Berg

Beiträge zum Thema Berg

Bergwacht (Symbolbild).
16.389× 9

Falkenstein
Bei Flucht vor Tieren verletzt: Bergwacht Füssen rettet Bergsteigerpaar

Auf die Weißenseer Seite des Falkensteins musste die Bergwacht Füssen vergangene Woche ausrücken, um dort ein Bergsteigerpaar (Mitte 30) aus Baden-Württemberg zu retten. Zunächst waren die beiden bei ihrer Bergtour auf einer Weide wohl von Tieren verfolgt worden. Laut dem Paar soll es sich dabei um wilde Stiere gehandelt haben. Bei ihrer "panischen Flucht" talabwärts über mehrere Stacheldrähte stürzte die Frau schließlich und zog sich eine Unterschenkelfraktur zu. Das berichtet die Bergwacht...

  • Füssen
  • 29.09.20
Auf dem Dach der Welt: Am 24. Mai erreichte der Füssener Extrem-Alpinist und Bergführer mit einer siebenköpfigen Gruppe den Gipfel des 8848 Meter hohen Mount Everest.
Sein Weg dorthin führte vorbei an acht leblosen Körpern, eine Frau war erst einen Tag vorher am Everest gestorben.
12.024× 1

Extrembergsteigen
Füssener besteigt Mount Everest: Sein Weg führte vorbei an acht Leichen

Es sind Bilder, die um die Welt gingen: Zentimeter an Zentimeter reiht sich eine Kolonne aus über hundert Bergsteigern am Gipfelgrat des Mount Everest. Viele müssen in über 8.000 Metern Höhe Stunden ausharren, bis sie einen Schritt weiter nach oben können. Sie stehen dicht gedrängt, Anorak an Anorak. Der Ansturm ist einfach zu groß, es sind zu viele auf einmal. Das zeigen die Fotos mehr als deutlich. Elf Menschen werden es am Ende sein, die nicht mehr lebend vom höchsten Punkt dieser Erde...

  • Füssen
  • 01.06.19
Von Gittern versperrt und mit einem Warnschild versehen ist der Zugang zum ehemaligen Michael-Stollen in Buching-Pfefferbichl. Nur wenige Meter entfernt von dort ist vor einem Jahr Kuh Regina in einem Erdloch verschwunden.
2.824×

Erdloch
Einsturzgefahr: Experten untersuchen ehemalige Buchinger Bergbaustollen

Begonnen hat alles mit einer Kuh. Vor fast einem Jahr verschwand die damals neun Jahre alte und trächtige Regina spurlos von ihrer Weide bei Pfefferbichl, einem Ortsteil von Halblech. Fünf Tage später fand sie ein Wanderer nichtsahndend und unversehrt in einem Erdloch. Viele überregionale Medien berichteten damals über die kuriose Kuh-Geschichte aus dem Allgäu. Und so beginnt sich auch das bayerische Bergamt Süd für die Geschichte zu interessieren. Denn das trächtige Tier ist in einem...

  • Füssen
  • 22.04.19
Lawinenabgang
7.468×

Unglück
Lawinenabgang: Ehepaar am Tegelberg verletzt

Im Bereich Tegelberg/Latschenkopf bei Schwangau ist am Sonntag eine Lawine abgegangen. Dabei wurde ein Ehepaar aus Kempten erfasst. Polizeiangaben zufolge konnten sich der 52-jährige Mann und seine 56-jährige Ehefrau selbst befreien. Beide erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die rund 30 Meter breite Lawine traf das Paar auf einem bei Tourengehern beliebten Weg. Zur Sicherheit suchen die Bergwachten Füssen und Kaufbeuren den Bereich nochmals ab. Nach derzeitigen Informationen...

  • Füssen
  • 03.02.19
3.198×

Großangelegte Vermisstensuche in den Ammergauer Bergen

Am Sonntagnachmittag setzte ein 73-jähriger Mann aus Friedberg einen Notruf ab. Er sei in Bergnot geraten und komme nicht mehr weiter. Da der Kontakt zu dem Mann abbrach und ein Unwetter aufzog, wurde der Bereich, in welchem sich die Person vermeintlich befand, mit dem Rettungshubschrauber abgeflogen. Da diese Suche nicht zum Auffinden des Friedbergers führte, wurden durch Bergwachtkräfte aus Füssen, Kaufbeuren und Steingaden Suchtrupps gebildet. Auch ein Polizeihubschrauber, mehrere...

