Besucher

Beiträge zum Thema Besucher

Auf dem Schwansee bei Schwangau war auch am Silvestertag viel los. (Archivbild)
18.110× 3

Polizeikontrollen
Auch an Silvester hohes Besucheraufkommen am Königswinkel

Ein hohes Besucheraufkommen war auch am letzten Tag des Jahres 2020 im südlichen Ostallgäu zu verzeichnen. Laut Polizei nutzten viele Tagesausflügler das schöne Wetter für Ausflüge zu Rodelstrecken am Buchenberg oder in Pfronten Kappel. Es war auffällig, dass viele Autos ein auswärtiges Kennzeichen hatten. Die meisten Kennzeichen stammten aus Landkreisen aus Oberbayern, Schwaben und auch aus Baden-Württemberg. Im Bereich des Schwangauer Schwansees musste die Polizei erneut eingreifen. So waren...

  • Füssen
  • 02.01.21
Maskenpflicht (Symbolbild)
8.339× 16

Innenministerium um Unterstützung gebeten
Landratsamt Ostallgäu reagiert auf Besucheransturm: Maskenpflicht und Hotspot-Kontrollen

Das Landratsamt Ostallgäu hat auf den aktuellen Besucherandrang auf die Gemeinden im südlichen Landkreis reagiert. Wie das Landratsamt mitteilt, gilt ab sofort für die Uferstraße innerorts in Hopfen am See die Maskenpflicht. Denn durch die vielen Besucher könne insbesondere an der Uferstraße am Hopfensee der Mindestabstand nicht mehr gewahrt werden, so das Landratsamt. Die Maskenpflicht gilt vorerst bis zum 17. Januar.  Landrätin bittet Innenministerium um Hilfe Zusätzlich wird es laut...

  • Füssen
  • 30.12.20
Pöllatschlucht bei Schwangau. (Archivbild)
7.751×

Nach Sanierungsarbeiten
Pöllatschlucht bei Schwangau wieder geöffnet

Die Pöllatschlucht ist ab sofort wieder geöffnet. Das teilt die Touristen-Information Schwangau mit. Die notwendig gewordenen Arbeiten sind abgeschlossen und der Weg durch die Schlucht ist wieder möglich. Allerdings gilt es auch hier, auf die Abstandsregeln zu achten. Die Gemeinde und der örtliche Bauhof hatten die Corona-Zeit für Sanierungsarbeiten genutzt. Nach einer Sicherheitsüberprüfung waren demnach umfangreiche Sicherungsmaßnahmen nötig. So stand eine aufwendige Felsräumung mit...

  • Schwangau
  • 29.05.20
Corona-Symptom: Husten (Symbolbild)
20.248×

Wegen Coronavirus
Auch im Ostallgäu: Besuchsverbot in Heimen und Krankenhäusern - Verbot von Veranstaltungen über 500 Besucher in Kaufbeuren

Update vom 12.03.2020 Auch die kreisfreie Stadt Kaufbeuren hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die Besuchern das Betreten von Alten- und Pflegeheimen und dem Krankenhaus untersagt. Die Allgemeinverfügung erfolgt in Abstimmung mit dem Landkreis Ostallgäu, dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten, die gleich verfahren, heißt es von Seiten der Stadt Kaufbeuren. Die Gesundheit der Senioren und Erkrankten steht dabei im Vordergrund. Von der Verfügung ausgenommen sind medizinisch und...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.20
Nach intensiven Gesprächen wurde die Messe "Wir in Pfronten" abgesagt. (Symbolbild)
4.078×

Nach intensiven Gesprächen
Messe "Wir in Pfronten" wegen Coronavirus abgesagt

Eigentlich war die Messe "Wir in Pfronten" für das letzte Märzwochenende angesetzt. Nach intensiven Gesprächen hat sich das Organisationsteam jedoch nun dazu entschlossen, die Veranstaltung wegen dem Coronavirus abzusagen. "Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir durch die Veranstaltung kein weiteres allgemeines Infektionsrisiko aufbauen möchten", teilte das Team vom "Bund der Selbständigen" Pfronten-Nesselwang mit. Die Organisatoren erwarten, dass ein großer Teil der Besucher die Messe als...

