Alles zum Thema Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
Paar mit Kleinkind mietet sich in Allgäuer Hotels ein, ohne zu zahlen: Offene Rechnungen über 3.000 Euro

Ein bislang unbekanntes Paar mit einem Kleinkind hat sich in Allgäuer Hotels eingemietet, ohne dafür zu bezahlen. Wie die Polizei mitteilt, entstanden so offene Rechnungen über rund 3.000 Euro. Die Familie, die vermutlich mit einem silbernen BMW unterwegs ist, mietete sich am Freitag, 11. Januar, in einem Hotel in Balderschwang ein. Im Hotelshop ließen die Unbekannten Kleidung im Wert von rund 500 Euro auf ihre Rechnung buchen. Das Paar verließ das Hotel unbemerkt. Am selben Tag mietete...

  • Füssen und Region
  • 15.01.19
  • 10.759× gelesen
Lokales
Für ihre Ermittlungen bewegen sich die Polizeibeamten des Kommissariats „Cyber Crime“ in Memmingen, Kurt Funk (vorne) und Gerhard Aberle, hauptsächlich im Internet. Dabei steht für sie der dunkle Bereich des Internets genauso im Fokus wie der offen zugängliche.

Internetkriminalität
Cyber-Crime-Kommissariat in Memmingen: Betrüger agieren flexibel und vernetzt

Wer im Internet unterwegs ist, kann schnell Opfer von Betrügern werden. Das gilt laut dem Leiter des Memminger Cyber-Crime-Kommissariats, Gerhard Aberle, keinesfalls nur für bestimmte Altersgruppen. Denn Verbrecher im Internet seien nicht nur geschickt, sondern auch flexibel und vernetzt, fügt Kollege Kurt Funk hinzu. Die Machenschaften der Betrüger seien teilweise schon für Geübte schwer zu erkennen. Und auch für die Polizeibeamten ist es nicht leicht, die Täter dingfest zu machen: „Sie sitzen...

  • Memmingen und Region
  • 08.01.19
  • 383× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrugsmasche
Marktoberdorfer wird von Internetbekanntschaft um vierstelligen Geldbetrag betrogen

Kurz vor Weihnachten lernte ein Mann aus Marktoberdorf über eine Online-Plattform eine Frau aus Bulgarien kennen. Die Frau sollte möglichst bald zu dem Marktoberdorfer nach Deutschland kommen. Wie die Polizei mitteilt begannen nun die für eine Betrugsmasche üblichen Probleme. So überwies der Marktoberdorfer der Frau einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag, um die angebliche Reise nach Deutschland sicherzustellen. Der Mann wurde daraufhin misstrauisch und erkundigte sich bei der Polizei, die...

  • Marktoberdorf und Region
  • 05.01.19
  • 2.555× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Ostallgäuerin (20) vermietet Wohnung unter: Bewährungsstrafe wegen Betrugs

Ein 33-jähriger Mann freute sich im Juli über seine neue Wohnung und zahlte an die vermeintliche Vermieterin 390 Euro Miete und 900 Euro Kaution. Kurze Zeit später kam das böse Erwachen: Wie sich herausstellte, war die 20-Jährige selbst nur Mieterin der Wohnung und hatte die Untervermietung nicht mit dem Besitzer abgesprochen. Die einschlägig vorbestrafte junge Frau wurde jetzt vom Jugendschöffengericht des Betrugs schuldig gesprochen und unter Einbeziehung eines vorausgegangenen Urteils zu...

  • Marktoberdorf und Region
  • 31.12.18
  • 2.558× gelesen
Polizei
Bei der Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter" geben sich Unbekannte am Telefon als Polizisten aus.

