Behandlung

Beiträge zum Thema Behandlung

Wie wird Ibogain zur Behandlung von Opioidabhängigkeit eingesetzt und ist es sicher?

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.   Was ist die Gefahr einer OpioidabhängigkeitWeltweit ist eine Zunahme der Verschreibung von Opioiden bei starken Schmerzen zu verzeichnen, auch in Deutschland. Das liegt vor allem daran, dass die starken Schmerzmittel zunehmend auch bei anderen Indikationen als Krebs verschrieben werden. Auffällig ist auch, dass der Anstieg bei starken Opioiden, wie Oxycodon, am größten ist. Ärzte...

  • Kempten
  • 30.05.21
Aggressiver Mann greift Rettungssanitäter an und muss von der Polizei zur Behandlung gefesselt werden (Symbolbild).
4.386×

Unterstützung durch Polizei
Mann (47) aggressiv gegenüber Rettungsdienst in Kempten: Musste gefesselt werden

Ein 47-jähriger Mann sollte am Freitagnachmittag durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht werden. Der Mann war alkoholisiert und zeigte sich den Rettungssanitätern gegenüber aber aggressiv. Während der Untersuchung gefesseltDie Rettungssanitäter verständigten die Polizei. Der 47-Jährige musste während der Untersuchung gefesselt werden, weil er sich den Weisungen der Polizeibeamten widersetzte.

  • Kempten
  • 05.12.20
Ein Mann hat ein Messer in einen Baum gerammt, ehe er seinen Platz verlassen hat (Symbolbild).
2.479×

Messer in Baum gerammt
Mann (62) hantiert in Kempten bedrohlich mit Küchenmesser

Am Freitagmittag hat ein 62-Jähriger im Außenbereich einer Pizzaria in Kempten bedrohlich mit einem Küchenmesser hantiert, teilt die Polizei mit. Verletzt oder gefährdet wurde niemand.  Gegen 12:15 Uhr hatte der Mann am St.-Mang-Platz in Kempten mehrfach auf einen Esstisch geschlagen und das Messer auf eine nahegelegene Bank geworfen. Bevor er seinen Platz verließ, rammte der Mann das Messer in einen Baum. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen dann in der Nähe des Tatorts antreffen. Er wurde...

  • Kempten
  • 12.10.20
Krankenhaus (Symbolbild)
15.350×

Coronakrise
Lungenfacharzt erklärt: So läuft die Beatmung im Krankenhaus ab

In der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ) erklärt Lungenfacharzt Dr. Karl-Werner Heinl wie die Beatmung der Patienten im Krankenhaus abläuft. Zunächst weist Heinl daraufhin, dass nicht bei jedem der wegen Corona in die Klinik muss, auch eine Beatmung nötig sei. Allerdings schädige das Virus die Lunge und beeinträchtige die Sauerstoffaufnahme. Wenn sich der Gesundheitszustand des Patienten verschlechtert, wird ihm deshalb zunächst Sauerstoff mithilfe einer locker sitzenden Nasenbrille...

  • Kempten
  • 04.04.20
Symbolbild
17.390×

Notfallmedizin
Schnittwunde am Unterarm: Elfjähriger muss im Kemptener Klinikum eineinhalb Stunden auf Arzt warten

Mit einem Wasserglas in der Hand auf der Treppe ausgerutscht und schon ist es passiert: Am Unterarm des elfjährigen Len Fischer klafft eine tiefe Schnittwunde, die stark blutet. Der Krankenwagen bringt ihn und seine Mutter binnen weniger Minuten in die Notaufnahme in Kempten. Der Warteraum ist an diesem Nachmittag voll, der Bub muss mit dem Gang vorliebnehmen. Etwas mehr als eineinhalb Stunden später sieht sich ein Arzt die Wunde an – sichtlich im Stress, weil er alleine Dienst hat. „Wie kann...

  • Kempten
  • 10.10.18
488×

Medizin
Seltener Gendefekt: Oberallgäuer (51) bekommt als zweiter Deutscher eine spezielle Behandlung

Seit klein auf kennt der Oberallgäuer Andreas Pfanner ein Leben mit extremen Schmerzen, Erstickungs- und Schwächeanfällen. Als Vierjähriger wurde er in den USA am Herzen operiert. Dabei stellte sich ein äußerst seltener und gefährlicher Gendefekt heraus – zum einen äußerst schmerzhaft, zum anderen ein Gefahrenherd für nachfolgende Krankheiten. Im vergangenen Herbst unterzog sich der 51-Jährige als Zweiter in Deutschland in der Charité in Berlin einer speziellen Gentherapie, weltweit ist er der...

