Beschäftigung

Beiträge zum Thema Beschäftigung

46× 2 Bilder

Interview
Andreas Knie erhält den Doktortitel

Mit 57 Jahren hat der frühere Kaufbeurer Oberbürgermeister Andreas Knie den Doktortitel erhalten. In seiner Promotion beschäftigt er sich mit dem Sicherheitsgefühl von älteren Menschen Statt einfach nur den schönen Dingen des Lebens zu frönen, hat der ehemalige Kaufbeurer Oberbürgermeister (1992 bis 2004) Andreas Knie kürzlich seine Promotion abgelegt. Grund genug für ein Gespräch mit dem 57-Jährigen, in dem das omnipräsente G-Thema fast vermieden werden konnte. Fast. Und Herr Dr. Knie - alles...

  • Kempten
  • 28.02.11

Ratssitzung
Bezirksmusikfest beschäftigt die Gemeinde

Logo am Sonnenhof soll werben - Neue Ortseingangstafeln geplant Das Bezirksmusikfest von 5. bis 9. Juli 2012 in Mauerstetten wirft seine Schatten voraus: In ihrer jüngsten Sitzung genehmigten die Gemeinderäte die Anbringung des Musikfest-Logos an der Fassade des Sonnenhofes. Außerdem sollen sieben neue Ortseingangstafeln angeschafft werden. Der von der Stadt Kaufbeuren vorgeschlagenen Lösung zum gewünschten Radweg zwischen Frankenried und Hirschzell erteilten die Räte eine eindeutige Absage....

  • Kaufbeuren
  • 26.02.11
464× 3 Bilder

Affäre
Wie Allgäuer ihren Doktortitel erlangten und wie sie über Verteidigungsminister zu Guttenberg denken

«Die Glaubwürdigkeit ist jedenfalls beschädigt» Auf den Namenszusatz «Dr.» verzichtet Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg künftig. Die Vorwürfe, dass in seinem Buch «Verfassung und Verfassungsvertrag» abgekupfert wurde, musste er einräumen. Das Verhalten des Verteidigungsministers wird nun kontrovers diskutiert. Die AZ hörte sich bei Doktores um, wie sie zu ihrem Titel gekommen sind und wie sie die Affäre um den seit Monaten beliebtesten deutschen Politiker beurteilen. Knapp 400 Seiten umfasst...

  • Kempten
  • 24.02.11
33×

Haushaltsberatung
Straße zur Hammermühle soll saniert werden

Neben der Ortskernentwicklung beschäftigen auch andere Baustellen den Gemeinderat Heimenkirch Die Haushaltspläne der Marktgemeinde Heimenkirch sind über einige Jahre geprägt vom Großprojekt Ortskernentwicklung. Um wie geplant den Durchgangsverkehr um das Dorfzentrum herumzuleiten und über die Bahnhofstraße zu führen, müssen nicht nur Häuser gekauft und abgerissen sowie Bewohner und Betriebe umgesiedelt werden. Es fallen auch immer wieder Kosten für Architekten und Ingenieure an, die die Wünsche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.02.11
69× 2 Bilder

Landratswahl
CSU will sich bei Suche nach Kandidaten Zeit lassen

Kreisvorsitzender sieht keinen Grund zur Eile - SPD: Mit Thema bislang nicht beschäftigt Das Datum steht und damit ist indirekt der Startschuss für den Landratswahlkampf im Unterallgäu gefallen. Am 22. April kommenden Jahres wird der Kreischef neu gewählt - deutlich früher als bislang erwartet. Gewiss ist derzeit nur eines: Amtsinhaber Hans-Joachim Weirather wird für die Freien Wähler ein zweites Mal ins Rennen gehen. Und sicher ist auch: Die CSU wird mit einem eigenen Kandidaten versuchen, die...

