Beleidigung

Beiträge zum Thema Beleidigung

Symbolbild.
1.278×

Urteil
Kemptener (25) soll Freundin geschlagen und Drogen verkauft haben: Vier Jahre und drei Monate Gefängnis

Ein 25-Jähriger soll in Kempten seine 22-jährige Freundin geschlagen, beleidigt und bedroht sowie Drogen verkauft haben. Das Urteil des Kemptener Landgericht lautete deshalb: Vier Jahre und drei Monate Gefängnis. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, stritt der Mann die Vorwürfe ab. Der Beschuldigte hatte sich von der Freundin getrennt. Es kam zum Streit, er wurde handgreiflich. Der Mann behauptete, dass seine Ex-Freundin die Körperverletzung erfunden...

  • Kempten
  • 11.02.20
2.102×

Ab wann wird es beleidigend?
Frau (53) bezeichnet Polizisten als psychisch krank: Amtsgericht Kempten verurteilt sie zu Geldstrafe

Wegen übler Nachrede und Beleidigung hat das Amtsgericht Kempten eine 53 Jahre alte Oberallgäuerin zu einer Geldstrafe von 3.000 Euro (50 Tagessätze zu je 60 Euro) verurteilt. Die Frau hatte laut Staatsanwaltschaft in einer Dienstaufsichtsbeschwerde einen Polizeibeamten unter anderem als 'Wutbürger', 'psychisch kranken Menschen' und 'streitsüchtigen Polizisten in Zivil' bezeichnet. Daraufhin hatte der Beamte Strafantrag gestellt. Gegen das Amtsgerichts-Urteil hat die Oberallgäuerin inzwischen...

  • Kempten
  • 05.12.16
43×

Strafbefehl
21-jähriger Ostallgäuer: Geldstrafe wegen Erpressung

Am Ende siegte die Vernunft: In einem Strafprozess vor dem Kaufbeurer Jugendgericht hatte ein heute 21-Jähriger aus dem mittleren Ostallgäu zwar beharrlich bestritten, dass er im Januar unter Drohungen und Beleidigungen versucht hatte, von einem Landwirt aus dem Raum Füssen 1.000 Euro zu erpressen. Hintergrund war eine angebliche Lohnforderung seines jüngeren Bruders. Als sich jetzt vor Gericht eine Verurteilung abzeichnete, nahm der Ostallgäuer seinen Einspruch gegen einen Strafbefehl doch...

  • Kempten
  • 05.07.15
16×

Gericht
Polizisten am Telefon beleidigt: Ostallgäuer zu Geldstrafe verurteilt

Was für den Verteidiger noch als Behördenkritik durchging, erfüllte für die Staatsanwältin und die Richterin den Tatbestand der Beleidigung: Ein 61-jähriger, ehemaliger Landwirt aus dem Raum Obergünzburg hatte im Februar 2013 während eines Telefonats mit der Kaufbeurer Polizeiwache zu einem Beamten den Satz 'Reden Sie eigentlich immer so einen Scheiß?!' gesagt. Der Angeklagte wurde jetzt vom Amtsgericht zu 20 Tagessätzen a 20 Euro verurteilt und kam damit etwas günstiger weg als im von ihm...

  • Kempten
  • 09.08.14
25×

Verhandlung
Folter-Opfer el Masri steht heute erneut vor dem Amtsgericht Kempten

Das deutsch-libanesische Folteropfer Khaled el Masri muss sich heute Mittag wegen Körperverletzung und Beleidigung vor dem Amtsgericht Kempten verantworten. Wie die Staatsanwaltschaft mitgeteilt hat, soll el Masri im Juli im Gefängnis in Kempten den Anstaltsarzt und einen Vollzugsbeamten beleidigt und den Beamten geschlagen haben. El Masri sitzt bereits wegen gefährlicher Körperverletzung in Haft. Er ist 2004 vom US-Geheimdienst wegen Terrorverdachts verschleppt und gefoltert worden. El Masri...

  • Kempten
  • 14.10.13
23×

Kaufbeuren
Wegen Beamtenbeleidigung in Kaufbeuren verurteilt

Ein Ostallgäuer ist vom Amtsgericht Kaufbeuren wegen Beamtenbeleidigung zu einer Strafe von 2.400 Euro verurteilt worden. Der 61-Jährige hatte im vergangenen Sommer zwei Beamten bei einer Verkehrskontrolle als primitiv bezeichnet und ihnen gedroht sie zu erschießen. Da der Mann bereits zum wiederholten Male gegenüber Polizeibeamten ausfallend wurde, riet ihm der Richter, künftig 'den Mund zu halten, sollte der 61-Jährige die Polizei sehen'. Nach der Urteilsverkündung verließ der Mann unter...

  • Kempten
  • 20.03.12
11×

Verhandlung
Zwei Angeklagte zu kurzen Freiheitsstrafen verurteilt

Massiv beleidigt Sie hatten mit dem Geschädigten offenbar noch eine Rechnung offen: Als ein Kaufbeurer (20) und sein 21-jähriger Freund am Morgen des Muttertags durch die Stadt fuhren, sahen sie zufällig einen 46-jährigen Passanten, auf den der 20-Jährige nicht gut zu sprechen war. Laut Angaben des Fußgängers beleidigte und bedrohte ihn der junge Mann durch das geöffnete Autofenster massiv. Der andere Autoinsasse habe ihm den "Stinkefinger" gezeigt. Während der 21-Jährige jetzt als Angeklagter...

  • Kempten
  • 04.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