Anrufer
Betrugsmasche am Telefon: Falsche Polizeibeamte in Mindelheim

Am Freitagnachmittag, 28. Dezember 2018, meldete sich eine männliche Person, unter der Vorgabe von der Polizei zu sein, telefonisch bei mehreren Personen. Von den angerufenen Personen wurde dabei die Telefonnummer 08261-110 abgelesen. Der „falsche Polizeibeamte“ brachte unter anderem vor, dass in der unmittelbaren Nachbarschaft der angerufenen Personen Täter bei Einbrüchen festgenommen worden seien. Bei den Einbrechern seien Notizen über die angerufenen Personen gefunden worden. Ziel der...

  • Mindelheim und Region
  • 29.12.18
  • 679× gelesen
Lokales

Kriminalität
Romantische E-Mails von einem Betrüger: Auch Frauen in Füssen fallen auf Masche herein

Der Anfang ist in der Regel harmlos, dann wird’s romantisch, doch am Ende steht eine persönliche Tragödie: Auch im Füssener Land fallen Frauen im Internet auf Betrüger herein, die ihnen die große Liebe vorgaukeln, aber nur eines wollen – das Geld ihrer Opfer. Eine Handvoll Fälle hatte die Füssener Polizei in den vergangenen zwei Jahren zu bearbeiten. Doch Inspektions-Chef Edmund Martin und Ermittler Hansjörg Schneidberger sind sich sicher: „Die Dunkelziffer wird relativ hoch sein, denn die...

  • Füssen und Region
  • 22.12.18
  • 1.440× gelesen
Polizei
Der Rentner übergab eine dreistellige Summe an den Täter.

Aufruf
Betrüger gibt sich als "alter Bekannter" aus: Kaufbeurener Renter übergibt einen dreistelligen Betrag

Bereits am 13. Dezember 2018 fiel ein Senior aus Kaufbeuren einer Betrugsmasche im Bereich der Moosmangstraße zum Opfer. Ein bislang unbekannter Täter gab sich gegenüber dem Geschädigten als „alter Bekannter“ aus und bat diesen im Verlauf des Gespräches um eine dreistellige Bargeld-Summe. Da der Geschädigte dem Unbekannten glaubte, zahlte er die gewünschte Summe aus. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180cm groß, etwa 50 Jahre, dunkles, mittellanges Haar, volles Gesicht...

  • Kaufbeuren und Region
  • 20.12.18
  • 1.046× gelesen
Polizei
Die Betrüger agieren kommunikativ sehr geschickt und erlangen so Glaubwürdigkeit.

Täuschung
Betrüger geben sich als Polizeibeamte in Memmingen aus

Derzeit scheinen Betrüger die Region in und um Memmingen ins Visier zu nehmen. Sie melden sich per Telefon und geben sich als Polizeibeamte aus – was sie natürlich nicht sind. Die Anrufer geben dann meist vor, Einbrecher festgenommen zu haben. Diese hatten einen Zettel bei sich, aus dem hervorgeht, dass der Angerufene Einbruchsopfer werden soll. Die Betrüger agieren kommunikativ sehr geschickt und erlangen so Glaubwürdigkeit. Außerdem können sie mittels einer technischen Manipulation die...

  • Memmingen und Region
  • 18.12.18
  • 676× gelesen
Polizei
Seit längerer Zeit versuchen Betrüger mit erpresserischen E- Mails Geld zu ergaunern.

Betrug
Weiterhin erpresserische Mails im Raum Buchloe unterwegs: Waaler (53) reagiert richtig

Ein weiterer Fall einer erpresserischen E-mail-Serie wurde bei der Polizei Buchloe zur Anzeige gebracht. Dienstagmittag den 11.12.18  erhielt ein 53 jähriger Waaler eine E- Mail, in der er zur Zahlung eines dreistelligen Betrages mittels einer Onlinewährung aufgefordert wurde. Andernfalls würden Aufnahmen von ihm ins Netz gestellt, die ihn am Computer beim Besuch von Pornoseiten zeigen. Auch aufgrund der mehrfachen Berichterstattung war der Geschädigte vorgewarnt und leistete keine...

