Besucher

Beiträge zum Thema Besucher

Polizei (Symbolbild)
 11.968×  3  1

Wenige Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz
Polizei zieht Wochenendbilanz: Teilweise viel los im Allgäu

Nicht ganz so viele Besucher wie noch an Pfingsten waren dieses Wochenende ins Allgäu gekommen. So lautet die Bilanz der Polizeiinspektion Schwaben Süd/West. Trotzdem sorgte das schöne Wetter am Freitag für einen hohen Besucherandrang. Gemeinden, Polizei und private Betriebe hatten sich aber auf die Besuchermassen etwa durch Beschilderungen eingestellt. Freitag:Am Brückentag kam es durch die vielen Ausflüglern zu mehreren anlassbedingten Einsätzen. So war beispielsweise die Parkplätze an...

  • Kempten
  • 14.06.20
Pöllatschlucht bei Schwangau. (Archivbild)
 7.164×

Nach Sanierungsarbeiten
Pöllatschlucht bei Schwangau wieder geöffnet

Die Pöllatschlucht ist ab sofort wieder geöffnet. Das teilt die Touristen-Information Schwangau mit. Die notwendig gewordenen Arbeiten sind abgeschlossen und der Weg durch die Schlucht ist wieder möglich. Allerdings gilt es auch hier, auf die Abstandsregeln zu achten. Die Gemeinde und der örtliche Bauhof hatten die Corona-Zeit für Sanierungsarbeiten genutzt. Nach einer Sicherheitsüberprüfung waren demnach umfangreiche Sicherungsmaßnahmen nötig. So stand eine aufwendige Felsräumung mit...

  • Schwangau
  • 29.05.20
Auf der Insel Lindau war am Sonntag wieder einiges los.
 8.529×  15   Video   16 Bilder

Viel Sonne
Nach Lockerungen wieder einiges los auf der Lindauer Insel

Wieder viel los war am Sonntag auf der Lindauer Insel. Nach Lockerung der Ausgangsbeschänkung fühlen sich viele Touristen und Einheimische magisch von dem schönen Paradies am Bodensee angezogen, ob zu Fuß oder auf dem Rad. Der strahlende Sonnenschein und die milden Temperaturen tun ihr Übriges. Die Restaurants und Biergärten haben leider noch geschlossen, aber dafür stehen die Eisdielen bei den Gästen hoch im Kurs. Ebenso ist bei einem FoodTruck viel los, denn überall werden Burger oder...

  • Lindau
  • 17.05.20
Die Grüngutsammelstelle in Steinheim verzeichnete mit knapp 200 Anlieferungen pro Stunde am 20. März sogar einen "absoluten Besucher-Rekord".
 1.547×

Während Corona-Ausgangsbeschränkung
Grüngutsammelstelle Steinheim verzeichnet "absoluten Besucherrekord"

Trotz Corona hatte das Wertstoffhof- und Problemmüllzentrum und die Grüngutsammelstelle in Memmingen weiterhin geöffnet. Wie die Stadt mitteilt verzeichneten die Sammelstellen einen überdurchschnittlichen Besucher-Andrang. An der Grüngutsammelstelle in Steinheim kam es mit knapp 200 Anlieferungen pro Stunde am 20. März sogar einen "absoluten Besucher-Rekord". Durchschnittlich hatte die Grüngutsammelstelle im April mehr als doppelt so viele Anlieferungen zu bewältigen, als noch im Vorjahr. ...

  • Memmingen
  • 15.05.20
Die Bewohner der Einrichtungen leiden laut KAB darunter, dass vertraute Menschen sie nicht besuchen kommen dürfen (Symbolbild).
 3.750×  5

Einsamkeit
Allgäuer Pflegeheime fordern neue Besuchsregelung in Senioreneinrichtungen

Die Kommunale Altenhilfe Bayern (KAB), zu der auch die Allgäu Pflege gehört, fordert eine "menschenwürdige und zugleich sichere Besuchsregelung in Senioreneinrichtungen ab Mai". Das geht aus einer Mitteilung der KAB hervor. Demnach leiden die Bewohner der Einrichtungen darunter, dass vertraute Menschen sie nicht besuchen kommen dürfen.  Die KAB hat deshalb einen Brief an Gesundheitsministerin Melanie Huml geschickt. Demnach soll der Besuch eines nahen Angehörigen in einem Pflegeheim im Sinne...

