Alles zum Thema Bereitschaft

Beiträge zum Thema Bereitschaft

Lokales
Die Geehrten mit mehr als 25 Jahren Mitgliedschaft: (von links) Bereitschaftsleiter Markus Gorbach, Thomas Keck (30 Jahre), Christian Schock (30 Jahre), Kreisbereitschaftsleiter Matthias Straub, zweiter Bürgermeister Markus Geißler
2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Staufner Rotkreuzler blicken auf ein aufgabenreiches Jahr zurück

Über 20.000 Stunden erbrachten die ehrenamtlichen Mitglieder der BRK Bereitschaft und des Jugendrotkreuzes in Oberstaufen im Jahr 2018. Auf diese beeindruckende Zahl konnten die Bereitschaftsleiter Markus Gorbach und Michael Buhmann im Jahresrückblick beim jährlichen Kameradschaftsabend schauen. Das Spektrum der geleisteten Tätigkeiten ist breit, Schwerpunkte sind dabei Katastrophenschutz, Rettungsdienst und Sanitätswachdienst bei Veranstaltungen. Aber auch in der Jugendarbeit, in der...

  • Oberstaufen
  • 12.02.19
  • 339× gelesen
Lokales
Symbolbild

Medizin
Reform des ärztlichen Bereitschaftsdiensts bringt Vorteile für Unterallgäuer Patienten und Ärzte

Dem ärztlichen Bereitschaftsdienst hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) bayernweit eine Reform verschrieben: Auch in Memmingen und Umgebung greifen seit Ende Januar Veränderungen. Die Zusammenlegung zur Dienstregion Memmingen-Mindelheim-Kaufbeuren und die Neuregelung der ärztlichen Versorgung bringen laut Dr. Wolfgang Wohlleb Vorteile für Patienten und „massive Verbesserungen“ für Ärzte.  Ein Ziel: den Arztberuf auf dem Land attraktiver machen. Ein großer Schritt sei getan, findet...

  • Memmingen
  • 03.07.18
  • 322× gelesen
Lokales

Medizin
Geniall-Praxis ist ab Januar offizielle Bereitschaftspraxis in Kaufbeuren

Am 30. Januar bekommt Kaufbeuren offiziell eine Bereitschaftspraxis, die von der Kassenärztlichen Vereinigung (KVB) geführt wird. Das teilte Sabine Sprich, Zweite Vorsitzende des ärztlichen Kreisverbands, beim diesjährigen Neujahrsempfang mit. Das liege daran, dass ab diesem Zeitpunkt die neue Bereitschaftsdienstregion Memmingen-Mindelheim-Kaufbeuren startet. Entsprechend werde es auch in Memmingen und Mindelheim Bereitschaftspraxen geben. Dadurch sei die Aufteilung des Bereitschaftsdiensts...

  • Kaufbeuren
  • 12.01.18
  • 613× gelesen
Lokales

Einsatz
BRK-Bereitschaft Marktoberdorf leistet mehr als 12.000 ehrenamtliche Stunden

Über 12.000 Stunden im Ehrenamt haben die Mitglieder der Bereitschaft des Roten Kreuzes 2017 geleistet. Neu waren der Digitalfunk und das Programm 'Rebel' – Rettungsdiensteinsätze bei besonderen Einsatzlagen. Die Bereitschaftler bekamen dazu Schulungen und Material, um bei eventuellen Terroranschlägen helfen zu können. Weil bei solchen Ereignissen die Helfer weiträumig alarmiert werden, müssen sich Rettungskräfte flächendeckend darauf einstellen. Die Herausforderung sind die Verwundungen, mit...

  • Marktoberdorf
  • 02.01.18
  • 28× gelesen
Lokales

Retter
Wachablösung bei der Pfrontener Bergwacht

Nach zwölf Jahren als Leiter der Bergwachtbereitschaft Pfronten hat Roger Filleböck sein Amt an Franz Dopfer weitergegeben. In seinem Jahresbericht hatte er zuvor davon gesprochen, dass vergangenes Jahr weniger Einsätze im Winter, dafür mehr im Sommer zu bewältigen waren. Bedauerlicherweise habe es in den Pfrontener Bergen auch wieder Tote zu beklagen gegeben. Mit Matthias Scheerschmidt verloren die Bergretter auch einen der ihren. Das Versprechen von Zweitem Bürgermeister Manfred Seeboldt,...

  • Füssen
  • 12.02.17
  • 77× gelesen
Lokales

Weihnachtsdienst
Reichlich Arbeit für die Marktoberdorfer BRK-Bereitschaft

Der Marktoberdorfer Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes geht die Arbeit nicht aus. Fast 4.400 Stunden Dienst haben sie im vergangenen Jahr geleistet. Über acht Neuzugänge freue sich die Hilfsorganisation – aber die Zahl der Austritte und der nicht mehr aktiven Mitglieder sei mindestens eben so groß, sagte Bereitschaftsleiter Dietmar Fichtl. 'Wir haben eine Vielzahl an Aufgaben, die wir auf möglichst viele Schultern verteilen sollten', sagte Fichtl, 'aber leider ist das nicht immer...

