Beschäftigung

Beiträge zum Thema Beschäftigung

35×

Bundeswehr
Fliegerhorst Kaufbeuren hat nur noch 726 Beschäftigte

Posten werden immer weniger Die Stadt Kaufbeuren beklagt seit der Nachricht, dass der Fliegerhorst geschlossen wird, 1.100 Arbeitsplätze zu verlieren. Tatsächlich hat dieser Stellenabbau längst begonnen. Die Allgäuer Zeitung fand heraus, dass derzeit nur noch 726 Menschen auf dem Gelände arbeiten. Das Technische Ausbildungszentrum Süd hat die Technische Schule der Luftwaffe 1 abgelöst. Unter seinem Dach findet nach wie vor die Ausbildung der Techniker und der Flugsicherung statt. Beschäftigt...

  • Kempten
  • 19.02.14
19×

Bilanz
Fast das ganze Jahr über Vollbeschäftigung im Raum Marktoberdorf

Sehr stabiler Arbeitsmarkt Im Raum Marktoberdorf waren 2013 durchschnittlich 2,7 Prozent der Menschen arbeitslos. Die Jahresquote war damit deutlicher besser als im Gesamtgebiet der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen (3,2 Prozent). Abgesehen vom Februar mit 3,1 Prozent lagen außerdem die hiesigen Arbeitslosenzahlen im abgelaufenen Jahr stets im Bereich der Vollbeschäftigungs-Marke von unter drei Prozent, stellt Erika Weber, Leiterin der Arbeitsagentur in Marktoberdorf, heraus: 'Man kann fast...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.14
14×

Arbeitsmarkt
Erwerbslosenquote bleibt im Wirtschaftsraum Kaufbeuren stabil

Auf dem Arbeitsmarkt hat sich im November wenig bewegt. Im Wirtschaftsraum zwischen Kaufbeuren und Buchloe ging die Zahl der Jobsuchenden mit 80 leicht zurück, 1760 Menschen waren ohne Beschäftigung. Die Quote liegt bei 3,9 Prozent. Eine ähnliche Entwicklung zeigt sich in der Stadt (5,7 Prozent). Der Leiter der Kaufbeurer Arbeitsagentur, Alfred Falger, spricht von positiven Zahlen, da sie sich im Allgäuer Umfeld abheben. Denn dort sei die Erwerbslosigkeit jahreszeitlich bedingt leicht...

  • Kempten
  • 29.11.13
17×

Integration
Kaufbeuren bewilligt mehrere Projekte für Beschäftigung von Asylbewerbern

Immer mehr Menschen aus Krisengebieten dieser Erde drängen nach Deutschland. Deshalb stieg in der jüngsten Zeit auch in Kaufbeuren die Anzahl der Asylbewerber. Sie sind im Stadtgebiet mittlerweile auf vier verschiedene Standorte verteilt. 'Die Menschen zu beschäftigen, ist das A und O', sagt der städtische Jugend- und Familienreferent Alfred Riermeier. Unter dem Titel 'Plan-B für Asylbewerber' - wobei das B für Beschäftigung steht - findet seit Ende Oktober für zwei Monate ein Kurs für 20...

  • Kempten
  • 14.11.13
25×

Beschäftigung
Arbeitsmarkt im Raum Kaufbeuren Buchloe: Quote sinkt auf 4,3 Prozent

Der Herbst bringt Arbeit – Viele offene Stellen Nach der ferienbedingten Sommerdelle hat sich der Arbeitsmarkt wieder erholt. Im Wirtschaftsraum zwischen Kaufbeuren und Buchloe verringerte sich die Zahl der Jobsuchenden im September um 24 auf jetzt 1961 Betroffene. Dies entspricht einer Quote von 4,3 Prozent. Die Stadt Kaufbeuren liegt mit 6,2 Prozent traditionell höher. 'Vor allem bei den jüngeren Arbeitssuchenden ist die Zahl zurückgegangen', so Alfred Falger, Leiter der Kaufbeurer...

