Bedrohung

Beiträge zum Thema Bedrohung

Großaufgebot am Hildegardplatz Kempten
37.677× 2 18 Bilder

Vermeintlich mit Schusswaffe bedroht
Großaufgebot am Hildegardplatz Kempten: Keine Verletzten

Großaufgebot von Polizei, Rettungskräften und Notarzt am Samstagabend am Hildegardplatz in Kempten: Ausgehend für die vermeintliche Bedrohung war ein Chat-Verlauf auf WhatsApp, wonach eine 37-Jährige mit einer Schusswaffe bedroht worden sein soll. Wie die Polizei mitteilt, wurden bei dem Einsatz keine Personen verletzt. Zu keiner Zeit war die Öffentlichkeit gefährdet.  Person soll 37-Jährige mit Schusswaffe bedroht habenGegen 16 Uhr teilte demnach ein 33-jähriger Mann der Polizei mit, dass...

  • Kempten
  • 07.11.20
Der Streit löste einen Einsatz der Polizei aus.
1.003×

Geplänkel
Streit eskaliert: Mann (45) angeblich mit Schusswaffe in Kempten bedroht

Am Sonntagnachmittag, gegen 14:35 Uhr kam es in der Dieselstraße in Kempten zu einem Streit zwischen einem 45- und einem 32-Jährigen. Der 32-Jährige war nach Meinung des 45-Jährigen mit seinem Auto zu schnell auf einen Werkstatthof in der Dieselstraße gefahren. Nach ersten Informationen habe der 32-Jährige den 45-Jährigen auf Ansprache dann mit einer Schusswaffe bedroht. Der Tatverdächtige konnte aufgrund einer sofort eingeleiteten Fahndung in der Kaufbeurer Straße in Kempten einer Kontrolle...

  • Kempten
  • 29.10.18
28×

Streit
Wegen Geldstreitigkeiten: Betrunkener (59) bedroht Bekannten (55) in Kempten mit Gasrevolver

Ein 55 Jahre alter Kemptener suchte gestern Nacht seine 59 Jahre alten Bekannten auf um eine ausstehende Geldforderung einzutreiben. Der 59 Jahre alter Wohnungsnehmer öffnete die Türe und forderte seinen Bekannten unmissverständlich auf, das Gebäude zu verlassen. Er unterstrich dies, indem er dem 'Besucher' einen Revolver an den Kopf hielt. Als wenig später die unterrichtete Polizei mit mehreren Streifen an der Örtlichkeit eintraf, öffnete der 59-Jährige wieder die Wohnungstüre, den Revolver...

  • Kempten
  • 15.07.16
35×

Fahndung
Jugendliche in Kempten ausgeraubt: Täter vermutlich mit Pistole bewaffnet

Völlig außer Atem kamen gestern um kurz nach 21.00 Uhr zwei junge Männer an einen Streifenwagen der Verkehrspolizeiinspektion Kempten gelaufen. Sie berichteten, dass sie soeben von einem männlichen Täter ausgeraubt worden seien. Die beiden 16- und 19-jährigen Geschädigten waren im Bereich der Einmündung Memminger Straße / Stiftskellerweg unterwegs, als sie ein bislang unbekannter Täter mit einer Schusswaffe bedrohte und die Herausgabe von Geld forderte. Als die Geschädigten ihre Geldbeutel...

  • Kempten
  • 06.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