  • Mindelheim
  • 03.02.11
53×

Projekt
Einblick in die Aufgaben des Regierungsbezirks Schwaben

Von der Heimatpflege bis zur Behandlung psychischer Krankheiten - «Einen guten Einblick bekommen» Was ist der Bezirk Schwaben und wofür ist er zuständig? Mit der Frage haben sich die Zehntklässler der Mittelschule Sonthofen beschäftigt und nun ihre Ergebnisse der Oberallgäuer Bezirksrätin und Jugendbeauftragten des Bezirks Schwaben, Renate Deniffel, präsentiert. An einer Wandtafel haben die Schüler stichpunktartig notiert, was sie bei ihrem Besuch in Augsburg über den Bezirk und seine Funktion...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.11
62×

Hochland-Schließung
«Das war ein Kampf um jeden Euro»

Nur wenige Beschäftigte kommen an anderen Standorten unter Zum 1. Februar wird das Kemptener Hochland-Werk an der Straße nach Ahegg geschlossen. Die Verhandlungen zwischen Arbeitnehmervertretern und Unternehmensleitung mündeten in einen Sozialplan. Die verbliebenen 70 Mitarbeiter werden für ein Jahr in einer Qualifizierungsgesellschaft aufgefangen. Von einem «harten Kampf um jeden Euro», sprachen die Vertreter der Beschäftigten und der Gewerkschaft nach den Verhandlungen. Jetzt setzen sie ihre...

  • Kempten
  • 25.01.11
132×

Natterer
Steinbildhauer Matthias Natterer beschäftigt sich mit dem «Innehalten»

Erstmals präsentiert der Memminger Steinbildhauer Matthias Natterer sein Werk in einer Einzelausstellung im Memminger Kreuzherrnsaal. «Innehalten» nennt er seine Installation, die dort noch bis zum 13. Februar zu sehen ist. Er selbst ist während der Öffnungszeiten anwesend und steht für Gespräche rund um seine Kunst und die Frage «Was bedeutet Innehalten?» zur Verfügung. Dienstag, Samstag, Sonntag 10 bis 18 Uhr, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 12 bis 18 Uhr.

  • Kempten
  • 24.01.11
13×

Gemeinderat
Jengener beschäftigen sich mit Kritikpunkten der Bürger

Anregungen werden umgesetzt Ende des vergangenen Jahres hatte die Gemeinde Jengen in allen Ortsteilen zu den turnusgemäßen Bürgerversammlungen eingeladen und dabei auch zahlreiche Anregungen von Einwohnern erhalten. Viele der Kritikpunkte seien inzwischen bereits aus der Welt geschafft worden, erklärte Bürgermeister Franz Hauck bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Das Gremium hat sich nun auch den übrigen Vorschlägen und Einwänden angenommen. Unter anderem mit l der B12-Auffahrt: Etliche...

  • Buchloe
  • 19.01.11
39×

Nager
Problem-Biber im Stadtpark

Mehrere Bäume beschädigt - Schwieriger Umgang mit geschütztem Tier Problem-Bär Bruno machte einst die bayerischen Bergwälder unsicher. Nun hat Kaufbeuren einen Problem-Biber. Erstmals wagte sich ein Nager weit in die Stadt vor und erklärte offenbar den Jordanpark zu einem Teil seines Lebensraums. Seit Monaten pendelt das Tier zwischen der Grünanlage und der Wertach. Mehrere Bäume hat es schon angenagt. Am Mühlbach gehen einige Dämme auf sein Konto. Der städtische Bauhof konnte die beschädigten...

  • Kempten
  • 11.01.11
26×

Alarm
Bauernhaus in Brand

Gebäude schwer beschädigt Zuerst war nur von einem Zimmerbrand die Rede, dann aber wurde das gesamte Gebäude in Mitleidenschaft gezogen: Gestern gegen 17.05 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Bauernhaus in Gopprechts gerufen. Alle sechs Bewohner konnten sich aus dem landwirtschaftlichen Anwesen retten, eine Frau und ihr Sohn wurden mit dem Verdacht einer leichten Rauchvergiftung zur ärztlichen Versorgung gebracht. Zahlreiche Feuerwehrmänner der umliegenden Wehren waren im Einsatz, um das Feuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.12.10
20×

