Berge

Beiträge zum Thema Berge

Der Ortwanger Baggersee erinnert an die Malediven
3.650× 4 Bilder

Kaum Niederschläge
Trockenheit im Allgäu: Grundwasserspiegel ist mancherorts bedenklich niedrig

Das Allgäu durchlebt seit Wochen eine Durststrecke: Neben dem wenigen Schnee im Winter 2021/2022 wird jetzt auch der ausbleibende Regen im Frühjahr zunehmend zum Problem. Die Grundwasserspeicher in vielen Gemeinden und Städten sind erschöpft, das Wasserwirtschaftsamt Kempten ist in Alarmbereitschaft. Dem bayerischen Landesamt für Umwelt zufolge, ist die Wasserversorgung aktuell aber noch gesichert. Situation ist besorgniserregendDennoch ist die Situation besorgniserregend. An etwa 32 Prozent...

  • Kempten
  • 21.04.22
In Flintsbach am Inn (Landkreis Rosenheim) sind am Samstagnachmittag an der Maiwand drei Menschen tödlich verunglückt.  (Symbolbild).
8.363×

Abgestürzt
Drama im Landkreis Rosenheim - Drei Tote bei Bergunglück in Oberbayern

In Flintsbach am Inn (Landkreis Rosenheim) sind am Samstagnachmittag an der Maiwand drei Menschen tödlich verunglückt. Bei den Toten handelt es sich um ein Pärchen aus dem Landkreis Regensburg im Alter von 35 und 44 Jahren und einen 35-jährigen Mann aus dem Raum Straubing.  An gleicher Stelle abgestürzt Die drei Verunglückten waren mit einer Bekannten gemeinsam im Bereich der Hohen Asten im Gemeindebereich Flintsbach am Inn unterwegs. Die Gruppe wollte im Anschluss über die Maiwand und den...

  • 13.03.22
Traumkulisse und neue Aufgabe: Die Gemeinde Pfronten sucht neue Gastgeber für die Ostlerhütte.
63.340× 1

Arbeiten wo andere Urlaub machen
Der Traum vom Bergleben: Pächter für Berghütte im Allgäu gesucht

Arbeiten, wo andere Urlaub machen! Sein eigener Chef sein, morgens das Bergpanorama genießen und mit dem Rhythmus der Natur leben. Dieser Traum könnte wahr werden. Vorausgesetzt, Sie können sich vorstellen, eine bewirtschaftete Berghütte im Allgäu zu übernehmen. Ostlerhütte sucht neue Gastgeber Aktuell sucht die Gemeinde Pfronten nämlich schnellstmöglich neue Pächter für die beliebte Ostlerhütte im Ostallgäu. Das bisherige Pächterpaar Christina und Manfred Schmalholz hatten die Hütte in...

  • Pfronten
  • 19.01.22
Zwischen Bihlerdorf und Hüttenberg/Ofterschwang stauten sich die Autos dicht an dicht.
33.555× 2 Bilder

Aus allen Richtungen
Ausflügler sorgen bei Heimreise in Richtung B19 Sonthofen für gewaltigen Stau

Das schöne Wetter hat am Samstag wohl den ein oder anderen in die Berge aufbrechen lassen. Wie viele Menschen sich heute zu einem Ausflug aufmachten, zeigte sich vor allem bei der Rückreise. In Richtung Sonthofen bildete sich auf vielen Straßen Stau. Gerade wer aus Ofterschwang kam und in Richtung B19 wollte, musste sich auf eine längere Heimreise gefasst machen.  Teilweise konnte kein Gegenverkehr mehr durchAuch viele Nebenstraßen waren komplett blockiert. Zum Beispiel auf der Straße von...

