Bergsteigen

Beiträge zum Thema Bergsteigen

Symbolbild
21.098× 3

Klettersteig
Kleinwalsertal: Familienvater (51) nach Panikattacke per Hubschrauber gerettet

Die Besatzung des österreichischen Polizeihubschraubers "Libelle" musste am Montag einen 51-jährigen Familienvater aus dem Klettersteig an der Kanzelwand retten. Nach Angaben der Polizei war der Mann aus Deutschland mit seiner Frau und den zwei Kindern unterwegs und hatte zunächst das Gleichgewicht verloren. Dadurch verrutschte der Rucksack des Mannes, er geriet in Querlage und erlitt eine Panikattacke.  Da der 51-Jährige sich selbst nicht mehr aus der Lage retten konnte, setzte die Ehefrau...

  • Oberstdorf
  • 20.07.20
89×

Schneemassen
Bergsteiger verbringen eisige Nacht in Oberstdorfer Bergen

Mit den Schneemassen in höheren Lagen hatten zwei Bergsteiger aus dem Raum Augsburg wohl nicht gerechnet, als sie sich am Sonntag von Oberstdorf aus auf den Weg zur Kemptener Hütte machten. Weil sie am Abend wegen der Dunkelheit und des hüfthohen Schnees in der Nähe des Sperrbachtobels nicht weiterkamen und kein Handynetz hatten, mussten sie ein Nachtlager aufschlagen. Sie suchten sich einen sicheren Platz und biwakierten in ihren Schlafsäcken. Bei Tagesanbruch stiegen die beiden einige...

  • Oberstdorf
  • 11.04.17
47×

Rettung
Viel Arbeit für Oberallgäuer Bergwachtler

Einsatzreich war das Wochenende für die Bergwachten Oberstdorf, Sonthofen und Bad Hindelang. Auf der Rappenseehütte war am Freitagabend ein 39-Jähriger aus dem Bett gefallen und hatte sich an der Wirbelsäule verletzt. Die Bergwacht forderte einen nachtflugtauglichen Hubschrauber an und ließ den Mann ins Kemptener Klinikum fliegen. An der Trettach wurde am Samstag ein 28-jähriger Oberstdorfer vom Hubschrauber geborgen, der sich die Schulter ausgekugelt hatte. Ebenfalls an der Trettach stürzte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.08.15
45×

Rettungsaktion
Bergsteigerin (44) am Burgberger Hörnle mit Polizeihubschrauber gerettet

Vergangenen Montag wurde eine Wanderin mit dem Polizeihubschrauber vom Burgberger Hörnle (ca. 1.500 Meter) gerettet. Die 44-jährige Dame war am Montagnachmittag nur in Begleitung ihres Hundes zu einer Wanderung aufgebrochen und hatte sich dabei verlaufen. Die Bergsteigerin meldete über Notruf ihre missliche Lage, woraufhin sich verschiedene Rettungskräfte auf den Weg zu ihr machten. Ein eigenständiger Abstieg war der Frau aufgrund ihrer psychischen und körperlichen Verfassung nicht mehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.03.15
64×

Bergrettung
Bergsteiger (18) auf dem Tegelberg schwer verletzt

Schwer verletzt hat sich am gestrigen Sonntagvormittag ein 18-jähriger Klettersteiggeher beim Absturz vom Tegelbergsteig bei Schwangau. Wie die Bergwacht mitteilt, hatte er bereits ein Drittel des Drahtseilweges hinter sich gebracht, als er aus bisher unerklärlichen Gründen abstürzte. Begleitet wurde der sportliche Bundeswehrsoldat auf dem mit Schwierigkeitsstufe C bewerteten Klettersteig von seinem Vater. Ein ebenfalls im Klettersteig befindlicher Bergretter aus Kaufbeuren sah den Unfall und...

  • Füssen
  • 08.09.14
84×

Online-Voting
Nach der dramatischen Rettung am Rubihorn: Gespräch mit Experten über das Risiko am Berg

Die spektakuläre Rettung der Bergwacht am Rubihorn bei Oberstdorf am Samstagabend hat eine lebhafte Diskussion über das Winterbergsteigen ausgelöst. Die Allgäuer Zeitung sprach mit Experten über das Winterbergsteigen, das damit verbundene Risiko und Fragen der Bergrettung. Was wäre geschehen, wenn die Alpinisten nicht am Abend noch hätten gerettet werden können? 'Das ist Spekulation', sagt der Oberstdorfer Bergwacht-Bereitschaftsleiter und staatlich geprüfte Bergführer Luggi Lacher....

