Beruf

Beiträge zum Thema Beruf

Die Ausbildungsmesse Marktoberdorf ist ein weiteres Mal verschoben worden. Sie findet nun im April 2021 statt. (Schreiner Symbolbild).
1.187×

Coronavirus
Ausbildungsmesse Marktoberdorf ein weiteres Mal verschoben

Die Ausbildungsmesse Marktoberdorf ist ein weiteres Mal verschoben worden. Sie findet nun im April 2021 statt. Das hat der Verein für Berufsorientierung Deutschland e.V. aufgrund der derzeitigen Lage um das Coronavirus entschieden, heißt es in einer zugehörigen Pressemitteilung.  Pro Jahr kommen rund 3.000 Besucherinnen und Besucher zur Messe. Weil die Verantwortlichen kein gesundheitliches und wirtschaftliches Risiko eingehen wollen, sei die Absage der Messe die "einzig sinnvolle und...

  • Marktoberdorf
  • 30.04.20
Tobias Blaha mit einem Gelbhaubenkakadu.
4.093× 3 Bilder

Tierschutz
Traumberuf und Weltrekord: Tobias Blaha aus Marktoberdorf ist jüngster aktiver Zoodirektor

Astronaut, Feuerwehrmann oder Richter: Als Kind hat man so manchen Berufswunsch. Doch nur die wenigsten werden später genau das, wovon sie als Kinder geträumt haben. Tobias Blaha aus Marktoberdorf ist das gelungen und er hat damit sogar einen Weltrekord aufgestellt. Geprägt wurde er durch seine Familie, die schon vor seiner Geburt verschiedene Tiere wie Schafe, Ziegen und Esel gehalten hat. „Ich wurde sozusagen in die Tierwelt hineingeboren“, lacht Blaha. Schon als Kind war ihm klar, dass er...

  • Marktoberdorf
  • 14.11.18
Als Erwerbsimker in Bidingen ist der Ostallgäuer Christian Sedlmair in seinem Traumberuf angekommen
823×

Portrait
Der Ostallgäuer Erwerbsimker Christian Sedlmair hat seinen Traumberuf gefunden

Christian Sedlmair ist einer von sehr wenigen Erwerbsimkern im Allgäu, hat um die 70 Wirtschaftsvölker, erntet ungefähr eine Tonne Honig im Jahr – und lebt und arbeitet mit seiner Familie in einer früheren Schreinerei in Bidingen. In einem ländlichen Idyll: An Sedlmairs Haus und im Garten wächst oder blüht es, wohin man schaut. Zur Freude der Insekten. Beim Schwäbischen Imkertag, der am Sonntag, 10. Juni, in Marktoberdorf stattfindet, will Sedlmair (46) zahlreichen Zuhörern erklären, wie ein...

  • Bidingen
  • 27.05.18
1.133×

Beruf
Emotion und Leidenschaft - Lüftlmalerei im Allgäu

Das Hobby zum Beruf und sich damit selbstständig machen - diesen Schritt hat Josef Mack vor 41 Jahren gewagt und ist seitdem als Lüftlmaler tätig. Woher der Beruf kommt, wieso Entwürfe bei dieser freien Malerei so wichtig sind und wie ihm ein besonderer Auftrag Gänsehaut verschafft hat, erzählt er in unserem Video. Einen Koffer voller Farben, eine Tasche mit Pinseln und einen Holzstock mit einer stoffumwickelten Spitze - mehr braucht Josef Mack für seinen aktuellen Auftrag nicht. Bepackt mit...

  • Marktoberdorf
  • 06.10.17
38×

Flüchtlinge
Rund 80 Asylbewerber sammelten Arbeitserfahrung beim Roten Kreuz im Ostallgäu

'Altenpfleger ist ein toller Beruf und im BRK Seniorenheim St. Michael hatte ich einen guten Einstieg', sagt Sayed Kazmi. Der Flüchtling aus Afghanistan hat dort sein berufliches Ziel klar vor Augen: Er will sich zum Altenpfleger qualifizieren. Der Weg dorthin zeichnet sich schon seit einiger Zeit ab: Erstmals im Oktober 2015 leistete Sayed Kazmi dort gemeinnützige Arbeit und lernte so die Rotkreuzeinrichtung in Füssen kennen. in halbes Jahr später begann er ein offizielles Praktikum zur...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.17
1.014×

Interview
Marktoberdorf: Zwei junge Lehrerinnen über ihren Traumberuf

Wie ist das, wenn man nach dem Studium das erste Mal selbst unterrichtet? Elisa Alt und Franziska Ammann sind nach dem Studium als Referendarinnen zurückgekehrt ins Klassenzimmer und unterrichten nun seit Schuljahresbeginn an Marktoberdorfer Schulen. Nach der Theorie im Studium wartete doch so etwas wie ein Praxisschock. 'Zack! Auf einmal hältst Du Deinen eigenen Unterricht', sagt Elisa Alt. Doch dieser Sprung ins kalte Wasser ist mit positiven Erlebnissen verknüpft. 'Es ist schön, dass wir...

