Berge

Beiträge zum Thema Berge

Irgendwo im Wald ein Hirsch
2.943× 1 1 27 Bilder

Bildergalerie Oktober und November
Die schönsten Schnappschüsse unserer Bürgerreporter

Ein bunter Mix vom Sonnenaufgang bis hin zur Fußball spielenden Kuh. Bürgerreporter haben diese Bilder in den Monaten Oktober und November als Schnappschüsse auf all-in.de hochgeladen. Einblick ins AllgäuMit diesen Fotos bringen wir unser wunderschönes Allgäu zum Strahlen. Ein Hirsch, der sich im Wald versteckt, ein Kälbchen, das die November-Sonne genießt oder Schloss Neuschwanstein im düsteren Erscheinungsbild. Der "Trauermonat" November zeigt sich dieses Jahr von seiner schönsten Seite und...

  • Kempten
  • 19.11.20
Trauer (Symbolbild).
13.395×

"Sehr steiles Felsgelände"
Tödlicher Bergunfall: Wanderer (43) stürzt am Pilgerschrofen ab

Ein 43-jähriger Mann ist bei einer Wanderung am Pilgerschrofen bei Schwangau ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen stürzte der Mann im Bereich des Pilgerschrofens nordseitig etwa 180 Meter durch sehr steiles Felsgelände in die Tiefe. Laut Polizei zog er sich dabei tödliche Verletzungen zu.  Demnach wollte der 43-Jährige alleine vom österreichischen Pflach aus auf den Pilgerschrofen und von dort aus weiter über den Apostelgrat wandern. Am Sonntagvormittag entdeckten Wanderer den...

  • Füssen
  • 16.11.20
Bergwacht (Symbolbild).
14.232×

Hubschrauber im Einsatz
Rettungseinsatz der Bergwacht Füssen am Tegelberg

Am Dienstag musste die Bergwacht Füssen zum Gratweg am Tegelberg ausrücken, um einem verletzten Wanderer zu helfen. Nach Angaben der Bergwacht schickte der Einsatzleiter zunächst zwei Bergretter in Richtung Hohenschwangau los. Die Bergretter hatten medizinische Ausrüstung für die Erstversorgung dabei. Von Hohenschwangau aus ging es dann in Richtung Jugend und zu Fuß zur Einsatzstelle am Gratweg. Zwei weitere Einsatzkräfte rückten mit der Gebirgstrage nach. Falsche GPS-Daten:...

  • Füssen
  • 15.10.20
Wandern (Symbolbild).
54.709× 2

Mit Corona infizierter Besucher
Gäste der Füssener Hütte sollen auf Gesundheitszustand achten

Personen, die sich am Sonntag, 04. Oktober zwischen 12:30 und 14:00 Uhr im Innen- oder Außenbereich der Füssener Hütte in Musau (Österreich) aufgehalten haben, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten. Dazu hat das österreichische Bundesland Tirol aufgerufen. Der Grund: Eine Person die positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, hat sich in diesem Zeitraum im Bereich der Hütte aufgehalten. Die betroffenen Personen sollen auf Symptome wie Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kurzatmigkeit...

  • Füssen
  • 09.10.20
Wanderschuhe (Symbolbild).
15.133× 1

Wanderurlaub in Ofterschwang
Ehefrau will erschöpften Mann mit Auto abholen - und bleibt auf gesperrtem Kiesweg stecken

Im Rahmen ihres Wanderurlaubs beschloss ein Ehepaar am Mittwoch, von der Bergstation des Weltcupexpress in Ofterschwang entlang des Panoramaweges ins Tal abzusteigen. Nach Angaben der Polizei kam der 73-jährige Mann wegen des starken Gefälles immer wieder ins Rutschen und stürzte. Seine 70-jährige Ehefrau ging deshalb alleine weiter. Um ihren erschöpften Mann abzuholen, fuhr die Frau später mit ihrem Auto den gesperrten Kiesweg wieder nach oben. Beim Wenden des Fahrzeuges geriet die Frau...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 10.09.20
219×

Tipps zum E-Bike Kauf

E-Bikes sind beliebt wie nie. Jedes dritte gekaufte Fahrrad ist inzwischen mit einem Motor ausgestattet. Allein 2019 wurden 1,36 Mio E-Bikes verkauft.  Mit Corona hat der Verkauf sogar so sehr zugenommen, dass sie zwischenzeitlich ausverkauft waren. Jetzt im herbst gibt es endlich Nachschub und viele überlegen sich immer noch selbst eins anzuschaffen.  Hier einige Tipps zum E-Bike Kauf:  wer billig kauft zahlt doppelt. Hände Weg von Baumarkt Schnäppchengute E-Bikes beginnen bei 2.500€ -...

