Bergsteigen

Beiträge zum Thema Bergsteigen

Zehn Männer aus Nepal haben das Unmögliche geschafft. Sie haben den letzten und schwierigsten Achttausender im Winter bestiegen. Den K2.
2.645× 2 1

Zweithöchster Berg der Welt
Zum ersten Mal im Winter bestiegen: Nepalesen nach drei Wochen Fußmarsch auf K2

Der K2 ist mit 8.611 Metern der zweithöchste Berg der Welt. Er gilt als der schwierigste Berg unter den Achttausender. Im Jahr 1954 wurde der K2 zum ersten Mal im Sommer bestiegen. Jetzt, 67 Jahre später, ist es einer Gruppe von zehn Nepalesen gelungen, den K2 erstmals auch im Winter zu besteigen. Zuvor hatte es noch keine Expedition geschafft, im Winter über die 7.650 Meter Grenze zu kommen.  Drei Wochen Fußmarsch zum GipfelDie zehn Männer starteten am Samstag, 26. Dezember 2020 mit ihrem...

  • 19.01.21
331×

Extrembergsteigen
Rainer Pircher aus Marktoberdorf leitet Expedition auf Manaslu

Beim vorherigen Versuch am Manaslu scheiterte Rainer Pirchers Expedition gnadenlos am schlechten Wetter. Damals, im Frühjahr 2005, schneite es an 31 von 32 Tagen im Basislager. Kein Mensch erreichte in der Saison den 8163 Meter hohen Gipfel. Doch nun stand der 48-jährige Bergführer aus Marktoberdorf am Gipfel – gemeinsam mit vier Bergsteigern aus seiner Expedition. Am nächsten Tag gelang Dominik Müller, dem Leiter der Bergschule Amical aus Oberstdorf, der Aufstieg. 'Wir hatten nur zwei...

  • Marktoberdorf
  • 02.12.15
33×

Bergsteigen
Füssener Team bricht Gipfelsturm am Makalu ab

Ohne künstlichen Sauerstoff hatte das Allgäuer Profibergsteigerpaar, Alix von Melle und Luis Stitzinger (Füssen), auf den 8481 Meter hohen Makalu steigen wollen. Der Gipfel im nepalesisch-chinesischen Grenzgebiet ist der fünfthöchste Berg der Welt. Nun musste das Team den Gipfelversuch abbrechen. Auf knapp 8.000 Meter Höhe hatte sich Alix von Melle ein lebensgefährliches Lungenödem zugezogen. Schon seit Tage vorher hatte Alix von Melle an einem starken Höhenhusten gelitten. Beim Aufstieg zum...

  • Füssen
  • 11.06.14
569×

Rekordjagd
Toni Freudig aus Pfronten hat alle Seven Summits der Anden bestiegen

Der Gipfelstürmer Toni Freudig hat es geschafft: Der Pfrontener Bergführer hat in den vergangenen drei Jahren alle jeweils höchsten Berge der sieben Anden-Anrainerstaaten bestiegen. Zuletzt gelungen ist dem 54-jährigen Alpinisten der noch ausstehende Pico Bolivar. 'Es war der technisch schwerste Gipfel', sagt Freudig, obwohl dieser höchste Berg Venezuelas 'nur' 4.978 Meter hoch ist. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist Toni Freudig der bisher einzige Europäer, der jetzt alle Seven Summits der...

  • Füssen
  • 18.03.14
181× 22 Bilder

Bergsteigen
Pfrontener Bergsteiger will in den Anden alle Seven Summits besteigen

Der Pfrontener Bergsteiger Toni Freudig will alle 'Seven Summits' der Anden in Südamerika besteigen. Fünf dazu zählende Gipfel hat er bereits in der Tasche und schon in wenigen Wochen könnte er mit großer Wahrscheinlichkeit der erste Europäer sein, der diese sieben Gipfel Lateinamerikas alle bestiegen hat. Freudig, 54 Jahre alter Bergführer, fehlen noch der Ritacuba Blanco (5.410 Meter) in Kolumbien und der 4.978 Meter hohe Pico Bolivar in Venezuela. Die fünf anderen Gipfel hatte der...

  • Füssen
  • 08.11.13
25×

Bergsteigen
Pfrontener Bergsteiger will in den Anden alle Seven Summits besteigen

Der Pfrontener Bergsteiger Toni Freudig will alle 'Seven Summits' der Anden in Südamerika besteigen. Fünf dazu zählende Gipfel hat er bereits in der Tasche und schon in wenigen Wochen könnte er mit großer Wahrscheinlichkeit der erste Europäer sein, der diese sieben Gipfel Lateinamerikas alle bestiegen hat. Freudig, 54 Jahre alter Bergführer, fehlen noch der Ritacuba Blanco (5.410 Meter) in Kolumbien und der 4.978 Meter hohe Pico Bolivar in Venezuela. Die fünf anderen Gipfel hatte der...

  • Füssen
  • 07.11.13
144×

Bergsport
Für den 77-Jährigen Olaf Kier ist Bergsteigen eine Lebensform

Sein Traum: Mit 90 auf einem Viertausender stehen Sie sporteln, reisen, geben Kurse, schuften im Garten oder engagieren sich für ihre Mitmenschen: Ältere Semester im Füssener Land sind vielfältig aktiv. In unserer neuen Serie 'Reife Leistung' wollen wir in loser Folge Bürger vorstellen, die eindrucksvoll beweisen: Die ältere Generation gehört keinesfalls zum alten Eisen. Rieden am Forggensee 1000 Gipfel hat Olaf Kier aus Rieden schon bestiegen, davon etliche erst vor ein paar Jahren. Und nach...

  • Füssen
  • 08.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