  • Sonthofen
  • 15.01.22
Die Bergwacht Oberstdorf hatte im Jahr 2021 324 Einsätze. (Symbolbild)
2.476×

Jahresbericht 2021
Bergwacht Oberstdorf: "Bergsommer traf uns mit voller Wucht"

324 Einsätze hatte die Bergwacht Oberstdorf im Jahr 2021 - 260 davon im Sommer und 64 im Winter. Zum Vergleich: In den vergangenen zehn Jahre lag die Anzahl der Einsätze durchschnittlich bei 880. Dass es in diesem Jahr deutlich weniger waren, liegt vor allem daran, dass die meisten Skigebiete wegen der Corona-Pandemie schließen mussten. Deshalb gab es auch keine Pistenrettungseinsätzen, die sonst einen Großteil der Arbeit im Winter ausmachen. 64 Bergwacht-Einsätze im WinterVon den 64 Einsätzen...

  • Oberstdorf
  • 21.12.21
Jens Sommerer aus der Nähe von Memmingen ist aus dem Allgäu mit dem Rennrad ans Mittelmeer gefahren.
15.661× 1 Video 76 Bilder

Jens Sommerer im Interview
Verrückte Radtour: Allgäuer fährt von Memmingen ans Mittelmeer

Mit dem Fahrrad aus dem Allgäu ans Mittelmeer? 1.800 Kilometer und 25.000 Höhenmeter in dreieinhalb Wochen? Klingt verrückt und anstrengend - und genau das ist es auch. Doch Jens Sommerer aus der Nähe von Memmingen hat es geschafft. Am 19. Juli hat sich der 37-Jährige von Memmingen aus auf den Weg nach Port-Saint-Louis-du-Rhône (bei Marseille) gemacht. Im Interview erzählt er uns unter anderem wie man auf so eine Idee kommt, was sein persönliches Highlight war und welcher Berg ihn besonders...

  • Memmingen
  • 17.12.21
Die Bergretter aus Sonthofen waren dieses Wochenende sehr gefragt.
16.905× 7 Bilder

Freerider halten Bergwacht auf Trap
Fünf Einsätze: Anspruchsvolles Winterwochenende für die Bergwacht Sonthofen

Am Wochenende waren die Bergretter der Bergwacht Sonthofen gleich mehrfach stark gefordert. Die Einsatzserie begann am Freitagabend. "Gegen 17:30 Uhr wurde die Bergwacht Sonthofen zu einem Einsatz im Bereich Riedberger Horn/Balderschwang alarmiert", berichtet Florian Abt, Einsatzleiter der Bergwacht Sonthofen. Demnach hatten zwei Skitourengeher während ihrer Abfahrt im Schneetreiben die Orientierung verloren. Wegen einer Knieverletzung und Materialversagen konnten die Skitourengeher daher nicht...

  • Sonthofen
  • 12.12.21
In den Allgäuer Alpen herrscht am Samstag unterhalb der Waldgrenze "erhebliche" und oberhalb der Waldgrenze sogar "große" Lawinengefahr.
6.833×

Lage könnte sich weiter verschärfen
Oberhalb der Waldgrenze: "Große" Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

In den Allgäuer Alpen herrscht am Samstag unterhalb der Waldgrenze "erhebliche" und oberhalb der Waldgrenze sogar "große" Lawinengefahr. Das entspricht der Warnstufe 3 bzw. 4 von 5. Das teilt der Lawinenwarndienst Bayern mit. Gleichzeitig warnen auch die Behörden im österreichischen Vorarlberg mit denselben Warnstufen vor Lawinen in den Lechtaler Alpen, dem Lechquellengebirge und dem österreichischen Teil der Allgäuer Alpen.  Achtung vor Lawinen Laut dem Lawinenwarndienst Bayern ist Triebschnee...

  • 11.12.21
160×

Sport
Yoga fürs Bergwandern und Mountainbiken

Yoga und Bergsport, wie passt das denn zusammen? Sehr gut, finden der Deutsche Alpenverein und Yogalehrerin Petra Zink aus Österreich. Deswegen haben der Verband und die Sportwissenschaftlerin gemeinsam Yogavideos gedreht. Und zwar für jede Bergsportart eins. Aktuell gibt es die fürs Mountainbiken und Wandern. Später soll es noch Videos fürs Klettern und Skitourengehen geben.  Die Übungen sind speziell auf die Muskelgruppen abgestimmt, die beim Wandern und Mountainbiken relevant sind. Sie...