  • Kempten
  • 25.04.20
Joachim Weirather, Landrat des Landkreises Unterallgäu, bei der Coronavirus-Pressekonferenz in Mindelheim
 15.275×   3 Bilder

Maßnahmen
Cornavirus im Unterallgäu: Vier bestätigte Fälle, 30 Verdachtsfälle - Betretungsverbot in Kliniken und Heimen

Im Unterallgäu gibt es mittlerweile vier bestätigte Coronafälle, hinzu kommen 30 Verdachtsfälle. In einer Pressekonferenz in Mindelheim hat Landrat Joachim Weirather am Donnerstag gemeinsam mit dem Memminger Oberbürgermeister Manfred Schilder über die aktuelle Situation und über entsprechende Maßnahmen im Unterallgäu informiert. Demnach gibt es ab Freitag auch im Unterallgäu und in der Stadt Memmingen ein Betretungsverbot auf der Grundlage einer Allgemeinverfügung: Keine Besuche mehr in...

  • Mindelheim
  • 12.03.20
Corona-Symptom: Husten (Symbolbild)
 19.670×

Wegen Coronavirus
Auch im Ostallgäu: Besuchsverbot in Heimen und Krankenhäusern - Verbot von Veranstaltungen über 500 Besucher in Kaufbeuren

Update vom 12.03.2020 Auch die kreisfreie Stadt Kaufbeuren hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die Besuchern das Betreten von Alten- und Pflegeheimen und dem Krankenhaus untersagt. Die Allgemeinverfügung erfolgt in Abstimmung mit dem Landkreis Ostallgäu, dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten, die gleich verfahren, heißt es von Seiten der Stadt Kaufbeuren. Die Gesundheit der Senioren und Erkrankten steht dabei im Vordergrund. Von der Verfügung ausgenommen sind medizinisch und...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.20
Coronavirus: Pressekonferenz im Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen
 55.908×   Video   20 Bilder

"Coronavirus"-Entscheidungen in Sonthofen
Besuchsverbot in Oberallgäuer Krankenhäusern und Altenheimen - "Drive-In"-Lösung für Coronavirus-Tests

In einer Pressekonferenz haben am Mittwoch Mittag das Landratsamt Oberallgäu und die Stadt Kempten in Sonthofen gemeinsam über die neuesten Entscheidungen zum Thema "Coronavirus". Mit dabei waren neben den leitenden Ärzten des Gesundheitsamtes, Dr. Glocker und Dr. Walters auch Landrat Anton Klotz und der Oberbürgermeister der Stadt Kempten, Thomas Kiechle. Hier die wichtigsten Informationen aus der Pressekonferenz: Betretungsverbot in Krankenhäusern, Altenheimen, Behinderten- und...

  • Sonthofen
  • 11.03.20
Nach intensiven Gesprächen wurde die Messe "Wir in Pfronten" abgesagt. (Symbolbild)
 3.995×

Nach intensiven Gesprächen
Messe "Wir in Pfronten" wegen Coronavirus abgesagt

Eigentlich war die Messe "Wir in Pfronten" für das letzte Märzwochenende angesetzt. Nach intensiven Gesprächen hat sich das Organisationsteam jedoch nun dazu entschlossen, die Veranstaltung wegen dem Coronavirus abzusagen. "Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir durch die Veranstaltung kein weiteres allgemeines Infektionsrisiko aufbauen möchten", teilte das Team vom "Bund der Selbständigen" Pfronten-Nesselwang mit. Die Organisatoren erwarten, dass ein großer Teil der Besucher die Messe...

  • Pfronten
  • 05.03.20
Stadtführungen sind bei Einzelreisenden wie Gruppen gefragt. Auf dem Bild erleben Besucher aus Frankreich den Rathausplatz.
 438×

Tourismus
Zahl der Übernachtungen in Kempten erneut gestiegen

Die Zahl der Übernachtungen in Kempten 2019 hat erneut einen Rekordwert erreicht. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wurden 2019 in der "Hauptstadt" des Allgäus 332.063 Übernachtungen gezählt. Im Vergleich zum Vorjahr ist das nochmals eine Steigerung um 1,68 Prozent.  Bereits in den vergangenen zehn Jahren hat sich abgezeichnet, dass der Tourismus in Kempten boomt. Innerhalb des letzten Jahrzehnts beläuft sich demnach das Plus bei den Übernachtungen auf fast 150 Prozent. 2010 zählten die...