Bildungsoffensive
Bloß nicht die Ruhe verlieren

Schüler beschäftigen sich mit Gesundheitsberufen in der Tourismusbranche Was sollte eine Kosmetikerin ihren Gästen anbieten? Welche Ausstattung benötigt ein Wellness-Hotel? Und was muss ein medizinischer Bademeister können? Diese und viele andere Fragen müssen Schüler bei einem Planspiel der Allgäuer Berufsoffensive beantworten. Mit der Aktion unserer Zeitung und ihrer Partner werden den Schülern Berufe aus dem Tourismusbereich mit dem Schwerpunkt Gesundheit und Wellness nähergebracht. «Mich...

  • Kempten
  • 23.12.10
63×

Präsenzkräfte
Rotes Kreuz bildet Seniorenbetreuer aus

Einige der Teilnehmerinnen aus dem Ostallgäu werden in Füssen beschäftigt Ein innovatives Konzept für Fort- und Weiterbildung im Bereich Seniorenbetreuung hat der BRK-Kreisverband Ostallgäu zusammen mit der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe Kempten-Kaufbeuren und der zuständigen Arbeitsagentur entwickelt. In einem speziellen Kurs werden den Teilnehmerinnen alle nötigen Kenntnisse vermittelt für die Qualifikation zur sogenannten Präsenzkraft, auch «Alltagsbetreuer» genannt....

  • Kempten
  • 21.12.10
40× 2 Bilder

Verwaltung
Beschäftigte häufen ein Jahr an Überstunden an

Weil eine funktionierende Regelung fehlte, wurde im Oberstdorfer Rathaus früher so viel Mehrarbeit geleistet, dass sie jetzt ausbezahlt werden muss Leitende Angestellte der Gemeinde Oberstdorf haben in den Jahren von 2002 bis 2008 massiv Überstunden aufgebaut. Bis zu einem Jahr Mehrarbeit kam da im Einzelfall zustande, ohne dass diese durch Freizeit ausgeglichen worden wäre. Weil es nicht mehr möglich ist, diese massiven Überstunden-Konten auszugleichen, hat der Marktgemeinderat in...

  • Oberstdorf
  • 20.12.10
49×

Interview
Von Menschen, die zur Schaufel greifen

Eisenbahner Eugen Wutz spricht über die Entwicklung der Bahn, über Service und Aufgaben - Einst hatte der Bahnhof Sonthofen 65 Beschäftigte, heute noch einen einzigen - «Stuttgart 21» und die Bahnbrücke bei Thanners 175. Geburtstag feiert die Eisenbahn in Deutschland. In der Region selbst ist das stählerne Dampfross nicht ganz so alt: Erst 1853 war die Bahnstrecke Immenstadt-Lindau fertig, 1873 die bis Sonthofen und 1888 bis Oberstdorf. Viel hat sich seither getan. Der Sonthofer Eugen Wutz hat...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.12.10
21×

Arbeitsmarkt
Saisonende bei Hotels führt zu mehr Arbeitslosen

Insgesamt setzt sich aber in der Region Positivtrend fort Deutlich mehr Beschäftigte als im Vorjahr Das Saisonende im Hotel- und Gaststättengewerbe hat im November zu einer Steigerung der Arbeitslosenzahl geführt. Im Vergleich zum Oktober waren 775 Menschen (Steigerung von 9,1 Prozent) mehr arbeitslos gemeldet. «Eine derartige Zunahme ist für die Jahreszeit jedoch durchaus üblich», sagte der operative Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Kempten, Jürgen Traut. Die Arbeitslosenquote stieg...

