Alles zum Thema Beruf

Beiträge zum Thema Beruf

Wirtschaft
Von Anfang bis Ende durchgehend gut besucht war der Berufsinfotag in der Sparkassen-Passage.
12 Bilder

Bildergalerie
Orientierung im Angebotsdschungel: Berufsinfotag in Kaufbeuren

Wenn eine gute Sache gut ankommt, braucht man sich um den Erfolg nicht zu sorgen: Kaum hatten sich gestern Vormittag die Türen der Sparkasse Kaufbeuren zum inzwischen 30. Berufsinfotag des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft geöffnet, füllten sich die Räume mit Besuchern, vielen Gesprächen – und dem ein oder anderen ganz konkreten Versprechen, sich möglichst bald bei einem Vorstellungsgespräch wiederzusehen. Bei der Eröffnung wurde es ein ums andere Mal betont: Auch in Zeiten der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 18.02.19
  • 309× gelesen
SonderthemenAnzeige

Bildung
BerufsCHANCEN - Ausbildung, Studium und Weiterbildung im Allgäu

Berufe, bei denen man Nachtschichten machen kann oder muss, gibt es mehr als du vielleicht denkst. So ist die Pflegebranche auf Arbeitnehmer, die nachts arbeiten angewiesen. Ob im Krankenhaus, in der Altenpflege, dem Rettungsdienst oder sonstigen Pflegeberufen – die Menschen müssen auch nachts betreut werden. Auch Polizisten oder die Damen und Herren der Feuerwehr sind nachts im Einsatz, genauso wie Türsteher oder Sicherheitsleute. Taxifahrer oder Mitarbeiter in der Gastronomie sowie im...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.01.19
  • 143× gelesen
SonderthemenAnzeige

Arbeit
Ausbildungsmagazin 2019 - Füssen

Von Anfang an mit anpacken und hautnah im Betrieblernen, anstatt nur Bücher zu wälzen – für Jugendliche, die nach der Schule gleich ganz praktisch loslegen wollen,ist eine duale Ausbildung genau richtig. Welche Chancen und Perspektiven bieten eine duale Ausbildung überhaupt? Wir zeigen dir, welche guten Gründe es für eine Berufsausbildung gibt und wie die duale Ausbildung funktioniert. Die Übernahmequote nach der Ausbildung auf einen Arbeitsplatz im Ausbildungsbetrieb ist im dualen System...

  • Füssen und Region
  • 22.01.19
  • 251× gelesen
SonderthemenAnzeige
Berufschancen

Ausbildung
Berufschancen - Hilfe auf dem Weg zum Traumberuf

So klappt es mit einem Termin beim Berufs­berater – und was dich dort erwartet: Du hast noch keine Antwort auf die Frage: Was willst du mal werden? Oder du hast mehrere Berufe gleichzeitig im Blick, und kannst dich nicht entscheiden. Vielleicht bist du auch ver­unsichert, weil andere bei deinem Wunschberuf abwinken. Dann bist du bei einem Berufsbera­ter der Agentur für Arbeit genau richtig. Für wen es die Berufsberatung gibt: Für jeden, der darum bittet. Und zwar zeitnah und...

  • Memmingen und Region
  • 19.01.19
  • 259× gelesen
Lokales
Wenn Dafina etwas vorliest, sind die Buben und Mädchen in der Kita von St. Hildegard besonders aufmerksam.

Arbeitswelt
Junge Frau (22) mit Handicap findet in Memminger Kindergarten ihren Traumberuf

Menschen mit einer Behinderung in die Gesellschaft integrieren: was im Grunde alle befürworten, gestaltet sich im Berufsleben teilweise schwierig. Dass es aber auch gut gelingen kann, zeigt ein Beispiel im Memminger Kindergarten St. Hildegard. Was mit einem Praktikum vor zwei Jahren begann, ist heute eine Erfolgsgeschichte. Die 22-jährige Dafina fand als Unterstützungskraft im Kindergarten die Aufgabe ihres Lebens und die Kinder bekamen eine liebenswerte und geduldige...

