Bedarf

Beiträge zum Thema Bedarf

Beim Ortstermin auf der Burgruine Falkenstein waren dabei (von links): Toni und Herta Schlachter, der Vorsitzende der Bayerischen Landesstiftung Staatsminister a. D. Josef Miller, Bürgermeisterin Michaela Waldmann sowie Kreis- und Gemeinderat Dr. Alois Kling.
7.869×

Sanierung
Eigentümer wollen Burgruine Falkenstein bei Pfronten für Nachkommen sichern

Die Burgruine Falkenstein in Pfronten für die Nachwelt zu sichern und zu erhalten, das haben sich die Eigentümer Anton Schlachter und Barbara Schlachter-Ebert vorgenommen. Unterstützung erhalten sie dafür von der Bayerischen Landesstiftung. Der Stiftungsrat hat beschlossen, die Sanierung der 1.277 Meter hoch gelegenen Ruine mit 18.000 Euro zu unterstützen, wie die Gemeinde Pfronten mitteilt. Von 1999 bis 2001 hatte das Büro für Burgenforschung von Dr. Joachim Zeune die stark maroden Mauerkronen...

  • Füssen
  • 12.07.19
29×

Stromerzeugung
Photovoltaik lohnt sich für die Gemeinde Pfronten

Sogar jetzt im Spätherbst deckt die Gemeinde Pfronten ein Drittel des Strombedarfs des Rathauses mit Photovoltaik selbst. Das gab sie jetzt in einer ersten Bilanz der neuen Anlage auf dem Dach der Gerätehalle des Bauhofs bekannt. Als dessen undichte Dachhaut erneuert werden sollte, überzeugte das Energieteam der Gemeinde, dem alle drei Bürgermeister angehören, den Gemeinderat, dort eine Photovoltaikanlage mit hoher Eigenstromnutzung zu installieren. Ende September ging die Anlage ans Netz und...

  • Füssen
  • 27.12.15
23×

Förderung
Finanziellen Zuschuss für Schulbedarf noch heute beantragen

Schulranzen, Mäppchen, Schultüte, Füller und Stifte. Das kann ganz schön ins Geld gehen. Aus dem Grund haben gerade bedürftige Familien, die Hartz IV oder Sozialhilfe beziehen, einen Anspruch einen staatlichen Zuschuss für Schulbedarf in Höhe von 70 Euro. Der Betrag wird über das Bildungs- und Teilhabepaket finanziert. Allgäuer Eltern, die diese Hilfe benötigen, haben noch bis heute Zeit die Förderung bei ihren jeweiligen Landratsämtern zu beantragen.

  • Füssen
  • 31.08.13
27×

Umgehungsstraße
Füssener Umgehung mit mehr Nachdruck einfordern

Ohne Umgehungsstraße in Richtung Schwangau wird Füssen die Verkehrsprobleme nie in den Griff bekommen. Das steht für den Füssener Stadtrat Martin Lochbihler (CSU) fest. Allerdings vermisst er, dass die Stadt die Forderung nach der Umfahrung mit dem nötigen Nachdruck in München und Berlin vorbringt - so seine Kritik im Bauausschuss. Eine Einschätzung, die Bürgermeister Paul Iacob (SPD) nicht teilt. Auf vielen Ebenen arbeite man daran, die Umfahrung bei der Fortschreibung des...

  • Füssen
  • 13.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