  • Buchloe und Region
  • 12.12.18
  • 1.013× gelesen
Rundschau

Anklage
Vermögensberater aus Lindau hat über eine Million Euro verzockt

Sie haben ihm vertraut, waren enge Freunde, Bekannte oder langjährige Kunden. Er sollte ihr Geld anlegen, damit es sich vermehrt – doch dann war es plötzlich weg. Insgesamt soll ein Vermögensberater aus dem Kreis Lindau zwischen 2012 und 2015 mehr als eine Million Euro verspekuliert haben. Am Dienstag musste sich der 45-Jährige wegen Betrugs und Untreue vor dem Landgericht Kempten verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, das Geld der Betroffenen zum Teil ohne deren Zustimmung auf...

  • Lindau und Region
  • 05.12.18
  • 1.234× gelesen
Rundschau

Gericht
Fünffache Mutter aus dem Ostallgäu prellt zwei Männer um über 51.000 Euro: Drei Jahre Haft

Sie hatten der Angeklagten vertraut und wurden von ihr „schamlos ausgenutzt“, sagte die Vorsitzende des Kaufbeurer Schöffengerichts: Eine 35-jährige Frau hat zwei Ostallgäuer um insgesamt über 51.000 Euro geprellt. Mit einem der Opfer hatte die fünffache Mutter ein Verhältnis und versprach ihm eine gemeinsame Zukunft. Der 57-Jährige nahm für sie einen Kredit über 35.000 Euro auf. Der zweite Geschädigte war ein Kollege ihres Ehemannes und hatte offenbar den Überblick über seine Finanzen...

  • Kaufbeuren und Region
  • 01.12.18
  • 2.391× gelesen
Polizei
Microsoft ruft nie unaufgefordert an.

Hinweis
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt vor betrügerischen "Microsoft Anrufen"

In den vergangenen Tagen registriert das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wieder Betrugsversuche am Telefon, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Diese Anrufe dienen alleine der Abzocke! Dabei gibt der Anrufer vor, dass der Computer des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. Nur dessen Beseitigung würde den Angerufenen vor Datenverluste schützen. Um diese durchzuführen wäre eine Bezahlung für den zu leistenden Support nötig,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.11.18
  • 1.119× gelesen
Polizei
Immer wieder versuchen Betrüger die Opfer per Anrufe einzuschüchtern.

Irreführung
Betrügerischer Anrufer droht Buchloerin (50) mit Mahngebühren und Strafe

Eine 50-jährige Buchloerin erhielt Dienstagnachmittag einen Telefonanruf. Zunächst wurde ihr durch eine Bandansage die Teilnahme an einem illegalen Gewinnspiel mit einer Strafandrohung von 1.500 Euro vorgeworfen. Anschließend teilte ihr ein angeblicher Justizbeamter des Amtsgerichts Stuttgart mit, dass sie die Strafe unbedingt bezahlen müsse. Andernfalls würden mit Mahngebühren 5.000 Euro Strafe auf sie zukommen. Der eingeschüchterten Frau wurde eine Handynummer einer „Anwaltskanzlei“...

  • Buchloe und Region
  • 30.11.18
  • 756× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Betrug
Angeblicher Besuch einer Sex-Seite: 78-Jähriger Kaltentaler soll Geld online überweisen

Am Mittwoch erhielt ein 78-Jähriger von einem unbekannten Absender eine Mail. In dieser Mail wurde er aufgefordert, 835 Dollar über einen Onlinebezahldienst zu überweisen. Andernfalls würde ein Video online gestellt, das ihn am Computer beim Besuch von Sex-Seiten zeigt. Der Geschädigte reagierte richtig, ging auf die Forderung nicht ein und verständigte die Polizei. Wie bereits mehrfach berichtet, handelt es sich hierbei um eine weit verbreitete Betrugsmasche. Es wird geraten, bei...

