Beruf

Beiträge zum Thema Beruf

Lokales
Als Schwimmmeister ist Peter Dumler im Jordan-Badepark auch für die Hygiene zuständig: Regelmäßig nimmt er vom Beckenrand aus Wasserproben.

Badesaison
Ein wenig Baywatch, viel Routine: Der Kaufbeurer Schwimmmeister Peter Dumler erzählt

Die Hiobsbotschaften zu Beginn der Freibadsaison überschlagen sich. Bundesweit fehlen Tausende Schwimmmeister, die für die Sicherheit der Badegäste und die Sauberkeit des Wassers verantwortlich sind. Auch in Kaufbeuren weiß man um den Fachkräftemangel. Engpässe bei den Öffnungszeiten seien aber nicht zu erwarten, sagt Schwimmmeister Peter Dumler. „Wir sind personell gut aufgestellt.“ Ohne die Männer und Frauen in den weißen T-Shirts könnte die Stadt Kaufbeuren ihre zwei Freibäder und das...

  • Kaufbeuren
  • 14.06.19
  • 448× gelesen
Lokales
In Deutschland gibt es 1500 Pathologen. Einer von ihnen ist Prof. Dr. Andreas Gaumann, der am Institut für Pathologie Kaufbeuren-Ravensburg arbeitet.

Berufsbild
Kaufbeurer Pathologie: Detektive und Dienstleister

Allein das Wort „Pathologie“ reicht aus, um das Kopfkino in Gang zu setzten. Sofort tauchen Bilder aus dem „Tatort“ auf – Jan Josef Liefers, der als Prof. Boerne, umgeben von weißen Kacheln und Edelstahl, mit dem Skalpell in der Hand, am Seziertisch steht. In Wirklichkeit sieht die tägliche Arbeit eines Pathologen jedoch anders aus. Das Institut für Pathologie Kaufbeuren-Ravensburg befindet sich direkt neben dem Kaufbeurer Klinikum, ist hell und freundlich, in den Büros der Ärzte stehen...

  • Kaufbeuren
  • 21.05.19
  • 721× gelesen
Lokales
Von Anfang bis Ende durchgehend gut besucht war der Berufsinfotag in der Sparkassen-Passage.
12 Bilder

Bildergalerie
Orientierung im Angebotsdschungel: Berufsinfotag in Kaufbeuren

Wenn eine gute Sache gut ankommt, braucht man sich um den Erfolg nicht zu sorgen: Kaum hatten sich gestern Vormittag die Türen der Sparkasse Kaufbeuren zum inzwischen 30. Berufsinfotag des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft geöffnet, füllten sich die Räume mit Besuchern, vielen Gesprächen – und dem ein oder anderen ganz konkreten Versprechen, sich möglichst bald bei einem Vorstellungsgespräch wiederzusehen. Bei der Eröffnung wurde es ein ums andere Mal betont: Auch in Zeiten der...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.19
  • 674× gelesen
Lokales
Giftstoffe am Arbeitsplatz: Oft ein schwieriges Rechtsthema.

Spurensuche
Trotz Haaranalyse: Berufskrankheit eines Gablonzer Industriearbeiters nicht anerkannt

Bei seiner Arbeit als Gürtler und Metalldrücker hatte Peter Stiborsky täglich mit Schwermetallen zu tun. Heute ist er schwer krank, der Zusammenhang scheint auf der Hand zu liegen. Doch es ist komplizierter. Eine Haaranalyse im Jahr 2009 ergab zwar, dass sich in Stiborskys Körper erhebliche Mengen Blei und Cadmium abgelagert haben. Doch die Berufsgenossenschaft erkennt sein Leiden nicht als Berufskrankheit an, zahlt ihm keine Rente, obwohl er arbeitsunfähig ist. Stiborsky möchte nun Menschen...

  • Kaufbeuren
  • 22.10.18
  • 2.642× gelesen
Lokales

Berufsleben
Portait: Das interessante Leben des Stöttwanger Chauffeurs (66) der Bankenchefs

Über zehn Jahre arbeitete der in Stöttwang wohnende Ulrich Strohmaier als Chauffeur für Bankenchefs aus Stuttgart. Die meisten Stunden verbrachte er mit Warten – doch er wusste, seine Zeit zu nutzen. Das Warten gehörte für Ulrich Strohmaier lange Zeit zum Beruf. Über zehn Jahre war er Chauffeur für verschiedene Chefs der Deutschen-Bank-Niederlassung in Stuttgart. Der heute 66-jährige, der seit zwei Jahren seinen Ruhestand in Stöttwang (Ostallgäu) genießt, ist ein geduldiger und ruhiger Mensch....

