Beerdigung

Beiträge zum Thema Beerdigung

Das Krematorium in Kempten ist voll ausgelastet. Mit eigenen Fahrzeugen holt der Betreiber Verstorbene sogar von weither.
2.597×

Beerdigungen
Pläne für zweites Krematorium in Kempten

Acht von zehn Menschen lassen sich inzwischen – statistisch gesehen – nach dem Tod einäschern und in einer Urne beisetzen. Im Krematorium Kempten sind innerhalb der vergangenen 21 Jahre 120 000 Tote verbrannt worden, sagt Betreiber Roger Probst. Jetzt will er ein zweites Krematorium im Gewerbegebiet Ursulasried bauen. Als das Krematorium am Adenauerring 1997 in Betrieb ging, hatten die Menschen noch andere Vorstellungen von einer Beerdigung: 80 Prozent ließen sich im Sarg bestatten, 20...

  • Kempten
  • 13.06.18
230×

Totensonntag
Die eigene Beerdigung planen: Allgäuer Bestatter bieten Vorsorgegespräche an

Wer stirbt, übergibt seinen Angehörigen die Planung der Beerdigung. Es sei denn, er kümmert sich zu Lebzeiten selbst darum. Viele Bestattungsinstitute bieten Vorsorgegespräche an, bei denen die Kunden vorab bestimmen, wie sie später begraben werden möchten, welche Musik bei der Trauerfeier läuft oder sogar wie das Sterbebild aussehen soll. Marianne Gast aus Eisenberg (Ostallgäu) hat sich zu diesem Schritt entschieden. !function(){var a='pinpoll: couldn't locate...

  • Kempten
  • 24.11.17
141×

Begräbnis
Friedhofsgebühren in Kempten steigen

Einer Anhebung der Friedhofsgebühren hat der Ausschuss für öffentliche Ordnung in seiner jüngsten Sitzung einhellig zugestimmt. Im Schnitt geht es um rund 20 Prozent für die verschiedenen Grabarten. Ziel ist, das jährliche Defizit zu senken, das die Friedhöfe verursachen. Die neue Satzung soll für die Jahre 2016 bis 2019 gelten, der Stadtrat muss noch zustimmen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 03.03.2016. Die Allgäuer...

  • Kempten
  • 02.03.16
2.518× 44 Bilder

Beisetzung
Trauerfeier für Georg Fürst von Waldburg zu Zeil

Tiefer Dank und großer Respekt vor der Lebensleistung – davon war die Trauerfeier für Georg Fürst von Waldburg zu Zeil und Trauchburg am Samstag geprägt. Am 2. Dezember war der Adlige im Alter von 87 Jahren auf Schloss Zeil gestorben. Dort wurde er nun auch beigesetzt, zuvor hatte ein Trauergottesdienst in der Pfarrkirche St. Verena in Bad Wurzach stattgefunden. 'Danke, dass er fast neun Jahrzehnte in unserer Mitte war', sagte Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle nach dem Requiem, ...

  • Kempten
  • 13.12.15
21×

Zeugenaufruf
Unbekannte versucht, bei Seniorin in Durach an Geld für vermeintliche Beerdigung zu gelangen

Am gestrigen Montagvormittag erhielt eine 78-jährige Frau einen Anruf einer unbekannten Dame, welche ihr gegenüber angab, dass ihre zwei Kinder bei einem Verkehrsunfall verstorben wären. Für deren Beerdigung hätte sie nun ihr ganzes Geld aufgebraucht, weshalb sie jetzt finanzielle Unterstützung benötige. Die vermeintliche Betrügerin, welche sich mit dem Namen Müller meldete, gab auch an, dass sie die 78-jährige Frau von der Kirche her kenne. Diese ging auf die Bitte der unbekannten...

