Bestattung

Beiträge zum Thema Bestattung

Die Zahl der Erdbestattungen geht wie andernorts auch in Weiler zurück. Die Zahl der Gräber ist von 1000 auf 550 gesunken. Entsprechend zeigen sich immer mehr Lücken auf dem Friedhof.
206×

Bestattungswesen
Konzept für den Friedhof in Weiler geplant

Der Zustand des Friedhofs in Weiler ist nicht gut. Das hat der zuständige Amtsleiter Friedhold Schneider in der jüngsten Gemeinderatssitzung verdeutlicht. Er zeigte Schäden in der Friedhofsmauer, Stolperstellen im Bereich der Wege und defekte Torsäulen auf. Vor allem aber machte er auf die vielen Freiflächen aufmerksam. Von einst rund 1.000 hat sich die Zahl der Gräber in den vergangenen Jahren auf rund 550 nahezu halbiert – eine Folge der Änderung der Bestattungskultur. Denn auch in Weiler...

  • Weiler-Simmerberg
  • 14.11.18
57×

Initiative
Eine Gruppe Scheidegger wünscht sich einen Bestattungswald

Was geschieht nach dem Tod mit dem Leichnam: Soll er in einem Sarg tief in die Erde gelegt werden oder eingeäschert in einer Urne hinter einer Marmorplatte verwahrt? Eine Gruppe von Scheideggern hat sich für einen anderen Weg entschieden. Die Männer und Frauen wollen ihre letzte Ruhe zwischen Buchen und Tannen in ihrer Heimat finden und wünschen sich für ihre Angehörigen einen Erinnerungsort in einem Waldstück mit Blick auf die Berge. Rund um die Bäume sollen kleine Metalltäfelchen an die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.01.18
114×

Beerdigung
Neue Variante für Urnenbestattung in Simmerberg

2015 hat die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg den Friedhof in Simmerberg von der Kirche übernommen. Jetzt haben sich die Mitglieder des Bauausschusses mit einer neuen Variante der Urnen-Bestattung beschäftigt. Denn bislang ist eine Urnen-Bestattung in Simmerberg nur in einem Erdgrab möglich. Künftig soll es dafür alternativ auch eine Urnenwand oder -stele geben. Auf dem Friedhof in Weiler gibt es inzwischen etwa 100 Urnenplätze. Und auch in Simmerberg nimmt der Trend zur Feuerbestattung zu. Mehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.09.16
39×

Finanzen
Bestattungswesen frisst Loch in Haushalt von Weiler-Simmerberg

Ein gutes Stück auseinander gingen die Bewertungen im Marktgemeinderat Weiler-Simmerberg hinsichtlich eines Schreibens des Landratsamtes zum Haushalt 2014. Von einem 'Lob' sprach Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph, durchaus 'Kritik' sah Martin Lau (Freie Wähler) und Guido Klauß (SPD) entdeckte gar einen 'Zeigefinger' in dem Schreiben. Denn die Defizite beim Bestattungswesen sind für ihn 'exorbitant'. Landrat Elmar Stegmann bemängelt in seinem Schreiben, dass die Marktgemeinde nur in 'sehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.07.14
85×

Beerdigung
Gibt es bald einen Friedwald in Sigmarszell?

Ein Friedwald soll bald Urnen in Sigmarszell beheimaten. Ein Privatmann will in dem Ort einen Friedwald einrichten, eine Bestattungsstelle ohne Gräber. Hier werden die Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne direkt an den Wurzeln eines Baumen bestattet. Die Kosten dafür soll die Gemeinde übernehmen. Bisher hat der Grundstücksinhaber lediglich einen Antrag gestellt. Die Gemeinde wird darüber beraten.

  • Lindau
  • 11.04.14
21×

Bestattung
Weitnauer Gemeinderäte legen Details für anonymes Urnenfeld fest

In etlichen Gemeinden im Oberallgäu gibt es bereits anonyme Urnenfelder, ab dem Frühjahr soll es auch in Kleinweiler die Möglichkeit einer solchen Bestattung geben. Der Gemeinderat stimmte nun mehreren Änderungen zu und auch der neuen Gebühr: 350 Euro kostet die anonyme Urnenbestattung in Kleinweiler. Die Gemeinde rechnet zunächst einmal mit fünf Bestattungen pro Jahr. 2015 werde die Nachkalkulation anhand der tatsächlich angefallenen Kosten erfolgen, sagte Bürgermeister Alexander Streicher....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.12.13
128×

Ruhestätte
Forum Friedhof: Verantwortliche machen sich in Scheidegg Gedanken über die Entwicklung von Friedhöfen

Vom Statussymbol zur Entsorgungswand 'Freier Grabplatz - Beleg möglich'. Das Schild mit dieser Aufschrift, gesehen auf einem Allgäuer Gottesacker, löste Gelächter aus unter den 60 Teilnehmern des 'Forum Friedhof' in Scheidegg. Aber es spiegelte einen Trend wider, der längst auch im Landkreis Lindau zu beobachten ist: Immer häufiger finden Bestattungen nicht auf herkömmlichen Grabfeldern, sondern in einer Urnenwand statt. Wohin sich Friedhöfe entwickeln, das war ein Schwerpunkt des Seminartages,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.04.13
69×

Bestattung
Weiler: Wenn der Tod für Gemeinden teuer wird

Ist ein Mensch mittellos und ohne Angehörige, muss die Kommune die Kosten für die übernehmen – Gerade Orte mit Altenheimen sind verstärkt betroffen Der Tod eines Menschen ist immer traurig, manchmal tragisch und teils auch teuer – und zwar für die Kommunen. Denn stirbt ein mittelloser Mensch, der keine Angehörigen hat oder diese nicht auffindbar sind, muss für seine Bestattung die Gemeinde aufkommen, in der die Person verstorben ist. Und das kommt immer häufiger vor – so die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