  • Marktoberdorf
  • 21.10.16
36×

Bildung
Berufsschulen in Marktoberdorf und Kaufbeuren suchen Praktikumsplätze für junge Asylbewerber

Die Berufsschulen in Marktoberdorf und Kaufbeuren sind auf der Suche nach Praktikumsplätzen für junge Asylbewerber. Die Schüler der Berufsintegrationsklassen (BIK) sollen so Berufserfahrungen sammeln und erste Kontakte für eine Ausbildung knüpfen. Doch hat sich zum Beispiel an der Berufsschule Ostallgäu seit dem vergangenen Jahr die Zahl der Berufsintegrationsklassen mehr als verdreifacht. Die Folge: Für rund 80 Flüchtlinge im Ostallgäu und in Kaufbeuren fehlen derzeit noch Plätze für ein...

  • Marktoberdorf
  • 20.10.16
40×

Ehrenamt
Ein Zeitproblem: Ostallgäuer Feuerwehren müssen langsam umdenken

Berufstätige sollen bei ihrer Arbeitszeit immer flexibler sein, die Ladenöffnungszeiten werden ausgeweitet, der Zeitpunkt für die Freizeitaktivitäten verschiebt sich. Das Leben auch der Ehrenamtlichen wird dadurch immer mehr umgekrempelt. Viele Ostallgäuer Vereine wissen davon ein Lied zu singen, wenn ihnen zum Beispiel beim Trainingsabend immer wieder Spieler fehlen. Selbst die Feuerwehren im Landkreis sind betroffen. 'Darauf müssen wir reagieren', sagt Kreisbrandrat Markus Barnsteiner. Häufig...

  • Marktoberdorf
  • 10.10.16
227×

Umschulung
Marktoberdorfer findet nach schwerem Unfall zu seinem Traumberuf Hörgeräteakustiker

Am Anfang war eine SMS. 'Gibt es Hörgeräteakustiker, die selbst hörgeschädigt sind?' Das fragte Rainer Grimminger als Kunde Hörgeräteakustiker Dominic Zengerle. Der antwortete: 'Natürlich können auch Hörgeschädigte den Beruf ausüben.' Jene SMS vom 22.9.2015 gab das Startsignal für Grimmingers Umschulung zum Hörgeräteakustiker, wenngleich bis zum eigentlichen Lehrbeginn noch ein Jahr verging. Ein ungewöhnlicher Ausbildungsbeginn. Auch, weil Grimminger (40) als Industriemeister Metall und...

  • Marktoberdorf
  • 09.09.16
137×

Friseurhandwerk
Marktoberdorfer Friseurinnen feiern seltene Arbeitsjubiläen

Farbenprächtiger sind sie im Lauf der Jahrzehnte geworden, die Frisuren, sagt Franziska Buchka, und anstatt der 'vielen Dauerwellen' gibt es jetzt viele Föhnfrisuren. Die Marktoberdorferin blickt auf ein langes Berufsleben als angestellte Friseurin zurück. Die längste Zeit davon – 50 Jahre – hat Buchka in ein- und demselben Betrieb verbracht, nämlich bei der Friseur Jung GbR in der Carl-Maria-von-Weber-Straße 5. 'Ein im Friseurhandwerk seltenes Betriebsjubiläum', sagen die beiden...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.16
194×

Allgäuer Berufsoffensive
Mülltrennen ist für Lars Wegner (42) aus Marktoberdorf der Traumjob

Lars Wegner (42) macht eine Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Warum es ihn nicht stört, nach 20 Jahren wieder die Schulbank zu drücken. Lars Wegner kann nur müde lächeln, wenn er hört, was sich andere unter seinem Ausbildungsberuf vorstellen: 'Viele Leute glauben, wir sind die Müllmänner in Orange, die an der Straße stehen.' Für Letztere gibt es aber keine eigene Lehre, die klassischen Müllmänner sind meist Quereinsteiger aus anderen Berufsfeldern. Als angehende...

