kaufbeurer Amtsgericht bestritt die Angeklagte jede Betrugsabsicht und erklärte, sie habe damals einen früheren Bekannten um...

  • Füssen
  • 20.03.13
24×

Internet
Polizei Buchloe warnt: ZIP-Trojaner unterwegs

In den vergangenen Tagen wurden bei der Polizeiinspektion Buchloe wieder drei Fälle des sogenannten ZIP-Trojaners angezeigt. Dabei handelt es sich um ein seit geraumer Zeit bekanntes Phänomen, bei dem von unbekannten Tätern Spam-E-Mails mit einer ZIP-Datei im Anhang verschickt werden. Auffällig sei, dass die Empfänger in der Regel mit ihrem richtigen Namen angesprochen werden. Die angehängte ZIP-Datei ist oft als 'Bestellbestätigung', 'Mahnung' oder 'Rechnung' getarnt, sodass der Geschädigte...

  • Buchloe
  • 15.03.13
25×

Hohenschwangau
Veruntreuung auf Schloss Neuschwanstein - Sonderführungen nicht abgerechnet

Wegen Veruntreuung von Honorargeldern ermittelt die Staatsanwaltschaft Kempten jetzt gegen drei Mitarbeiter von Schloss Neuschwanstein. Dr. Thomas Rainer, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung bestätigte, dass es zu Unregelmäßigkeiten bei Abrechnungen von Schlossführungen gegeben hat. Mitarbeiter sollen Sonderführungen angeboten und die Einnahmen dann selbst eingesteckt haben. Der neue Verwalter von Schloss Neuschwanstein Hubert Nikol deckte die Missstände auf. Das Klima zwischen...

  • Füssen
  • 05.02.13
21×

Tankbetrug
Polizei Buchloe ermittelt Tankbetrüger

Die Polizei in Buchloe hat einen Mann des Betruges, Kennzeichendiebstahls und der Urkundenfälschung überführt. Die Beamten ermittelten in Zusammenarbeit mehrerer bayerischer Polizeidienststellen gegen einen Mann, der im Juli an einer Tankstelle in Buchloe tankte ohne zu bezahlen. Auf den Bildern der Überwachungskamera entdeckten die Beamten dann gestohlene tschechische Kennzeichen an dem Pkw des Tatverdächtigen. Die Polizisten konnten in Kooperation mit der Dienststelle in München das...

  • Buchloe
  • 01.10.12
33×

Betrügerische Spendensammlerin im Bereich Pfronten

Lkr. Ostallgäu / Pfronten In den letzten drei Monaten war eine 64-jährige Frau als Spendensammlerin für das Kinderhospiz in Memmingen im Bereich Pfronten, Nesselwang und Oy-Mittelberg unterwegs. Zuletzt trat die Frau am Mittwochnachmittag in Pfronten-Ried bei verschiedenen Haushalten auf. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Förderverein des Kinderhospiz nichts von einer Sammelaktion dieser Frau wusste und auch bislang keine Spendengelder davon erhielt. Der Förderverein erklärte,...

  • Füssen
  • 20.07.12
14×

Gericht
42-Jährige erhält acht Monate Bewährungsstrafe wegen Betrugs

Trotz Ebbe im Geldbeutel weiter eingekauft So richtig glauben wollte Richter Andreas Grosch der Angeklagten nicht. Doch die 42-Jährige blieb bis zum Schluss hartnäckig bei ihrer Verteidigungslinie. Eigentlich habe sie das alles nicht so gewollt, ließ die gebürtige Kaufbeurerin während des Prozesses vor dem Amtsgericht Memmingen gleich mehrmals durchklingen. An dieser Einstellung dürfte auch das vergleichsweise harte Urteil nichts geändert haben. Offenbar sieht sich die Frau, die in der...