  • Buchloe
  • 02.10.13
23×

Verwandten-Affaire
Landtagsabgeordneter Rotter beendet Beschäftigung der Ehefrau

Ab dieser Woche ohne Ehefrau als Sekretärin Der Westallgäuer Landtagsabgeordnete Eberhard Rotter muss ab dieser Woche ohne seine Frau als Sekretärin auskommen. Nach der Verwandten-Affaire im bayerischen Landtag hat Rotter seine Ehefrau zum 1. Juni entlassen. Gegenüber das NEUE RSA RADIO zeigte sich Rotter enttäuscht darüber, wie das Thema in den Medien diskutiert wurde. Seiner Ansicht nach wurden alle Politiker über einen Kamm geschoren. Es hätte viele Beschäftigungsverhältnisse gegeben, die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.06.13
154×

Affäre
Allgäuer Finanzstaatssekretär Pschierer bedauert Beschäftigung seiner Ehefrau

Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer bedauert anlässlich der aktuellen Debatte, dass er seine Frau Marlies in seinem Stimmkreisbüro beschäftigt hat. Sie war zwischen 1995 und 2013 im Büro des auch für Kaufbeuren zuständigen CSU-Landtagsabgeordneten tätig. Pschierer räumte ein, dass er den ganzen Vorgang falsch eingeschätzt habe. Schriftlich erklärte er: 'Ich hätte sensibler sein müssen, was die Beschäftigung meiner Ehefrau in meinem Stimmkreisbüro betrifft'. Bisher hat Pschierer...

  • Mindelheim
  • 10.05.13
17×

Politik
Verwandten-Affäre: Ostallgäuer Landtagsabgeordnete mit reiner Weste

In der sogenannten Verwandten-Affäre im Bayerischen Landtag haben Ostallgäuer Landtagsabgeordneten eine reine Weste. Weder Angelika Schorer, noch Paul Wengert und Bernhard Pohl bezahlen Familienmitglieder für politische Mithilfe. Gegenüber der Allgäuer Zeitung sprach sich Paul Wengert dafür aus, die Regelung des Bundestages zu übernehmen. Sie besagt klar, wen ein Politiker anstellen darf und wen nicht.

  • Marktoberdorf
  • 07.05.13
181×

Politaffäre
Pschierer aus Mindelheim beschäftigt Ehefrau: Ich hätte sensibler sein müssen

Pschierer bedauert Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer flüchtet sich in Galgenhumor. 'Mich gibt es noch', eröffnete er gestern ein Telefonat mit der MZ. Nachdem Georg Schmid als CSU-Fraktionsvorsitzender zurückgetreten ist und Georg Winter sein Amt als Haushaltsvorsitzender des Bayerischen Landtags niedergelegt hat, ist die Debatte über die Beschäftigungsverhältnisse von Familienangehörigen auch gestern nicht zur Ruhe gekommen. Weil Pschierer zwischen 1995 und 2013 seine Frau Marlies...

  • Mindelheim
  • 03.05.13
178×

Marktoberdorf
Bei Schäferstündchen in Marktoberdorf Motorhaube zerkratzt

Bei der 'Werkstattparty' beim Gelände des Autohaus Singer in Marktoberdorf kam es zu einer sehr ungewöhnlichen Sachbeschädigung. Gegen 03:15 Uhr teilte ein Gast des Festes mit, dass sich auf der Motorhaube seines Pkw zwei Personen 'vergnügen'.würden. Als er zu ihnen lief, rannten sie davon. Die Polizei stellte Kratzer auf der Motorhaube fest, es lag noch eine Handtasche mit Handy sowie ein Schuh der jungen Dame am 'Tatort'. Die 'Täter' blieben zunächst unbekannt. Auf einmal klingelte das...

  • Marktoberdorf
  • 14.04.13
25×

Isny
Betonmischwagen verliert auf B 12 bei Lindau Ladung

Auf der B12 bei Isny hat ein Fahrer eines Betonmischwagens Teile seiner Ladung verloren. Der Felderhaldetunnel wurde durch den aufgewirbelten Sand für den Verkehr zeitweise gesperrt. Mindestens vier Fahrzeuge wurden durch das aufgewirbelte Betongemisch beschädigt. Bis 15:30 Uhr gestern Nachmittag kam es deswegen auf der B12 bei Isny zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.04.13
20×

Beschäftigungspflicht
Kaufbeurer Firmen stellen zu wenig behinderte Menschen ein

Zu viele Vorurteile und Unwissen Behinderte Menschen sollen gemeinsam mit anderen Angestellten arbeiten. Denn Firmen mit 20 oder mehr Arbeitsplätzen müssen laut Gesetz bestimmte Pflichtstellen mit Schwerbehinderten besetzen. Die geforderte Norm wird allerdings nur von wenigen erreicht. So liegt die Quote bei Kaufbeurer Betrieben mit 3,5 Prozent deutlich unter den geforderten fünf Prozent. Christina Niehues beispielsweise ist blind und arbeitet jetzt schon seit 15 Jahren für das Bayerische Rote...