  • Marktoberdorf
  • 09.06.16
114×

Jubiläum
250. Geburtstag eines Marktoberdorfers von Weltrang

Alois Frölich ist einer der bedeutendsten Söhne Marktoberdorfs. Sein Geburtstag jährt sich am 10. März zum 250. Mal. Er war Arzt, Botaniker, Entomologe, Naturforscher, katholischer Laienbruder und württembergischer Hofmedizinalrat. In Marktoberdorf ist eine Straße nach ihm benannt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 10.03.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.16
32×

Bildung
Zehn neue Klassen für Asylbewerber in Marktoberdorf

Der Landkreis Ostallgäu muss im nächsten halben Jahr zehn neue Berufsschulklassen für Asylbewerber einrichten. Diesen Auftrag hat er kurzfristig von der Regierung von Schwaben erhalten. Diese Vorgabe sei nicht nur eine logistische wie personelle Herausforderung, sondern belaste auch den Haushalt massiv, sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker. Bislang gibt es an der Berufsschule Ostallgäu in Marktoberdorf drei Klassen, in denen 60 Asylbewerber aus dem Landkreis seit dem Schuljahr 2014/15...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.15
60×

Integration
Allgäuer Berufsoffensive unterstützt Berufsorientierungskurs für Flüchtlinge in Marktoberdorf

Heizungstechniker – das will Raafat Chikh Shaban gerne werden. In dieser Branche hat der 27-Jährige in seiner syrischen Heimat schon gearbeitet. Daran will er in Deutschland anknüpfen. Helfen kann ihm dabei der Berufsorientierungskurs, der im Januar in Marktoberdorf startet und über 19 Wochen läuft. Unterstützung kommt aber auch von der Allgäuer Berufsoffensive, die die Allgäuer Zeitung mit zahlreichen Partnern anbietet. Über die Berufsoffensive erhält jeder Kursteilnehmer einen Koffer voller...

  • Marktoberdorf
  • 29.11.15
35×

Bilanz
Bildungsberatung des Landkreises Ostallgäu auf Wachstumskurs

Immer mehr Ostallgäuer holen sich Rat bei der Bildungsberatung des Landkreises. Sie sind zwischen 16 und 72 Jahre alt, zu zwei Drittel Frauen und nutzen das Angebot vor Ort. Michael Kühn, der die Stelle betreut, berichtete vor dem Ausschuss für Kultur, Bildung, Sport und Ehrenamt über die neuesten Entwicklungen. Die Bildungsberatung ist im vierten Jahr. Sie umfasst sowohl Einzelberatungen als auch Kursangebote. Die Zahl der Beratungen stieg von 254 im Jahr 2013 auf 398 in diesem Jahr. Das...

  • Marktoberdorf
  • 16.11.15

Anzeige
Ausbildungsmagazin 2015 - Marktoberdorf

Das Ausbildungsmagazin 2015 für Marktoberdorf. Im Ausbildungsmagazin 2015 für Marktoberdorf stellen sich Betriebe aus der Region vor. Des Weiteren listet es eine Übersicht der Ausbildungsberufe und bietet rechtliche Tipps rund um die Ausbildung.

  • Marktoberdorf
  • 30.09.15
40×

Soziales
Marktoberdorferin findet im Pflegeberuf ihre Erfüllung

Nie hätte Sandra Hoffmann zur Schulzeit nicht damit gerechnet, eines Tages im Gulielminietti Senioren- und Pflegeheim in Marktoberdorf zu arbeiten und darin Erfüllung zu finden. 18 Jahre war sie damals alt, als sie 'schnupperte' und anschließend ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvierte. Ein Schlüsselerlebnis, das sie darin bestärkte, in diese Richtung einzuschlagen, hatte sie nicht. Es war das Gesamtpaket. 'Die Arbeit am Menschen, jeder Tag ist anders. Dann bin ich in ein super Team...

  • Marktoberdorf
  • 04.08.15
290× 19 Bilder

Berufswahl
Tag der offenen Ausbildungsstätte: Berufseinblicke bei AGCOFendt in Marktoberdorf

Gehobelt, gefeilt, gefräst, geschaut und gestaunt wurde beim Tag der offenen Ausbildungsstätte. Aus dem mittleren Landkreis Ostallgäu hatten sich der Traktorenbauer AGCO/Fendt in Marktoberdorf und die Baufirma Ernst Höbel in Immenhofen beteiligt. Die Schüler, die trotz großer Hitze gekommen waren, machten Bekanntschaft mit zahlreichen Ausbildungsberufen im handwerklichen und gewerblichen Bereich. Der Tag der offenen Ausbildungsstätten wurde von der Industrie- und Handelskammer Schwaben (IHK)...