  • Buchloe
  • 17.04.12
31×

Lkr. Ostallgäu/ Buchloe
Bettlerbanden in Buchloe und Umgebung unterwegs

Buchloe und Umgebung werden derzeit vermehrt von Bettlerbanden aus Rumänien heimgesucht. Die Personen treten vereinzelt, aber auch in Paaren auf und klingeln an der Haustür, beziehungsweise sprechen Passanten teilweise sehr hartnäckig und äußerst aufdringlich auf der Straße um Almosen an. Dabei zeigen sie einlaminierte Bilder, unter anderem von zerstörten Häusern nach einem Hochwasser in der dortigen Region. Sie hoffen so das Mitleid der Bevölkerung in Geldwert erbetteln zu können. Allein am...

  • Buchloe
  • 02.04.12
18×

Maierhöfen
Junger Mann mietet sich in Gaststätte in Maierhöfen ein und klaut Geld

Die Polizei in Lindenberg sucht derzeit einen 23-jährigen Mann, der sich in einer Gaststätte in Maierhöfen eingemietet hatte. Der junge Mann soll in der Nacht auf Donnerstag die Tür zu einem Gastraum aufgehebelt und mehrere Hundert Euro Bargeld entwendet haben und dann geflohen sein. Aufgrund der Beschreibung des markanten "Gastes" durch die Geschädigten konnten Beamte der Polizeiinspektion Lindenberg zügig den Kreis möglicher Tatverdächtiger eingrenzen. Bei der Vorlage von entsprechenden...

  • Kaufbeuren
  • 23.03.12
478×

Geschichte
Lothar Wiedenmann schreibt eine Darstellung des Kohlebergbaus in Irsee

Der Schatz der 'Venediger-Männlein' Der pensionierte Lehrer Lothar Wiedenmann entdeckte eine 'Bergwerkstraße' an der Hammerschmiede, doch alle Bemühungen, Informationen auf die Schnelle zu bekommen, führten zunächst ins Leere. Nach einigen Jahren Forschung berichtet er nun in dem Buch „Historischer Kohlebergbau und Bergbauversuche auf Kohlen in Irsee“ von den Ergebnissen. „Ich dachte, es wird eine historische Geschichte, stattdessen wurde es ein Krimi“, so Verleger Josef...

  • Kaufbeuren
  • 16.11.11
25×

Internetkriminalität Vortrag
Damit das Internet nicht zur Falle wird: Senioren-Union klärt in Mauerstetten auf

70 Prozent aller deutschen Internet-Nutzer ab 14 Jahren haben schon einmal negative Erfahrungen im World Wide Web gemacht. Das besagt das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Umfrage des Branchenverbandes Bitkom sowie des Bundeskriminalamtes. Demnach hätte sich auch die Zahl der Internetnutzer fast verdoppelt, deren Daten wie E-Mail Adressen, Zugangsdaten zu Auktionshäusern oder Online-Banking ausgespäht wurden. Vor solchen Übergriffen möchte sich die Senioren-Union des Kreisverbandes...

  • Kaufbeuren
  • 07.07.11
34×

Diebe
Plötzlich fehlen 100 Euro

Serienweise Fälle mit dem «Geldwechseltrick» - auch in Pfronten «Ich habe mich noch gewundert, weil er doch telefonieren wollte», erzählt Dr. Wilhelm Scholz. Doch kaum hatte der Pfrontener dem Fremden mit Kleingeld ausgeholfen, führte dessen Weg schnurstracks von der Telefonzelle weg. Warum, wurde Dr. Scholz klar, als er in einem Geschäft seine Geldbörse zückte. Zwei 50-Euro-Scheine, die er für eine bevorstehende Anschaffung eingesteckt hatte, waren daraus verschwunden. Er war einem der...

  • Füssen
  • 20.11.10
39×

Betrug
An der Haustür ist größte Vorsicht angebracht

VR Bank warnt vor unlauteren Machenschaften Nepper, Schlepper, Policenjäger - eine Dame im Geschäftsgebiet der VR Bank wurde erheblich geschädigt Vorsicht bei Haustürgeschäften Kaufbeuren, 27.10.2010 - «Aber der Herr war doch so Vertrauens erweckend und hat sich so viel Zeit für die Beratung genommen!» Immer wieder kommen Kunden mit derartigen Aussagen zu uns - meist leider erst, wenn es zu spät und das Kind schon in den Brunnen gefallen ist», sagt Thomas Erhardt, Leiter der Niederlassung...

  • Füssen
  • 16.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