  • Kempten
  • 03.09.20
E-Bike-Fahrerin (Symbolbild).
18.969× 78 1

"Lift unterm Hintern"
Forderung vom Bund-Naturschutz: E-Bike-Fahrverbot im alpinen Gelände

Der Bund-Naturschutz in Bayern (BUND) fordert ein E-Bike-Verbot im alpinen Gelände. Das bedeutet aber nicht, dass kein E-Bike Fahrer mehr in die Berge fahren darf. Es müsse klare Regeln geben wo man mit einem motorisierten Fahrrad fahren darf, und wo nicht. Thomas Frey, Regionalreferent und Geschäftsführer des BUND-Landesarbeitskreises Alpen, erklärt gegenüber all-in.de, wie dieses Verbot aussehen und realisierbar gemacht werden soll. In den letzten Jahren gab es laut Frey eine Revolution...

  • Kempten
  • 26.08.20
Das Ziel der Politik in Kempten und im Oberallgäu ist identisch: Mehr Menschen sollen in Busse und Züge gelockt werden. Mit welchen Ticketpreisen und Geltungsbereichen das geschafft werden kann, ist allerdings offen.
1.466×

Alternative zu überfüllten Parkplätzen
Anreise mit der mona: Fahrplan-Auskunft zu Wandertouren ab sofort verfügbar

Mehr Menschen als normalerweise sind diesen "Corona-Sommer" im Allgäu unterwegs. Das sorgt an schönen Tagen für ein regelrechtes Park-Chaos. So ahndete die Polizei unter anderem an einem einzigen Sonntag rund um den Forggensee etwa 400 Park-Verstöße. Kein Parkplatz mehr frei: Falschparken im Allgäu kann teuer werden Eine Alternative, um der stressigen Park-Situation zu entgehen: Die Fahrt zur Wandertour mit dem ÖPNV. Wie das Landratsamt Oberallgäu mitteilt, ist ab sofort auf der...

  • Kempten
  • 24.08.20
405×

Kampfansage gegen Mücke & Co

Ein lauer Sommerabend zu zweit, ein Frühstück auf der Terrasse oder die Mittagspause mit einer Kugel Eis. Nervige uneingeladene Gäste stören uns nach dem feucht, warmen Wetter der letzten Tage und Wochen und nach dem milden Winter dieses Jahr besonders. Neben den großen Mückenn-Sprays mit Inhaltsstoffen vom recht natürlichen Zitronengras bis zum synthetisch hergestellten DEET (Diethyltoluamid) gibt es auch einfache Hausmittel die gegen die fliegenden Nervensägen helfen. -...

  • Kempten
  • 24.08.20
Allgäuer Alpen CleanUp Days: Müllfunde der Teilnehmer.
1.580× 1 1 3 Bilder

Computer im Fluss und Quietscheente
Allgäuer Alpen-CleanUp-Days: Mehr als eine Tonne Müll aufgesammelt

Am vergangenen Wochenende, 14. bis 16. August, haben zum zweiten mal die Allgäuer Alpen-CleanUp-Days stattgefunden. Bei den CleanUp-Days geht es darum, gemeinschaftlich die Allgäuer Region (Berge, Gipfel, Seen, Flusstäler, Wanderwege) von Müll zu befreien. 210 Teams, 500 Teilnehmer Das junge Team bestehend aus Raphael Vogler, Christian Böhm und Martin Säckl organisierte die diesjährige Aufräum-Aktion. Insgesamt 210 Teams und damit 500 Teilnehmer waren am Wochenende in der Region zum...