  • Memmingen und Region
  • 22.12.18
  • 894× gelesen
Lokales
Tobias Blaha mit einem Gelbhaubenkakadu.
3 Bilder

Tierschutz
Traumberuf und Weltrekord: Tobias Blaha aus Marktoberdorf ist jüngster aktiver Zoodirektor

Astronaut, Feuerwehrmann oder Richter: Als Kind hat man so manchen Berufswunsch. Doch nur die wenigsten werden später genau das, wovon sie als Kinder geträumt haben. Tobias Blaha aus Marktoberdorf ist das gelungen und er hat damit sogar einen Weltrekord aufgestellt. Geprägt wurde er durch seine Familie, die schon vor seiner Geburt verschiedene Tiere wie Schafe, Ziegen und Esel gehalten hat. „Ich wurde sozusagen in die Tierwelt hineingeboren“, lacht Blaha. Schon als Kind war ihm klar, dass er...

  • Marktoberdorf und Region
  • 14.11.18
  • 3.085× gelesen
Lokales
Giftstoffe am Arbeitsplatz: Oft ein schwieriges Rechtsthema.

Spurensuche
Trotz Haaranalyse: Berufskrankheit eines Gablonzer Industriearbeiters nicht anerkannt

Bei seiner Arbeit als Gürtler und Metalldrücker hatte Peter Stiborsky täglich mit Schwermetallen zu tun. Heute ist er schwer krank, der Zusammenhang scheint auf der Hand zu liegen. Doch es ist komplizierter. Eine Haaranalyse im Jahr 2009 ergab zwar, dass sich in Stiborskys Körper erhebliche Mengen Blei und Cadmium abgelagert haben. Doch die Berufsgenossenschaft erkennt sein Leiden nicht als Berufskrankheit an, zahlt ihm keine Rente, obwohl er arbeitsunfähig ist. Stiborsky möchte nun Menschen...

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.10.18
  • 2.572× gelesen
Lokales
Thomas Hennemann ist neuer Gebietsbetreuer im südlichen Ostallgäu.

Natur
Neuer Gebietsbetreuer im südlichen Ostallgäu tritt Dienst an

Ob Downhill-Radler oder Jäger, Alphirte oder Forstarbeiter – Thomas Hennemann kennt viele Sichtweisen derer, die ihm bei seiner neuen Arbeit als erster Gebietsbetreuer für das Ostallgäuer Voralpenland begegnen werden. „Ich bin als Bauernbub auf einer Alm aufgewachsen. Später habe ich Forstwissenschaften studiert und war Berufsschullehrer“, erzählt der 50-Jährige. Zuletzt war er als Berufsjäger in Halblech tätig. In seiner Freizeit geht er in die Berge und zum Radeln. Seinen Job als...

  • Füssen und Region
  • 05.10.18
  • 1.007× gelesen
Lokales

Schulanfang
Berufsorientierung und Deutschförderung stehen an Ostallgäuer Schulen im Mittelpunkt

Deutschförderung und Berufsorientierung sind die großen Themen für die Grund- und Mittelschulen im Landkreis Ostallgäu und in Kaufbeuren. 1.527 Erstklässler werden am Dienstag in der Region eingeschult. Intensive ganztägige Sprachförderung, kulturelle Bildung, Werteerziehung: Das alles will Ministerpräsident Markus Söder mit den neuen Deutschklassen erreichen, die er bei seinen Wahlkampfauftritten als „bayerische Besonderheit“ hervorhebt. Auch im Staatlichen Schulamtsbezirk...

  • Buchloe und Region
  • 09.09.18
  • 298× gelesen
Rundschau
Wenn im Restaurant oder im Café die Rechnung kommt, stellen sich viele die Frage, wie hoch das Trinkgeld ausfallen soll. Doch nicht alle Gäste honorieren den Einsatz der Servicekräfte.

