Alles zum Thema Besucher

Beiträge zum Thema Besucher

Lokales
Archivbild. Viele Fahrgeschäfte und weitere Attraktionen warten in diesem Jahr wieder auf die Besucher des Füssener Volksfestes, kündigt Bernd Noli an.

Ohne Bierprobe und Festumzug
Volksfest Füssen startet bald mit einigen Änderungen

Auf einige Änderungen einstellen müssen sich die Besucher des Füssener Volksfestes, das am Mittwoch, 19. Juni, gegen 18 Uhr beginnt und bis Ende des Monates läuft: Die traditionelle Bierprobe zum Auftakt am Schrannenplatz entfällt ebenso wie der Festumzug, die offizielle Eröffnung und der Seniorennachmittag. Denn es ist den Veranstaltern in diesem Jahr nicht gelungen, einen Festwirt zu gewinnen. Darben müssen die Besucher trotzdem nicht, versichert Bernd Noli von der das Fest organisierenden...

  • Füssen
  • 13.06.19
  • 2.632× gelesen
Lokales
Besucherrekord auf dem Ikarus-Festival 2019 in Memmingerberg
35 Bilder

Bildergalerie
Besucherrekord auf dem Ikarus-Festival in Memmingerberg

Das Ikarus-Festival 2019 auf dem Gelände des Flughafens Memmingerberg war ein voller Erfolg. An den drei Festivaltagen feierten heuer so viele Menschen wie nie zuvor. Von Freitag bis Sonntagabend verzeichnet der Veranstalter über 50.000 Besucher. Beim diesjährigen Ikarus-Festival waren 100 Künstler auf sechs verschiedenen Bühnen zu sehen - darunter auch Größen wie Lost Frequencies und Paul Kalkbrenner. Auch aus Sicht der Polizei ist das diesjährige Festival positiv und friedlich...

  • Memmingen
  • 13.06.19
  • 4.281× gelesen
Lokales
Theater to go in Kaufbeuren.
18 Bilder

Bildergalerie
Knapp 650 Besucher bei Theater to go in Kaufbeuren

Trotz des unbeständigen Wetters strömten die Massen am Samstagabend zum Kaufbeurer Bühnenfestival „Theater to go“. Alle knapp 650 Eintrittskarten waren bis zum Start am frühen Abend verkauft. An ungewöhnlichen Orten in der Altstadt führten sechs Wertachstädter Theatergruppen jede halbe Stunde jeweils ein Kurzstück auf – von der Tragödie bis zum Klamauk. Die Kulturwerkstatt machte dazu Straßentheater – insbesondere für die Wartenden in den Schlagen vor den Spielorten.  Mehr über das Thema...

  • Kaufbeuren
  • 27.05.19
  • 914× gelesen
Lokales
Archivbild. Mit selbst mitgebrachtem Geschirr kann jeder Besucher des Allgäuer Streetfood Markets in Kempten etwas für den Umweltschutz tun.

Müll reduzieren
Allgäuer Streetfood Market in Kempten: Selbst mitgebrachtes Geschirr für den Umweltschutz

Den "ökologischen Fußabdruck" niedrig halten, Müll reduzieren und damit etwas für die Umwelt tun: Das können in diesem Jahr auch die Besucher des Allgäuer Streetfood Markets in Kempten. Wie der Veranstalter mitteilt, können Gäste eigenes Geschirr mitbringen, um weniger Müll zu produzieren. Bereits in der Vergangenheit haben die Veranstalter verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den Streetfood Market nachhaltiger zu gestalten. So wurden etwa die Verpackungen auf das Wesentliche beschränkt und...

  • Kempten
  • 09.05.19
  • 3.504× gelesen
Lokales
Archivfoto: Bei der MIR in Marktoberdorf war er bereits im Einsatz, nun sorgt er erstmals in Kaufbeuren für Nervenkitzel: der „Air-Emotion-Flyer“.

Besucher
Messe MIR gastiert mit 170 Ausstellern in Kaufbeuren

Ideen für eine neue Terrassenüberdachung, eine Autoshow, Informationen über neue Behandlungsmethoden im Kaufbeurer Klinikum, den allseits beliebten Gemüsehobel und einen Flug über das Veranstaltungsgelände – all dies hat die Messe MIR – Miteinander in der Region – zu bieten, die am kommenden Wochenende auf dem Tänzelfestplatz stattfindet. 170 Aussteller haben sich angesagt, dazu gibt es wieder ein Rahmenprogramm und Unterhaltung im Festzelt. Der Eintritt ist wie gewohnt frei. Manch einen...