  • Pfronten
  • 19.08.20
fortiss-bayerncloud-Gruppe
1.709× 2 Bilder

Pilotprojekt
"BayernCloud": Der Tourismus im Allgäu wird digital

Der bayerische Tourismus wird dieses Jahr durch den Andrang an Wanderern und Tagesausflüglern vor eine große Herausforderung gestellt. Ein Pilotprojekt im Allgäu soll dem Tourismus und den Hüttenbetreibern- und Betreiberinnen die Möglichkeit zur Digitalisierung geben, so die Firma fortiss in einer Pressemitteilung. Ob es noch freie Parkplätze gibt oder wie lange die Wartezeiten an der Gondel sind, all das soll digital schnell ersichtlich werden. Die Besucherströme sollen durch die...

  • 06.08.20
Das Wetter in den Alpen ist nicht zu unterschätzen (Symbolbild).
1.976×

Bergsport
Tipps des DAV: richtiges Verhalten bei Unwetter in den Bergen

Das Wetter ist besonders in den Alpen sehr wechselhaft und unvorhersehbar. Innerhalb von Minuten kann es von Sonne, zu Blitz und Donner wechseln. Gewitter zählen dabei zu den gefährlichsten Wetterphänomenen.  Bevor man eine Bergtour startet, sollte man sich immer davor schon im Klaren sein, was man zu tun hat, wenn es zu einem Unwetter kommen sollte. Der DAV hat dafür ein paar Tipps und Vorkehrungen zusammengefasst:Das Wetter immer genau beobachten.Früh starten.Notabstieg einplanen.Bei...

  • Bad Hindelang
  • 21.07.20
Gitarre (Symbolbild).
7.425×

Drei-Tage-Festival
Bergsommerfestival Oberstaufen in den Allgäuer Alpen startet am Freitag

Zum zweiten mal findet heuer das Bergsommerfestival Oberstaufen statt: Drei Tage Festival in mitten der Allgäuer Alpen mit neuen Bands, neuen Filmen und mit kulinarischen- und sportlichen Aktivitäten. Wegen der schlechten Wettervorhersage startet das Festival aber einen Tag später als ursprünglich geplant. Das  EOFT Open-Air Kino wird von Donnerstag auf Sonntag verschoben. Alle bisher gekauften Tickets behalten laut Oberallgäu Aktuell für Sonntag ihre Gültigkeit. Ticketkäufer, die den neuen...

  • Oberstaufen
  • 16.07.20
Rainer Graf (52): Barfuss auf den Grünten für das Kinderhospiz St. Nikolaus
3.994× 2 Video 12 Bilder

"BarfussHerz"
Rainer Graf (52): Barfuss auf den Grünten für das Kinderhospiz St. Nikolaus

Der Schwabmünchner Rainer Graf (52) hat das ehrenamtliche Projekt für das Kinderhospiz "BarfussHerz" im Jahr 2019 ins Leben gerufen.  Bei seinen Läufen geht es ihm darum, Spenden für das Kinderhospiz St. Nikolaus zu sammeln und auf die Hospizarbeit im Allgemeinen aufmerksam zu machen. Diesmal war der Grünten dran für einen Barfußlauf für den guten Zweck. Die gesunde Dimension des ganzen: Allein im Jahr 2014 hat der 52-Jährige in sieben Monaten insgesamt 60 Kilogramm abgenommen. Er habe...

  • Rettenberg
  • 10.07.20
Alpinpolizei (Symbolbild)
2.699×

Wildcamping
Kontrollen im Naturschutzgebiet bei Halblech: 10 Verstöße festgestellt

Bei Kontrollen in den Ammergauer Alpen haben Beamte der Füssener Alpinpolizei und Mitarbeiter des Landratsamtes am Freitagabend mehrere Verstöße gegen den Nauturschutz festgestellt. Nach Angaben der Polizei hatten insgesamt 10 Personen in einem hochsensiblen Naturschutzgebiet gezeltet, bzw. biwakiert.  Jede dieser Personen erwarte nun ein Bußgeld in Höhe von rund 350 Euro, so die Polizei weiter. In Zukunft sollen verstärkt auch Kontrollen zum Schutz bedrohter Tierarten durchgeführt...

