Bergwacht

Beiträge zum Thema Bergwacht

Die Bergwacht klärt auf, worauf es beim Klettern im Tegelbergsteig ankommt (Symbolbild).
19.807×

Bergwacht klärt auf
Klettersteig am Tegelberg: Worin die Schwierigkeit besteht

Schwindelfrei, trittsicher und Klettersteig-erfahren: Das sind unter anderem Voraussetzungen, um den "Tegelbergsteig" (Schwierigkeitsgrad C) am Tegelberg bei Füssen begehen zu können. An einem normalen Sommertag tummeln sich mehr als 50 Kletterer in diesem Steig, schätzt Stefan Blochum, Referent für Einsatz und Ausbildung bei der Bergwacht Bayern. Der 46-jährige Bergwachtler aus Füssen erläutert gegenüber all-in.de, worauf es beim Klettern im Tegelbergsteig ankommt.  Was ist wichtig beim...

  • Schwangau
  • 25.09.20
Rettungshubschrauber fliegt den schwerverletzten Motorradfahrer (51) in eine Unfallklinik. (Symbolbild)
3.999×

Sieben Bergwachtler im Einsatz
Arbeitsunfall beim Holzmachen: Bergwacht rettet Mann bei Schwangau

In einem unwegsamen Gelände in Schwangau-Alterschrofen ereignete sich am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr ein Arbeitsunfall beim Holzmachen. Ein Baum wurde mittels einer Seilwinde gezogen. Der Baum drehte sich und verletzte den Windenführer. Dieser wurde durch sieben Mann Bergwacht mit Notarzt aus dem Gelände geborgen und mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht. Die Rettungskette funktionierte vorbildlich. So wurde an der Einfahrt ein Einweiser postiert, welcher die herannahenden...

  • Schwangau
  • 30.07.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
11.340× 1

Schwangau
Abgestürzter Gleitschirm entpuppt sich als Naturereignis

Die Polizei Füssen und die Bergwacht Füssen wurden am Dienstagabend wegen eines abgestürzten Gleitschirms alarmiert. Dieser wurde vom Tal aus in einer Felswand hängend gesichtet. Durch die Bergwacht und die eingesetzten Polizeikräfte wurde der Bereich mittels Ferngläsern überprüft. Auch hierbei schien es so, als würde ein Schirm in der Wand hängen. Bei der genaueren Überprüfung durch einen Rettungshubschrauber stellte sich dann aber heraus, dass es sich bei dem hellen Fleck in der Felswand...

  • Schwangau
  • 29.07.20
Ein Rettungshubschrauber brachte die 40-jährige Schwerverletzte in ein Krankenhaus (Symbolbild).
8.317×

Schwer verletzt
Frau (40) aus Seeg stürzt am Gabelschrofen bei Schwangau ab

Am Montag ist eine 40-jährige Frau aus Seeg am Gabelschrofen abgestürzt. Die Frau erlitt schwere Verletzungen, teilt die Polizei mit.  Demnach stürzte die Schwerverletzte im Steilgelände ab. Sie kam in einem Schuttfeld am Wandfuß zum Liegen. Vier Rettungskräfte der Bergwacht Steingaden bargen die Verunfallte in Zusammenarbeit mit dem Rettungshubschrauber RK2, der aus Reutte kam. Der Hubschrauber flog die Frau anschließend in ein Krankenhaus, gibt die Polizei weiter bekannt.

  • Schwangau
  • 19.05.20
Symbolbild.
7.871×

Einsatz
Bergwacht und Polizei retten Oberfranken (53) vom Säuling

Einsatzkräfte von Bergwacht und Polizei haben in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 53-jährigen Mann auf dem Säuling gerettet. Der Mann aus Oberfranken kam schließlich stark unterkühlt in ein Krankenhaus. Zunächst erhielt die Polizei eine Mitteilung, dass der 53-Jährige im Bereich Schwangau unterwegs sei und vermutlich dringend medizinische Hilfe benötige. Die Beamten ermittelten dann, dass sich der Oberfranke im Bereich des Säuling-Gipfels aufhält. Ein Polizeihubschrauber fand den...

  • Schwangau
  • 16.05.20
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten 27-Jährigen Ostallgäuer in ein Krankenhaus (Symbolbild).
32.610× 1

Rettungshubschrauber
Mehrere Bergunfälle am Wochenende

Bei Bad Hindelang/Oberstdorf ist am Sonntagmittag ein 54-jähriger Skitourengänger am „Großen Wilden“ im Bereich der „Gamswanne“ alleinbeteiligt gestürzt. Er rutsche im Steilgelände rund 200 Meter ab, so die Polizei in einer Mitteilung. Weitere Skitourengeher, die jeder für sich unterwegs waren, kamen ihm zu Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann zog sich "mittelschwere Verletzungen zu", so die Polizei. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren...

  • Schwangau
  • 05.04.20
Einsatz der Bergwacht Steingaden am Geiselstein.
2.235×

Bergrettung
Mann verletzt sich bei Klettertour am Geiselstein schwer am Fuß

Am Freitag hat sich ein Kletterer bei einer schweren Tour am Geiselstein nach einem Sturz schwer am Fuß verletzt.  Die Bergwacht Steingaden wurde am Freitag von zwei Kletterern, die im Kenzengebiet im Bereich der Geiselstein Nordwand unterwegs waren, alarmiert . Die beiden Sportler waren am Geiselstein auf der Nordseite in einer schwierigen Klettertour unterwegs, dabei zog sich ein Kletterer durch einen Sturz ins Seil eine schwere Fußverletzung zu. Die Seilpartnerin konnte mit ihrem...

  • Schwangau
  • 02.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