Service
Kellner leben im Allgäu oft hauptsächlich vom Trinkgeld: „Zehn Prozent gibt kaum einer“

Das Thema Trinkgeld ist eine heikle Sache – bei Gästen und unter Kollegen. Deshalb möchten viele Servicekräfte nur anonym darüber sprechen. So wie eine 29-jährige Bedienung aus einem Füssener Hotel, die es täglich mit Gästen aus aller Welt zu tun hat. Sie weiß: „Zehn Prozent gibt leider kaum noch einer.“ Dabei sind fünf bis zehn Prozent der Rechnungshöhe in Deutschland üblich, sagt Thomas Geppert, Landesgeschäftsführer des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands. Verpflichtet sei natürlich...

  • Kempten (Allgäu)
  • 03.09.18
  • 21.178× gelesen
Lokales
Als Erwerbsimker in Bidingen ist der Ostallgäuer Christian Sedlmair in seinem Traumberuf angekommen

Portrait
Der Ostallgäuer Erwerbsimker Christian Sedlmair hat seinen Traumberuf gefunden

Christian Sedlmair ist einer von sehr wenigen Erwerbsimkern im Allgäu, hat um die 70 Wirtschaftsvölker, erntet ungefähr eine Tonne Honig im Jahr – und lebt und arbeitet mit seiner Familie in einer früheren Schreinerei in Bidingen. In einem ländlichen Idyll: An Sedlmairs Haus und im Garten wächst oder blüht es, wohin man schaut. Zur Freude der Insekten. Beim Schwäbischen Imkertag, der am Sonntag, 10. Juni, in Marktoberdorf stattfindet, will Sedlmair (46) zahlreichen Zuhörern erklären, wie...

  • Marktoberdorf und Region
  • 27.05.18
  • 607× gelesen
Rundschau

Patente
Berufsfischer am Bodensee bangen um ihre Existenz

Für die Bodenseefischer aus der Region ist es eine Katastrophe: Bis Anfang Januar 2020 müssen alle Anrainerstaaten ihre Hochseepatente am Bodensee um ein Drittel reduzieren. Nur mit dieser Lizenz dürfen Fischer ihre Netze auf dem See auswerfen. Das bedeutet für die Bayerischen Berufsfischer: Von zwölf Patenten bleiben acht übrig. Was es für einen Fischer bedeutet, bringt Fabian Schmid auf den Punkt: „Dann wäre ich von einem auf den anderen Tag mittellos.“ Wie sich die Berufsfischer wehren...

  • Lindau und Region
  • 10.05.18
  • 3.802× gelesen
Lokales

Zukunft
Über 100 Ausbildungsbetriebe stellen sich bei der Berufsinfomesse in Lindenberg vor

Vier Stunden lang herrschte Ausnahmezustand in den Fluren, Klassenzimmern und Aulen der Schulgebäude, das erfüllt war vom angeregten Stimmengewirr Hunderter junger Leute aus dem ganzen Landkreis. Sie konnten sich von A wie Asphaltbauer über M wie Milchtechnologin bis Z wie Zerspanungsmechaniker über eine riesige Auswahl von Berufen informieren. Wolfgang Behmann, Obermeister der Zimmerer-Innung Lindau, der gemeinsam mit seinem Sohn Andreas und seinen Auszubildenden Christian Häusler und...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 16.04.18
  • 455× gelesen
Wirtschaft

Ausbildungs-Plattform
Über 200 Unternehmen präsentieren sich bei Allgäuer Lehrstellenbörse in Kempten

Das Berufsbildungs- und Technologie-Zentrum (BTZ) der Handwerkskammer Schwaben in Kempten ist derzeit eine Baustelle. Dennoch beteiligt sich das BTZ auch heuer an der Allgäuer Lehrstellenbörse. Die Kontaktmesse für Unternehmen und zukünftige Auszubildende geht am Samstag, 3. März, von 9 bis 15 Uhr auf dem Berufschulgelände in Kempten über die Bühne. Die Lehrstellenbörse ist mit etwa 200 Ausstellern die größte Veranstaltung ihrer Art im Allgäu. Der Umbau im BTZ betrifft vor allem das...