  • Oberstdorf
  • 28.01.14
592× 5 Bilder

Rettungseinsatz
Bergwacht rettet vier Sportkletterer aus der Rubihorn-Nordwand

Großeinsatz der Rettungskräfte in den Allgäuer Bergen Einen Großeinsatz zahlreicher Rettungskräfte haben am Samstag vier Bergsteiger im Oberallgäu ausgelöst. Zwei Männer aus Stuttgart und München (41 und 16 Jahre) sowie zwei Alpinisten aus dem Vorarlberger Egg (29 und 32) waren nachmittags in der Rubihorn-Norwand festgesteckt und hatten erst um 17.30 Uhr per Handy einen Notruf abgesetzt. Da war es bereits dunkel. Eine heranziehende Schlechtwetterfront mit Schnee und starkem Wind drohte die...

  • Oberstdorf
  • 25.01.14
40×

Vermisstensuche
Tochter meldet Vater als vermisst: Erfolgreiche Rettungsaktion an der Höfats

Gestern Abend, 05.09.2013 meldete um kurz nach 22.00 Uhr ein Mädchen bei der Integrierten Leitstelle Allgäu ihren Vater als vermisst. Die 14-Jährige erklärte, dass ihr Vater am Donnerstag zu einer Tour an die Höfats aufgebrochen und bislang nicht zurückgekehrt sei. Es war ausgemacht, dass sich der Vater um 22.00 Uhr bei der Tochter meldet. Nachdem aber bereits der Sohn gegen 19.00 Uhr den Vater nicht erreichen konnte und nun der Anruf des Vaters ausgeblieben war, ließ die 14-jährige Tochter...

  • Oberstdorf
  • 06.09.13
56×

Rettung
Bergwacht Oberstdorf befreit Bergsteiger aus Notlage

Drei Personen aus steilem Gelände gerettet Drei Bergsteiger sind in Oberstdorf von der Bergwacht gerettet worden. Die Gruppe war am Pfingstmontag vom Waltenberger Haus in Richtung Trettach/Einödsberg unterwegs. Dabei kamen sie auf den zahlreichen Altschneefeldern vom richtigen Weg ab. Zudem verschlechterte sich das Wetter am Nachmittag. Die Bergsteiger versuchten daraufhin, direkt in Richtung Einödsbach abzusteigen. In steilem Gelände stellten sie dann aber fest, dass der Abstieg durch einen...

  • Oberstdorf
  • 22.05.13
27×

Fernsehen
Bergsteigerrettung von der Höfats im ZDF zu sehen

Das ZDF greift in seiner Sendung Terra Xpress die Geschichte des Bergsteigers Lothar H. auf, der vergangenen Herbst an der Höfats bei Oberstdorf verunglückte und auf spektakuläre Weise gerettet wurde. Wie mehrfach berichtet, fanden die Suchtrupps zunächst keine Spur des Bergsteigers. Nach fünf Tagen gaben sie die Hoffnung auf. Der Sohn von Lothar H. allerdings war der festen Überzeugung, dass sein Vater noch lebt. Er suchte auf eigene Faust weiter und fand ihn. Terra Xpress zeigt, was...

  • Oberstdorf
  • 28.09.12

Unglück
Bergsteiger stürzt an der Hochplatte tödlich ab

Ein 68-jähriger Bergsteiger ist in den Ammergauer Bergen beim Abstieg von der Hochplatte tödlich abgestürzt. Der Mann hatte zusammen mit weiteren sechs Bergwanderern aus dem schwäbischen Raum eine Tagestour unternommen. Am sogenannten Fensterl trennten sie sich und vier Personen stiegen Richtung Hochplatte, drei zur Krähe auf. Beim Abstieg vom Gipfel der Hochplatte stürzte der 68-Jährige als Letzter der Gruppe kurz vor dem Erreichen des Fensterls rund hundert Meter über die Nordflanke ab....

  • Füssen
  • 07.11.11
10×

Höfats / Kempten
Geretteter Bergsteiger auf dem Weg der Besserung

Dem nach fünf Tagen geretteten Bergsteiger Lothar B. aus Karlsruhe geht es offenbar besser. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sei der 55-Jährige ansprechbar. Die Familie hoffe auf eine vollständige Genesung des Mannes. Lothar B. wurde Ende September fünf Tage nach einem Bergunfall schwer verletzt im Bereich der Höfats gefunden. Wie und warum er abgestürzt ist, ist nach wie vor unklar. Der Bergsteiger kann sich laut AZ nicht an den Ablauf des Unfalls erinnern.

  • Kempten
  • 12.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