Bergsteigen

Beiträge zum Thema Bergsteigen

Der 57-jährige Mann stürzte rund 80 Meter über Fels und Schrofengelände in die Tiefe (Symbolbild).
32.369×

Wanderführer entdeckt Toten
Mann (57) tödlich verunglückt beim Abstieg vom Großen Wilden

Eine leblose männliche Person wurde am Freitagmittag von einem Wanderführer mit seiner Gruppe in einem Geröllfeld entdeckt. Bei dem tödlich verunglückten Mann handelt es sich um einen 57-jährigen Mann aus Baden-Württemberg. Der Wanderführer alarmierte laut Polizei direkt die Bergwacht Oberstdorf. Der Person konnte jedoch nicht mehr geholfen werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann alleine aus dem Hintersteiner Tal über den Himmelecksattel auf den Großen Wilden aufgestiegen war. 80...

  • Oberstdorf
  • 13.09.20
56×

Suchaktion
Kälteste Nacht des Jahres: Vermisster Bergsteiger (55) bei Oberstdorf gesucht und gefunden

In der bisher kältesten Nacht des Jahres mit Minustemperaturen über -20 Grad wurde ein 55-jähriger Urlauber als in den Bergen abgängig gemeldet. Bereits am Abend begannen die Suchaktionen im Bereich Gerstruben und Älpelesattel durch Polizei und Bergwacht. Hierbei wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt, Da eine detaillierte Route vorlag, war das Suchgebiet einigermaßen eingeschränkt. Nach erfolgloser nächtlicher Absuche wurde die Suche Samstagvormittags fortgesetzt und der Bergsteiger konnte...

  • Oberstdorf
  • 07.01.17
202×

Unfall
Bergsteiger (77) am Hohen Ifen verletzt

Am Sonntagnachmittag wanderte ein 77-Jähriger im Gemeindegebiet Hirschegg, im Bereich Hoher Ifen. Beim Bergabgehen rutschte der Mann auf dem schlammigen Untergrund aus und stürzte mehrere Meter ab. Dabei überschlug er sich zehn bis zwölf Mal und erlitt dabei Kopfverletzungen unbestimmten Grades. Zur Zeit des Unfalls herrschte Schneefall und Nebel, der Mann war mit Bergausrüstung ausgestattet.

  • Kempten
  • 10.10.16
16×

Alpinunfall
Verletzt: Frau (60) stürzt bei Bergtour nahe Mittelberg

Eine 60-jährige Frau aus Deutschland unternahm heute in Mittelberg eine Wandertour auf den Widderstein. Beim Abstieg vom Gipfel gegen 13.20 Uhr stolperte die Frau und stürzte. Dabei zog sie sich einen Unterarmbruch sowie Kopfverletzungen zu. Die Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber 'C8' geborgen und ins Krankenhaus Bludenz geflogen.

  • Oy-Mittelberg
  • 01.10.15
25×

Suchaktion
Tödlicher Unfall: Wanderer (81) stürzt an der Hochgehrenspitze 150 Meter in die Tiefe

Ein 81-jähriger, aus dem Landkreis Günzburg stammender Mann wurde am Donnerstagvormittag in den österreichischen Alpten tot geborgen. Der Mann beabsichtigte am 30.09.2015, von der Kanzelwand in Richtung Fiderepasshütte zu wandern. Der Wanderer verließ sein Hotel in Mittelberg gegen 9 Uhr. Als er bis 19.40 Uhr nicht ins Hotel zurückkehrte, wurde die Polizei in Kleinwalsertal verständigt. Die Bergrettungen Mittelberg und Riezlern sowie die Alpine Einsatzgruppe der Vorarlberger Polizei starteten...

  • Kempten
  • 01.10.15
284×

Unfall
Hubschraubereinsatz nicht möglich: Wandergruppe muss nach Felssturz im Kleinwalsertal mit vier Verletzten absteigen

Wanderer sind im Kleinwalsertal bei einem Felssturz verletzt worden. Die zehnköpfige Gruppe einer Bergschule aus dem Tal stieg am Montag unter Leitung einer Wanderführerin von der Fiderepasshütte Richtung Fiderescharte auf und wollte über den 'Krumbacher Höhenweg' zur Mindelheimer Hütte wandern. Unmittelbar vor der sogenannten 'Fiderescharte' löste sich rund 150 Meter über der Gruppe ein Felssturz und ging als Steinlawine ab. Drei Teilnehmer und die Wanderführerin wurden laut Polizei von den...