  • Buchloe und Region
  • 29.11.18
  • 1.078× gelesen
Polizei
Symbolbild

Telefonbetrug
Angeblicher Lottogewinn einer Kemptenerin (62) erweist sich als Betrug

Am 12.11.2018 erhielt eine 62-jährige Kemptnerin einen Anruf über einen angeblichen Lottogewinn in Höhe von 93.500 Euro. Damit der Gewinn auch ausgezahlt werde, müsse die Dame vorab Telefonkarten im Wert von 900 Euro kaufen. Die Geschädigte tat wie ihr geheißen und übermittelte die Kartennummern der gekauften Telefonkarten an den Anrufer. Am 27.11.2018 erhielt sie erneut eine Anruf. Sie überwies auf Aufforderung 4.700 Euro. Die Bank hegte Zweifel und riet der Frau zu...

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.11.18
  • 1.386× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrug
Internetbetrug: Lindauerin (35) überweist Geld für gebrauchtes Auto

In Lindau wurde eine 35–jährige Frau Opfer eines Falls von Warenbetrug im Internet. Sie informierte sich bei einer KFZ-Handelsplattform bezüglich eines gebrauchten Pkw. Mit der vermeintlichen Anbieterin wurde vereinbart, dass der Preis vorab per Onlineüberweisung bezahlt wird. Die knapp 3.000 gezahlten Euro wurden von der Anbieterin zwischenzeitlich abgehoben, die Geschädigte hat bislang jedoch im Gegenzug keinen Pkw erhalten. Diese Fälle mit hinterlistigen Angeboten häufigen sich derzeit...

  • Lindau und Region
  • 29.11.18
  • 661× gelesen
Polizei

Warnung
Betrugsversuch: Rechnungen werden von fälschlichen Polizei-Mailadressen verschickt

Aktuell werden Mails versendet, welche augenscheinlich von einer Polizeidienststelle stammen. Dabei handelt es sich um Betrugsversuche. Die Nachrichten tragen im Regelfall als Absender Mailanschriften von Polizeidienststellen diverser Bundesländer. Deren Anhänge sind zumeist als Rechnung gekennzeichnet und fordern zur Zahlung auf. Möglicherweise enthalten die Nachrichten aber Schadsoftware, weswegen sie nicht geöffnet sondern gelöscht werden sollen. Die Polizei weist ausdrücklich...

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.11.18
  • 858× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrugsversuch
Mehrere Anrufe falscher "Microsoft-Mitarbeiter" in Bad Wörishofen

Bei der Polizei Bad Wörishofen häufen sich derzeit Mitteilungen von Bürgern, dass diese Anrufe von angeblichen Microsoft Mitarbeitern erhalten haben. Der Anrufer gibt vor, dass der PC des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. In verschiedenen Fällen gelang es den Betrügern unter Zutun der Angerufenen einen Fernzugriff auf den Rechner zu erhalten. Für die Bezahlung der angeblich erhaltenen Dienstleistung geben dann die Geschädigten oftmals ihre Kreditkartendaten oder...

  • Mindelheim und Region
  • 28.11.18
  • 604× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrugsmasche
Überzahlungsbetrug: Buchloer (71) soll Geld nach Rollerverkauf an Käufer zurücküberweisen

Richtig gehandelt hat ein 71-jähriger Buchloer beim Verkauf eines Rollers im Internet. Auf sein Angebot meldete sich ein angeblicher Käufer aus England, der laut Angaben der Polizei anbot, per Scheck zu zahlen. Der Verkäufer erhielt tatsächlich einen Scheck, der offensichtlich gefälscht und auf einen weit überhöhten Betrag ausgestellt war. Der Käufer bat laut Informationen der Polizei darum, mit dem Differenzbetrag die Spedition zum Transport des Rollers zu bezahlen und den Restbetrag in bar...