  • Marktoberdorf
  • 26.12.16
  • 19× gelesen
Lokales

Versorgung
Bereitschaftsdienst: Memmingen und Bereiche im Unter- und Ostallgäu sollen zusammenwachsen

Änderungen kündigen sich beim hausärztlichen Bereitschaftsdienst in der Region an: Demnach könnten die fünf Bereiche Memmingen-, Mindelheim-Pfaffenhausen, Buchloe-Türkheim, Kaufbeuren und Bad Wörishofen zu einem zusammenwachsen. Pläne der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) sehen in dem Gebiet drei Bereitschaftspraxen vor, in denen Patienten im Notfall außerhalb der üblichen Sprechzeiten Hilfe erhalten. Täglich soll dies in Memmingen der Fall sein – denn die die hausärztliche...

  • Memmingen
  • 08.11.16
  • 398× gelesen
Lokales

Medizin
Bereitschaftspraxen sollen Notaufnahmen der Kliniken in Kempten und Immstadt entlasten

Ärzte und Pfleger haben im Krankenhaus mit immer mehr Patienten zu tun, die vergleichsweise leicht erkrankt sind. Notaufnahme: Ärzte und Pfleger kämpfen um das Leben ihrer Patienten. Das geschah in den beiden zentralen Notaufnahmen der Kliniken in Kempten und Immenstadt höchstens 6.000-mal im vergangenen Jahr. Der Großteil der insgesamt knapp 60.000 Patienten kam mit weit weniger bedrohlichen Erkrankungen dorthin – viele sogar mit nur leichten Erkrankungen, teilt der Klinikverbund mit....

  • Kempten
  • 26.09.16
  • 266× gelesen
Lokales

Medizin
Neue Bereitschaftspraxis in Füssen: Ärzte schieben Dienst unter erschwerten Bedingungen

Die Ärzte, die in der Bereitschaftspraxis am Füssener Krankenhaus arbeiten müssen mit spärlicher Ausstattung zurechtkommen. Die Praxis besteht seit einigen Wochen und befindet sich einer zweijährigen Testphase. "Es gibt keine Arzthelferin, keine OP-Leuchte und schlechteres Behandlungsbesteck", zählt Dr. Ulrich Jockenhövel ein paar Dinge auf, die ihm fehlen, wenn er in Füssen Dienst schiebt. Vor allem die Arzthelferin geht dem Pfrontener Allgemeinmediziner ab. In der...

  • Füssen
  • 12.08.16
  • 194× gelesen
Allgäu

Versorgung
Ärztlicher Bereitschaftsdienst wird in großen Teilen des Allgäus völlig umgekrempelt

Was tun, wenn es Sonntagmorgen ist und man beispielsweise feststellt, dass sich eine äußerst schmerzhafte Mittelohrentzündung anbahnt? Und man jetzt schon weiß, dass sich die Schmerzen nicht noch 24 Stunden aushalten lassen? Ruft man den Notarzt? Natürlich nicht. Der ist für lebensbedrohliche Ereignisse zuständig. Geht man ins Notfallszentrum eines Klinikums? Das ist für schwerere Fälle reserviert – Herzinfarkte oder offene Wunden. Die richtige Adresse lautet: Mit einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.16
  • 26× gelesen
Lokales
18 Bilder

Jubiläum
Bergwacht Nesselwang feiert 50. Geburtstag

'Mit 50 Jahren ist die Bergwacht Nesselwang die jüngste Bereitschaft, sie hat sich aber in diesen fünf Jahrzenten zu einer gestandenen Organisation entwickelt.' Das sagte Bereitschaftsleiter Michael Gimbel in seiner Begrüßungsrede in der Alpspitzhalle. Auch die 'Mutter' der Nesselwanger Bergwacht war bei der Jubiläumsfeier dabei. 'Dies ist die Bergwacht Pfronten, aus deren Sektion sich die Nesselwanger abgenabelt haben', sagte Gimbel. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe...

  • Oy-Mittelberg
  • 11.10.15
  • 66× gelesen
Lokales

Notfallversorgung
Neue Bereitschaftspraxis in Memmingen öffnet ihre Pforten

Ein Zeckenbiss, ein Infekt oder plötzlich auftretende Kreuzschmerzen: Was tun, wenn man dringend medizinische Hilfe braucht und die Hausarztpraxis nicht geöffnet hat? Die Antwort darauf liefert ab Juni für Memmingen und Umgebung eine neue Adresse: Dann nimmt die Bereitschaftspraxis im Neubau beim Klinikum Memmingen ihre Arbeit auf. Die Praxis, die ihre Räume im neu errichteten Gebäude an der Bismarckstraße hat, ist bei hausärztlichen Notfällen künftig zentrale Anlaufstelle für Patienten aus...