  • Marktoberdorf
  • 05.07.15
293×

Tradition
Der Bertoldshofener Peter Nuscheler beherrscht das alte Handwerk der Schindelherstellung

Irgendwann trennen sich die Holzscheite mit einem Knacksen vom Block und fallen zu Boden. Der erste Arbeitsschritt ist gemacht. 'Mit dem Schlageisen und dem Hammer bringe ich die Schindeln auf die richtige Dicke', sagt der Bertoldshofener Peter Nuscheler. Der 46-Jährige ist Fassadenbauer und auf das Verlegen von Schindeln spezialisiert. Er beherrscht auch noch das alte Handwerk des Schindelmachens. Wie eine Schindel gefertigt wird und ob der Beruf von Peter Nuscheler heute noch gefragt ist,...

  • Marktoberdorf
  • 26.05.15
150×

Märkte
Seit 50 Jahren kommt Michael Lutzenberger als Schausteller nach Marktoberdorf

Michael Lutzenberger hievt eine der Holzfiguren, ein braunes Pferd, auf eine der Stangen, die am Dach seines Karussells angebracht sind. In wenigen Stunden werden auf dem Pferd Kinder mit leuchtenden Augen sitzen und Karussellfahren. Seit seiner Kindheit kommt Lutzenberger zum Martini- und Urbanimarkt nach Marktoberdorf, sagt er. Er entstammt einer alten Schaustellerfamilie. Schon sein Ur-Ur-Großvater betrieb ab 1870 zwei Schiffsschaukeln. Die eine verkaufte die Familie nach dem zweiten...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.15
27×

Veranstaltung
Immer mehr Beschäftigte arbeiten auch an Ostallgäuer Schulen befristet und in Teilzeit

Das Thema 'Prekäre Beschäftigungsverhältnisse an Schulen' stand im Fokus einer Veranstaltung des Kreisverbands der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Marktoberdorf. Ilona Deckwerth, für Tarifpolitik zuständiges Mitglied im GEW-Landesvorstand und stellvertretende DGB-Kreisvorsitzende, referierte über Hintergründe und Fakten, worüber sich unter den Anwesenden eine lebhafte Diskussion entspann. Das berufliche Synonym für Schule in Bayern stellt in der öffentlichen Wahrnehmung die...

  • Marktoberdorf
  • 28.04.15
75×

Projekt
Berufsorientierungsmesse: In Marktoberdorf auf Suche nach dem Traumjob

Die 15-jährige Ronya Hiltensberger aus Stötten muss bisweilen gegen Vorurteile ankämpfen: 'Zimmerei lernen, das ist doch nichts für Mädchen. Aber ich find' das total cool', sagt sie und ist hin- und hergerissen. Doch sie bekommt Zuspruch in ihren Überlegungen. Sie solle sich nichts von anderen einreden lassen, sondern ihren Traumberuf ergreifen, bestärkt Leonhard Menter die junge Frau. Der Kreishandwerksmeister sagte ihr nicht nur jede gewünschte Hilfe zu, sondern gab ihr sogar nach einem...

  • Marktoberdorf
  • 24.04.15
306×

Berufsschule
115 Absolventen der Berufsschule in Marktoberdorf verabschiedet

Für den Einstieg ins Berufsleben nach abgeschlossener Ausbildung haben die 115 Absolventen der Berufsschule Ostallgäu in Marktoberdorf bei der Abschlussfeier viele gute Wünsche mit auf den Weg bekommen. Zwölf von ihnen holten damit ihren mittleren Schulabschluss nach. Vielfältige Faktoren seien für einen glücklichen Berufsabschluss verantwortlich, sagte Schulleiter Remigius Kirchmaier. Denn die Jugendlichen seien mit ganz unterschiedlichen Kompetenzen an die Berufsschule gekommen. Verschiedene...

  • Marktoberdorf
  • 18.02.15
152×

Beruf
Interview: Marktoberdorfer Andreas Oertel ist ausgebildeter Kaffeesommelier

Andreas Oertel hat seine Liebe zum Beruf gemacht. Der 28-Jährige ist einer von 45 Chef Diplom Kaffeesommeliers in Deutschland. In Marktoberdorf betreibt er mit seiner Frau das 'Caffe Torino'. Ein guter Tag fängt bei Ihnen wie an? George-Clooney-mäßig mit ’ner Tasse Nespresso? Oertel (lacht): Also weder ist Nespresso so richtig mein Ding, noch brauche ich Kaffee, um wach zu werden. Am liebsten trinke ich meinen Kaffee in aller Ruhe, um ihn richtig genießen zu können. Und dafür fehlt mir...

  • Marktoberdorf
  • 25.11.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