Bergsteigen

Beiträge zum Thema Bergsteigen

38×

Bergsteigen
Ehepaar aus Halblech besteigt den Shisha Pangma in Tibet

Das Achttausender-Paar Vor wenigen Tagen erreichte das Höhenbergsteigerpaar Alix von Melle und der aus dem Ostallgäuer Halblech stammende Luis Stitzinger den Gipfel des Shisha Pangma, 8027 m, in Tibet. Unerwartet schnell hatte sich der Erfolg für das Ehepaar eingestellt: 'Die ganze Expedition hat wirklich wie am Schnürchen geklappt, kein Tag des Wartens wegen schlechten Wetters oder anderer Verzögerungen', berichtet Stitzinger aus dem Basislager. Schließlich waren nur 25 Tage seit...

  • Füssen
  • 07.05.13
137×

Lawinentag
180 Besucher lernen beim Lawinentag in Oberstdorf die Grundsätze im Umgang mit Tiefschnee

'Die Natur gibt die Regeln vor' Das Bewusstsein für die Gefahr durch Lawinen steigt. Anders kann sich Bernd Zehetleitner von der Bergschule Oberallgäu das nach wie vor große Interesse am Allgäuer Lawinentag nicht erklären. Gestern fand die Veranstaltung bereits zum 16. Mal statt und zog wieder rund 180 Gäste an. Zehetleitners zentrale Aussage: 'Trotz Hightech in der Ausrüstung, ist es immer noch die Natur, die die Regeln vorgibt.' Zielgruppe der jährlich stattfindenden Veranstaltung sind vor...

  • Oberstdorf
  • 21.01.13
34×

Fernsehen
Bergsteigerrettung von der Höfats im ZDF zu sehen

Das ZDF greift in seiner Sendung Terra Xpress die Geschichte des Bergsteigers Lothar H. auf, der vergangenen Herbst an der Höfats bei Oberstdorf verunglückte und auf spektakuläre Weise gerettet wurde. Wie mehrfach berichtet, fanden die Suchtrupps zunächst keine Spur des Bergsteigers. Nach fünf Tagen gaben sie die Hoffnung auf. Der Sohn von Lothar H. allerdings war der festen Überzeugung, dass sein Vater noch lebt. Er suchte auf eigene Faust weiter und fand ihn. Terra Xpress zeigt, was damals...

  • Oberstdorf
  • 28.09.12
20×

Kempten
Schneeschuhwandern und Skibergsteigen in den Alpen im Einklang mit der Natur

Das Projekt 'Skibergsteigen umweltfreundlich' vom Deutschen Alpenverein (DAV) ist jetzt einen Schritt weiter gekommen. Nach vielen Exkursionen haben sich DAV, Bergführer, Naturschützer und Jagdvertreter auf Konzepte für rund 70 Gebiete im Ober- und Ostallgäu geeinigt. Vor Ort würden jetzt Hinweisschilder und Informationstafeln aufgestellt, um die Schneeschuhgeher und Skibergsteiger etwas zu lenken. Außerdem sollen so Wald und Wild geschützt werden.

  • Kempten
  • 17.01.12
375×

Alpenverein
DAV Sektion Füssen wird 125 Jahre alt

Sektion Füssen zeigt Fotos und Karikaturen in der Sparkasse Allgäu Im Fasching vor 125 Jahren taten sich Bergsteiger aus Reutte und Füssen zusammen, um eine Sektion des Alpenvereins zu gründen. Das 'Faschingskind' hat sich gut gehalten: Davon können sich die Besucher einer Ausstellung in der Sparkasse am Kaiser-Maximilian-Platz überzeugen, die am Montagabend eröffnet wurde. Zahlreiche Fotos und Dokumente belegen die Entwicklung der Sektion – mit 3000 Mitgliedern der größte Verein in der...