  • Kempten
  • 07.10.21
Nach zwei Tagen konnte ein 49-jähriger Tscheche in den Berchtesgadener Alpen gerettet werden. (Symbolbild)
2.608×

Am Wochenende
Wind erschwert Rettungen: Viel Arbeit für die Bergwacht Pfronten am Wochenende

Am Wochenende verzeichnete die Bergwacht Pfronten wieder mehrere Einsätze. Allein am Sonntag musste die Bergwacht dreimal ausrücken. Starker Wind erschwerte dabei die Rettungseinsätze.  Notruf über verstiegene Personen am Breitenberg Am Samstag erreichte die Bergwacht ein Notruf über zwei verstiegene Personen am Breitenberg. Wanderer hatten auf ihrer Tour zur Ostlerhütte zwei Personen bemerkt, die nur sehr langsam unterwegs waren. Weil die Wanderer die beiden Personen sowohl am Aufstieg, als...

  • Pfronten
  • 05.10.21
244×

Umwelt
Challenge Müllfreies Allgäu

Zum zweiten Mal startet in diesem Jahr die Challenge Müllfreies Oberallgäu! Schon 2020 haben bereits über 900 SchülerInnen daran teilgenommen – in diesem Jahr sollen es noch viel mehr werden! WAS?Im Rahmen eines Wettaufrufes und im Challenge-Charakter treten im Oberallgäu die Schulen gegen die Mitarbeiter der Firma Bosch und die AllgäuStrom Partner an, um so viel Müll wie möglich aus den Allgäuer Bergen zu sammeln. Der Sieg ging 2020 ganz klar an die Oberallgäuer Schulteams. Titelverteidigung...

  • Kempten
  • 22.09.21
200 Tiere wurden beim Viehscheid in Riezlern ins Tal geführt.
13.427× 27 Bilder

Bildergalerie
Viehscheid in Riezlern: 200 Tiere kehren ins Tal zurück

Dafür, dass der Viehscheid in Riezlern nicht groß publik gemacht wurde, fanden sich doch ein paar hundert Zuschauer ein, um die Ankunft der Herde, die aus etwa 200 Tieren bestand, lautstark zu begrüßen. Schließlich waren sie über eine Stunde unterwegs gewesen. Am Scheidplatz wurden die Tiere nach den Besitzern "sortiert", damit diese zügig verladen konnten.

  • Riezlern
  • 20.09.21
Viehscheid 2021 in Immenstadt
28.008× 1 19 Bilder

Bildergalerie
Viehscheid in Immenstadt: 650 Tiere von sieben Alpen

Am Samstagmorgen sind in Immenstadt rund 650 Rinder ins Tal zurückgekehrt. Die Tiere hatten die vergangenen Monate auf insgesamt sieben Alpen verbracht. Beim Viehscheid in Immenstadt konnten die Treiber immerhin zwei Kranzrinder ins Tal führen.  Ende des Alpsommers: Viehscheid in Gunzesried mit nur wenigen Besuchern

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.21
Der DAV gibt Tipps, worauf man bei Wanderungen im Herbst achten sollte. (Symbolbild)
1.261×

Dunkelheit, Kälte und Eis
Wandern im Herbst: Der DAV gibt Tipps

Der Herbst ist für viele die schönste Zeit, um die Natur zu genießen. Warmes Licht, klare Luft und gute Fernsicht machen Wanderungen jetzt besonders reizvoll. Wechselnde Temperaturen, kürzere Tage und Schnee in höheren Lagen führen dazu, dass sich nicht mehr alle Touren, die im Sommer möglich sind, für eine Wanderung eignen. Zudem sollte auch die Ausrüstung an die Verhältnisse angepasst werden. Der Deutsche Alpenverein gibt TippsKürzere Tage berücksichtigen Während man im Juli noch um neun Uhr...