  • Pfronten
  • 05.03.20
Es sind noch Sanduhren da: Stefan Geyrhalter von der AK freut sich auf weitere Abnehmer.
2.331×

Kostenlos parken
Kaufbeurer Parksanduhr kommt gut an

Seit November 2019 haben Besucher der Kaufbeurer Altstadt die Möglichkeit, ihr Auto für fünfzehn Minuten abzustellen, ohne dafür ein Parkticket lösen zu müssen. Möglich ist das durch die Kaufbeurer Parksanduhr.  Autofahrer können die Sanduhr in ihrem Auto an der Windschutzscheibe anbringen und dadurch eine Viertelstunde kostenfrei ihr Fahrzeug stehen lassen. Die Idee hat die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) ins Leben gerufen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, komme das System sowohl bei...

  • Kaufbeuren
  • 28.01.20
Insgesamt 4.000 Besucher sind zum Tag des offenen Tunnelbaustelle in Bertoldshofen gekommen.
7.383× 36 Bilder

Bildergalerie
Durchschlagfeier: 4.000 Besucher bestaunen Tunnel bei Bertoldshofen

Viele Menschen aus der Region sind am Freitag, 17.01, zum Tag der offenen Tunnelbaustelle nach Bertoldshofen (Ostallgäu) gekommen. Insgesamt wurden 4.000 Besucher gezählt. Viele sahen es als einzigartige Chance an, einen Tunnel – noch dazu im Bau – zu durchwandern. „Außer dem Grenztunnel in Füssen gibt es hier ja keinen“, sagte eine Ostallgäuerin. Gefeiert wurde der Durchschlag: Aus zwei aufeinander zulaufenden Röhren im Berg wurde ein 600 Meter langer Tunnel. Ende 2021 soll der Verkehr durch...

  • Marktoberdorf
  • 17.01.20
Knapp 2000 Zuschauern schauten sich am Sonntag das 97. Freischießen in Obergünzburg an.
4.434× 14 Bilder

Freischießen
1.400 Teilnehmer begeistern in Obergünzburg mit buntem Festzug

1.400 Teilnehmer präsentierten sich am Sonntagnachmittag beim 97. Freischießen in Obergünzburg den knapp 2.000 Zuschauern. Der große Festzug durch den Markt hatte begeisterte Besucher an den Zugverlauf gelockt. Bei strahlend sonnigem und heißem Wetter erinnerte sich so mancher an den vorjährigen, größeren Gauumzug. Der erste Schützenmeister des veranstaltenden Schützenvereins Guntia, Wolfgang Heinold, dankte den 49 Formationen, die sich trotz prall gefüllten Veranstaltungskalenders beteiligt...

  • Obergünzburg
  • 25.08.19
Routiniert dreht DJ Pressure an den Reglern. Gemeinsam mit DJ Pha Cid legt er schon seit 21 Jahren im Allgäu auf. Ihre Spezialität: Techno. Bald waren die Fans auf der Tanzfläche.
1.590×

Blues, Techno und Blumenkinder
Open Air Klangwald-Festival in Marktoberdorf bleibt von Regen verschont

Es war einiges geboten bei der zweiten Auflage des Open Air Festivals Klangwald in Marktoberdorf. Hält das Wetter oder hält es nicht? Das war die bange Frage. Es hielt - ganz in Gegensatz zu umliegenden Orten blieb das Areal am Ettwieser Weiher von Regen verschont. Aber wohl aufgrund dieser Wetterlage zählten die Veranstalter heuer etwas weniger Gäste als im Vorjahr. Die Besucher, die gekommen waren, erlebten eine coole Party mit Musik, Kunst, Natur und etlichen gezielt nachhaltigen Angeboten....