  • Kaufbeuren
  • 06.05.19
  • 820× gelesen
Lokales

Schulverband
Temperatur im Buchloer Hallenbad erhitzt Besucher

Seit rund einem Monat ist das Hallenbad nach der Sanierung wieder geöffnet. Nun machte sich der Mittelschulverband als Sachaufwandsträger ein Bild vom Zustand der Einrichtung. Zwar gebe es manche Kritik von Besuchern und auch noch leichte technische Probleme, berichtete Bademeister Thomas Forster. Doch insgesamt komme das Bad gut an und die Besucher seien zufrieden. „Wir werden sicherlich in den nächsten Monaten noch einige Kleinigkeiten zu erledigen haben“, meinte Bürgermeister Josef...

  • Buchloe
  • 30.01.19
  • 2.292× gelesen
Lokales
Die Flugschanzenstube in Oberstdorf soll teilweise neu gebaut werden. Die Gemeinde sucht aber noch einen Pächter für die Gaststätte.

Gaststätte
Pächter für Flugschanzenstube in Oberstdorf gesucht

Tausende werden in wenigen Tagen wieder ins Stillachtal pilgern, um den Skifliegern zuzujubeln, die von der Heini-Klopfer-Schanze ins Tal segeln. Doch während bei Großveranstaltungen wie den Weltcups am Wochenende die Verpflegung der Besucher gesichert ist, fehlt ein Angebot im Sommer. Denn in der warmen Jahreszeit ist die für 14 Millionen Euro umgebaute Skiflugschanze ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. Auch im Winter gibt es keine Einkehrmöglichkeit für die Hobby-Langläufer, die in...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.01.19
  • 4.598× gelesen
Lokales
Auf der Grünen Woche schnitt Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber einen Laib Allgäuer Bergkäse an. Rechts neben der Politikerin Käser Rupert Roggors, links sein Sohn Moritz (beide Dorfsennerei Untrasried/Ostallgäu) sowie ganz rechts die Bayerische Milchprinzessin Melanie Maier aus Halfing (Oberbayern).

Messe
Allgäuer Käse schmeckt den Besuchern "Auf der grünen Woche" in Berlin

Auf der Grünen Woche in Berlin sind die bayerischen Anbieter traditionell stark vertreten. Auch heuer präsentiert wieder mehr als ein Dutzend regionaler Anbietergemeinschaften und Tourismusverbände, was es in den weiß-blauen Ecken zu erleben und vor allem zu verkosten gibt. Ganz vorne in der Beliebtheitsskala der Besucher rangiert dabei der Käse – und darunter ganz besonders der Allgäuer Bergkäse, der Allgäuer Emmentaler, der Sennalpkäse und der Weißlacker. Ein Renner unter den Speisen, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.01.19
  • 1.655× gelesen
Lokales
Die Kaltenberger Moriskentänzer zeigten nach dem Vortrag im Refektorium des Klosters Kostproben ihres Könnens in der Art des Erasmus Grasser.

Geschichte
Kaiser Maximilian hat 186 Tage in Füssen verbracht

Zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. hat Dr. Christoph Böhm kurzweilig über das ereignisreiche Leben des Monarchen referiert, vor allem über seine Aufenthalte in Füssen. Böhm konnte insgesamt 36 Besuche nachweisen, Durchreisen nicht mitgerechnet. Insgesamt verweilte Maximilian 186 Tage in der Lechstadt, also mehr als sechs Monate. 1492 hielt sich Maximilian das erste Mal in Füssen auf, wo er sich mit seiner Braut Bianca Maria Sforza traf, die eine stolze Mitgift von 40.000 Golddukaten...

  • Füssen
  • 14.01.19
  • 521× gelesen
Lokales
Die Firma Rapunzel möchte in Legau ein großes Besucherzentrum errichten.

Projekt
Legauer Naturkosthersteller Rapunzel will neues Besucherzentrum aufbauen

Eine Rast einlegen, einkaufen, in einer Gastronomie etwas zu sich nehmen oder in einem Schau-Garten verweilen: Das alles könnte schon in naher Zukunft bei der Firma Rapunzel in Legau möglich sein. Denn das Unternehmen will ein neues Besucherzentrum aufbauen. Wie Marketingleiterin Heike Kirsten berichtet, kommen auch jetzt bereits viele Besuchergruppen auf das Firmengelände, um an Führungen, Kochshows, Vorträgen oder Kinovorführungen teilzunehmen. „Die Nachfrage ist riesengroß und fast nicht...