  • Kempten
  • 14.02.20
Es sind noch Sanduhren da: Stefan Geyrhalter von der AK freut sich auf weitere Abnehmer.
 2.242×

Kostenlos parken
Kaufbeurer Parksanduhr kommt gut an

Seit November 2019 haben Besucher der Kaufbeurer Altstadt die Möglichkeit, ihr Auto für fünfzehn Minuten abzustellen, ohne dafür ein Parkticket lösen zu müssen. Möglich ist das durch die Kaufbeurer Parksanduhr.  Autofahrer können die Sanduhr in ihrem Auto an der Windschutzscheibe anbringen und dadurch eine Viertelstunde kostenfrei ihr Fahrzeug stehen lassen. Die Idee hat die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) ins Leben gerufen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, komme das System sowohl bei...

  • Kaufbeuren
  • 28.01.20
Insgesamt 4.000 Besucher sind zum Tag des offenen Tunnelbaustelle in Bertoldshofen gekommen.
 6.918×   36 Bilder

Bildergalerie
Durchschlagfeier: 4.000 Besucher bestaunen Tunnel bei Bertoldshofen

Viele Menschen aus der Region sind am Freitag, 17.01, zum Tag der offenen Tunnelbaustelle nach Bertoldshofen (Ostallgäu) gekommen. Insgesamt wurden 4.000 Besucher gezählt. Viele sahen es als einzigartige Chance an, einen Tunnel – noch dazu im Bau – zu durchwandern. „Außer dem Grenztunnel in Füssen gibt es hier ja keinen“, sagte eine Ostallgäuerin. Gefeiert wurde der Durchschlag: Aus zwei aufeinander zulaufenden Röhren im Berg wurde ein 600 Meter langer Tunnel. Ende 2021 soll der Verkehr...

  • Marktoberdorf
  • 17.01.20
Oberbürgermeister Manfred Schilder (1.v.r.) hieß die amerikanischen Studentinnen und Studenten gemeinsam mit ihren Betreuern Dr. Fred Poston (5.v.l.) und Dr. David Cameron (5.v.r.) im Rathaus willkommen. Auch der ehem. Schulleiter der FOS/BOS Hans-Peter Gneiser (1.v.l.), seine Ehefrau Antonia (3.v.l.), Schulleiter der FOS/BOS Karl Albrecht (2.v.l.), stellvertretender Schulleiter Thomas Hottner (4.v.l.), sowie Lehrer Florian Zander (3.v.r.) und Lehrerin Kristin Mandera (2.v.r.) waren mit von der Partie.
 744×

"Garant der Friedenssicherung"
Amerikanische Studentinnen und Studenten aus Cape Giradeau/Missouri zu Besuch in Memmingen

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die jeweiligen Studentengruppen der Southeast Missouri State University, Cape Giradeau (USA) während ihres Aufenthaltes in Bayern eigens nach Memmingen kommen. Oberbürgermeister Manfred Schilder empfing die 15 Studentinnen und Studenten herzlichst im Rathaus. Die Fahrt nach Memmingen sei zwischenzeitlich eine „feste Institution auf dem Reiseplan“, wie Delegationsleiter Dr. Fred Poston freudig feststellte. Im Anschluss an den Besuch im Rathaus war die...

  • Memmingen
  • 08.01.20
Symbolbild.
 10.190×  1

Reisen
Mehr Reiseziele ab dem Allgäu Airport in Memmingen

Mit einem neuen Rekord startet der Allgäu Airport in Memmingen in das Jahr 2020. Wie die Betreiber in einer Mitteilung erklären, bietet der Flughafen im Sommer insgesamt 55 Reiseziele an. Damit erhalten Fluggäste das größte Angebot an Zielen seit Bestehen des Allgäu Airports. Im Sommer 2019 waren es noch 52 Ziele. Auf dem Sommerflugplan 2020 stehen unter anderem Orte wie Lissabon in Portugal, Mallorca, Palermo auf Sizilien oder auch Antalya in der Türkei und Hurghada in Ägypten. Außerdem...