  • Kempten
  • 14.09.15
103×

Unfall
Bergsteigerin (59) nach Felssturz am Nebelhorn lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährlich verletzt wurde eine Bergsteigerin heute nach einem Sturz am Nebelhorn. Sie fiel rund 40 Meter hinab. Die Frau war Teil einer vierköpfigen Urlaubergruppe aus Essen, die sich am Vormittag auf den Weg von der Station Höfatsblick (1.932 m) am Nebelhorn in Richtung Rubihorn aufgemacht hatte. Nach etwa 15 Minuten Gehzeit stolperte die 59-jährige Frau in einem Bereich, in dem sich ein Stahlseil als Handlauf befand. Sie stürzte rund 40 Meter hinab und blieb im Bereich einer Felsrinne...

  • Oberstdorf
  • 21.08.15
145×

Bergsteigen
Zwei tödliche Unfälle in den Allgäuer Alpen

Zwei Menschen verloren am Montag bei Unfällen in den Allgäuer Alpen ihr Leben. Der erste Unfall wurde gegen 11.30 Uhr bei der Polizei bekannt. Laut den ersten Erkenntnissen war eine Gruppe von vier Personen am Heilbronner Weg unterwegs. Im Bereich des Bockkarkopfes stürzte ein Teilnehmer der Gruppe aus bisher unbekannten Gründen rund 300m in die Tiefe. Die drei Begleiter konnten ihren Weg zur Waltenberger Haus fortsetzen. Von dort wurden sie vom Polizeihubschrauber ins Tal geflogen und vom...

  • Oberstdorf
  • 25.08.14
87×

Bergdrama
16-Jähriger am Säuling in den Tod gestürzt

Am Säuling in den Ammergauer Bergen nahe Schwangau und Reutte wurde seit Sonntagnachmittag ein 16-jähriger Tourist vermisst. Er war am Sonntagmorgen mit seinem Vater zu einer Bergtour zum Säuling aufgebrochen. Update: Montagnachmittag wurde die Leiche des Jungen gefunden. Erstmeldung: Vater und Sohn hatten sich später getrennt, weil der 51 Jahre alte Vater mit dem Tempo seines Sohnes nicht mithalten konnte. Sie verabredeten sich für später in der Bleckenau. Dort kam der Sohn allerdings nie...

  • Füssen
  • 04.08.14
500×

Unfall
Tödliches Bergunglück am Iseler bei Bad Hindelang

Am Mittwochnachmittag ereignete sich am Gratweg - Wiedhag des Iseler auf ca. 1500m Höhe ein tödlicher Bergunfall. Eine 56 Jahre alte Frau aus Unterfranken stürzte alleinbeteiligt auf einem ausgesetzten schmalen Wanderweg ca. 50m über sehr steiles Felsgelände in die Tiefe. Die Bergwanderin befand sich in Begleitung ihrer Geschwister. Die Leichenbergung wurde von der Bergwacht Hindelang mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers durchgeführt. Die Ermittlungen zum Unglücksfall haben Beamte der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.06.14
74×

Unfall
Bergunglück nahe Immenstadt: Wanderer (58) stirbt bei Lawinenabgang

Ein 58-jähriger Oberallgäuer konnte am Sonntagabend nach einem Sturz im unwegsamen Gelände zwischen Steineberg und Stuiben nur noch tot geborgen werden. Update 17:30 Uhr: Die Ermittlungen der Beamten der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am heutigen Tag haben ergeben, dass der Oberallgäuer auf 1.640 m Höhe in ein Steilgelände eingefahren war. Hier löste sich ein rund 10 auf 20 Meter großes Schneebrett. Der Mann wurde über felsdurchsetztes Steilgelände rund 70...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.04.14
40×

Vermisstensuche
Tochter meldet Vater als vermisst: Erfolgreiche Rettungsaktion an der Höfats

Gestern Abend, 05.09.2013 meldete um kurz nach 22.00 Uhr ein Mädchen bei der Integrierten Leitstelle Allgäu ihren Vater als vermisst. Die 14-Jährige erklärte, dass ihr Vater am Donnerstag zu einer Tour an die Höfats aufgebrochen und bislang nicht zurückgekehrt sei. Es war ausgemacht, dass sich der Vater um 22.00 Uhr bei der Tochter meldet. Nachdem aber bereits der Sohn gegen 19.00 Uhr den Vater nicht erreichen konnte und nun der Anruf des Vaters ausgeblieben war, ließ die 14-jährige Tochter...