  • Kempten
  • 22.02.18
18×

Hilfe
Tierärzte im Allgäu: Behandlung von Fundtieren ist oft knifflig

Fundtiere stellen die Veterinäre vor teilweise schwierige Entscheidungen: Die Tierärzte sind verpflichtet zu helfen, sollen gleichzeitig unzumutbares Leiden nicht verlängern. Die Gesetzeslage ist verwirrend. Und immer spielt die Kostenfrage mit. 'Das Geld sollte freilich niemand abhalten, sich um ein krankes oder verletztes Tier zu kümmern', appelliert Tierärztin Angelika Uher an die Hilfsbereitschaft der Menschen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 15.06.16
26×

Gewalt
Mann (21) aus Aitrang wird zusammengeschlagen und randaliert im Krankenwagen

Am frühen Sonntagmorgen wurde eine Streife der Polizei Kaufbeuren von einem zufällig vorbeifahrenden Rettungswagen um Hilfe gebeten. Der massivst alkoholisierte Patient der Sanka-Besatzung wollte sich nicht behandeln lassen und begann nun im Sanka zu randalieren. Der 21-jährige aus Aitrang war eigentlich erst kurz zuvor selbst Opfer einer Straftat geworden. Er wurde in Marktoberdorf zusammengeschlagen und sollte deshalb zur weiteren Behandlung ins Klinikum Kaufbeuren transportiert werden. Im...

  • Kempten
  • 27.03.16
23×

Medizin
Neues Gerät zur Strahlenbehandlung im Kemptener Klinikum

In einer Fachpraxis am Klinikum Kempten steht seit Kurzem ein sogenannter Linearbeschleuniger, mit dem nach Aussage von Dr. Udo Zimmermann die Strahlenbehandlung weit schonender als bisher möglich ist. Das Gerät gehört, sagt der Radiologe, zur modernsten Maschinengeneration in Europa, selbst manche Universitätsklinik 'kann derzeit hier nicht mithalten'. Der neue Linearbeschleuniger hat einen siebenstelligen Betrag gekostet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 15.03.16
89×

Gesundheit
Drogensüchtige (29) stirbt: Kemptener Arzt angeklagt

Wegen unbegründeter Behandlung von Drogensüchtigen und dem Tod einer 29-Jährigen muss sich ein Oberallgäuer Arzt ab Mittwoch vor dem Kemptener Amtsgericht verantworten. Der Allgemeinmediziner soll der Süchtigen aus dem Ostallgäu das Betäubungsmittel verschrieben haben, an dem sie im Februar 2013 starb. Die Ankläger werfen dem Mann außerdem vor, Abhängigen in mehr als 300 Fällen unbegründet Ersatzstoff verordnet und sie obendrein erpresst und betrogen zu haben - er habe illegal Zusatzzahlungen...

  • Kempten
  • 22.06.15
72×

Hautkrankheit
Krätze in Kaufbeurer Asylbewerber-Heimen

In zwei Asylbewerberwohnheimen in der Stadt Kaufbeuren haben sich ca. 35 Kinder, Frauen und Männer infiziert. Insgesamt werden derzeit ca. 100 Personen durch die ortsansässigen Hautärzte untersucht und behandelt. Das Gesundheitsamt hat deshalb einen Bekämpfungs- und Behandlungsplan aufgestellt. Die Stadtverwaltung und das Gesundheitsamt treffen zudem sämtliche nach dem Infektionsschutzgesetz erforderlichen Maßnahmen. So dürfen die Bewohner der betroffenen Asylbewerbereinrichtungen bis auf...

  • Kempten
  • 21.11.14
24×

Symposium
Symposium Notfallgäu in Memmingen - Rettungskräfte üben Behandlungsmethoden

Rettungskräfte, Ärzte und Krankenpflegemitarbeiter im Notfall besser aufeinander abzustimmen: Darum ging es beim 'Notfallgäu 2014' in der Memminger Stadthalle. Denn eine Behandlung ist umso effizienter, schlägt im Notfall die Rettungskraft vor Ort bereits die gleiche Behandlungsmethode ein, wie sie auch der Arzt beginnen würde. 'Dazu müssen alle Beteiligten die neuesten Behandlungsmethoden kennen', sagt Dr. Rupert Grasley, der für die Organisation des Symposiums verantwortlich ist. Denn gerade...