  • Füssen
  • 28.05.18
124×

Sommer
Gletschereishöhlen und Aussichtsplattform am Pitztaler Gletscher

Die Sommerzeit gewährt Einblicke in die Bergwelt des Kaunertaler Gletschers, die im Winter unter einer dicken Schneedecke verborgen bleiben. Viele Millionen Jahre hat das Gletschereis die Bergwelt des Kaunertals geformt und geprägt. Durch den Rückzug der Gletscher wurden unverwechselbare Naturschauspiele freigelegt, die man heute entlang der Gletscherstraße bestaunen kann. 1.500 Höhenmeter und 29 Kehren auf 26 Kilometer. Eine Fahrt auf der Kaunertaler Gletscherstraße erschließt alle...

  • Füssen
  • 25.08.17
224×

Unfall
Bergwanderer (60) erleidet bei Absturz in den Ammergauer Alpen tödliche Verletzungen

Tödliche Verletzungen zog sich ein Bergwanderer zu, der am Sonntag in den Ammergauer Alpen unterhalb des Spitzingschröfle ('Franziskaner') abgestürzt ist. Der Mann war bis mittags mit seiner Frau unterwegs und trennte sich am Mühlberger Älpele von ihr, da er einen anderen Weg nehmen wollte. Späterer Treffpunkt sollte die Drehhütte sein. Als der Mann dort aber bis 19 Uhr nicht ankam, verständigte sie die Integrierte Leitstelle Allgäu. Von dort wurde die Bergwacht Füssen alarmiert, die sich mit...

  • Füssen
  • 17.07.17
2.060×

Nachruf
Im Alter von 58 Jahren stirbt der Pfrontener Tourenleiter und Gemeinderat Toni Freudig völlig überraschend

Er war einer der engagiertesten, aber auch umstrittensten Akteure im Pfrontener Tourismusbetrieb. Nun ist Toni Freudigs Stimme verstummt, wird er keine Kletterrouten mehr sanieren, keine Bergsteigertouren in die Anden mehr organisieren, aber auch keinen Kampf mehr gegen die Königscard führen. Im Alter von 58 Jahren ist der Bergführer und Gemeinderat am vergangenen Freitag völlig überraschend gestorben. Er hinterlässt eine Frau und zwei Söhne. Es gehört zu den beiden Seiten des gebürtigen...

  • Füssen
  • 03.05.17
94×

Verletzung
Bergunfall am Säuling: Kletterer müssen mit Hubschrauber geborgen werden

Am Samstagnachmittag musste ein Polizeihubschrauber, unterstützt durch die Bergwacht Füssen, einer vierköpfigen Bergsteigergruppe aus dem Bereich Kaufbeuren zu Hilfe eilen. Die Gruppe war auf der Gratkletterei zwischen Pilgerschrofen und Säuling unterwegs. Im Bereich des Übergangs zum Säuling stürzte ein 42-jähriges Mitglied der Gruppe beim Abseilen rund zehn Meter ab und musste aufgrund der schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber geborgen werden. Durch das Unfallgeschehen war...

  • Füssen
  • 14.08.16
49×

Allgäu
Hüttenwandern in Pfronten: Neuer Service für Wanderbegeisterte

Pfronten zeigt sich ab sofort noch interaktiver: Als neuen Service am Gast startet pünktlich zum Beginn der Wanderhochsaison 2016 ein neuer Blog mit Informationen rund um das Hüttenwandern in und um Pfronten. Unter www.huetten-blog.de finden Besucher aktuelle Beiträge rund um die Themen Wandern, Mountainbiken und Hütteneinkehr. Die von Pfronten Tourismus betriebene neue Plattform soll die Hüttenvielfalt rund um die 13-Dörfer-Gemeinde zeigen, regt aber auch zum interaktiven Austausch an. Die...

  • Füssen
  • 03.08.16
17×

Wandern
Auf einem neuen Erlebnisweg lässt sich die Artenvielfalt des Lechs erwandern

Die Natur und Artenvielfalt am Lech können Wanderer auf dem neu eröffneten Lecherlebnisweg auf 85 Kilometern zwischen den historischen Städten Landsberg, Schongau und Füssen nun auf besondere Weise erleben: Dem Symbol folgend, werden sie durch reizvolle Landschaften, über naturnahe Pfade und zu besonders idyllischen Ecken geführt – meist mit herrlichem Blick auf den einst so wilden, jetzt gebändigten Fluss, der Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten ist. An einem 'der schönsten Plätze...

  • Füssen
  • 07.07.16
54×

Unfallopfer?
Zwei Leichen am Tegelberg gefunden

Ein Mann (52) aus Schleswig-Holstein ist vermutlich abgestürzt. Die Identität der zweiten Leiche ist noch unbekannt. Am frühen Donnerstagnachmittag ist der Allgäuer Rettungsleitstelle der Fund eines Toten am Tegelberg gemeldet worden. Der Verstorbene muss wohl schon etwas länger unentdeckt dort gelegen haben, sagt Polizeisprecher Jürgen Krautwald. Es handelt sich um einen 52 Jahre alten Mann aus Schleswig Holstein. Nach jetzigem Ermittlungsstand stürzte er ab, als er sich im Klettersteig...