  • Memmingen
  • 23.12.19
Im Naturpark Nagelfluhkette bei Gunzesried haben sich Ranger aus ganz Bayern zum Erfahrungsaustausch getroffen. Hier erklärt Geschäftsführer Rolf Eberhardt, wie Besucher gelenkt werden können.
 443×

Umwelt
Ranger schützen Tiere, Pflanzen und Bäume in Allgäuer Naturparks

„Wir sind eine Ranger-Familie“, sagt Max Löther. Für diesen Satz erhält er viel Applaus. Der 29-Jährige ist Sachgebietsleiter des Vereins Naturpark Nagelfluhkette. An diesem verregneten Morgen steht er in der Otto-Schwegler-Hütte in der Nähe von Gunzesried im Oberallgäu und spricht vor über 30 Rangern. Zum ersten Mal treffen sich aus allen 19 bayerischen Naturparks diese Betreuer, um Erfahrungen auszutauschen und vom Naturpark Nagelfluhkette zu lernen. Der Park mit Sitz in Immenstadt ist der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.10.19
Die Sonderausstellung im Kunstmuseum Lindau ist Friedensreich Hundertwasser gewidmet. Sie findet bis zum 6.Oktober statt (Archivbild).
 1.856×

Kultur
Kunstmuseum in Lindau verlängert Hundertwasser-Ausstellung

Das Kunstmuseum in Lindau verlängert die Sonderausstellung „Friedensreich Hundertwasser-Traumfänger einer schöneren Welt“ bis zum 6. Oktober 2019. Grund für die Ausdehnung der Ausstellung um eine Woche ist das große und anhaltende Interesse der Besucher. Bisher sahen sich 75.000 Besucher die Ausstellung an, darunter viele Hundertwasser-Begeisterte aus ganz Deutschland und dem Dreiländereck am Bodensee. Sie konnten farbenreiche Malereien, ausgefallene Architekturentwürfe und innovative...

  • Lindau
  • 27.09.19
Der Feuerwehrtag im Westallgäu.
 974×   17 Bilder

Bildergalerie
Übungen, Fahrzeuge und historische Uniformen beim Feuerwehrtag im Westallgäu

Hier war Gaffen ausnahmsweise mal erlaubt: Zahlreiche Feuerwehren haben sich im Westallgäu am schwabenweiten Aktionstag „Reinschauen bei deiner Feuerwehr“ beteiligt. Ziel war es, die Ausrüstung der Feuerwehren und ihre Arbeit zu zeigen. Allerdings hielt sich trotz idealer Wetterbedingungen das Interesse in Grenzen. So war es vor allem der Nachwuchs von übermorgen, der mit Begeisterung die Fahrzeuge inspizierte und auch gerne eine Rundfahrt unternahm. Viele Zuschauer hatte gestern die...

  • Gestratz
  • 23.09.19
Bei einigen Freibädern im Unterallgäu haben die Besucherzahlen fast das Vorjahresniveau des vergangenen „Jahrhundertsommers“ erreicht. Unser Bild zeigt das Bad Grönenbacher Naturbad Clevers, für das die Marktgemeinde seit Jahren keinen Eintritt verlangt. Die herausragende Wasserqualität lockte heuer viele Wasserratten aus weitem Umkreis an.
 394×

Badesaison
Bilanz: Wie ist der Sommer in den Unterallgäuer Schwimmbädern verlaufen?

Wer nicht gerade im Urlaub weggefahren ist, konnte auch die letzten sonnigen Tage im August noch so richtig genießen. Je nach Wetter schließen die meisten Freibäder der Region zum Beginn des neuen Schuljahres oder Mitte September wieder ihre Pforten. Nun ist also Zeit, Bilanz zu ziehen, wie der Sommer aus Sicht der Wasserratten in den Bädern verlaufen ist. Die meisten Verantwortlichen im Unterallgäu registrierten bisher zwar etwas weniger Badegäste als im „Jahrhundertsommer 2018“, zeigen sich...

  • Memmingen
  • 06.09.19
Knapp 2000 Zuschauern schauten sich am Sonntag das 97. Freischießen in Obergünzburg an.
 4.383×   14 Bilder

Freischießen
1.400 Teilnehmer begeistern in Obergünzburg mit buntem Festzug

1.400 Teilnehmer präsentierten sich am Sonntagnachmittag beim 97. Freischießen in Obergünzburg den knapp 2.000 Zuschauern. Der große Festzug durch den Markt hatte begeisterte Besucher an den Zugverlauf gelockt. Bei strahlend sonnigem und heißem Wetter erinnerte sich so mancher an den vorjährigen, größeren Gauumzug. Der erste Schützenmeister des veranstaltenden Schützenvereins Guntia, Wolfgang Heinold, dankte den 49 Formationen, die sich trotz prall gefüllten Veranstaltungskalenders beteiligt...