  • Legau
  • 04.01.19
  • 600× gelesen
Lokales
Wenn Sehenswürdigkeiten wie Schloss Neuschwanstein von Touristenmassen überrannt werden, spricht man von "Overtourism". Einer aktuellen Umfrage der Hochschule Kempten zufolge, kann sich ein Teil der befragten Urlauber deshalb Besucher-Obergrenzen für besonders frequentierte Ziele vorstellen.

Tourismus
Befragung der Hochschule Kempten: Ein Drittel der deutschen Urlauber würde Besucher-Obergrenze akzeptieren

Ein Drittel der deutschen Urlauber würde Besucher-Obergrenzen für überlaufene touristische Attraktionen wie zum Beispiel Schloss Neuschwanstein im südlichen Ostallgäu akzeptieren. Das geht aus einer deutschlandweiten repräsentativen Befragung unter knapp 2.000 Personen hervor. Die Studie hatte die Hochschule Kempten in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen GfK (Gesellschaft für Konsumforschung, Nürnberg) im November erhoben. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. „Overtourism“ lautet...

  • Kempten
  • 02.01.19
  • 566× gelesen
Lokales
Vier Wochen lang sind die Menschen zur Hafenweihnacht nach Lindau geströmt.

Veranstaltung
Die Hafenweihnacht in Lindau lockt vier Wochen lang viele Menschen auf die Insel

Vier Wochen lang hat die Hafenweihnacht Menschen nach Lindau gelockt. Seit Sonntagnacht sind die Buden geschlossen. Insgesamt haben wohl über 200.000 Menschen die Hafenweihnacht besucht. „An Tagen denke ich schon, dass über die Öffnungszeit verteilt 20.000 bis 30.000 Menschen auf der Weihnachtsmeile waren. Das ist schon eine Hausnummer“, sagt Marktleiter Arnold Weiner. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Weställgäuers vom 18.12.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Lindau
  • 18.12.18
  • 251× gelesen
Lokales

Advent
Auch ohne Stern zur Dorfweihnacht nach Bethlehem (Lengenwang)

Viele Besucher kamen zur Dorfweihnacht im Stadtteil von Lengenwang, bei der es viel Handwerkliches zu entdecken gab. Und das ist auch das Besondere an der Bethlehemer Dorfweihnacht. An jeder Ecke wird gebastelt, geschraubt, gesägt und gefeilt. So drechselt Schreiner- und Drechslermeister Martin Adomat einem kleinen Besucher einen Kreisel. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 11.12.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Lengenwang
  • 10.12.18
  • 615× gelesen
Lokales
Noch reicht der Schnee nicht aus, damit die Thaler-Höhe-Skilfite in Betrieb gehen können.

Wintersport
Die Bürger von Missen-Wilhams wollen ihren Skilift retten

30.000 Besucher bescherten den Skiliften Thaler Höhe im vergangenen Winter die umsatzstärkste Saison seit Bestehen. Dennoch wäre es fast die letzte gewesen. Denn es gab lange keinen Unternehmensnachfolger für die Betreibergesellschaft und somit auch keine Perspektive für die traditionsreiche, im Jahr 1967 errichtete Anlage. Jetzt haben die Missener einen Weg gefunden, wie sie ihrem Dorflift eine Zukunft geben können. Sie gründeten eine Genossenschaft, um das Wintersportangebot zu sichern, und...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 04.12.18
  • 1.330× gelesen
Lokales
Zwei, die an einem Technikproblem tüfteln: der zwölfjährige Bastian und der 81-jährige Georg Vogt.

Digitalisierung
Jugendliche helfen Senioren im Mehrgenerationenhaus in Bad Wörishofen

In die gute Stube kommen immer mehr Senioren. Einer von ihnen hat einen Laptop unterm Arm und baut ihn auf dem massiven Holztisch auf. Andere stellen ihr Notebook vor sich ab oder ziehen ihr Smartphone aus der Hosentasche. 6630 Besucher habe das Mehrgenrationenhaus in dem Kurort 2017 verzeichnet. Sie nahmen an 52 Programmpunkten teil. Um 15 Uhr beginnt der Kurs. „Jung hilft Alt in der digitalen Welt“ heißt er und findet im Mehrgenerationenhaus in Bad Wörishofen statt. Jugendliche bringen...