  • Marktoberdorf
  • 28.07.19
Symbolbild. Beim Bayern 3 Dorffest in Unterthingau werden rund 60.000 Besucher erwartet.
2.180×

Festival
60.000 Besucher beim Bayern 3 Dorffest in Unterthingau erwartet

Im Höllweg ist die Welt noch in Ordnung. Ein gepflegter Vorgarten reiht sich an den nächsten, üppig bepflanzte Blumenbeete schmücken die Einfahrten. Stille. Auf einer Terrasse sitzt ein Mann und blickt auf die weitläufigen Felder vor Unterthingau. In etwa sechs Wochen soll auf ebendiesen Feldern eine riesige Bühne stehen und rund 60.000 Menschen werden mit den Popgrößen Lena, Wincent Weiss und Rapper Sido das Bayern3-Dorffest feiern. Wie bereiten sich die Menschen dort auf den Ansturm der...

  • Unterthingau
  • 25.07.19
Bei der Marktoberdorfer Museumsnacht probiert der 27-jährige Simon im Bunkermuseum die Kurbelbelüftung aus, mit der Frischluft per Hand erzeugt wurde.
502×

Geschichte
Viele Besucher bei der Museumsnacht in Marktoberdorf

Zahlreiche Besucher sind am Samstagabend zur 19. Museumsnacht in Marktoberdorf gekommen. So stehen schon vorab viele in der kühlen, dunklen Tiefgarage des Rathauses und warten darauf, dass es los geht. Sie wollen den Atombunker besichtigen, der neben vielen anderen Angeboten Besucher in die Museen lockt. Pünktlich um 17 Uhr sperrt Museumsleiter Andreas Berg die schwere Eisentür des Bunker-Museums auf. Ein paar Stufen hinunter in den Schutzraum, der 1980 errichtet wurde, und man befindet sich in...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.19
Serenade am Wertachstrand mit der Harmonie Oberbeuren und den Landsknechtstrommlern im Tänzelfestrondell zum Auftakt des Tänzelfests.
2.721×

Veranstaltung
Eröffnung des Tänzelfestes im Kaufbeurer Eisstadion

Aufgrund der unsicheren Witterung findet die Eröffnung des Tänzelfests in Kaufbeuren in diesem Jahr im Eisstadion statt. Einlass ist ab 18:30 Uhr, der Gottesdienst beginnt um 19:30 Uhr. An der Veranstaltung können maximal 1.400 Besucher teilnehmen. Am Eingang werden Zählkarten ausgegeben, zudem ist für den Einlass ein Festabzeichen erforderlich.

  • Kaufbeuren
  • 11.07.19
1001 Nacht in Buchloe.
1.964× 29 Bilder

Bildergalerie
Orientalisches Flair lockt zahlreiche Besucher nach Buchloe

„Es ist immer viel los in Buchloe – wenn die Bahnhofstraße gesperrt ist“, meinte Daniela Mansbart. Sie war eine der zahlreichen Besucher, die am Freitagabend gekommen waren, um gemeinsam mit den vielen Gewerbetreibenden und Vereinen im Stadtzentrum „1001 Nacht“ zu feiern. Für orientalisches Flair sorgten neben Kamelen und Tänzerinnen auch eine Feuer- und Akrobatikshow. Schon am späten Nachmittag wuselte es auf der Bahnhofstraße. Sogar der Wunsch der Organisatorin, Karin Guth, war in Erfüllung...

  • Buchloe
  • 08.07.19
Am Freitag findet in Buchloe wieder der Einkaufsabend unter dem Motto "1001 Nacht" statt.
700×

Gewerbe
„1001 Nacht“ verspricht orientalisches Flair in der Buchloer Innenstadt

Zum dritten Mal veranstaltet der Buchloer Gewerbeverein am kommenden Freitag einen langen Einkaufsabend unter dem Motto „1001 Nacht“. In der Bahnhofstraße und in den angrenzenden Straßen wollen zahlreiche Mitwirkende durch ihre Aktionen orientalisches Flair versprühen. Daneben bieten rund 20 Kunsthandwerker ihre Erzeugnisse bei einem eigenen Markt an. Ab 16 Uhr laden am Freitag, 5. Juli, Geschäfte, Vereine und Künstler in die Innenstadt ein, um sich auf eine möglichst vielfältige Art und Weise...