  • Obergünzburg
  • 25.08.19
Die Allgäuer Festwoche: Wirtschaftsmesse und Heimatfest.
 2.837×

Besucherzahlen
Allgäuer Festwoche 2019: Gute Halbzeitbilanz

Die Messeleitung der Allgäuer Festwoche zeigt sich vorläufig zufrieden. Festwochen-Chefin Martina Dufner-Wucher spricht in einer Pressemitteilung von einer "guten ersten Halbzeit". Zum Jubiläum (70. Allgäuer Festwoche) kamen demnach bis einschließlich Mittwoch, 14. August insgesamt 100.000 Besucher. Davon haben 60.000 tagsüber die Messe besucht, 40.000 haben die...

  • Kempten
  • 15.08.19
Friedlich ging es am Wochenende im Erlebnis- und Familienbad Fischen zu. Doch falls es zu Störungen kommen sollte, hat der Betreiber die Möglichkeit, ein Tageshausverbot auszusprechen oder die Jahreskarte zu entwerten.
 2.205×

Konflikte
Störungen in Oberallgäuer Bädern bisher die Ausnahme

Immer wieder kommt es in Freibädern zu Pöbeleien und Beleidigungen. Eine Gruppe von 20 bis 30 Leuten stellte sich kürzlich im Stadtbad Kempten gegen die Badeaufsicht. Dort sorgen seit dem vergangenen Wochenende daher Sicherheitskräfte für den Schutz der Gäste sowie der Badeaufsicht. Im Oberallgäu müssen die Bademeister hin und wieder eingreifen, doch dies bleibt die Ausnahme. Ladislav Fedor, Betreiber des Burgberger Freibads, betont die familiäre Atmosphäre in der Freizeiteinrichtung unterm...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.08.19
Routiniert dreht DJ Pressure an den Reglern. Gemeinsam mit DJ Pha Cid legt er schon seit 21 Jahren im Allgäu auf. Ihre Spezialität: Techno. Bald waren die Fans auf der Tanzfläche.
 1.519×

Blues, Techno und Blumenkinder
Open Air Klangwald-Festival in Marktoberdorf bleibt von Regen verschont

Es war einiges geboten bei der zweiten Auflage des Open Air Festivals Klangwald in Marktoberdorf. Hält das Wetter oder hält es nicht? Das war die bange Frage. Es hielt - ganz in Gegensatz zu umliegenden Orten blieb das Areal am Ettwieser Weiher von Regen verschont. Aber wohl aufgrund dieser Wetterlage zählten die Veranstalter heuer etwas weniger Gäste als im Vorjahr. Die Besucher, die gekommen waren, erlebten eine coole Party mit Musik, Kunst, Natur und etlichen gezielt nachhaltigen...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.19
Symbolbild. Wegen Sturmböen und Gewittern kam es zu mehreren Einsätzen am Bodensee in Lindau.
 19.820×

Einsätze
Sturmböen am Bodensee: Segelboot versucht über 40 Minuten lang am Hafen anzulegen

Gewitter und Sturmböen sorgten am Samstagabend für massiven Wellengang auf dem Bodensee, der für die zahlreichen Segelboote problematisch wurde. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein Boot mit gesetzten Segeln im Bereich zwischen Lindauer Insel und dem Rheindamm wegen des starken Windes fast flach auf das Wasser gedrückt. Ein anderes Segelboot in Wasserburg versuchte über 40 Minuten lang im Hafen anzulegen. Mehrfach musste die Wasserschutzpolizei in Zusammenarbeit mit Feuerwehr und Wasserwacht...

  • Lindau
  • 28.07.19
Symbolbild. Beim Bayern 3 Dorffest in Unterthingau werden rund 60.000 Besucher erwartet.
 2.124×

Festival
60.000 Besucher beim Bayern 3 Dorffest in Unterthingau erwartet

Im Höllweg ist die Welt noch in Ordnung. Ein gepflegter Vorgarten reiht sich an den nächsten, üppig bepflanzte Blumenbeete schmücken die Einfahrten. Stille. Auf einer Terrasse sitzt ein Mann und blickt auf die weitläufigen Felder vor Unterthingau. In etwa sechs Wochen soll auf ebendiesen Feldern eine riesige Bühne stehen und rund 60.000 Menschen werden mit den Popgrößen Lena, Wincent Weiss und Rapper Sido das Bayern3-Dorffest feiern. Wie bereiten sich die Menschen dort auf den Ansturm der...

  • Unterthingau
  • 25.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020