  • Kempten
  • 04.03.13
22×

Tag der offenen Werkstatt
Besucher können Blick in die Werkstatt des Haus Iberg werfen

Aufs Leben außerhalb des Heims vorbereiten Einblicke in die sozialpsychiatrische Arbeit im Bereich des Arbeits- und Beschäftigungstraining (ABT) ermöglichte das Haus Iberg im Rahmen eines 'Tages der offenen Werkstatt'. Das ABT ist seit zehn Jahren fünf Kilometer entfernt vom Maierhöfener Haupthaus in Großholzleute untergebracht. Hier arbeiten derzeit 75 Männer und Frauen. Ein Ziel ist es dabei, "den Bewohnern neben einer sinnvollen Tagesstruktur auch ein Stück Identität zu verleihen", sagt...

  • Kaufbeuren
  • 24.09.12
216×

Nachtkicken
Nachtsportangebot im Haubenschloß in Kempten erfolgreich

Nachtfußball im Haubenschloß In den Sommermonaten werden die Fußballplätze von vielen Jugendlichen genutzt. Ebenso wichtig wie der gemeinsame Sport sind dabei die sozialen Kontakte. In den Wintermonaten haben viele Jugendliche indes das Problem, dass ihnen keine Sporthalle zur Verfügung steht. Alexander Bensch von der Mobilen Jugendarbeit Thingers wollte dies ändern: In Zusammenarbeit mit seinen Kollegen aus den Stadtteilen Sankt Mang und Bühl sowie der Streetwork Kempten entstand so ein...

  • Kempten
  • 24.05.12
17×

Allgäu
Gewerkschaft fordert mehr Geld für Beschäftigte im Braugewerbe

Mehr Geld für die Beschäftigten im bayerischen Braugewerbe. Das fordert die Tarifkommission der Gewerkschaft für Nahrung-Genuss-Gaststätten, kurz NGG für die diesjährige Entgelttarifrunde. Davon würden dann auch die Allgäuer Beschäftigten im Braugewerbe profitieren. Gefordert werden sechs Prozent mehr Entgelt- beziehungsweise Ausbildungsvergütung. Weiter fordert die Gewerkschaft die Übernahme der Auszubildenden für mindestens 12 Monate. Da sich die Ertragslage in vielen Brauereien im letzten...

  • Kempten
  • 25.01.12
27×

Unterallgäu
Arbeitslosenquote sinkt auf 1,7 Prozent

Der Arbeitsmarkt im Landkreis Unterallgäu nimmt im deutschlandweiten Vergleich auch im Oktober eine absolute Spitzenposition ein: So ist die Arbeitslosenquote laut der Statistik der Agentur für Arbeit erneut gesunken - auf nur noch 1,7 Prozent. 1259 Menschen aus dem Unterallgäu waren im Oktober ohne Beschäftigung. Die Entwicklung des Unterallgäuer Arbeitsmarkts im Jahresüberblick: Arbeitslose Arbeitslosenquote Oktober 2011 1.259 1,7 September 2011 1.308 1,8 August 2011 1.497 2,1 Juli 2011 1.349...

  • Kempten
  • 02.11.11

Allgäu
Arbeitslosenquote liegt im Allgäu vermutlich um drei Prozent

Am Vormittag präsentiert die Arbeitsagentur wieder die Arbeitslosenzahlen für den Oktober. Herbert Mühlegg, Sprecher der Arbeitsagentur Kempten geht davon aus, dass die Zahlen in diesem Monat wieder gesunken sind. Der Oktober gehört im Jahresverlauf zu den besten Monaten. Das schöne Wetter hat auch diesmal dafür gesorgt, dass viele Beschäftigungsmöglichkeiten vor allem im Tourismus offen waren, so Mühlegg. Um die drei Prozentmarke soll die die Quote in etwa liegen.