  • Füssen
  • 11.01.12
74×

Vortrag
Christian Rottenegger ist süchtig nach Extremen

Christian Rottenegger radelt erst 9000 Kilometer und macht sich dann auf den Weg zum Gipfel eines 8000 Meter hohen Berges – Im Allgäu entdeckte er als Jugendlicher die Liebe zur Natur – Ultratour-Show in Oy Diese Tour aus dem Jahre 2007 wird der Bobinger Christian Rottenegger nie aus seinem Gedächtnis streichen können, und wenn er im Gespräch mit unserer Zeitung von den Tagen Mitte Juli vor vier Jahren erzählt, dann läuft es ihm auch heute noch kalt über den Rücken. Rottenegger ist...

  • Kempten
  • 22.12.11
144×

Bergsport
Für den 77-Jährigen Olaf Kier ist Bergsteigen eine Lebensform

Sein Traum: Mit 90 auf einem Viertausender stehen Sie sporteln, reisen, geben Kurse, schuften im Garten oder engagieren sich für ihre Mitmenschen: Ältere Semester im Füssener Land sind vielfältig aktiv. In unserer neuen Serie 'Reife Leistung' wollen wir in loser Folge Bürger vorstellen, die eindrucksvoll beweisen: Die ältere Generation gehört keinesfalls zum alten Eisen. Rieden am Forggensee 1000 Gipfel hat Olaf Kier aus Rieden schon bestiegen, davon etliche erst vor ein paar Jahren. Und nach...

  • Füssen
  • 08.11.11

Unglück
Bergsteiger stürzt an der Hochplatte tödlich ab

Ein 68-jähriger Bergsteiger ist in den Ammergauer Bergen beim Abstieg von der Hochplatte tödlich abgestürzt. Der Mann hatte zusammen mit weiteren sechs Bergwanderern aus dem schwäbischen Raum eine Tagestour unternommen. Am sogenannten Fensterl trennten sie sich und vier Personen stiegen Richtung Hochplatte, drei zur Krähe auf. Beim Abstieg vom Gipfel der Hochplatte stürzte der 68-Jährige als Letzter der Gruppe kurz vor dem Erreichen des Fensterls rund hundert Meter über die Nordflanke ab. Zwei...

  • Füssen
  • 07.11.11
14×

Höfats / Kempten
Geretteter Bergsteiger auf dem Weg der Besserung

Dem nach fünf Tagen geretteten Bergsteiger Lothar B. aus Karlsruhe geht es offenbar besser. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sei der 55-Jährige ansprechbar. Die Familie hoffe auf eine vollständige Genesung des Mannes. Lothar B. wurde Ende September fünf Tage nach einem Bergunfall schwer verletzt im Bereich der Höfats gefunden. Wie und warum er abgestürzt ist, ist nach wie vor unklar. Der Bergsteiger kann sich laut AZ nicht an den Ablauf des Unfalls erinnern.

  • Kempten
  • 12.10.11
85×

Unglück
Aufatmen nach Bergdrama: Vater geht es wieder besser

Familie von Abgestürztem hofft, dass 55-Jähriger wieder ganz gesund wird Der 55 Jahre alte Alpinist aus dem Raum Karlsruhe, der wie durch ein Wunder ein Bergdrama in den Oberstdorfer Bergen überlebt hat, ist auf dem Weg der Besserung. Wie berichtet, war der Alleingänger abgestürzt und hatte sich dann schwer verletzt fünf Tage lang nach unten gearbeitet. Schließlich war er von seinem 29 Jahre alten Sohn gefunden worden. Nach wie vor wird der Bergsteiger in Kempten im Klinikum behandelt. Norman...

  • Oberstdorf
  • 12.10.11
24×

Höfats
Bergsteiger nach fünf Tagen lebend gefunden

Es grenzt wahrhaft an ein Wunder. Der seit über fünf Tagen vermisste Bergsteiger Lothar B. aus Karlsruhe ist am Leben. Er wurde am Abend im Bereich der Höfats von Beamten der Alpinen Einsatzgruppe und Angehörigen schwerz verletzt, aber lebend gefunden. Die Beamten waren gerade dabei, dem Sohn des Vermissten und einem Bekannten das Gelände zu zeigen, in dem der Bergsteiger vermisst wurde. Bei der Anfahrt Richtung Dietersbacher Alpe konnte der 56-jährige in steilem Gelände liegend gefunden...