  • Kempten
  • 01.12.10
40×

Umbau
Rege Diskussion um Aussehen der Bahnhofstraße

Pflaster und Höhe beschäftigen Rat «Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände. Mir gefällt sie jetzt gut», fand Grünen-Fraktionschefin Clara Knestel im Stadtrat lobende Worte für das neue Aussehen der Bahnhofstraße, soweit es denn schon erkennbar ist. Dabei weist sie im Bereich zwischen Bahnhof und Hotel Sepp einen Makel auf: Das Pflaster liegt an einigen Stellen schief. Deshalb sollte von der ausführenden Firma über einen Nachlass verhandelt werden, wurde bei zwei Gegenstimmen beschlossen....

  • Marktoberdorf
  • 24.11.10
13×

Mobile Redaktion
Mobile Redaktion in Halblech: Welche Themen beschäftigen die Bürger?

Wo drückt die Halblecher der Schuh? Was läuft gut, was könnte besser sein? Das wollen die Lokalredakteure der Allgäuer Zeitung am kommenden Mittwoch, 17. November, von den Bürgern erfahren. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Gasthof «Zum Löwen» (Alter Wirt) in Buching. Ein großes Thema in der Gemeinde ist derzeit der geplante «Alpine Coaster» am Buchenberg. Am 28. November entscheiden die Halblecher darüber in einem Bürgerentscheid. Große Brennpunkte im Ort sieht Rathauschef Bernd Singer...

  • Füssen
  • 12.11.10

Enzensberger Schmerztage
Die Kommunikation muss stimmen

Über 150 Ärzte, Psychologen und Therapeuten haben an den Vorträgen und Workshops der 6. Enzensberger Schmerztage teilgenommen. Sie fanden gestern im «Haus Hopfensee» mit dem Schlusswort von Dr. Klaus Klimczyk ihren Abschluss. Mit seiner Kollegin Oberärztin Dr. Susanne Babel leitete er diese wissenschaftliche Tagung, bei der kein ganz bestimmtes Krankheitsbild beleuchtet wurde.

  • Kempten
  • 08.11.10
36×

Bürgerversammlung
Mehrzweckhalle: Baubeginn 2012

Mit dem Beginn des Um- und Erweiterungsbaus der Mehrzweckhalle in Opfenbach ist trotz des Beschlusses des Gemeinderates im September nicht vor Sommer 2012 zu rechnen. Darauf stimmte Bürgermeister Matthias Bentz Vereine und Bevölkerung bei der Bürgerversammlung ein. Grund: Vor Mai 2011 sei nicht mit der Genehmigung zum vorzeitigen Baubeginn durch die Regierung von Schwaben zu rechnen. Eine Ausschreibung im Frühjahr führe aber zu hohen Preisen, deshalb solle sie erst im Winter 2011/12 erfolgen,...

  • Kempten
  • 04.11.10
61×

Portrait
Der lange Weg in eine neue Heimat

Sie kann sich noch genau an das Datum erinnern: Es war der 22. November 1952. Gertrud Zasche, ihr Mann und ihre beiden Kinder waren mit dem Zug aus Nürnberg angereist. Sie entschieden sich, den Weg vom Kaufbeurer Bahnhof nach Neugablonz zu Fuß zu gehen. In einem Kinderwagen schoben sie das jüngere ihrer Kinder - es war noch ein Baby - die Steige hinauf. Als sie sich irgendwann während des Aufstiegs umdrehten, hatten sie freie Sicht auf die Allgäuer Berge. Keine Wolke war am Himmel, majestätisch...

  • Kempten
  • 28.10.10

Allgäu
Knapp 1300 Jobs mehr in neun Jahren

Marktoberdorf/Ostallgäu Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im mittleren Landkreis ist zwischen 1999 und 2008 (jeweils Stichtag 30. Juni) um knapp zehn Prozent auf rund 14750 gewachsen. Gleichzeitig wurden - gezwungenermaßen oder freiwillig - die Arbeitnehmer in der Region mobiler: Es gibt immer mehr Aus- und Einpendler. Dagegen schrumpfte der Kreis der Menschen, die an ihrem Heimatort ihren Arbeitsplatz haben. Dies lässt sich aus einer Beschäftigtenstatistik der Agentur für...

  • Kempten
  • 06.03.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