  • Kempten
  • 02.11.11
16×

Sonthofen
Pflegepersonal aus Berlin demonstriert vor Zentrale in Sonthofen

Zu einer ungewöhnlichen Protestaktion sind zur Stunde 35 Beschäftigte aus den Alpenland Pflegeheimen in Berlin in Sonthofen zu Gast. Dort demonstrieren sie vor der Zentrale der Alpenlandklinik für einheitliche Tarifverträge. Denn die Mitarbeiter der Alpenlandklinik in Ostberlin verdienen immer noch 200 bis 300 Euro weniger als ihre Kollegen in Westberlin. Die Beschäftigten befinden sich bereits seit 28 Tagen im aktiven Streik. Bei der Streikaktion werden die Berliner Beschäftigten von Kollegen...

  • Kempten
  • 14.09.11
29×

Randale
Zwei Menschen verletzt und mehrere Autos beschädigt

Wildgewordener Walser Völlig ausgerastet ist am Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr ein 30-jähriger Mann in Riezlern (Kleinwalsertal). Der Betrunkene verletzte zwei Personen, beschädigte mehrere Fahrzeuge und konnte am Ende nur durch Polizeibeamte mit Pfefferspray gestoppt werden. Der 30-Jährige aus dem Walsertal hatte zunächst eine junge Frau, die auf einem Parkplatz auf einen Shuttle-Bus wartete, belästigt. Als der bestellte Fahrdienst - ein 27-jähriger Mann mit einem Kleinbus - eintraf, versuchte...

  • Kempten
  • 21.03.11
14×

Baggerunfall
Mit Baggerschaufel Auto beschädigt

Mit der Schaufel seines Gefährts rammte ein Baggerfahrer in Obergünzburg ein Auto. Er hatte vom Seilerweg in die Kemptener Straße einbiegen wollen und übersah dabei den Wagen. Der Sachschaden wird von der Polizei in Kaufbeuren auf 10000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

  • Obergünzburg
  • 10.03.11
77×

Gesprächsrunde
Die Kaufbeurer Gruppe «Männerkultur» widmet sich Themen, die «ihn» beschäftigen

Auch Kerle wollen mal über Gefühle reden Dienstagabend vor dem Rathaus-Café: Eine kleine Gruppe Männer trifft sich zur Gesprächsrunde, die alle zwei Wochen stattfindet. Allerdings stehen nicht Themen wie Autos oder Fußball auf dem Programm. «Männerkultur» ist eine Gruppe, die anders ist: Unter Einhaltung bestimmter Regeln sprechen die Teilnehmer über das, was sie wirklich beschäftigt, wie die Initiatoren versprechen. Einfluss einer Krise «Männer haben auch eine weiche Seite», meint Klaus...

  • Kempten
  • 05.03.11
18×

Protest
Rund 200 Beschäftigte bei Freistaat und Telekom demonstrieren

Seit 1992 die gleiche Gehaltsstufe Rund 200 Menschen haben gestern vor dem Behördenzentrum in der Rottachstraße kräftig Lärm gemacht. Mit Ratschen, Pfeifen und einer Sirene machten sie lautstark auf ihre Forderungen aufmerksam. Zu übersehen waren sie auch nicht. Leuchtende Warnwesten, Fahnen und Plakate verrieten: Warnstreik bei den Beschäftigten der Telekom und des Freistaats Bayern. Unter ihnen war beispielsweise Rainer Kleintz. Er sei als Beschäftigter des Freistaats direkt betroffen. «Das...

  • Kempten
  • 03.03.11
50× 2 Bilder

Armut
Fotoausstellung in Kaufbeuren zeigt nicht Obdachlose, sondern Menschen

Fotos von Jörg Waste sollen zur Beschäftigung mit der Armut in unserer Gesellschaft anregen Auf den ersten Blick sind es einfach schöne, intensive Schwarzweiß-Porträts, die da in den Gängen der Kaufbeurer Volkshochschule hängen. Ganz verschiedene Menschen blicken in die Kamera, teils in Posen und mit Requisiten, teils ganz natürlich. Erst durch die schockierenden Zitate, die zwischen den Fotografien zu lesen sind, wird deutlich, dass diese Gesichter für tragische Biografien, schreckliche...

  • Kempten
  • 03.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