  • Kempten
  • 16.06.15
994× 4 Bilder

Berufsbild
Wenn man vom Tod lebt: Ein Kemptener Bestatter erzählt

Kurt Eberhard ist seit über 30 Jahren Bestatter. Ein Beruf, der viel abverlangt. Eine Arbeitsumgebung, die Nicht-Bestatter eher als bedrückend empfinden. Ein Regal mit Urnen, ein Präsentationsraum mit Särgen, eine Kleiderstange mit Leichenhemden. Kurt Eberhard (55) arbeitet in dieser Umgebung seit 32 Jahren. [p]Seit 1950 existiert sein Bestattungsinstitut. Der Vater hatte es nach dem Krieg gegründet. Die Entscheidung für den Beruf des Bestatters fiel Kurt Eberhard eher leicht. Er hat seinen...

  • Kempten
  • 19.11.14
486×

Letzte Ruhe
Stadt Memmingen will Friedwald einrichten

Auf dem Memminger Waldfriedhof könnte bald ein Friedwald eingerichtet werden. Diese alternative Bestattungsform war Thema in der jüngsten Sitzung des zweiten Senats des Memminger Stadtrats. In einem Friedwald wird die Asche von Verstorbenen in Urnen an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Die Räte haben beschlossen, dass die Stadt prüfen soll, wie die rechtlichen Voraussetzungen sind und wo es im Waldfriedhof eine geeignete Stelle gibt. Mehr über die Planung der neuen Ruhestätte finden Sie in...

  • Kempten
  • 22.05.14

Spendenaktion
Facebook-Spendenaktion für Eltern der toten Larissa B.

Nach dem Mord an der 21-jährigen Larissa B. aus Reutte haben Freunde der jungen Frau nun bei Facebook eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Dort heißt es, dass das Geld den Eltern zugutekommt. Sie hätten erhebliche Kosten durch die Überführung der Leiche sowie der Beerdigung. Allein durch die Fahrten von Reutte nach Innsbruck seien schon erhebliche Kosten entstanden. Dort wurde Larissa von ihren Freund erwürgt und in den Inn geworfen, so der aktuelle Ermittlungsstand. Link zu der...

  • Kempten
  • 14.10.13
268×

Trauer
Memminger nehmen Abschied von Heimatpfleger Uli Braun: Beisetzung am Waldfriedhof

Eine große Trauergemeinde hat gestern Abschied genommen von Uli Braun. Der Heimatpfleger und Stadtrat war im Alter von 73 Jahren gestorben. Braun wurde auf dem Waldfriedhof beigesetzt. Trauerredner würdigten ihn als einen überzeugten Memminger, der mit vielen Führungen, Vorträgen und Artikeln das Ansehen und die Bekanntheit seiner geliebten Heimatstadt gemehrt habe. Michael Ruppert, der Vorsitzende des Fischertagsvereins, bezeichnete Braun im Trauergottesdienst als 'wandelndes Stadt- und...

  • Kempten
  • 06.08.13
26×

Beerdigung
Opfer der Schlägerei beim Tänzelfest in Kaufbeuren beigesetzt

Mit großer Anteilnahme ist am Freitag auf dem Alten Friedhof das Opfer der Festplatz-Schlägerei beigesetzt worden. An der russisch-orthodoxen Zeremonie nahmen neben der Familie zahlreiche Freunde, Bekannte und Kollegen teil, ebenso etliche Kaufbeurer, die den 34-Jährige gar nicht kannten. , dem ihm ein 36-jähriger Thüringer versetzt hatte. Kaufbeurens Oberbürgermeister Bosse betonte am Rande der Beerdigung, dass die Witwe sich nach dem tragischen Tod ihres Mannes ausdrücklich gegen die...

  • Kempten
  • 27.07.13
27×

Beerdigung
Trauerfeier für Tänzelfest-Opfer nicht öffentlich

Das Opfer einer Schlägerei am Rande des Tänzelfestes in Kaufbeuren wird in den nächsten Tagen im Familienkreis beerdigt. Die Witwe des verstorben Kasachen will den Bestattungstermin nicht öffentlich machen. Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse wird nach eigenen Angaben auf der Trauerfeier eine Rede halten. Die Witwe habe aber ausdrücklich gewünscht, dass die Trauerfeier nicht für politische Zwecke genutzt werde, so Bosse weiter. Wie berichtet ist der 34-jährige Kasache nach der Schlägerei...