  • Mindelheim
  • 24.11.18
  • 175× gelesen
Polizei

Körperverletzung
Diskobesucher in Sonthofen schlägt mit Glasfalsche auf anderen Gast ein

In der Nacht zum Samstag schlug in einer Sonthofener Diskothek ein stark alkoholisierter junger Mann, aus bisher noch unbekanntem Grund, einem weiteren Diskobesucher eine Glasflasche auf den Kopf. Dieser erlitt dabei eine Kopfplatzwunde. Auch die Mitarbeiter des hinzugeeilten Sicherheitsdienstes wurden von dem Randalierer noch bedroht und beleidigt. Der junge Mann ließ sich auch beim Eintreffen der Polizei nicht beruhigen, so dass er in festgenommen wurde und die Nacht in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.18
  • 1.146× gelesen
Lokales
Am Freitag, 16. November, lädt Kaufbeuren wieder zum beliebten Candle-Light-Shopping ein.

Candle-Light-Shopping
Kaufbeurer Altstadt wird zum Leuchten gebracht

Einkaufen wird am kommenden Freitag, 16. November, ab 17 Uhr in der Kaufbeurer Altstadt wieder zu einem echten Erlebnis. Nicht nur, weil die Geschäfte dann bis in den späten Abend hinein (22 Uhr) geöffnet sind, sondern vor allem deshalb, weil sich die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) einiges ausgedacht haben, um das Candle-Light-Shoppings zu einem Lichterspektakel zu machen und die Besucher zu verzaubern. Das Einkaufs-Event, das heuer bereits zum 17. Mal die ganze...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.18
  • 613× gelesen
Lokales
Das Interesse am Kletterturm in Bühl ist zurückgegangen. Von Juli 2017 bis Juni 2018 kamen rund 8.000 bis 10.000 Besucher. Im selben Zeitraum ein Jahr davor waren es 13 200. Ursprünglich gingen die Verantwortlichen von 45.000 Besuchern aus.

Infrastruktur
Besucherzahlen des Bühler Kletterturms weiter deutlich unter den Erwartungen

Noch hat Armin Schaupp die Hoffnung nicht aufgegeben, dass der Kletterturm am Alpsee zusätzliche Besucher anziehen wird. Von Juli 2017 bis Juni 2018 stiegen zwischen 8.000 und 10.000 Menschen die schmale Treppe zu dem dreistöckigen Kletterturm hoch. Im Jahr davor waren es 13.2000. Damit es künftig wieder mehr werden, setzt der Immenstädter Bürgermeister auf einen Investor, der auf dem Gelände der ehemaligen „Alten Schmiede“ in Bühl ein Hotel errichten möchte. Der Unternehmer klopfte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.11.18
  • 2.337× gelesen
Lokales
Letzte Teile der Lamellenverkleidung schwebten am Donnerstag an der König-Ludwig-Brücke ein. Die Krane werden nun nicht mehr gebraucht. Derweil machen sich die Verantwortlichen Gedanken, wie das Denkmal künftig den Kemptenern und ihren Gästen würdig präsentiert werden kann.

Projektion
Multimedia-Präsentation könnte Besucher in die Historie der Kemptener König-Ludwig-Brücke eintauchen lassen

Die Multimedia-Projektion in der Erasmus-Kapelle ist einer der Besuchermagneten der Stadt. Geschichte wird dort am Originalschauplatz auf spektakuläre Art erlebbar. Ähnliche Pläne gibt es nun für die künftige Präsentation der König-Ludwig-Brücke. Am Donnestag wurden dort die beiden letzten Krane abgebaut, die im Rahmen der Sanierung aufgestellt worden waren. Mit dem Stuttgarter Büro Jangled Nerves hat das Tiefbauamt Ideen entwickelt, wie die Bedeutung des gerade für 5,2 Millionen Euro...