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.02.18
  • 232× gelesen
Wirtschaft

Berufsleben
Portait: Das interessante Leben des Stöttwanger Chauffeurs (66) der Bankenchefs

Über zehn Jahre arbeitete der in Stöttwang wohnende Ulrich Strohmaier als Chauffeur für Bankenchefs aus Stuttgart. Die meisten Stunden verbrachte er mit Warten – doch er wusste, seine Zeit zu nutzen. Das Warten gehörte für Ulrich Strohmaier lange Zeit zum Beruf. Über zehn Jahre war er Chauffeur für verschiedene Chefs der Deutschen-Bank-Niederlassung in Stuttgart. Der heute 66-jährige, der seit zwei Jahren seinen Ruhestand in Stöttwang (Ostallgäu) genießt, ist ein geduldiger und ruhiger Mensch....

  • Kaufbeuren und Region
  • 25.02.18
  • 164× gelesen
Wirtschaft

Messe
Den Traumberuf bei der 21. Lehrstellenbörse in Kempten finden

Die Qual der Wahl haben Schüler nach ihrem Abschluss – immerhin gibt es über 300 Ausbildungsberufe. Eine erste Orientierung im Berufe-Dschungel kann die Allgäuer Lehrstellenbörse bieten. Am Samstag, 3. März, ist es wieder soweit: Zum 21. Mal findet die Ausbildungsmesse auf dem Gelände der Berufsschule Kempten statt. Jährlich präsentieren sich dort über 200 Unternehmen und Organisationen. Viele Schüler haben dabei in den vergangenen Jahren ihren Traumberuf gefunden. Mehr über das Thema...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.02.18
  • 243× gelesen
Wirtschaft

Schulabschluss
Berufsinfotag in der Kaufbeurer Sparkasse

Kurz vor dem Schulabschluss stellt sich für viele Jugendliche eine entscheidende Frage: Wie soll es nun weitergehen? Weiterhelfen kann der inzwischen 29. Berufs-Infotag des Arbeitskreises SchuleWirtschaft Kaufbeuren. Denn dort erhalten die Jugendlichen viele wertvolle Tipps für ihre Berufswahl, direkt aus dem Arbeitsalltag. Am Sonntag, 25. Februar, ab 10 Uhr präsentieren in der Kaufbeurer Sparkassen-Hauptstelle (Ludwigstraße) Vertreter von 60 regionalen Unternehmen mehr als 150 Berufsbilder,...

  • Kaufbeuren und Region
  • 19.02.18
  • 91× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Mach dich fit für Ausbildung und Beruf: Berufs-Informations-Tag in der Mittelschule Buchloe

In der Aula der Mittelschule Buchloe findet am Samstag, 27. Januar, von 9.30 bis 13 Uhr der 6. Berufs-Informations-Tag Buchloe 2018 statt. Über 30 Firmen präsentieren bei diesem Info-Tag über 90 Ausbildungsberufe und Angebote für den Einstieg in das Berufsleben. In der Aula der Mittelschule Buchloe findet am Samstag, 27. Januar, von 9.30 bis 13 Uhr der 6. Berufs-Informations-Tag Buchloe 2018 statt. 36 Firmen präsentieren bei diesem Info-Tag über 90 Ausbildungsberufe und Angebote für den...

  • Buchloe und Region
  • 25.01.18
  • 21× gelesen
Reportage
Unterwegs mit der Pistenraupe in Bolsterlang.
25 Bilder

Traumberuf
Wintersport-Helden der Nacht: Die Pistenraupenfahrer aus Bolsterlang

Pistenraupe fahren. Mit der schweren Maschine den Schnee zur Seite pflügen. Wir haben Pistenraupenfahrer in Bolsterlang besucht und mit ihnen über diesen Kindheits-Traumberuf gesprochen. Täglich rücken die drei Pistenraupen um 16:30 Uhr aus. Je nach Schneelage sind sie dann bis 1 Uhr nachts unterwegs. Die Pistenraupe verteilt den Schnee gleichmäßig über die Piste. Der sogenannte ,,Finisher'' (eine Fräse wie bei einem Häcksler) macht den Schnee eben und zieht die Piste glatt. Dabei...