  • Halblech
  • 15.06.20
Wandern (Symbolbild)
40.537× 14

Am Wochenende
Wanderer ohne Abstand auf Allgäuer Bergen unterwegs

Am Wochenende haben zahlreiche Allgäuer aber auch Auswärtige das gute Wetter genutzt, um in die Berge zu gehen oder einen Spaziergang an den Allgäuer Seen zu machen. Dabei haben sie sich laut Allgäuer Zeitung (AZ) nicht immer an die Abstandsregeln gehalten. Die Polizei hat außerdem zahlreiche Parkverstöße festgestellt. Während zum Beispiel am Hopfensee vergleichsweise viele Menschen unterwegs waren, hielt sich die Anzahl von Parkverstößen noch in Grenzen. "Absoluter Negativspitzenreiter"...

  • Kempten
  • 20.05.20
Die Bergwacht Bayern ruft dazu auf, ab sofort keine Bergausflüge mehr zu unternehmen.
13.217× 1 2 Bilder

Coronavirus
Bergwacht appelliert: Bitte keine Bergausflüge unternehmen

Die Bergwacht Bayern ruft jeden dazu auf, ab sofort auf Ausflüge in die Berge zu verzichten. "Bitte daheim bleiben - der Berg rennt nicht weg!" heißt es in einem Appell. Denn die Bergwachten befürchtet, dass sich Rettungskräfte bei Einsätzen mit dem Coronavirus infizieren könnten. Das hätte den Ausfall von ganzen Rettungsmannschaften zur Folge. "Die Wahrscheinlichkeit, bei einem Einsatz mit Infizierten in Kontakt zu kommen, steigt täglich", so die Bergwacht Bayern. In einem solchen Fall...

  • Kempten
  • 27.03.20
Zelt- und Iglubau im Schutzgebiet: Rangerin Britta Löw sagt, solche Aktionen sollten zuvor abgestimmt und abgesprochen werden.
1.362×

Freizeit
Iglus, Schneeschuhwandern oder Skitouren: Dauerbetrieb an Allgäuer Bergen

Iglubauen, Schneeschuhwandern oder Skitouren: Grasgehren am Riedbergpass im Oberallgäu ist ein beliebter Ort für Schneefans. Doch laut Allgäuer Zeitung (AZ) war das Gebiet in den Weihnachtsferien geradezu überrannt worden. Auch an normalen Wochenenden sei dort bei Tag und Nacht Betrieb. Wie Ethelbert Babl, Leiter des neu gegründeten Zentrums Naturerlebnis Alpin (ZNAlp) mit Sitz in Obermaiselstein erklärt, würden sogar in Wald-Wild-Schutzgebieten Iglus gebaut. Diplom-Biologin Britta Löw und...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 06.03.20
Lawinengefahr: In den Allgäuer Bergen herrscht derzeit Lawinenwarnstufe 3 oberhalb der Waldgrenze. (Symbolbild)
8.234×

Wetter
Triebschnee sorgt für erhebliche Lawinengefahr in Allgäuer Alpen

Das stürmische Wetter der vergangenen Tage sorgt für viele frische Triebschneeansammlungen in den Bergen im Allgäu. Laut dem aktuellen Lagebericht liegt die Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze derzeit bei Stufe 3 von 5.  Besonders gefährlich ist die Situation derzeit in kammnahen und kammfernen Steilgelände, sowie hinter Geländekanten und in Rinnen und Mulden. Dort können Schneebretter schon durch eine geringe Belastung ausgelöst werden. In großer Höhe sind auch große Lawinenabgänge...

  • Oberstdorf
  • 12.02.20
Bergwacht Symbolbild.
5.264×

Bergwacht
Lawinengefahr in Oberstdorfer Bergen: Bergsteiger kommt nicht weiter und wird nach eineinhalb Tagen gerettet

Ein 33-jähriger Mann war am Mittwoch, 11.12., alleine in den Oberstdorfer Bergen unterwegs. Weil es so heftig schneite, musste der Mann die Tour abbrechen und von der Bergwacht gerettet werden. Erst am Freitag in der Früh - eineinhalb Tage später - konnte der Mann per Rettungshubschrauber in Sicherheit gebracht werden.  Der 33-Jährige war alleine zu Fuß von Spielmannsau zur Kemptener Hütte unterwegs. Wegen der winterlichen Verhältnisse musste er beim "Knie" in einer kleinen Kapelle...