  • Kempten
  • 30.09.14
149×

Medizin
Neue Behandlungsmethoden von Magen-Darm-Erkrankungen am Memminger Klinikum

Kamera-Kapsel zum Schlucken Eine Stuhltransplantation zur Heilung zerstörter Darmflora. Ein Pulver zum Stillen von Blutungen im Verdauungstrakt. Eine schluckbare Kamera-Kapsel mit LED-Beleuchtung und UKW-Sender für Darmuntersuchungen. Das sind modernste Techniken der Medizinischen Klinik II am Memminger Klinikum, die jetzt vor großem Fachpublikum vorgestellt wurden. Gleichzeitig informierten die Ärzte über den Aufbau einer Akut-Geriatrie am Klinikum zur Erhaltung der Lebensqualität Älterer....

  • Kempten
  • 24.09.14
34×

Urteil
Entschädigung für Behandlungssfehler: BGH weist Revision einer Immenstädterin zurück

Fall Daniel Bernert: Aus und vorbei Am Dienstagmorgen um kurz nach zehn Uhr gibt es in der Welt von Claudia Bernert keine Hoffnung mehr. Ihr Anwalt ruft sie auf dem Handy an. Und die Neuigkeiten, die er hat, sind keine guten: Aus und vorbei. Ihr 22 Jahre währender Kampf um eine Entschädigung ihres bei der Geburt schwerst geschädigten Sohnes Daniel ist verloren. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat die Revision der Familie Bernert zurückgewiesen. Das seit 1992 laufende Zivilverfahren,...

  • Kempten
  • 21.05.14
24×

Alkohol
Täter nach Raubüberfall auf Edeka in Lindenberg in Behandlung

Der 27-Jährige, der Mitte April den Edeka-Markt in Lindenberg überfallen hatte, ist derzeit im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren untergebracht. Das sagte Polizeisprecher Christian Owsinski. Der Mann war bereits am Tag nach seiner Festnahme dem Haftrichter vorgeführt worden, welcher dann die Unterbringung in der Einrichtung angeordnet hatte. Psychische Probleme waren laut Owsinski allerdings nicht Grund für diese Entscheidung. Vielmehr sei der 27-Jährige mehrfach 'alkoholbedingt auffällig' gewesen....

  • Kempten
  • 10.05.14
685×

Gesundheit
Klinikum Kaufbeuren nimmt neues Strahlentherapie-Gerät zur Krebsbehandlung in Betrieb

Die Behandlung von Krebspatienten ist für die Betroffenen mit vielen Ängsten verbunden. 'Der Krankheitsverlauf ist zum Teil sehr einschneidend und die Therapie ausgesprochen aufwendig', sagt Dr. Andreas Rhein, Mitgründer und Facharzt an der privaten Strahlentherapie Kaufbeuren im Klinikum. Ziel der Mediziner sei es deshalb, das Vorgehen bestmöglich zu erklären, Vorbehalte abzubauen und eine einfühlsame Vorgehensweise zu ermöglichen. Als Teil dieser Strategie komme ein neuer sogenannter...

  • Kempten
  • 17.07.13
1.134×

Methadon
Neue Methadon-Ambulanz im BKH Kempten eröffnet

Bezirkskrankenhaus behandelt Patienten Seit einer Woche ist sie in Betrieb: die neue Methadon-Ambulanz. Derzeit behandeln die Mitarbeiter des Bezirkskrankenhauses (BKH) in der Gerberstraße sechs Süchtige, so Oberarzt Dr. Andreas Herzig. Zwei Ärzte in Kempten und dem Oberallgäu haben die Behandlung von ehemaligen Drogensüchtigen mit Ersatzstoffen wie Methadon eingestellt. In beiden Fällen ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen übermäßiger Verschreibung - gegen den Kemptener Arzt ist nach einem...

  • Kempten
  • 09.04.13
48×

Schlaganfall
Telemedizin hält bei Behandlung in Lindenberg Einzug

Der Experte kommt per Monitor hinzu – Heute Infotreff 180 Patienten mit Schlaganfall werden durchschnittlich im Jahr in der Lindenberger Rotkreuzklinik behandelt. Oft geht es dabei um Sekunden. Chefarzt Dr. Martin Hessz erklärt heute beim Infotreff im Foyer des Löwensaales worauf es ankommt, wie man Schlaganfälle erkennt und wie man richtig reagiert. Außerdem zeigt er, wie die Telemedizin Einzug hält. Über Videoleitung vernetzt kann die Rotkreuzklinik eine 24-Stunden-Überwachung von...