  • Oberstdorf
  • 06.09.13
412×

Bergunglück
28-Jähriger stirbt nach Unfall an der Hochplatte bei Halblech

Gegen Mittag bestiegen ein 28-jähriger Mann aus München sowie ein 23-jähriger im Ostallgäu wohnender Mann zusammen die 2082 Meter hohe Hochplatte. Nach derzeitigen Erkenntnissen befanden sich die Bekannten auf dem Weg über das sogenannte "Fensterl" und den anschließenden Grat. Während der 23-Jährige voran ging, folgte der 28-Jährige in einiger Entfernung nach. Kurz vor dem Gipfel verlor der Münchner aus unbekannter Ursache in dem Gehgelände, in dem teilweise die Hände zur...

  • Füssen
  • 04.09.13
104×

Unglück
Bergabsturz am Iseler bei Bad Hindelang - 75-Jähriger schwer verletzt

Am Samstag, dem 31.08.2013, gegen 12.00 Uhr, stürzte ein 75-jähriger Bergsteiger aus dem Bereich Ostallgäu, kurz nach dem Gipfel des 'Iselers' (1876 Meter ü. dem Meer) südseitig ab. Der Bergsteiger überschlug sich bei dem Sturz mehrmals und blieb nach ca. 80 Meter schwerstverletzt liegen. Die Bergung des Verletzten erfolgte mittels Bergetau des Rettungshubschraubers Christoph 17 und der Bergwachtbereitschaft Bad Hindelang. Der Verunfallte zog sich bei dem Sturz erhebliche Kopfverletzungen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.13
39×

Unfall
50-jähriger Bergsteiger am Großen Wilder auf 2379m abgestürzt

Bei der Abfahrt mit sogenannten Firngleitern in einem Schneefeld an der Nordflanke des 'Großen Wilder' im Oberallgäu kam es heute gegen 12:00 Uhr zur Berührung von zwei Bergsteigern. Infolge kam ein 50 Jahre alter Bergsteiger aus dem Oberallgäu in dem steilen Gelände zum Sturz und prallte nach rund 50m gegen einen Fels. Die Person wurde mit Unterstützung der Bergwacht Bad Hindelang mittels Bergetau durch den Rettungshubschrauber Christoph 17 ins Tal geflogen. Anschließend wurde die Person mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.07.13
94×

Unfall
18-jähriger Bergsteiger am Breitenberg in Pfronten tödlich verunglückt

Am Freitagnachmittag verunglückte ein 18-Jähriger tödlich am Breitenberg. Der junge Mann aus Wuppertal war mit seiner Freundin beim Abstieg vom Breitenberg in unwegsames Gelände gekommen, da sie den befestigten Weg verlassen hatten. Beim Kesselbach stolperte der Bergsteiger und stürzte einen etwa 20 Meter hohen Absatz herunter. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Bei dem Bergungs- und Rettungseinsatz waren die Bergwacht Pfronten sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Alpine...

  • Füssen
  • 20.07.13
25×

Höfats
Eventuell Spur vom vermissten Bergsteiger

Die Suche nach dem vermissten Bergsteiger Lothar B. im Bereich der Höfats wird heute fortgesetzt. Am Abend wurden an einem Hang nach neuesten Informationen der Polizei gewisse Auffälligkeiten entdeckt, die nun genauer überprüft werden sollen. Von dem Vermissten fehlt weiter jede Spur. Hoffnung erwartet man sich auch von einer für morgen geplanten routinemäßigen Hubschrauber-Übung der bayerischen Polizei. Diese wurde nun extra in das Gebiet um die Höfats verlegt. So kann dieser Bereich im Rahmen...

  • Kempten
  • 28.09.11
11×

Oberstdorf
Suche nach vermisstem Wanderer wird fortgesetzt

Die Suche nach dem vermissten Bergsteiger Lothar B. im Bereich der Höfats wird auch heute fortgesetzt. Seit heute Vormittag sind zwei Beamten der Alpinen Einsatzgruppe zu Fuß in den Bergen unterwegs und suchen nach Spuren. Wie berichtet wird der 56-jährige Bergsteiger aus Karlsruhe seit dem Wochenende vermisst. Ein Alpwirt hat sich gestern gemeldet, der den 56-Jährigen zuletzt am Freitag bei der Gerstruber Alpe gesehen hatte. Der Vermisste hatte den Alpwirt nach dem Weg durch die Gufel...

  • Kempten
  • 27.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