  • 17.09.21
Am Freitagmittag ist die Bergwacht Füssen zu einem ganz besonderen Einsatz gerufen worden. In diesem Fall war es nämlich ein Tier, das sich in einer Notsituation befand. Hund "Wolle" war entlaufen.  (Symbolbild).
3.116×

Tierischer Einsatz
Bergwacht Füssen rettet entlaufenen Hund "Wolle"

Am Freitagmittag ist die Bergwacht Füssen zu einem ganz besonderen Einsatz gerufen worden. In diesem Fall war es nämlich ein Tier, das sich in einer Notsituation befand. Hund "Wolle" war entlaufen.  Schleppleine um Felsen gewickelt Der Hund war auf dem Wanderweg vom Telelberg in Richtung Ahornsattel mitsamt Leine in sehr steiles und felsdurchsetztes Gebiet entlaufen. Weil "Wolle" weder zu sehen war, noch auf Rufe reagiert hatte, gingen insgesamt drei Bergretter auf die Suche nach dem...

  • Füssen
  • 20.07.21
218× 1

Umwelt
Die Allgäuer Alpen CleanUP Days 2021

Gemeinsam für eine unberührte Natur Vom 08. bis 11.07.2021 heißt es im Allgäu wieder: Gemeinsam anpacken und aufräumen. Gäste wie Einheimische ziehen in Corona-konformen Kleingruppen los, um die Natur von Müll zu befreien. Organisiert wird das Event von der Allgäuer Initiative Patron Plasticfree Peaks, zahlreiche Allgäuer Gemeinden sowie die Allgäu GmbH treten als Partner auf. Mit den diesjährigen Allgäuer Alpen CleanUP Days schließt Patron Plasticfree Peaks an den Erfolg der vergangen beiden...

  • Kempten
  • 06.07.21
466× 3 Bilder

Gartenschau Bayern
Landesgartenschau Lindau 2021

Gartenstrand und neue Welt Vom 20. Mai bis zum 26. September 2021 sind Lindau und die Region Gastgeber der Bayerischen Gartenschau. Sie verwandelt die Stadt in ein sinnliches Erlebnis aus Gärten, Wasser und Panorama. Die Hintere Insel Lindau wird dauerhaft zum grünen Gartenstrand umgestaltet und zeigt ihre landschaftliche Schönheit. Darüber hinaus schaffen die Naturerlebnisse in Weiler, Scheidegg und Schlachters eine ganze Gruppe von weiteren Attraktionen für Bewohner und Besucher. Text Auszug:...

  • Lindau
  • 20.05.21
Nachrichten
10.627×

Wandern
Berge statt Party – wie zwei junge Allgäuer durch den Lockdown eine neue Leidenschaft entdecken

Zwei junge Männer aus Westendorf im Ostallgäu haben den Lockdown zu einer positiven Veränderung in ihrem Leben genutzt. Sie machen derzeit die Allgäuer Berge unsicher und haben sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollen einen der "Seven Summits" besteigen. Bei den "Seven Summits" handelt es sich um die jeweils größten Berge der sieben Kontinente.  Dabei waren die beiden Männer früher an den Wochenenden eher an der Theke anzutreffen, als auf einem Berggipfel. Die Entscheidung, nun das Bierglas...

  • Kempten
  • 08.04.21
Nur eines von vielen Beispielen: Am Vatertag im vergangenen Jahr parkten zahlreiche Tagestouristen entlang der Kreisstraße zwischen Reichenbach und Schöllang.
11.151× 1 2 Bilder

Nach Chaos im vergangenen Jahr
Kontrollen ab Freitag: Polizei will Ausflugsverkehr an touristischen Hotspots verstärkt überwachen

Mit Beginn der Osterferien wird die Polizei über die Sommermonate hinweg verstärkt den Ausflugsverkehr an touristischen Hotspots überwachen. Das kündigte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit den Landratsämtern Lindau, Oberallgäu und Ostallgäu an. Damit wollen die Behörden auf die teilweise chaotischen Situationen im vergangenen Jahr reagieren.  Örtliche Parkplätze waren überlastet Punktuell war es im Frühjahr und im Sommer 2020 in den touristischen...