  • Kempten
  • 25.07.13
524×

Friedhof
Neue Gemeinschaftsgrabanlage auf Bergfriedhof in Lindenberg

Neues Feld bietet Platz für 25 Urnen – Treuhänder kümmert sich 20 Jahre lang um die Grabpflege Seit wenigen Tagen ist auf dem Lindenberger Bergfriedhof eine Gemeinschaftgrabanlage fertig. Von der ersten Idee bis zur Segnung sind vier Jahre vergangen. Bei der Anlage entfällt für Angehörige die Grabpflege. Die Bestattungskultur hat sich auch im Westallgäu gewandelt. Früher waren Urnenbestattungen die Ausnahme, heute sind sie die Regel. Etwa 70 Prozent der rund 120 Beerdigungen in Lindenberg sind...

  • Kempten
  • 20.07.13
47×

Nachruf Kemper
Meinrad Kemper gestorben

Am Wochenende ist Meinrad Kemper (93), der langjährige Vizepräsident des Kemptener Landgerichts, gestorben. Der gebürtige Lindauer wurde nach seinem Abitur zur Wehrmacht eingezogen und verlor vor 70 Jahren in der Ukraine einen Arm. Noch im Lazarett begann er, Jura zu studieren. 1953 legte er in Tübingen sein Staatsexamen ab und kam als Richter nach Weiler. 1956 wechselte der begeisterte Bergwanderer und Skifahrer mit seiner Frau Waltraud nach Kempten. Kemper verstand es, mit seinem feinen...

  • Kempten
  • 14.08.12
20×

Kempten
Organisator des Kemptener Jazzfrühlings verstorben

Der Organisator des Jazzfrühlings in Kempten, Hansjürg Hensler, ist tot. Wie die Allgäuer Zeitung heute berichtet, erlag der 69-Jährige am Samstag seiner schweren Krankheit. Hansjürg Hensler war bei den Altstadtfreunden Kempten aktiv und hat den Jazzfrühling zu einer festen Größe in der Szene werden lassen. Kommende Woche ist die Beerdigung.

  • Kempten
  • 13.08.12
25×

Gericht
Mann bestiehlt Eltern seiner Freundin in Memmingen

Geld war für Beerdigung bestimmt Weil er den Eltern seiner Freundin Geld gestohlen hat, wurde ein 23-jähriger Maurer aus dem Unterallgäu vom Amtsgericht Memmingen zu einer Geldauflage und drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Das Geld hatten die Eltern für die Beerdigung ihres Sohnes zurückgelegt. Ende Februar hatte der Angeklagte in der Wohnung der Eltern seiner Freundin eine Geldkassette aufgebrochen und die darin befindlichen 500 Euro mitgenommen. Das Geld hat er dann nach eigenen...

  • Kempten
  • 24.07.12
43×

Justiz
Einbrecher schlagen während Beerdigung zu

Bande dringt ins Haus des Verstorbenen ein – Täter zu Bewährungsstrafen verurteilt Eine besonders perfide Vorgehensweise haben Einbrecher in Lautrach an den Tag gelegt. Sie drangen bewusst während einer Beerdigung ins Haus des Verstorbenen ein, da sie davon ausgehen konnten, dass sich zu diesem Zeitpunkt niemand im Gebäude befand. Für diese und andere Einbrüche verurteilte das Memminger Amtsgericht jetzt die fünf Angeklagten zu Bewährungsstrafen zwischen sechs und 16 Monaten. Zudem müssen...

  • Kempten
  • 19.01.12

Kaufbeuren
Gedenkfeier zu Ehren von Robert Dietrich

Es war die größte Trauerfeier der Kaufbeurer Sportgeschichte. Viele kamen heute Nachmittag in die Wertachstadt, um dem vor drei Wochen bei einer Flugzeugkatastrophe ums Leben gekommenen deutschen Eishockey-Nationalspieler Robert Dietrich zu gedenken. In einer bewegenden Trauerfeier nahmen neben der Familie zahlreiche ehemalige Mitspieler, Verbandsfunktionäre, sowie Freunde und Fans teil, um von dem 25-Jährigen Abschied zu nehmen. Nach der mehr als einstündigen Trauerfeier war die Beisetzung von...