  • Buchloe
  • 03.07.19
Bilder vom ersten Open-Air Festival "Sound am Markt" in Neugablonz.
1.898× 12 Bilder

Festival
"Sound am Markt" kommt bei den Besuchern in Neugablonz gut an

Unter dem Motto „Sound, Slam & Straßenmampf“ fand am neuen Markt in Neugablonz das erste Open Air-Festival „Sound am Markt“ statt. Dabei luden rund ein Dutzend Essens- und Getränkebuden zum Schlemmen ein. Von Pommes, Hamburger, asiatischen Köstlichkeiten und Sandwiches bis zu Frozen Joghurt und Donuts war für jeden Geschmack etwas dabei. Eine Attraktion, besonders für die Kleinsten, war allerdings der Brunnen, in dem eifrig geplanscht wurde, während es sich die älteren Semester lieber an den...

  • Kaufbeuren
  • 30.06.19
Bilder vom Renaissance-Fest in Füssen.
2.791× 14 Bilder

Mittelalterspektakel
Kein Wölkchen, aber viel Volk beim Renaissance-Fest in Füssen

Das Kaiser-Wochenende „Füssen in der Renaissance“ hat an zwei Tagen rund 10.000 Besucher angelockt. Einige nahmen weite Anreisen dafür in Kauf, Kaiser Maximilian I. in der Stadt am Lech zu sehen, die er vor 500 Jahren 40 Mal mit seinem Hofstaat besucht hat. Neben der Innenstadt mit den großen Festumzügen war der Mittelaltermarkt im Freybergpark einer der Schauplätze des historischen Spektakels. Auch der Baumgarten wurde mit einbezogen, hier hatten mehrere Darstellergruppen ihre Lager...

  • Füssen
  • 30.06.19
Archivbild: Etwa 1,5 Millionen Besucher kommen jährlich ins Schloss Neuschwanstein. Den Vorschlag des Ostallgäuer Grünen-Kreisrats Hubert Endhardt, das Schloss einen Tag pro Woche zu schließen, lehnt die zuständige Verwaltung ab.
5.740×

Forderung
Schließung für einen Tag pro Woche: Königsschlösser sollen sich von Besuchern erholen

Dem bayerischen Heimatministerium fehlt der Mut, sagt der Ostallgäuer Grünen-Kreisrat Hubert Endhardt. Er hatte das Ministerium aufgefordert, darüber nachzudenken, die Königsschlösser Neuschwanstein und Linderhof (Oberbayern) an einem Tag in der Woche zu schließen. Endhardt wünscht sich die Einführung eines „Königstages“, damit sich die Schlösser von den Besuchern „erholen“ können. Hermann Auer vom bayerischen Heimatministerium glaubt nicht, dass dies den gewünschten Effekt brächte: Dann würden...

  • Füssen
  • 25.06.19
Toy Run in Marktoberdorf: Am Samstag steigt die Benefiz-Ausfahrt wieder. Die Spenden gehen diesmal an die Opfer des Unglücks in Rettenbach.
4.237×

Guter Zweck
Toy Run in Marktoberdorf: Spenden gehen an Opfer des Unglücks in Rettenbach am Auerberg

Hilfe, die ankommt: Unter diesem Motto startet am Samstag, 22. Juni, zum 17. Mal der Toy Run am Marktoberdorfer Modeon. Zu der Motorradausfahrt für den guten Zweck, die als die größte im gesamten Allgäu gilt, werden wieder bis zu 1.000 Teilnehmer erwartet. Denn die Benefiz-Ausfahrt, die sich an bedürftige Kinder und deren Familien richtet, zieht jährlich massenhaft Besucher aus dem nahen und fernen Umkreis in die Stadt und ins Ostallgäu. Ihr Erlös kommt heuer komplett den Opfern des tragischen...