  • Kempten
  • 18.07.12
26×

Krebs Kempten
Gebärmutterkrebs: Vortrag über Vorsorge und Behandlung in Kempten

'Krebs in der Gebärmutter' ist Thema der nächsten Veranstaltung von Forum Krebs, einer Vortragsreihe der Bayerischen Krebsgesellschaft und der Praxis für Strahlentherapie am Klinikum Kempten. Darin geht es um Vorbeugung, Vorsorge, Früherkennung und operative Herangehensweisen bei Tumoren in der Gebärmutter. Das Robert Koch-Institut schätzt die Zahl der Neuerkrankungen in Deutschland auf etwa 11 700 pro Jahr. Damit ist Gebärmutterkörperkrebs die vierthäufigste Krebserkrankung bei Frauen. Das...

  • Kempten
  • 14.03.12
36×

Kaufbeuren
Marktoberdorfer Urologe operiert in Kaufbeuren

Der Marktoberdorfer Urologe Dr. Norbert Friedl operiert seit zwei Monaten erfolgreich am Klinikum Kaufbeuren. Das teilten die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren jetzt mit. Seit Jahresbeginn verstärkt Friedl mit zehn Belegbetten die urologische Belegabteilung in Kaufbeuren. Für die Patienten bedeutet diese Kooperation viele interdisziplinäre Behandlungsmöglichkeiten und eine breitere Diagnostikpalette. Dr. Friedl hat sein gesamtes Team mit nach Kaufbeuren gebracht und erklärte, die ersten zwei Monate...

  • Kempten
  • 02.03.12
26×

Kempten
Klinikum Kempten auf Herz und Nieren geprüft

Qualitätsmanagementprüfung der DEKRA Certification GmbH erfolgreich bestanden Zwei Tage lang überprüften unabhängige Gutachter das Klinikum auf die Hygiene sowie die Behandlung der Patienten. Dabei wurde vor allem auf die Diagnostik, die Therapie sowie die Pflege und Versorgung der Patienten geachtet. "Das Zertifikat bestätigt uns, dass wir den hohen Sicherheitsstandards für unsere Patienten gerecht werden", so Klinikgeschäftsführer Andreas Ruland.

  • Kempten
  • 06.02.12
22×

Vortragsreihe
Forum Krebs mit neuen Themen rund um die Krankheit Krebs

Vorsorge, Therapie und Behandlung Mit einem neuen Themenangebot wartet das Forum Krebs, eine Vortragsreihe rund um das Thema Krebs für Patienten, Angehörige und Interessierte in diesem Jahr auf. Hier die Termine: 'Lange unerkannt in der Blase, Medikamente, Operation und Strahlentherapie bei Harnblasenkarzinom' am 16. Februar mit Professor Dr. von Knobloch, Klinik für Urologie und Dr. Udo Zimmermann, Praxis für Strahlentherapie Kempten. 'Krebs der Gebärmutter. Wie werden Zervix- und...

  • Kempten
  • 21.01.12
363×

Skiunfälle
In der Winterzeit herrscht nicht nur auf Pisten, sondern auch in Krankenhäusern Hochbetrieb

'Wo viele Menschen sind, passiert schnell mal was' Da schützen selbst Sonnenschein und bestens präparierte Pisten nicht: Ein falscher Schlenker reicht, und schnell ist es passiert – das Kreuzband ist ab. Sturm und Regen machen es für Skifahrer und Snowboarder nicht einfacher. Zwar nimmt statistisch gesehen das Unfallrisiko für Skiunfälle ab, dennoch haben nicht nur Wintersportler Hochsaison: In den Oberallgäuer Kliniken herrscht ebenfalls Hochbetrieb. 'Wo viele Menschen sind, da passiert...

  • Kempten
  • 07.01.12
28×

Fußball
Profifußballer Markus Miller beginnt nach Krankheit wieder Training bei Hannover 96

Nach elf Wochen stationärer Behandlung hat Markus Miller wieder mit dem Training bei Bundesligisten Hannover 96 begonnen – Der Lindenberger wirkt befreit und fröhlich An einem trüben Novembertag begann für Markus Miller der bemerkenswerte Weg zurück in die Normalität. Im dichten Nebel kehrte der Ersatztorwart des Bundesligisten Hannover 96 nach elf Wochen stationärer Behandlung wegen einer psychischen Erkrankung ins Training zurück – fröhlich lachend, befreit wirkend. 'Ich bin froh,...

  • Kempten
  • 24.11.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