  • Kempten
  • 29.09.11
34×

Höfats
Eventuell Spur vom vermissten Bergsteiger

Die Suche nach dem vermissten Bergsteiger Lothar B. im Bereich der Höfats wird heute fortgesetzt. Am Abend wurden an einem Hang nach neuesten Informationen der Polizei gewisse Auffälligkeiten entdeckt, die nun genauer überprüft werden sollen. Von dem Vermissten fehlt weiter jede Spur. Hoffnung erwartet man sich auch von einer für morgen geplanten routinemäßigen Hubschrauber-Übung der bayerischen Polizei. Diese wurde nun extra in das Gebiet um die Höfats verlegt. So kann dieser Bereich im Rahmen...

  • Kempten
  • 28.09.11
11×

Oberstdorf
Suche nach vermisstem Wanderer wird fortgesetzt

Die Suche nach dem vermissten Bergsteiger Lothar B. im Bereich der Höfats wird auch heute fortgesetzt. Seit heute Vormittag sind zwei Beamten der Alpinen Einsatzgruppe zu Fuß in den Bergen unterwegs und suchen nach Spuren. Wie berichtet wird der 56-jährige Bergsteiger aus Karlsruhe seit dem Wochenende vermisst. Ein Alpwirt hat sich gestern gemeldet, der den 56-Jährigen zuletzt am Freitag bei der Gerstruber Alpe gesehen hatte. Der Vermisste hatte den Alpwirt nach dem Weg durch die Gufel gefragt....

  • Kempten
  • 27.09.11
240×

Vermisst
Toter Bergsteiger identifiziert

Zwei andere Alpinisten vermisst Der tote Bergsteiger, den ein Wanderer am Freitag im Hochvogel-Gebiet auf Tiroler Seite gefunden hat, ist jetzt identifiziert worden. Es handelt sich um den seit 19. September vermissten Peter Schulze aus Borken (Nordrhein-Westfalen). Der 68-Jährige war vom Rappenalptal bei Oberstdorf (Oberallgäu) allein zu einer Bergtour aufgebrochen. Nach Ermittlungen der Polizei Reutte muss Schulze in felsdurchsetztem Gelände etwa 150 Meter abgestürzt sein. Im zweiten...

  • Kempten
  • 26.09.11
491×

Bergunfall
43-Jähriger verunglückt tödlich an Trettachspitze

Ein 43-jähriger Bergsteiger ist am Samstag an der Trettachspitze bei Oberstdorf tödlich verunglückt. Die Rettungskräfte entdeckten laut Polizei zunächst seinen ebenfalls 43-jährigen Begleiter. Er war bereits am Abstieg und wurde mit Bergetau und Hubschrauber ins Tal gebracht. Zwischenzeitlich erreichten die Retter die Unglücksstelle an der Westwand, wo der 43-Jährige aus Adelzhausen (Kreis Aichach-Friedberg) den Halt verloren hatte und rund 150 Meter in die Tiefe gestürzt war. Er war seinen...

  • Oberstdorf
  • 27.06.11
30×

Wirtschaftsforum
Südtirol zu Gast im Allgäu: Reinhold Messner beim 1. Wirtschaftsforum in Bad Wörishofen

Heute kennt er sein Limit. Denn Reinhold Messner hat schon oft seine Grenzen ausgetestet. Egal ob als erster Bezwinger aller Achttausender ohne Sauerstoffgerät, oder als Museumsmacher, er geht immer an den Rand des Möglichen. Und dabei ist er stets einer der polarisiert, aber auch fasziniert. Das dachten sich wohl auch die Veranstalter des 1. Bad Wörishofer Wirtschaftsforums.Das stand unter dem Motto Allgäu meets Südtirol. Sie haben sich mit Reinhold Messner, wohl einen der bekanntesten...