  • Kempten
  • 21.05.15
  • 99× gelesen
Lokales

Rückblick
Marktoberdorfer BRK-Bereitschaftsleiter Dietmar Fichtl blickt auf ruhiges Jahr 2014 zurück

Auf ein eher ruhiges Jahr blickte der Leiter der BRK-Bereitschaft Marktoberdorf, Dietmar Fichtl, bei der Weihnachtsfeier zurückblicken. Zum Glück nur zu zwei großen Einsätzen sei die Schnelleingreifgruppe (SEG) der Bereitschaft gerufen worden: zu den Bränden im BKH Kaufbeuren und im Krankenhaus Füssen. Fichtl erinnerte an die Festwochenübung in Kempten und an die große Grenztunnelübung in Füssen, an denen sich die SEG beteiligt hat. Einen ersten gemeinsamen Einsatz aller Ostallgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 29.12.14
  • 18× gelesen
Lokales

Gesundheit
Kinderärztliche Bereitschaftsdienstpraxis am Memminger Klinikum geplant

Am Memminger Klinikum soll es ab Juli 2015 eine zentrale kinderärztliche Bereitschaftsdienstpraxis geben. Sie wird für die Stadt und weite Teile des Unterallgäus sowie des Landkreises Neu-Ulm zuständig sein. Das neue Angebot soll eine bessere fachärztliche Versorgung für Kinder und Jugendliche außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Arztpraxen gewährleisten. Bisher wird diese durch den herkömmlichen ärztlichen Bereitschaftsdienst und die Kinderklinik abgedeckt. Welche Folgen die geplante...

  • Kempten
  • 22.10.14
  • 22× gelesen
Lokales

Spendenaktion
Neue Einsatzzentrale der Bergwacht Immenstadt - 120.000 Euro fehlen noch

Die neue Einsatzzentrale der Bergwacht soll die drei alten Standorte, die Bereitschaft und die Fahrzeuge der Retter künftig an einer Stelle bündeln. Die Gesamtkosten betragen fast 1,1 Millionen Euro. Die werden neben Spenden zum größten Teil von Immenstadt Blaichach und Rettenberg finanziert. Spenden kann man im Internet unter www.bergwacht-neubau-immenstadt-allgaeu.de.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.09.14
  • 14× gelesen
Lokales

Gesundheit
Längere Wartezeiten: Ärztlicher Bereitschaftsdienst in Obergünzburg und Kaufbeuren zusammengelegt

Zum heutigen Montag werden die Bereiche Obergünzburg und Kaufbeuren des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes zusammengelegt. Grund ist nach Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB), dass die Dienstgruppe Obergünzburg die Mindestzahl von 15 Ärzten 'erheblich unterschritten hat.' Die Ärzte wandten sich an die Organisation mit der Bitte um Zusammenlegung mit Kaufbeuren, der die KVB folgte. Das neue Dienstgebiet reicht von Bayersried, Lauchdorf, Rieden und Ketterschwang im Norden über...

  • Obergünzburg
  • 05.05.14
  • 27× gelesen
Lokales

Medizinische Versorgung
Längere Wartezeiten für Patienten: Ärztlicher Bereitschaftsdienst im Raum Kempten neu geregelt

Wer nachts oder an Wochenenden wegen eines gesundheitlichen Problems Hilfe braucht, muss künftig mit weiteren Wegen und längeren Wartezeiten rechnen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst im Raum Kempten hat ab sofort einen neuen Zuschnitt. Heute verschmelzen die beiden bisherigen Dienstgruppen zum neuen Dienstbereich Kempten-Stadt/Land. Das Großgebilde umfasst das Stadtgebiet samt wesentliche Teile des nördlichen Oberallgäus und ist damit für 128.000 Menschen zuständig. Auch die Ärzte müssen...

  • Kempten
  • 16.04.14
  • 1.057× gelesen
Lokales

Gesundheit
Ärztlicher Bereitschaftsdienst in und um Kempten neu strukturiert

Ab Mittwoch gibt es neue Strukturen im ärztlichen Bereitschaftsdienst. Stadt und Landkreis Kempten werden zu einem großen Dienstgebiet zusammengelegt. Bisher waren nicht mal 15 Ärzte im Einsatz, das ist laut der Bereitschaftsdienstordnung der kassenärztlichen Vereinigung zu wenig. Auf den Schultern der Ärzte lag eine zu hohe Belastung. Durch die Umstrukturierung ergeben sich möglicherweise weitere Wege und längere Wartezeiten für Patienten als bisher.