  • Buchloe und Region
  • 28.11.18
  • 1.500× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Falscher Polizeibeamter
Erneut Betrugsmaschen in Lindau: Seniorin hat rund 50.000 Euro übergeben

Drei Anrufe mit der Masche „falscher Polizeibeamter“ wurden am Sonntagabend, 25. November 2018, im Stadtbereich Lindau, einer im Ortbereich Bodolz registriert. Dabei wurden Frauen im Alter von 45 bis 91 Jahren angerufen. Der Anrufer gab in akzentfreiem Deutsch an, ein Kriminalbeamter zu sein und müsse die Angerufenen warnen, seines Kenntnisstandes nach stehe ein Wohnungseinbruch bevor. Um das Vermögen der Angerufenen zu schützen, erkundigte sich der falsche Kommissar nach Bargeld- und...

  • Lindau und Region
  • 26.11.18
  • 1.359× gelesen
Polizei

Unfallflucht
16-Jähriger ohne Führerschein begeht Tankbetrug in Marktoberdorf

Am Samstagvormittag, 24. November 2018, ereignete sich in Marktoberdorf ein Tankbetrug. Ein Auto fuhr zunächst ohne angebrachte Kennzeichen an die Tankstelle und tankte. Anschließend fuhr er von der Tankstelle weg, ohne sich um seine Tankschuld zu kümmern. Fatalerweise wurde von dem zunächst Unbekannten auch noch ein geparktes Auto angefahren. Die von der Tankstelle informierte Polizei fahndete sofort nach dem Pkw. Es dauerte jedoch eine Stunde, bis der Täter sich wieder bei der Tankstelle...

  • Marktoberdorf und Region
  • 25.11.18
  • 1.736× gelesen
Polizei
Der Angebliche Mitarbeiter wollte den Rentner zum Abschluss eines Abos überreden.

Betrug
Angeblicher Microsoft Mitarbeiter fordert Abonnement von Buchloer Rentner

Am Dienstagmorgen funktionierte der Laptop eines Rentners plötzlich nicht mehr. Kurze Zeit später erhielt er auf dem Festnetz einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter der Firma Microsoft. Der Angerufene gewährte dem „Mitarbeiter“ online Zugriff auf seinen Laptop. Anschließend wurde das Unterzeichnen eines Abos gefordert. Andernfalls wäre das Laptop nicht mehr nutzbar. Der Geschädigte schöpfte Verdacht und verständigte parallel per Handy die Polizei Buchloe. Als der vermeintliche...

  • Buchloe und Region
  • 21.11.18
  • 608× gelesen
Polizei

Geldwäsche
Unterallgäuerin wird Opfer des "Wash-Wash"-Tricks

Am 05.11.2018 teilte eine besorgte 71-jährige Unterallgäuerin telefonisch mit, dass sie vermutlich Opfer einer „Geldwäsche“ geworden ist. Die Beamten konnten dann aber schnell feststellen, dass es sich nicht um eine Geldwäsche im strafrechtlichen Sinn handelte, sondern dass die Frau Opfer eines sogenannten „Wash-Wash“-Tricks wurde. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Kripo Memmingen übernommen. Bei der „Wash-Wash“-Methode wird den Opfern demonstriert, dass angeblich echte, eingefärbte...

  • Memmingen und Region
  • 21.11.18
  • 1.861× gelesen
Polizei

Cyber Week
Polizei Schwaben Süd/West gibt Tipps: Vorsicht bei der Schnäppchenjagd

In der sogenannten Cyber Week vom 19. bis 26. November 2018 locken Online-Händler wieder mit vielen Schnäppchen. Aber Shopper sollten vorsichtig sein: Unter den Anbietern tummeln sich viele Betrüger.  Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West gibt Tipps, wie Sie Fake-Shops und Betrüger im Internet erkennen und sicher Ihre Schnäppchen ergattern können, ohne in miese Fallen zu tappen. Bei Fake-Shops handelt es sich um gefälschte Online-Shops, deren Webseiten oftmals nur schwer von denen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.11.18
  • 797× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019