  • Oberstdorf
  • 13.12.19
Nicht nur Senioren sollten aus Sicherheitsgründen nie alleine in die Berge gehen, rät Eugen Ehlers. Dass es gemeinsam auch mehr Spaß macht, erlebe er regelmäßig mit den DAV-„Skisenioren“. In unserem Artikel gibt Ehlers Tipps, wie Senioren das Wandern sicher genießen können.
3.308×

Wandern
Senioren in den Bergen: Eugen Ehlers begleitet Menschen zwischen 60 und 80 Jahren auf Allgäuer Gipfel

Immer wieder ist von Einsätzen zu lesen, bei denen Senioren aus alpinen Notsituationen gerettet werden müssen. Sind die Berge für ältere Menschen tabu? Auf keinen Fall, findet Eugen Ehlers. Er ist einer von mehreren Fachübungsleitern, die die „Skisenioren“ der Alpenvereinssektion Allgäu-Kempten betreuen. Regelmäßig ist der 79-Jährige mit Menschen im Alter zwischen 60 und 80 Jahren im Gebirge. Er hat viel Erfahrung und weiß, wie Unfälle verhindert werden können.  Etwa 18 Prozent der 20.100...

  • Kempten
  • 14.10.19
Bald schließen die Hütten in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
12.929×

Berge
Hütten im Allgäu schließen demnächst

In den Bergen ist es herbstlich geworden: Pilze sprießen, das Laub der Bäume färbt sich allmählich. Herbstzeitlose blühen auf den Bergwiesen. Die Fernsicht ist jetzt oft besser als im Hochsommer, dafür werden die Tage merklich kürzer. Und übernächstes Wochenende beenden die ersten Alpenvereinshütten in den Allgäuer Alpen die Saison. Am Montag, 23. September beginnt der kalendarische Herbst. Das heißt, dass Tag und Nacht jetzt ziemlich genau gleich lang sind – übrigens genauso, wie das zum...

  • Oberstdorf
  • 23.09.19
„Prost, auf den erfolgreichen Alpsommer.“ Rosi (53) und Gerlinde (50) Lackner stoßen mit einem Gläsle Obstbrand auf 33 Alpsommer an.
8.268×

Landwirtschaft
Schwestern arbeiten seit 33 Jahren auf der Alpe Schwanden bei Immenstadt

Seit ihrer Jugend verbringen Gerlinde und Rosi Lackner die Sommer in den Bergen als Hirtinnen. Am Samstag, ziehen sie mit 66 Schumpen ins Tal zum Viehscheid nach Immenstadt Die beiden Schwestern gehen durch dick und dünn. Sie packen an wie Männer, können sich immer aufeinander verlassen - und genießen gemeinsam die Freiheit am Berg. Seit 33 Jahren betreiben Rosi (53) und Gerlinde (50) Lackner die Alpe Schwanden auf 1258 Höhe am Mittagberg bei Immenstadt. Auf die Schnapszahl stießen sie jetzt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.09.19
Sascha Beier zeigt stolz seine Urkunde "30. Urlaub in Nesselwang."
15.950× 2 Bilder

Tourismus
Warum ein Kölner (36) zum 30. Mal Urlaub in Nesselwang macht

Berge, Seen, Burgen und Schlösser: Das Allgäu hat als Ferienregion einiges zu bieten, egal zu welcher Jahreszeit. Touristen kommen deshalb immer wieder gerne ins Allgäu. Dem 36-jährigen Sascha Beier gefällt es hier wohl besonders gut. Von der Gemeinde Nesselwang hat der im Bergischen Land Lebende jetzt eine Urkunde für seinen 30. Urlaub in dem Ostallgäuer Markt bekommen. Darüber habe er sich sehr gefreut. Der 36-Jährige hat vor Jahren mit seinen Eltern sehr nette Gastgeber im Allgäu...

  • Nesselwang
  • 06.09.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