  • Kempten
  • 12.10.18
  • 321× gelesen
Lokales
Von links: Barbara Holzmann, Robert Habeck, Christina Mader, Ludwig Hartmann, Christine Rietzler, Erna-Kathrein Groll, Thomas Gehring
4 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Robert Habeck: "Die Bundesregierung muss die Automobilindustrie zur Verantwortung ziehen"

"Die Automobilindustrie verschuldete die Dieselkrise, die Bundesregierung muss sie auch dafür zur Verantwortung ziehen." Am vergangen Mittwoch sprach der Bundesvorsitzende nach einer Vorstellung durch die Kemptener Landtagskandidatin Erna-Kathrein Groll vor 300 Besucher*innen in der Immenstädter Hofgarten-Stadthalle. Für Habeck hätte die Wahl in Bayern nicht nur die Bedeutung einer Landtagswahl. In seinen Augen sei es die entscheidende Wahl in diesem Jahr, bei der es nicht nur um die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.10.18
  • 268× gelesen
Lokales
Verkaufsoffener Feiertag in Immenstadt
33 Bilder

Veranstaltung
Offener Feiertag und historisches Markttreiben locken nach Immenstadt

Ritter, Pferdefuhrwerke, Schafe, Lautenspieler, Buchbinder und vieles mehr – freilich auch die offenen Geschäfte in der Innenstadt – lockten Tausende von Besuchern am Mittwoch ins „Städtle“. „Residenz Immenstadt – historisch erleben“, das kommt an. Es gab „allerlei Trunk und Tafeleyen“, Führungen, Lesungen und auch ein Kinderprogramm. Zwei Vereine zeigten, wie es damals zuging, als die Menschen Burgen bewohnten: Die Rittersleut’ der Gruppe Alpgau 1475 aus Immenstadt und „Ehrenberger Ritter“ aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.10.18
  • 1.565× gelesen
Lokales
Im Rahmen des Tags des offenen Denkmals kamen am Sonntag insgesamt etwa 200 Besucher zu den Vorträgen von Ralf Lienert (Mitte) am Franzosenbauernhof. Das Türmchen auf dem Dach stammt übrigens aus der Zeit der Franzosenkriege vor über 200 Jahren.

Tag des offenen Denkmals
Viele Besucher interessieren sich in Kempten für Franzosenbauernhof und andere historische Gebäude

Wie war das Leben in Kempten vor 100 oder gar 200 Jahren? Darüber will Martina Steinhauser an diesem Sonntag mehr erfahren beim bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Und über den Franzosenbauernhof – schließlich interessiert sich die 79-Jährige vor allem für historische Gebäude. Die Geschichte des Hofs und seiner Bewohner kenne sie aus den vergangenen 60 Jahren, was davor war aber nicht. „Es würde mich auch interessieren, was von dem ursprünglichen Bau erhalten geblieben ist.“ Auch...

  • Kempten
  • 10.09.18
  • 359× gelesen
Lokales
Oberbürgermeister Manfred Schilder, Blumenkönigin Marina und 1. Vorsitzenden des stadtmarketing memmingen e.V. Hermann Oßwald eröffnen das Weinfest.
32 Bilder

Bildergalerie
Bilder vom 9. Memminger Weinfest

Nachdem das Fest im vergangenen Jahr ins Wasser gefallen war, hatte Petrus heuer ein Einsehen und sorgte beim 9. Memminger Weinfest am Samstag für herrliches Wetter. Schon zur Eröffnung bei strahlendem Sonnenschein und entsprechend strahlenden Gesichtern der Veranstalter kamen viele Besucher zum Weinmarkt. Oberbürgermeister Manfred Schilder dankte den Veranstaltern vom Stadtmarketing-Verein, angeführt von Hermann Oßwald, für eine perfekte Vorbereitung. „Dafür bedarf es natürlich einer...

  • Memmingen
  • 09.09.18
  • 710× gelesen
Lokales
Positive Bilanz der Allgäuer Festwoche 2018

Messe-Bilanz
69. Allgäuer Festwoche in Kempten: „Wir dürfen rundum zufrieden sein“

An einem Tag 17.000 Messebesucher: Das hat es bei der Allgäuer Festwoche in den vergangenen zehn Jahren nie gegeben. Dieses Jahr wurde dieser Rekord an Mariä Himmelfahrt erreicht. Insgesamt liegen die Besucherzahlen wie im Vorjahr bei ungefähr 182.000 – davon waren 105.000 Tages- und 77.000 Abendgäste. Diese vorläufige Bilanz gab Festwochen-Geschäftsführerin Martina Dufner-Wucher am Sonntagmittag – am letzten Tag der Festwoche – bei einer Pressekonferenz bekannt. Rundum zufrieden zeigte sich...

  • Kempten
  • 19.08.18
  • 3.455× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019