  • Kaufbeuren
  • 25.02.18
  • 193× gelesen
Lokales

Schulabschluss
Berufsinfotag in der Kaufbeurer Sparkasse

Kurz vor dem Schulabschluss stellt sich für viele Jugendliche eine entscheidende Frage: Wie soll es nun weitergehen? Weiterhelfen kann der inzwischen 29. Berufs-Infotag des Arbeitskreises SchuleWirtschaft Kaufbeuren. Denn dort erhalten die Jugendlichen viele wertvolle Tipps für ihre Berufswahl, direkt aus dem Arbeitsalltag. Am Sonntag, 25. Februar, ab 10 Uhr präsentieren in der Kaufbeurer Sparkassen-Hauptstelle (Ludwigstraße) Vertreter von 60 regionalen Unternehmen mehr als 150 Berufsbilder,...

  • Kaufbeuren
  • 19.02.18
  • 135× gelesen
Lokales
3 Bilder

Advents-Reportage
Torte statt Plätzchen: Sabrina Huber (32) dekoriert in Bad Wörishofen für all-in.de eine weihnachtliche Motiv-Torte

Zwei Minuten Video - zwei Stunden Arbeit in Echtzeit Sabrina Huber (32) ist von Beruf Torten-Dekorateurin. Gelernt hat sie etwas anderes: Apotheken-Helferin. Eine interessante Geschichte, findet die all-in.de-Redaktion und das Team trifft sich mit ihr in der Backstube des Stadtcafés Moschner in Bad Wörishofen. Dort dekoriert die Expertin passend zur Adventszeit eine weihnachtliche Motiv-Torte für all-in.de. Im Gespräch mit ihr merken wir, dass die 32-Jährige stolz ist auf das, was sie macht....

  • Kaufbeuren
  • 01.12.16
  • 439× gelesen
Lokales

Schule
Tanja Kocicz (25) und Elena Stuhlmiller (26) starten in Neugablonz in den Berufsalltag als Lehrerinnen

Zurück auf die Schulbank Die Schultüten sind prall mit Süßigkeiten und Krimskrams gefüllt. Die Ranzen sind auch gepackt. Seit Tagen warten zahlreiche ABC-Schützen sehnsüchtig darauf, dass die Schule losgeht und sie endlich Lesen, Schreiben und Rechnen lernen. Am Dienstag ist der große Tag für sie gekommen. Ein besonderer Moment ist das aber nicht nur für die Erstklässler. Auch Tanja Kocicz (25) und Elena Stuhlmiller (26) haben ihren ersten Schultag – als Lehrerinnen an der...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.16
  • 298× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Ausbildungsjahr: Vier Lehrlinge erzählen am ersten Tag von ihren ersten Eindrücken und Zielen

Es ist ein großer Schritt, den gestern viele Jugendliche in Kaufbeuren und dem Ostallgäu gewagt haben. Für sie begann der Ernst des Lebens. Denn statt weiterhin die vertraute Schulbank zu drücken, tauschten sie die jetzt gegen die Arbeitswelt. An ihrem ersten Tag ging es für sie vor allem darum, sich in dem neuen Umfeld zu orientieren, die Kollegen kennenzulernen und sich einen ersten Eindruck von dem jeweiligen Betrieb zu verschaffen. Vier frisch gebackene Lehrlinge erzählen unserer Zeitung...

  • Kaufbeuren
  • 01.09.16
  • 6× gelesen
Lokales

Jugend
Verborgene Talente bei Jugendlichen

Nur noch vier Wochen bis zum Girls‘ Day und Boys‘ Day: Jetzt anmelden Mädchen und Jungen, die am Donnerstag, 28. April am Girls‘ Day oder am Boys‘ Day teilnehmen möchten, sollten sich jetzt schnell einen Schnupperplatz suchen: Die Gleichstellungsstelle am Landratsamt unterstützt den Berufsorientierungstag und zahlreiche Firmen, Behörden und Institutionen sind dabei. Es gibt viele Beispiele, wie Jugendliche dank des Girls’ Day und des Boys’ Day verborgene Talente bei sich entdecken...

  • Kaufbeuren
  • 06.04.16
  • 6× gelesen
Lokales

'World Skills'
Neugablonzer Schreiner bei Berufe-WM in Brasilien erfolgreich

Manuel Chmiel aus Neugablonz ist aus dem richtigen Holz geschnitzt: Der 21-Jährige belegte beim World Skills-Leistungsvergleich im brasilianischen São Paulo den 13. Rang unter 26 Teilnehmern aus aller Welt im Schreinerhandwerk. Dabei handelt es sich um die Besten ihres Fachs, . Chmiels Arbeitgeber Gerhard Stärk bezeichnete die Platzierung gestern als 'sensationelle Leistung'. Bei den World Skills in der südamerikanischen Metropole trat die deutsche Nationalmannschaft mit 41 Mitgliedern in 34...

