Betriebsunfall

Beiträge zum Thema Betriebsunfall

311×

Betriebsunfall
Arbeiter (45) verletzt sich in Buchloe mit Schlachtermesser schwer

In einem Schlachtbetrieb an der Rudolf-Diesel-Straße ereignete sich Freitagnachmittag ein Betriebsunfall. Beim Verarbeiten eines Rinds rutschte ein 45-jähriger Mitarbeiter mit dem Schlachtermesser ab und stach sich in den Oberschenkel. Der Mann wurde aufgrund der schweren Verletzung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Bezüglich der Einhaltung unfallrechtlicher Verhütungsvorschriften wird noch ermittelt.

  • Buchloe
  • 26.02.18
26×

Rettungseinsatz
Mann (61) aus Österreich bei Betriebsunfall in Biessenhofen schwer verletzt

Am Mittwochmittag ereignete sich auf einem Firmengelände in Biessenhofen ein Betriebsunfall. Ein 61-jähriger Lastwagen-Fahrer aus Österreich befand sich auf dem Auflieger seines Lastwagens und wollte leere Paletten abladen. Aus Unachtsamkeit rutschte er von der Ladefläche und stürzte zu Boden. Bei dem Sturz wurde er schwer verletzt. Er erlitt Prellungen und eine Fraktur an der Hüfte. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert und verbringt dort leider auch sein Weihnachtsfest.

  • Kaufbeuren
  • 24.12.15
38×

Unfall
Zimmerer bei Betriebsunfall in Aitrang schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich gestern Nachmittag ein 58-jähriger Zimmerer bei einem Betriebsunfall zu. Der Mann war auf dem Dach eines Carports unterwegs, das teilweise mit Glaselementen gedeckt war. Aus Unachtsamkeit trat er in eine Lücke zwischen zwei Holzsparren, in welche noch kein Glaselement eingelegt war. Der Zimmerer stürzte nach vorne auf einen Holzsparren. Dabei zog er sich Verletzungen im Brustbereich zu. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • Kempten
  • 24.07.14
31×

Betriebsunfall
Arbeiter verletzt sich bei Unfall in Kaufbeuren schwer am Kopf

Am Mittwochvormittag gegen 10:10 Uhr ereignete sich im Schneekoppenweg ein schwerer Betriebsunfall in einem metallverarbeitenden Betrieb. Zwei Arbeiter waren gerade dabei mehrere Eisenteile auf ein Lackiergestell zu heben, als dieses umkippte. Der zweite Arbeiter geriet vermutlich mit seiner Gabel an das Gestell, so dass dieses zu schwanken anfing. Das schwere Gestell fiel anschließend auf den Kopf des Arbeiters und skalpierte diesen am Hinterkopf. Der 49 - jährige Mann wurde schwer verletzt...

  • Kempten
  • 22.05.14
20×

Unfall
55-Jähriger nach Betriebsunfall in Kaufbeuren verstorben

Am Montag, 03.06.2013, war es auf einer Großbaustelle nahe der B 12 zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Heute, 05.06.2013, verstarb der Mann an seinen schweren Verletzungen. hatte ein 55-jähriger Arbeiter zusammen mit mehreren Kollegen einen 300 kg schweren Transformator in den vorgesehenen Schaltraum befördern wollen. Bei der Aktion kippte das Gerät von einem Gabelstapler und stürzte auf den 55-Jährigen. Am frühen Morgen erlag der aus Thüringen stammende Mann seinen schweren...

  • Kempten
  • 05.06.13
20×

39-Jähriger bei Betriebsunfall in Sulzberg schwer verletzt

In einer Sulzberger Fabrik kam es am Ostersonntag zu einem folgenschweren Betriebsunfall. Ein 33-jähriger Arbeiter hatte auf seinem Gabelstapler zwei Rollen mit Plastikfolie geladen. Beim Transport löste sich ein Gebinde und fiel von der Gabel. Anschließend rollte das 300 kg schwere Gebinde durch die Lagerhalle, wobei es einen in der Nähe stehenden 39-jährigen Arbeiter erfasste. Dieser wurde letztendlich zwischen der Rolle und einem bereits abgelegten Gebinde eingeklemmt. Mit schwereren...