  • Kempten
  • 15.04.14
  • 8× gelesen
Lokales

Notfall
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Fischen und Oberstdorf wird zusammengelegt

Wartezeiten für Patienten länger, Wege für Ärzte weiter Der Ärztliche Bereitschaftsdienst im südlichen Oberallgäu wird neu strukturiert. Die Dienstgruppe Fischen wird aufgelöst und mit Oberstdorf zusammengelegt. Die Umstrukturierung, die ab 15. April gilt, sei notwendig geworden, da die Dienstgruppe Fischen mit nur vier Teilnehmern die nach der Bereitschaftsdienstordnung notwendige Mindestzahl von 15 Ärzten deutlich unterschritten hatte. 'Die dort Bereitschaftsdienst leistenden Ärzte waren...

  • Oberstdorf
  • 12.04.14
  • 518× gelesen
Lokales

Medizin
Ärztlicher Bereitschaftsdienst in Fischen wird aufgelöst

Der ärztliche Bereitschaftsdienst in Fischen im Oberallgäu wird aufgelöst und ab morgen mit dem benachbarten Dienst in Oberstdorf zusammengelegt. Grund dafür ist eine sehr hohe Belastung der Ärzte vor Ort. Diese hatten bisher über 60 Tage im Jahr Bereitschaftsdienst. Die Zusammenlegung führt möglicherweise zu längeren Wegen und Wartezeiten für Patienten. Die Alternative wären aber erhebliche Lücken in der Bereitschaftsdienstversorgung gewesen.

  • Oberstdorf
  • 11.04.14
  • 12× gelesen
Lokales

Rettungsdienst
Bergwacht Oberstaufen zieht Bilanz: 2013 mehr als 400 Einsätze

Auf mehr als 400 Einsätze im Jahr hat sich die Arbeit der Bergwacht Oberstaufen eingependelt. Bewältigt wird dieses hohe Niveau derzeit mit 51 Aktiven: 43 ausgebildeten Bergrettern, davon sind zwölf Einsatzleiter - und acht Anwärtern. So ist neben dem Rettungsalltag der Erhalt der Einsatzbereitschaft ein ernstes Thema, sagt Bereitschaftsleiter Klausi Schädler. 360 Einsätze gab es im Winter 2012/13 - genauso viel wie im Jahr zuvor. Über 80 Prozent der Einsätze betrafen verunglückte Skifahrer...

  • Oberstaufen
  • 08.04.14
  • 19× gelesen
Lokales

Gesundheit
Bereitschaftspraxis im Krankenhaus St. Josef in Buchloe öffnet an Wochenenden und Feiertagen

Es ist Wochenende, doch die Schmerzen in den Ohren wollen einfach nicht aufhören. Bisher hatten Patienten aus Buchloe in einem solchen Fall zwei Möglichkeiten unter der Telefonnummer 116.117 herausfinden, welcher Hausarzt Notdienst hat, oder in die Notaufnahme des St. Josef Krankenhauses gehen und warten, bis ein Arzt Zeit hat. Seit dem 1. Januar 2014 gibt es mit der Bereitschaftspraxis des seit 2003 gegründeten Ärztenetzes 'Geniall' im Erdgeschoss des Buchloer Krankenhauses eine weitere...

  • Buchloe
  • 14.03.14
  • 436× gelesen
Lokales

Gesundheit
Ärztlicher Bereitschaftsdienst im Unterallgäu neu strukturiert

Ab sofort ist der ärztliche Bereitschaftsdienst im Unterallgäu neu strukturiert. Das hat die Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) mitgeteilt. Grund dafür ist demnach, dass mehrere Dienstgruppen die nach der Bereitschaftsdienstordnung der KVB nötige Mindestzahl von 15 Ärzten teils deutlich unterschritten hatten. Die dort Bereitschaftsdienst leistenden Ärzte seien unzumutbaren Dienstbelastungen ausgesetzt gewesen, sodass sich der Dienst in der bisherigen Konstellation nicht mehr...

  • Mindelheim
  • 09.02.14
  • 19× gelesen
Allgäu

Gesundheit
Betreuungsgebiete der Hausärzte im Allgäu wachsen: Patienten bekommen die Quittung

Immer größer werden die Gebiete, die Hausärzte bei ihrem Bereitschaftsdienst betreuen müssen - auch im Allgäu. Das bedeutet, dass Patienten sich auf längere Wartezeiten einstellen müssen, wenn sie nachts oder am Wochenende ein gesundheitliches Problem haben. Die Ursache für diese Entwicklung: Es gibt immer weniger Ärzte im ländlichen Raum, weil ältere aus dem Dienst ausscheiden und keine jüngeren ihren Platz einnehmen. 'Früher waren wir sechs Ärzte, die den Bereitschaftsdienst übernommen...

  • Kempten
  • 08.02.14
  • 10× gelesen
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2019