  • Füssen
  • 24.06.16
31×

Radsport
Beim Pfrontener Mountainbike-Marathon gehen zum ersten Mal auch zehn E-Bike-Fahrer an den Start

Den Trend der Zeit wollte Johannes Dornhofer auf keinen Fall verschlafen, und so hat der Organisator des 13. Mountainbike-Marathons in Pfronten heuer zusammen mit den Elektrizitätswerken Reutte die erste deutsche Meisterschaft im E-Bike auf die Beine gestellt. Neben den knapp 800 Teilnehmern der Rennen über die Extrem- (76 Kilometer, 2.600 Höhenmeter), Marathon- (53, 1.900) und Kurzstrecke (26, 940) sowie den Konkurrenten um den Titel der Klapprad-Weltmeisterschaft (12, 640) gingen daher am...

  • Füssen
  • 20.06.16
25×

Schwangau
31. Bezirksmusikfest des ASM im Bezirk III Füssen von Freitag, 17., bis Sonntag, 19. Juni, in Schwangau

Schlösser. Berge. Blasmusik. 200 Jahre – und kein bisschen leise: Die Musikkapelle Schwangau feiert Jubiläum. Eigentlich gibt es hier wohl schon viel länger eine Blasmusik. Doch der älteste erhaltene Beleg in Form von Noten stammt aus dem Jahr 1816. Das Jubiläum nimmt die Kapelle zum Anlass, groß zu feiern und richtet von Freitag, 17., bis Sonntag, 19. Juni, das Musikfest des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) im Bezirk III Füssen aus. Das Jubiläum findet unter der Schirmherrschaft des...

  • Füssen
  • 14.06.16
942×

Bergunglück
Tödlicher Bergunfall: Wanderer stürzt am Branderschrofen ab

Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr stieg ein Wanderer auf den etwa 1.900 Meter hohen Branderschrofen am Tegelberg. Bei seinem Abstieg stürzte er einen Abgrund von mehreren hundert Metern hinab. Bei seinem Sturz hat der Mann sich tödlich verletzt. Der Wanderer war allein unterwegs. Für den Absturz gibt es keine Zeugen. Beamte der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei, der Polizeihubschrauberstaffel und der Bergwacht Füssen mussten den jungen Mann gemeinsam bergen. Dabei war auch ein...

  • Füssen
  • 12.05.16
31×

Botschafterin
In Pfronten sucht man eine neue Bergwiesenkönigin

Bergwiesenkönigin Sinja I. erzählt von ihren Aufträgen und Erlebnissen im vergangenen Jahr Im Juli 2016 endet die Amtszeit der 8. Pfrontener Bergwiesenkönigin Sinja I. Nun ist Pfronten auf der Suche nach der 9. Bergwiesenkönigin. Im Gespräch erläutert Sinja die Aufgaben einer 'Königin'. Was waren deine Aufgaben als Bergwiesenkönigin? Als Bergwiesenkönigin ist man als Botschafterin und Repräsentantin für den Ort Pfronten deutschlandweit unterwegs und stellt ihn auf Veranstaltungen vor. Die...

  • Füssen
  • 23.03.16
43×

Repräsentantin
Bleibt die Pfrontener Bergwiesenkönigin im Amt?

Eigentlich steht es fest: Beim Dorf- und Bergwiesenfest am 23. und 24. Juli übergibt die amtierende Pfrontener Bergwiesenkönigin Sinja I. ihre Krone an ihre Nachfolgerin. Oder doch nicht? Die junge Regentin war im Tourismusausschuss des Gemeinderats nicht die einzige, die sich angesichts des nahenden Endes ihrer Amtszeit leicht betrübt zeigte. 'Ich wäre für eine Verlängerung' erklärte Christoph Schmölz (Freie Wähler), der angesichts Sinjas und ihrer Amtsführung regelrecht ins Schwärmen...

  • Füssen
  • 09.03.16
110×

Wechsel
Bergwiesenkönigin in Pfronten: Im Sommer steht ein Thronwechsel an

Als Sinja Münchenbach ihre erste Autogrammkarte unterschrieb, dachte sie sich: 'Warum will der denn eine Unterschrift von mir?' Doch mit der Zeit hat sich die Bergwiesenkönigin Sinja I. auch daran gewöhnt. 'Man lebt sich in das Amt ein', sagt die 26-Jährige, 'und dann macht es einfach Spaß.' Seit Sommer 2014 ist sie als Botschafterin für Pfronten ehrenamtlich in ganz Deutschland unterwegs. Autogrammstunden gehören da zum alltäglichen Geschäft. Nun steht das Ende ihrer Amtszeit bevor. 'Es war...