  • Oberstdorf und Region
  • 27.12.17
  • 542× gelesen
Lokales

Pflege
Betreuung und Bürokratie - ein Spagat im Senioren- und Pflegeheim Buchloe

Pflege: Unsere Gesellschaft wird immer älter – die Altenpflege daher umso wichtiger. Wertschätzung und Bezahlung sind jedoch oft gering, so die weitverbreitete Meinung. Elfriede Lang und Birgit König arbeiten beide bereits seit 28 Jahren in dem Beruf. König wollte ursprünglich eine Lehre zur Bankkauffrau machen. Früher arbeitete sie bereits in den Ferien im Senioren- und Pflegeheim in Buchloe – und blieb. 'Der Beruf hat mir so gut gefallen, dass ich mich bewusst dafür entschieden habe.'...

  • Buchloe und Region
  • 15.12.17
  • 82× gelesen
Lokales

Aufruf
Startschuss für Zukunftstage - GirlsDay BoysDay 2018 am 26. April

Am 26. April ist wieder Girls’Day – der Mädchen-Zukunftstag. Deutschlandweit laden Betriebe, Unternehmen und Organisationen an diesem Donnerstag Schülerinnen ab Klasse 5 ein, um Berufe in Handwerk, Technik, IT und Naturwissenschaften zu erkunden. Seit 2001 haben mehr als 1,8 Millionen Mädchen am Girls’Day teilgenommen. Mit Erfolg: 40 Prozent der Mädchen möchten in dem am Girls’Day kennengelernten Beruf ein Praktikum machen oder eine Ausbildung beginnen. Rund ein Drittel der...

  • Füssen und Region
  • 13.12.17
  • 14× gelesen
Wirtschaft

Porträt
Cornelia Merkl (25) aus Hopfen ist die beste neue Autolackiererin Bayerns

Cornelia Merkl ist die beste neue Autolackiererin Bayerns, am Wochenende tritt die 25-jährige Hopfenerin gegen die nationale Konkurrenz an. In der Familie stieß ihr Berufswunsch zunächst auf Ablehnung. Beste der Klasse, beste Schwabens, beste Bayerns – und am Samstag geht es für Fahrzeuglackiererin Cornelia Merkl aus Hopfen am See zum Bundesfinale des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks nach Bonn. Merkl hat mit ihren Arbeiten zum Thema "Augsburger Puppenkiste"...

  • Füssen und Region
  • 10.11.17
  • 330× gelesen
Reportage

Beruf
Emotion und Leidenschaft - Lüftlmalerei im Allgäu

Das Hobby zum Beruf und sich damit selbstständig machen - diesen Schritt hat Josef Mack vor 41 Jahren gewagt und ist seitdem als Lüftlmaler tätig. Woher der Beruf kommt, wieso Entwürfe bei dieser freien Malerei so wichtig sind und wie ihm ein besonderer Auftrag Gänsehaut verschafft hat, erzählt er in unserem Video. Einen Koffer voller Farben, eine Tasche mit Pinseln und einen Holzstock mit einer stoffumwickelten Spitze - mehr braucht Josef Mack für seinen aktuellen Auftrag nicht. Bepackt mit...

  • Marktoberdorf und Region
  • 06.10.17
  • 432× gelesen
Wirtschaft

Landwirtschaft
Michael Haußer aus Weinhausen: Auf dem Weg zum Vollerwerbs-Landwirt

Michael Haußer aus Weinhausen ist studierter Landwirt. Nun baut er seinen Hof um und wird zum Vollerwerbslandwirt. Fast überall geht die Anzahl der Landwirte zurück, weil Nachfolger für die Höfe fehlen, und es gibt einen Konzentrationsprozess, bei dem nur die größeren Betriebe übrig bleiben. Da fällt Michael Haußer aus dem Rahmen. Der 32-Jährige kennt zwar die Landwirtschaft vom elterlichen Hof, ist auch studierter Landwirt und arbeitet beim Bayerischen Bauernverband (BBV). Doch weder die...

  • Buchloe und Region
  • 29.09.17
  • 197× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019