  • Kempten
  • 01.04.13
199×

Wiggensbacher verliert zwei Finger in Ventilator

Bei einem Betriebsunfall in Wiggensbach hat ein 32-jähriger Arbeiter an einem Ventilator zwei Finger verloren. Wie die Polizei berichtet, griff der 32-Jährige reflexartig in den Ventilator, weil das Gerät einen Notizzettel angesaugt hatte. Zuvor hatte der Mann wegen eines Defekts an dem Gerät die Schutzabdeckung entfernt. Der Verletzte wurde in eine handchirurgische Klinik in München eingeliefert.

  • Altusried
  • 22.10.12
24×

Betriebsunfall
Chemikalien verwechselt: Fünf Personen in Kaufbeuren verletzt

Insgesamt fünf Personen – darunter ein Feuerwehrmann – sind bei einem Betriebsunfall in einem Kaufbeurer Galvanikbetrieb durch das Einatmen von Gasen verletzt worden. In der Galvanik werden Gegenstände mittels eines elektrolytischen Bades mit einem Metall wie Kupfer oder Nickel beschichtet. Ein Mitarbeiter der Kaufbeurer Firma wollte laut Polizei am Montag ein Metallteil reinigen. Dabei verwechselte er Chemikalien und es kam zu einer heftigen Reaktion, bei der die Produktionshalle...

  • Kempten
  • 04.07.12
52×

Lkr. Ostallgäu/ Waal
Betriebsunfall mit Schutzengel in Waal

Aus vier Metern Höhe stürzte ein 22-jähriger Arbeiter am Montagfrüh ab und wurde mit dem Rettungshubschrauber sofort abtransportiert. Bei Dachsanierungsarbeiten an der Peter-Dörfler-Straße betrat der Arbeiter Eternitplatten, die allerdings unter seinem Gewicht durchbrachen und den verhängnisvollen Sturz auslöste. Zwischenzeitlich wurde von den Ärzten Entwarnung gegeben, der 22-Jährige hatte Glück im Unglück und erlitt lediglich Prellungen und Kratzer.

  • Buchloe
  • 19.06.12
32×

LKR. Ostallgäu / Unterthingau
Schwerer Betriebsunfall in Unterthingau

Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein Betriebsunfall in Unterthingau. Ein 59-jähriger Malermeister stürzte aus ca. 3 Meter Höhe von einem Gerüst. Er prallte mit dem Thorax auf eine Stütze und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Kempten transportiert, Lebensgefahr besteht nicht.

  • Marktoberdorf
  • 03.05.12
21×

Lkr. Oberallgäu/ Immenstadt
Betriebsunfall mit Verletzten in Immenstadt

Mit zwei schwer Verletzten endete ein Betriebsunfall in einer Firma in Immenstadt am Montag in den frühen Morgenstunden. Gegen 05:10 Uhr kam es zu einer Verpuffung mit einem anschließenden kleinen Brand im Bereich einer Beschichtungsmaschine. Zwei Beschäftigte, die sich zum Zeitpunkt des Vorfalls im Bereich der Maschine aufgehalten hatten, erlitten Brandverletzungen. Während ein 21-Jähriger aufgrund seiner Verletzungen auf einer Intensivstation eines Allgäuer Krankenhauses behandelt werden...

  • Kempten
  • 02.04.12
49×

Marktoberdorf
Mann stirbt nach Arbeitsunfall in Marktoberdorf an seinen Verletzungen

In Marktoberdorf ist es am vergangenen Nachmittag zu einem tödlichen Betriebsunfall gekommen. Ein 40-jähriger Angestellter einer Lackiererei wurde aus bislang ungeklärter Ursache zwischen einem rollenden Produktions-Untergestell und der Abtrennung zur nächsten Produktionshalle eingeklemmt. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Heute sollen Gutachter zur genauen Klärung der Produktionsabläufe...

  • Marktoberdorf
  • 01.02.12
17×

Lindenberg
Betriebsunfall in Lindenberg

In einem metallverarbeitenden Betrieb in Lindenberg ist es gestern zu einem Betriebsunfall gekommen. Ein Lkw-Fahrer wurde beim Beladen seines Fahrzeuges schwer verletzt. Der Mann wollte gerade einen mehrere Hundert Kilogramm schweren Metallrahmen auf der Ladefläche sichern, als dieser umfiel und ihn unter sich begrub. Nur mit einem Gabelstapler konnte der Rahmen angehoben werden um den verletzten Fahrer zu bergen. Mit schweren Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

  • Kempten
  • 12.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