  • Kaufbeuren
  • 23.05.11
35×

Alpinismus
Bergsteiger fühlen sich ausgegrenzt

Interessenverband IG Klettern: Natursportler sind oft Verlierer im Fall von Ausgleichsmaßnahmen Sorge um die Freiheit bergsteigerischer Aktivitäten sind bei der Jahresversammlung des Vereins IG Klettern Allgäu artikuliert worden. Konkret angesprochen wurden Kletterverbote und Einschränkungen für Skitourengeher. Die Entwicklung am Riedberger Horn und im Skigebiet am Hohen Ifen verfolgt der Interessensverband der Kletterer und Alpinisten kritisch. Für viele Bergsteiger sei nicht nachvollziehbar,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.04.11
28×

Extremalpinist: «Bergsteigen am Ende der Welt»

Robert Jasper, einer der weltweit führenden Extrembergsteiger und Eiskletterer, zeigt seine neue Multivisionsshow am Dienstag, 28. Dezember, um 20 Uhr im Kurhaus Oy (Oberallgäu). Im ersten Teil des Vortrags geht es um die Eigernordwand, die Robert Jasper wie kaum ein anderer kennt. Höhepunkt des Abends aber sind Bilder von der diesjährigen Expedition Jaspers nach Feuerland. «Bergsteigen am Ende der Welt» hat Jasper seine Show getitelt.

  • Oy-Mittelberg
  • 27.12.10

Bad Hindelang-Hinterstein
Erschöpfte Bergsteiger aus Schneefeld geborgen

Unter Einsatz von Rettungshubschraubern musste die Bergwacht Hinterstein zuletzt ausrücken, um Bergsteiger und Bergwanderer zurück ins Tal und in Sicherheit zu bringen. Wie die Alpinhelfer mitteilen, hatten sich beispielsweise drei Bergsteiger zwischen «Hengst und Türle» oberhalb des Hintersteiner Tals in einem steilen Schneefeld verstiegen. Vom Rettungshubschrauber Christoph 17 aus wurde das Trio mit dem Bergeseil an Bord genommen.

  • Kempten
  • 07.06.10

Memmingen
Blinder Bergsteiger erreicht den Gipfel des Kilimandscharo

Der blinde Bergsteiger Jörg von de Fenn hat sein großes Ziel verwirklicht und im dritten Anlauf den Kilimandscharo bestiegen. Der 39-Jährige, der vor 18 Jahren sein Augenlicht durch eine erblich bedingte Sehnerventzündung verlor, erreichte mit seinem Begleiter Dietmar Hail (37) den Gipfel des höchsten afrikanischen Berges (5895 Meter). «Meine Erleichterung ist riesengroß.

  • Kempten
  • 03.03.09
85× 2 Bilder

Marktoberdorf/Nepal | Von Benjamin Schäling
Eisige Höhen und der Traum von heißem Kaffee

Manchmal, wenn Rainer Pircher in seinem Zelt an irgendeinem hohen Berg irgendwo auf dieser Welt sitzt und bitterlich friert, dann träumt er sich einfach nach Hause - an den warmen Kachelofen mit einer Tasse heißen Kaffee, seinem Leib- und Magengetränk. Kürzlich durfte der 41-jährige Bergführer aus Ronried wieder einmal von seinem warmen Ofen träumen. Pircher, der seit sieben Jahren für einen Reiseanbieter als professioneller Bergführer arbeitet, war als Expeditionsleiter zusammen mit einer...

  • Kempten
  • 29.12.08

Pfrontens Bergsteiger erzählen

Pfronten | az | Viele Interessante Touren haben die Mitglieder der Pfrontener Alpenvereinssektion auch in diesem Jahr unternommen. Unter dem Motto 'Bergsteiger erzählen' berichten sie darüber am Donnerstag, 29. November, ab 20 Uhr in einer Dia- und Digitalschau im Pfarrheim in Pfronten-Ried.

  • Kempten
  • 24.11.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