Bergwacht

Beiträge zum Thema Bergwacht

Eine 54-Jährige stürzte am Mittwoch mit ihrem Gleitschirm ab. (Symbolbild)
4.491×

Auf Steilhang gestürzt
Gleitschirmfliegerin (54) stürzt am Buchenberg ab

Bereits am vergangenen Mittwoch stürzte eine Gleitschirmfliegerin am Buchenberg ab. Wie die Polizei mitteilt, drehte die 54-Jährige kurz nach dem Start alleinbeteiligt in einer Thermik zu stark nach links ein und sank unerwartet etwa 10 bis 15 Meter ab. Sie stürzte auf den Steilhang und verletzte sich dabei schwer an der Wirbelsäule. Die Bergwacht barg die Frau und ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus. Der Flugunfall wurde erst am Freitag der Polizei gemeldet. Nach bisherigen...

  • Halblech
  • 27.02.21
Bergwacht (Symbolbild).
3.449×

Flugunfall bei Halblech
Mit Gleitschirm abgestürzt: Mann (29) aus Baum gerettet

Ein 29-jähriger Gleitschirmpilot ist am Freitagnachmittag am Buchenberg bei Halblech abgestürzt. Der Mann hatte nach dem Start in einer Thermik zu stark eingelenkt und sank deswegen unerwartet stark ab. Dabei verfingen sich seine Füße in einer Baumkrone und der Gleitschirm wickelte sich um den Baum.  Der 29-Jährige blieb daraufhin in größerer Höhe im Baum hängen, konnte allerdings selbstständig einen Notruf absetzen. Die Bergwacht musste den Mann und seine Ausrüstung schließlich retten....

  • Halblech
  • 06.02.21
Symbolbild
3.519×

Einsatz
Gleitschirmunfall: Flugschüler landet bei Halblech in Baum

Am Buchenberg bei Halblech ist es am Freitagnachmittag zu einem Gleitschirmunfall gekommen. Laut Polizei hatte ein Flugschüler beim Start einen Flugfehler begangen und daraufhin die Kontrolle über seinen Gleitschirm verloren. Kurze Zeit später landete der Flugschüler in einem Baum und blieb dort hängen.  Glücklicherweise zog sich der Nachwuchspilot bei dem Unfall keine Verletzungen zu. Er musste aber von der Bergwacht Füssen und der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei befreit werden.

  • Halblech
  • 24.10.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
571×

Landung in 15 Metern Höhe
Bergwacht befreit Gleitschirmflieger aus Baum am Buchenberg

Am frühen Vormittag des 04.10.2020 startete ein 29-jähriger Flugschüler aus Starnberg am Buchenberg seinen Prüfungsflug zum Abschluss seiner Ausbildung. Der Start verlief einwandfrei und der Pilot führte nacheinander die zum Bestehen der Prüfung geforderten Flugmanöver durch. Bei einem Flugmanöver kam es zu einem unerwartet schnellen Absinken des Gleitschirms, das er noch kurz vor dem Boden abfangen konnte. Gleitschirmflieger konnte sich nicht selbst befreien Beim Versuch, den Schirm wieder...

  • Halblech
  • 05.10.20
Polizei (Symbolbild)
4.572×

Halblech
Radfahrer erleidet Schwächeanfall an der Kenzenhütte

Ein Krankenwagen sowie eine Streife der Polizei Füssen wurden durch die Integrierte Leitstelle am Tag der Deutschen Einheit alarmiert und nach Halblech, unterhalb der Kenzenhütte, geschickt. Laut Erstmeldung handelte es sich um einen verunfallten Radfahrer. Dieser wurde am Berg durch die im Einsatz befindliche Bergwacht erstversorgt und zum Sammelpunkt verbracht, an welchem die Polizei sowie der Rettungswagen warteten. Nach Angaben der Bergwacht und der Ehefrau des Radlers handelte es sich...

  • Halblech
  • 04.10.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
2.852× 1

Rippenverletzung
Füssener (61) landet am Buchenberg in 30 Meter hoher Baumkrone

In einer Baumkrone ist ein 61-jähriger Füssener am Freitagnachmittag mit seinem Gleitschirm gelandet. Der 61-Jährige zog sich bei dem Unfall eine leichte Rippenprellung zu. Er ging selbständig zum Arzt.  Gegen 14:00 Uhr startete der Füssener mit seinem Gleitschirm am Startplatz am Buchenberg. Während der Startphase verhedderte sich das Sicherungsseil, welches der Pilot befreien wollte und dazu sein Gewicht zu sehr nach rechts verlagerte. Er flog deshalb direkt in eine Baumkrone und blieb auf...

  • Halblech
  • 12.09.20
Der 81-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)
2.584×

Krankenhaus
Schwer veletzt: Radfahrer (81) stürzt bei Halblech zwei Meter tief in Bergbach

Ein 81-jähriger Mann ist am Dienstagmorgen bei einer Radtour bei Halblech schwer verletzt worden. Der Mann aus Oberbayern musste in ein Krankenhaus geflogen werden. Nach Angaben der Polizei hatte der 81-Jährige eine Fahrradtour bei Halblech unternommen. An einer Steigung in unwegsamem Gelände wollte der Radler anhalten. Dabei rollte er ein Stück zurück und fiel so unglücklich, dass er samt Fahrrad etwa zwei Meter tief in den Bergbach fiel. Aufgrund der schweren Verletzungen konnte sich der Mann...

  • Halblech
  • 25.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