  • Füssen
  • 23.02.16
622×

Geologie
Kanalbau in Pfronten-Kappel fördert bunte Zeugen der Erdgeschichte zu Tage

Sie schlummerten tausende Jahre tief in der Erde, nachdem sie gewaltige Gletscher aus ihrer Heimat verschleppt hatten, um sie irgendwann wie ausgebrauchtes Spielzeug liegen zu lassen. Der Kanalbau hat nun einige von ihnen wieder zu Tage befördert: Hundert der rund tausend Findlinge, die nach Schätzung des Pfrontener Hobbygeologen Hans Geyer im Boden von Pfronten-Kappel liegen. Regelmäßig schaute er nach, was der Bagger aus dem Boden holte. Durch das Wirken von Gletschern über die Jahrmillionen...

  • Füssen
  • 30.10.15
697×

Tourismus
Kosaken übernehmen das Pfrontener Hotel Bergpanorama

Auch wenn die 'Kosaken' jetzt das Sagen haben, wird das Hotel 'Bergpanorama' in Pfronten-Weißbach seinen alpenländischen Stil behalten und nicht etwa osteuropäisches Flair ins Ostallgäu transportieren. Auch zu Befürchtungen, das 85-Betten-Haus werde wie schon eine Reihe anderer Pfrontener Hotels in Eigentumswohnungen umgebaut, gibt Felix Starovoytov Entwarnung. Er steckt mit zwei Freunden hinter der 'Kosaken GmbH', die das Haus von Karl-Otto Bertle gekauft hat. Dafür, dass bis zu den...

  • Füssen
  • 23.10.15
1.123× 5 Bilder

Gastronomie
Herzlich, urig vegetarisch? Silvia Beyer betreibt bei Pfronten die erste Veggie-Hütte der Allgäuer Alpen

Der Traum von der eigenen Hütte war lange da. Klar war für Silvia Beyer auch: Wenn ich was eigenes hab, dann kann das nur vegetarisch sein. Seit Mai 2015 bewirtet die 49-Jährige bei Pfronten-Kappel die Hündeleskopfhütte und setzt dabei auf absolut fleischlose Küche und frische Zutaten. "Du Mama, wo gehen die Kälbchen eigentlich hin, wenn der Viehhändler sie geholt hat?" - Diese Frage stellte die damals zwölfjährige Silvia Beyer ihrer Mutter. Die Antwort veränderte alles. Als das Mädchen...

  • Füssen
  • 09.10.15
33×

Alpabtrieb
Termine der beginnenden Viehscheide im Ostallgäu

Vorbei sind die langen Sommertage in den Allgäuer Bergen und das Grasen auf saftigem Grün. Denn Viehscheid ist angesagt und für hunderte Schumpen geht es zurück in den heimischen Stall. Nicht nur für viele Touristen sind die Alpabtriebe während der kommenden Tage ein Muss. Deshalb sollte man sich bereits an diesem Wochenende in Pfronten, Seeg, Hohenschwangau und Vils auf volle Straßen einstellen. Einen Überblick über die bevorstehenden Termine lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Füssen
  • 08.09.15
95×

Wissenswert
Geologischer Wanderführer GEOpfad Pfronten-Vils Grän von Peter Nasemann erschienen

Alles über die Entstehung der Berge Der geologische Wanderführer 'GEOpfad Pfronten-Vils-Grän' begleitet den Wanderer auf einer spannenden Bergtour durch die Erdgeschichte: vom Breitenberg in Pfronten, von Vils oder vom Füssener Jöchle in Grän aus. Geologische Phänomene kann man am besten in der Natur verstehen. Auf diesem grenzenlosen Pfad erleben die Naturfreunde in vier Halbtagestouren die Bergwelt aus verschiedenen Blickwinkeln. Der Leser erfährt auf 112 Seiten Wissenswertes über die...

  • Füssen
  • 05.08.15
52×

Retter
Weniger, dafür aber schwerere Einsätze für die Bergwacht Pfronten

Weniger Einsätze als in den Jahren davor, darunter aber viele schwere, hat die Bergwacht Pfronten im vergangenen Jahr absolviert. Wie Bereitschaftsleiter Roger Filleböck auf der Jahresversammlung bekannt gab, blieben die Retter 2014 mit knapp 40 Einsätzen deutlich unter dem Durchschnitt. Das habe vor allem am schlechten Winter mit entsprechend weniger Skiunfällen gelegen. Jedoch gab es im Sommer und Herbst einige schwere Hubschraubereinsätze mit Tau und Rettungswinde. So musste am...

  • Füssen
  • 11.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