  • Kaufbeuren
  • 17.08.15
  • 8× gelesen
Lokales

Wanderschaft
Michael Schneider aus Röthenbach ist nach gut drei Jahren auf der Walz wieder heimgekehrt

Viel Hilfsbereitschaft erlebt Für 20 Minuten ging nichts mehr aus der Staatsstraße zwischen Gestratz und Steinegaden. Kurzentschlossen blockierten 25 junge Männer in der typischen Handwerkerkluft die Straße, warfen ihre in einem 'Charlottenburger' verstauten Habseligkeiten in die Mitte, um Michael Schneider aus ihren Reihen zu verabschieden. Denn der 25-jährige Zimmermann aus dem Röthenbacher Ortsteil Giesenberg beendete hier und jetzt seine gut dreijährige Wanderschaft. Empfangen wurde er von...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.15
  • 246× gelesen
Lokales

Berufswahl
Was? Du übernimmst echt den Hof? Ein Jungbauer aus Romatsried erzählt

Jürgen Schmid (20) aus Romatsried hat es getan: Er hat sich für den Beruf des Landwirtes entschieden. Heutzutage ist das ein nicht ganz gewöhnlicher Berufsweg. Auf dem Hof seines Onkels hat er bereits als ganz kleiner Bub zugeschaut und mitgeholfen. Eine prägende Zeit. Sie hat den Grundstock gelegt dafür, dass Jürgen Schmid "nichts anderes werden wollte als Bauer". Vor zwei Jahren hat er den Hof vom Onkel übernommen, mit 18 Jahren und noch während der Lehre. Davor gab es Praktika, als...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.15
  • 539× gelesen
Lokales

Berufsoffensive
Allgäuer Schüler lernen Männer- und Frauenberufe nicht zu trennen

Über den Tellerand hinaus 'Was sind für euch typische Frauenberufe?' Als Referentin Sabrina Gifi von der Agentur für Arbeit in Kaufbeuren den Schülern der Klassen 8a und 8M der Gustav-Leutelt-Mittelschule diese Frage stellt, schießen die Zeigefinger der Buben und Mädchen nach oben. 'Friseurin', 'Erzieherin', 'Krankenschwester'. Bei der anschließenden Frage allerdings, ob sich die Buben auch vorstellen könnten, einen dieser Berufe auszuüben, herrscht große Stille im Klassenzimmer. 'Ich stelle...

  • Kaufbeuren
  • 22.02.13
  • 30× gelesen
Lokales

Interview
Peter Rist aus Maierhöfen: Vom Großstadt-Bürgermeister zum Schlagersänger

Peter Rist gibt seinen Beruf zugunsten einer Musikerlaufbahn auf – Der Maierhöfener tritt in seiner Heimat auf Als Bürgermeister ist Peter Rist für die Finanzen der Stadt Reutlingen verantwortlich. Jetzt kehrt der dreifache Familienvater der Politik den Rücken und startet eine Karriere als Schlagermusiker und Unterhalter. Rist gibt nächste Woche ein Konzert in seiner Heimat Maierhöfen, tags darauf in Missen. Im Gespräch mit Peter Mittermeier erklärt der 42-Jährige, warum er künftig lieber...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.12
  • 75× gelesen
Lokales

Porträt
Seines Glückes (Huf-)Schmied

In Leeder hat Simon Hefele seinen Traumberuf ergriffen Nicht nur zu Silvester gilt das Hufeisen als Glücksbringer. Mit der Öffnung nach oben aufgehängt, damit das Glück nicht herausfällt, schmückt es so manchen Hauseingang. Einen besonderen Bezug zum Hufeisen hatte Simon Hefele aus Leeder schon als Kind. Schon damals hegte er den Wunsch, den Beruf des Hufschmiedes zu ergreifen. Vor wenigen Wochen nun konnte der 25-Jährige sich seinen Traum erfüllen: Er schaffte die staatliche Prüfung im...

  • Kaufbeuren
  • 31.12.11
  • 170× gelesen
Lokales

Geschichte
BKH Kaufbeuren - Ärzte hatten es früher nicht leicht

Der Beruf des Assistenzarztes brachte früher einige Unwägbarkeiten mit sich Das Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren hat eine bewegte Vorgeschichte. Bereits 1849 wurde in Irsee die zweite Einrichtung für psychisch Kranke in Bayern installiert, die 1876 Zweigstelle der Kaufbeurer Anstalt wurde. In der Anfangszeit hatten auch die Mediziner oftmals ein schweres Los: Der Beruf des Assistenzarztes war schlecht bezahlt, aber der > Voraussetzung. Die Entlohnung besserte sich, doch dafür musste das Personal...

  • Kaufbeuren
  • 23.08.11
  • 159× gelesen
Lokales

Zeugnisse
Abschlussfeier der Landwirtschaftsschule Kaufbeuren

Durch manche Täler zum ersten beruflichen Gipfel «Sie haben nicht nur Wissen aufgenommen, sondern auch gelernt, dieses Wissen zumindest in der Theorie anzuwenden. Ihr Handwerkszeug für die erfolgreiche Fortführung Ihrer Betriebe steht»: Dies betonte Rita Maria Zinnecker, Leiterin des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, im Walburgsaal in Ruderatshofen gegenüber Absolventen der Landwirtschaftsschule Kaufbeuren. Weiter sagte die Amts- und Schulleiterin, man habe sich auf den...

  • Kaufbeuren
  • 25.03.11
  • 103× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019