  • Marktoberdorf
  • 18.06.19
Archivbild. Viele Fahrgeschäfte und weitere Attraktionen warten in diesem Jahr wieder auf die Besucher des Füssener Volksfestes, kündigt Bernd Noli an.
3.330×

Ohne Bierprobe und Festumzug
Volksfest Füssen startet bald mit einigen Änderungen

Auf einige Änderungen einstellen müssen sich die Besucher des Füssener Volksfestes, das am Mittwoch, 19. Juni, gegen 18 Uhr beginnt und bis Ende des Monates läuft: Die traditionelle Bierprobe zum Auftakt am Schrannenplatz entfällt ebenso wie der Festumzug, die offizielle Eröffnung und der Seniorennachmittag. Denn es ist den Veranstaltern in diesem Jahr nicht gelungen, einen Festwirt zu gewinnen. Darben müssen die Besucher trotzdem nicht, versichert Bernd Noli von der das Fest organisierenden...

  • Füssen
  • 13.06.19
Theater to go in Kaufbeuren.
1.154× 18 Bilder

Bildergalerie
Knapp 650 Besucher bei Theater to go in Kaufbeuren

Trotz des unbeständigen Wetters strömten die Massen am Samstagabend zum Kaufbeurer Bühnenfestival „Theater to go“. Alle knapp 650 Eintrittskarten waren bis zum Start am frühen Abend verkauft. An ungewöhnlichen Orten in der Altstadt führten sechs Wertachstädter Theatergruppen jede halbe Stunde jeweils ein Kurzstück auf – von der Tragödie bis zum Klamauk. Die Kulturwerkstatt machte dazu Straßentheater – insbesondere für die Wartenden in den Schlagen vor den Spielorten.  Mehr über das Thema...

  • Kaufbeuren
  • 27.05.19
Archivfoto: Bei der MIR in Marktoberdorf war er bereits im Einsatz, nun sorgt er erstmals in Kaufbeuren für Nervenkitzel: der „Air-Emotion-Flyer“.
965×

Besucher
Messe MIR gastiert mit 170 Ausstellern in Kaufbeuren

Ideen für eine neue Terrassenüberdachung, eine Autoshow, Informationen über neue Behandlungsmethoden im Kaufbeurer Klinikum, den allseits beliebten Gemüsehobel und einen Flug über das Veranstaltungsgelände – all dies hat die Messe MIR – Miteinander in der Region – zu bieten, die am kommenden Wochenende auf dem Tänzelfestplatz stattfindet. 170 Aussteller haben sich angesagt, dazu gibt es wieder ein Rahmenprogramm und Unterhaltung im Festzelt. Der Eintritt ist wie gewohnt frei. Manch einen treuen...

  • Kaufbeuren
  • 06.05.19
2.569×

Schulverband
Temperatur im Buchloer Hallenbad erhitzt Besucher

Seit rund einem Monat ist das Hallenbad nach der Sanierung wieder geöffnet. Nun machte sich der Mittelschulverband als Sachaufwandsträger ein Bild vom Zustand der Einrichtung. Zwar gebe es manche Kritik von Besuchern und auch noch leichte technische Probleme, berichtete Bademeister Thomas Forster. Doch insgesamt komme das Bad gut an und die Besucher seien zufrieden. „Wir werden sicherlich in den nächsten Monaten noch einige Kleinigkeiten zu erledigen haben“, meinte Bürgermeister Josef...

  • Buchloe
  • 30.01.19
Die Kaltenberger Moriskentänzer zeigten nach dem Vortrag im Refektorium des Klosters Kostproben ihres Könnens in der Art des Erasmus Grasser.
965×

Geschichte
Kaiser Maximilian hat 186 Tage in Füssen verbracht

Zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. hat Dr. Christoph Böhm kurzweilig über das ereignisreiche Leben des Monarchen referiert, vor allem über seine Aufenthalte in Füssen. Böhm konnte insgesamt 36 Besuche nachweisen, Durchreisen nicht mitgerechnet. Insgesamt verweilte Maximilian 186 Tage in der Lechstadt, also mehr als sechs Monate. 1492 hielt sich Maximilian das erste Mal in Füssen auf, wo er sich mit seiner Braut Bianca Maria Sforza traf, die eine stolze Mitgift von 40.000 Golddukaten...

  • Füssen
  • 14.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