Bergsteigen

Beiträge zum Thema Bergsteigen

Der 57-jährige Mann stürzte rund 80 Meter über Fels und Schrofengelände in die Tiefe (Symbolbild).
36.604×

Wanderführer entdeckt Toten
Mann (57) tödlich verunglückt beim Abstieg vom Großen Wilden

Eine leblose männliche Person wurde am Freitagmittag von einem Wanderführer mit seiner Gruppe in einem Geröllfeld entdeckt. Bei dem tödlich verunglückten Mann handelt es sich um einen 57-jährigen Mann aus Baden-Württemberg. Der Wanderführer alarmierte laut Polizei direkt die Bergwacht Oberstdorf. Der Person konnte jedoch nicht mehr geholfen werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann alleine aus dem Hintersteiner Tal über den Himmelecksattel auf den Großen Wilden aufgestiegen war. 80...

  • Oberstdorf
  • 13.09.20
Bergwachtlehrgang: Am Nebelhorn üben angehende Retter das Akjafahren. (Archivfoto)
3.735×

Bilanz
2019 so viele Bergwachteinsätze im Allgäu wie noch nie

Die Allgäuer Bergwachtler haben im Jahr 2019 insgesamt 2.825 Einsätze absolviert. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) hab es noch nie so viele Bergwachteinsätze wie im vergangenen Jahr. Gegenüber 2018 entspricht das einem Plus von drei Prozent. Wie der Allgäuer Bergwacht-Chef Peter Eisenlauer gegenüber der AZ erklärt, sei die Zunahme der Unfälle im Sommer größer gewesen als im Winter. Das hänge auch mit dem allgemeinen Interesse am Bergwandern zusammen. Im Winter fanden die meisten Einsätze auf...

  • Oberstdorf
  • 14.02.20
712×

Bergsteigen
Nach dem tödlichen Bergsturz: nur wenige Wanderer auf der Vilser Alm

Donnerstagvormittag auf der Vilser Alm in den Tannheimer Bergen: Gerade einmal vier Wanderer sitzen an den Tischen im Freien und lassen sich bewirten. Normalerweise wären an einem solchen Feiertag bei bestem Bergwetter 50 oder mehr Gäste auf der Terrrasse. Das Tagesgeschäft bleibt aus genauso wie die Wanderer, die übernachten. Seit dem Bergsturz vom vergangenen Samstag, bei dem ein 67-jähriger Bergwanderer aus dem oberbayerischen Peiting auf dem Zugangsweg zur Alm , ist der Zugangweg von Vils...

  • Kempten
  • 04.06.15
160×

Bergsteigen
Zwei tödliche Unfälle in den Allgäuer Alpen

Zwei Menschen verloren am Montag bei Unfällen in den Allgäuer Alpen ihr Leben. Der erste Unfall wurde gegen 11.30 Uhr bei der Polizei bekannt. Laut den ersten Erkenntnissen war eine Gruppe von vier Personen am Heilbronner Weg unterwegs. Im Bereich des Bockkarkopfes stürzte ein Teilnehmer der Gruppe aus bisher unbekannten Gründen rund 300m in die Tiefe. Die drei Begleiter konnten ihren Weg zur Waltenberger Haus fortsetzen. Von dort wurden sie vom Polizeihubschrauber ins Tal geflogen und vom...

  • Oberstdorf
  • 25.08.14
83×

Bergsteigen
Bergsteigerlegende Kammerlander: Vortragstour nach Autounfall

Tödlicher Unfall mit 1,48 Promille Hans Kammerlander betritt auf Krücken den Saal des Gemeindezentrums Sankt Nikolaus im Ostallgäuer Pfronten. An diesem Sonntagabend hält der Südtiroler Spitzenbergsteiger erstmals wieder einen Vortrag nach seiner Zwangspause wegen eines schweren Autounfalls. Dass 'der Hans', wie ihn hier viele nennen, einen Unfall hatte, wissen die meisten der rund 180 Zuhörer. Weniger bekannt sind die genauen Umstände. Hans Kammerlander habe eine 'schwere Zeit' hinter sich,...

  • Füssen
  • 21.01.14
493×

Bergunglück
28-Jähriger stirbt nach Unfall an der Hochplatte bei Halblech

Gegen Mittag bestiegen ein 28-jähriger Mann aus München sowie ein 23-jähriger im Ostallgäu wohnender Mann zusammen die 2082 Meter hohe Hochplatte. Nach derzeitigen Erkenntnissen befanden sich die Bekannten auf dem Weg über das sogenannte "Fensterl" und den anschließenden Grat. Während der 23-Jährige voran ging, folgte der 28-Jährige in einiger Entfernung nach. Kurz vor dem Gipfel verlor der Münchner aus unbekannter Ursache in dem Gehgelände, in dem teilweise die Hände zur Unterstützung benötigt...

  • Füssen
  • 04.09.13
102×

Unfall
18-jähriger Bergsteiger am Breitenberg in Pfronten tödlich verunglückt

Am Freitagnachmittag verunglückte ein 18-Jähriger tödlich am Breitenberg. Der junge Mann aus Wuppertal war mit seiner Freundin beim Abstieg vom Breitenberg in unwegsames Gelände gekommen, da sie den befestigten Weg verlassen hatten. Beim Kesselbach stolperte der Bergsteiger und stürzte einen etwa 20 Meter hohen Absatz herunter. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Bei dem Bergungs- und Rettungseinsatz waren die Bergwacht Pfronten sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Alpine...

  • Füssen
  • 20.07.13
22×

Veranstaltung
IHK-Regionalversammlung in Wolfertschwenden: Bergsteiger Robert Steiner erzählt von seinem Unfall

Unglück als Chance 'Gemeinsamer Maiempfang der IHK-Regionalversammlung Memmingen-Unterallgäu und der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben' - das hört sich im ersten Moment nach trockener Kost an. Ist es aber nicht. Vielmehr präsentieren die Veranstalter an diesem Abend in lockerer Atmosphäre einen Mix aus Informationen und Unterhaltung. Gastgeber ist die Firma Mammut in Wolfertschwenden. Hauptredner des Abends ist Bergsteiger, Schriftsteller und Lehrer Robert Steiner aus Bad...

  • Memmingen
  • 16.05.13
493×

Bergunfall
43-Jähriger verunglückt tödlich an Trettachspitze

Ein 43-jähriger Bergsteiger ist am Samstag an der Trettachspitze bei Oberstdorf tödlich verunglückt. Die Rettungskräfte entdeckten laut Polizei zunächst seinen ebenfalls 43-jährigen Begleiter. Er war bereits am Abstieg und wurde mit Bergetau und Hubschrauber ins Tal gebracht. Zwischenzeitlich erreichten die Retter die Unglücksstelle an der Westwand, wo der 43-Jährige aus Adelzhausen (Kreis Aichach-Friedberg) den Halt verloren hatte und rund 150 Meter in die Tiefe gestürzt war. Er war seinen...

  • Oberstdorf
  • 27.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