  • 01.04.21
Der BUND Naturschutz erwartet auch in diesem Sommer einen großen Andrang in den Allgäuer Bergen (Symbolbild).
831×

Tourismus im Allgäu
BUND Naturschutz: Winter-Lockdown war gut für den Klimaschutz

Wegen Corona ist die Wintersaison im Allgäu ausgefallen. Dass die Skigebiete zu hatten, war für Skifahrer, Snowboarder und Skilift-Betreiber im Allgäu wenig erfreulich. Dafür hat dieser Umstand positive Auswirkungen auf die Einsatzzahlen der Bergwacht im Allgäu. Hat sich die ausgefallene Wintersaison auch positiv auf die Natur ausgewirkt? all-in.de hat bei Thomas Frey, Regionalreferent Allgäu-Schwaben beim BUND Naturschutz nachgefragt.  Verkehr vermeiden Wegen der coronabedingten Schließung der...

  • Kempten
  • 23.03.21
Wandern (Symbolbild).
1.293×

"Naturverträglicher Qualitätstourismus"
Landrätin sieht Oberallgäu als Modellregion in Sachen Besucherlenkung

Der Kreisausschuss Oberallgäu hat beschlossen, ein gemeinsames Besucherlenkungsprojekt von Naturpark Nagelfluhkette und Zentrum Naturerlebnis Alpin (ZNAlp) zu unterstützen. Die Besucherlenkung im Oberallgäu wird daher ausgebaut, sagt Landrätin Indra Baier-Müller. Sie sieht den Landkreis als Modellregion in Sachen Besucherlenkung.  "Mein Freiraum. Dein Lebensraum""Wir wollen die erfolgreiche Initiative 'Mein Freiraum. Dein Lebensraum' des Naturparks mit den Kompetenzen des ZNAlp bündeln."...

  • Kempten
  • 17.03.21
In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb von 1.600 Metern Lawinenwarnstufe 4 von 5. (Symbolbild)
1.031×

Stufe 4 von 5
Große Lawinengefahr! - Vorsicht in den Allgäuer Alpen

Vorsicht ist derzeit in den Allgäuer, Werdenfelser und Berchtesgadener Alpen geboten. Hier herrscht oberhalb von 1.600 - 1.800 Metern eine große Lawinengefahr also Warnstufe 4 von 5. Ansonsten ist die Lawinengefahr auf Stufe 3. Viel Neuschnee und Wind führen gebietsweise zu einer großen Lawinengefahr Wie der Lawinenwarndienst Bayern mitteilt, stellt der Neu- und Triebschnee das Hauptproblem dar. Vor allem kammnah und hinter Geländekanten, in eingewehten Rinnen und Mulden befinden sich im...

  • 17.03.21
Lawinenabgang: Drei Vorarlberger haben bei einer Skitour ein Schneebrett ausgelöst und sind verschüttet worden. (Symbolbild)
4.021× 1

Skitour bei Lawinen-Warnstufe 4
Drei Vorarlberger von Lawine verschüttet - Sie konnten sich selbst befreien

Drei befreundete Skitourengeher (zwischen 26 und 32 Jahre alt) aus Vorarlberg sind am Dienstag in Laterns (Vorarlberg) von einer Lawine verschüttet worden. Die drei Vorarlberger waren am Vormittag im Bereich des Gerenfalben im Gäfnerwald auf einer Skitour unterwegs. Die dort derzeit herrschende Lawinen-Warnstufe 4 (große Lawinengefahr) war den Skitourengehern offenbar nicht bewusst - oder sie haben sie ignoriert. Wie die Vorarlberger Polizei berichtet, löste die Gruppe ein Schneebrett aus. Die...

  • 16.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