  • Kempten
  • 28.09.11

Bahnunglück
Große Anteilnahme bei Trauerfeier für Vanessa

Keiner bleibt mit seinen Tränen allein «Herr, Nicole und Vanessa sind uns vorausgegangen. Wir hoffen nun, dass sie bei Dir sind. Denn dann wissen wir sie in guten Händen», sagte der katholische Dekan Siegbert G. Schindele gestern beim Requiem für die 13-jährige Vanessa in St. Josef. Den Gottesdienst zelebrierte Schindele zusammen mit Stadtpfarrer Edward Wastag (Christi Auferstehung). Im Anschluss daran wurde Vanessa auf dem Waldfriedhof beerdigt.Wie berichtet, war die Schülerin am vergangenen...

  • Kempten
  • 28.05.11
33× 2 Bilder

Beerdigung
Motorradfahrer zu Grabe getragen - Verschlussdeckel von Ölflasche entdeckt

Rund 800 Trauergäste haben am gestrigen Nachmittag Abschied von dem Markt Rettenbacher Motorradfahrer genommen, der am vergangenen Sonntag tödlich verunglückt und vermutlich einem Ölanschlag zum Opfer gefallen war. Auch zahlreiche Motorradfahrer begleiteten den 37-Jährigen auf seinem letzten Weg. Unser linkes Bild zeigt den Trauerzug zum Markt Rettenbacher Friedhof. Auf dem rechten Foto ist der Verschlussdeckel einer mit Öl gefüllten Flasche zu sehen, die an einem der verunreinigten...

  • Kempten
  • 21.04.11
636×

Begräbnis
Abschied von einem Menschenfreund

Es waren viele, sehr viele Menschen, die sich am gestrigen Nachmittag von Alexander Moksel auf dem Buchloer Friedhof verabschieden wollten. Wie berichtet, war der Ehrenbürger und Gönner der Stadt Buchloe am vergangenen Donnerstag im Alter von 92 Jahren gestorben.

  • Kempten
  • 27.10.10
84×

Oberstdorf / Tiefenbach
Abschied von Pfarrer Anton Wild

Mit einer bewegenden Trauerfeier haben die Bürger aus Tiefenbach Abschied genommen von ihrem Pfarrer Anton Wild, der vor einer Woche im Alter von 77 Jahren gestorben ist. Viele Geistliche aus dem Umland - unter ihnen auch der frühere Oberstdorfer Pfarrer Karl Rottach - waren zur in die katholische Pfarrkirche St. Barbara gekommen. Gottesdienst und Beisetzung zelebrierten die Geistlichen Pfarrer Peter Guggenberger und Pfarrer Anton Zech. Die Predigt hielt Dekan Georg Endres, Freund und...

  • Kempten
  • 18.01.10

Hinter dem Amt nie den Menschen vergessen

Unterthingau | sem | Überaus zahl-reich war die Trauergemeinde, die vom Ehrenbürger und Altbürger-meister des Marktes Unterthingau, Anton Boneberg, Abschied nahm. Mit ihm verlor der Markt einen Mann, der hinter dem Amt nie den Menschen vergaß und über seine Ämter hinaus seinen Mitmenschen half, ohne je davon großes Aufheben zu machen. Boneberg hinterlässt drei Söhne, sieben Enkelkinder und einen Urenkel.

  • Kempten
  • 13.05.08

Ein Seelsorger mit natürlicher Autorität

Buchloe | lb | Kaum fassen konnte am Samstag die Buchloer Stadtpfarrkirche die vielen Trauergäste, die dem früheren Stadtpfarrer Dr. Johannes Demmeler die letzte Ehre erweisen wollten. Von 1977 bis 1997 war er Stadtpfarrer der Pfarrei Mariä Himmelfahrt, nun standen neben vielen Gläubigen, die ihn noch aus seiner Buchloer Zeit kannten, auch zahlreiche Vertreter der Politik und des öffentlichen Lebens an seinem Grab sowie eine Delegation der Dillinger Franziskanerinnen. Auch viele Wegbegleiter...

  • Kempten
  • 18.02.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