Beamte

Beiträge zum Thema Beamte

Wütender Mann (70) greift Polizisten an (Symbolbild).
1.866×

Angriff auf Polizei
Wegen Haftbefehl: Mann (70) geht auf Polizeibeamte los

In Niederrieden (Landkreis Unterallgäu) hat ein 70-jähriger Mann am Dienstagnachmittag einen Polizeibeamten angegriffen. Die Beamten waren auf der Suche nach dem Mann wegen eines Haftbefehls. Gute Ausweich-SkillsAls die Polizisten dem Mann vom Haftbefehl sprechen wollten, fing dieser an, die Beamten zu beleidigen. Danach versuchte er laut Polizeibericht zweimal mit der Faust auf den Kopf eines Polizisten zu schlagen. Dieser wich in beiden Fällen aus und wurde nicht verletzt.  Jetzt sitzt der...

  • Niederrieden
  • 25.03.21
An den Grenze zu Österreich ist derzeit nicht viel los (Symbolbild).
6.733× 3

Grenzübertritt
Verbotener Ausflug nach Deutschland: Polizei kontrolliert Auto aus Österreich in Füssen

Sonntagabend ist ein Autofahrer mit vier Insassen aus Österreich unerlaubt nach Deutschland gefahren. Der Fahrer hatte die Polizei, die eine Grenzkontrolle durchführen wollte, zunächst ignoriert. Später konnten die Beamten ihn in der Füssener Innenstadt anhalten. Jeweils 250 Euro GeldstrafeDie fünf Insassen des Autos wurden am selben Abend wieder nach Österreich zurückgebracht. Jeder von ihnen musste 250 Euro Strafe bezahlen.

  • Füssen
  • 15.03.21
27-jähriger Sohn leistet Widerstand gegen Polizeibeamte und lässt Drohungen von sich. (Archivbild)
4.520×

Mutter schreit um Hilfe
Ofterschwang: Sohn (27) bedroht Polizisten bei Familienstreit

Am Samstagabend kam es im Ortsteil Sigishofen zu einem Familienstreit und zum Widerstand gegen Polizeibeamte. Bei einem Streit zwischen einem 27-jährigen Sohn und dessen Mutter drohte dieser ihr im Streit an, Polizeibeamte verletzen zu wollen. Der Lebensgefährte der Frau verständigte daraufhin die Polizei. Psychischer Ausnahmezustand  Der 27-Jährige befand sich laut Polizei in einem offensichtlich psychischen Ausnahmezustand. Bei der Ankunft der Polizei beleidigte der 27-jährige Mann die...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 15.03.21
Justizvollzugsbeamter in Ausbildung nach Schmuggel von Gegenständen und Betäubungsmittel in die JVA festgenommen (Symbolbild)
4.534×

Drogen gegen Geld
Justizvollzugsbeamter (20) schmuggelt Gegenstände in die JVA

Ein 20-jähriger Justizvollzugsbeamter in Ausbildung hat mehrfach unerlaubt Gegenstände in die Justizvollzugsanstalt Ravensburg geschmuggelt. Im Gegenzug bekam der 20-Jährige dafür Geld von einem Gefangenen. Der 20-jährige Anwärter steht laut der Polizei schon länger unter Verdacht.  Betäubungsmittel eingeschmuggelt Der 20-Jährige soll sich zudem dazu bereit erklärt haben, Betäubungsmittel in die Justizvollzugsanstalt Ravensburg einzuschleusen. Nachdem sich der Verdacht im Rahmen der...

  • 02.03.21
Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte in Memmingen (Symbolbild)
3.305×

Aggressiv wegen ärztlicher Versorgung
Mann (21) attackiert Polizeibeamte in Memmingen

Donnerstag auf Freitagnacht gab es einen medizinischen Notfall in einer Wohnung in Memmingen. Ein 21-jähriger Mann brauchte dringend ärztliche Versorgung wehrte sich aber vehement gegen die Behandlung.  Junger Mann wehrt sich massiv Der Mann versuchte beim Eintreffen der Polizei aus dem Fenster zu flüchten. Laut Polizei konnten ihn die Beamten aber festhalten und in Gewahrsam nehmen. Der 21-Jährige wehrte sich massiv gegen die Maßnahmen, indem er versuchte die Beamten mit Schlägen und Tritten...

  • Memmingen
  • 28.01.21
Angriff auf Polizeibeamte (Symbolbild)
5.220×

Aggressives Verhalten
Mann (29) beißt Polizisten in Lindeberg dienstunfähig

Ein 29-jähriger Mann hat am Montagmittag einem Polizeibeamten so stark in den Arm gebissen, dass dieser nicht mehr dienstfähig ist. Nach Angaben der Polizei sei im weiteren Verlauf noch ein weiterer Polizeibeamter verletzt worden. In den Arm gebissenEine Polizeistreife hatte am Montagmittag zufällig einen Streit beobachten können. Beim Versuch den 29-Jährigen anzusprechen, versuchte dieser, die Beamten mit einem Regenschirm zu attackieren. Schließlich biss er einem Polizeibeamten in den Arm. ...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.11.20
Zoll prüft bundesweit in der Abfallwirtschaft (Symbolbild)
526×

Für mehr Ordnung und Fairness auf dem Arbeitsmarkt
Zoll prüft bundesweit in der Abfallwirtschaft

Rund 2.200 Zöllnerinnen und Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) überprüften am 10. November 2020 in einer bundesweiten Schwerpunktprüfung Betriebe und Beschäftigte in der Abfallwirtschaft einschließlich Straßenreinigung und Winterdienst. Im besonderen Fokus des Zolls standen dabei Recyclingunternehmen, Entsorgungsfachbetriebe, Containerdienste, Altkleider- und Autoverwerter sowie Schrotthandelsunternehmen. Die Zöllnerinnen und Zöllner haben rund 6.800 Personen nach ihren...

  • 17.11.20
Drei Personen haben sich am Montag geweigert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. (Symbolbild)
12.300× 10

53-Jähriger in Polizei-Gewahrsam
Kunden ohne Mund-Nasen-Schutz in Kemptener Bankfilialen: Polizei muss eingreifen

Drei Personen haben sich am Montag beim Betreten von zwei Bankfilialen in Kempten geweigert, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Allen dreien wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Einer der drei Personen wurde durch erheblichen Widerstand gegenüber der Beamten in Gewahrsam genommen. Beleidigungen und Widerstand gegen Beamte Am Montagmittag betrat ein 53-Jähriger Mann eine Kemptener Bank-Filiale. Die Angestellten der Bank-Filiale wiesen den Mann auf das Fehlen seiner Mund-Nasen-Bedeckung hin, der...

  • Kempten
  • 15.09.20
Polizei (Symbolbild)
3.486×

"fünf Bier"
Mann beleidigt Polizeibeamte bei Füssen und versucht, mit E-Scooter zu fliehen

Bei einer Polizeikontrolle in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist der Polizei in Kempten eine vierköpfige Personengruppe aufgefallen.  Fünf Bier getrunken Drei Personen waren zu Fuß und einer auf dem E-Scooter unterwegs. Der 29-jährige Fahrer des E-Scooters hatte laut Polizei eine Bierflasche in der Hand, weshalb die Beamten ihn kontrollierten. Der 29-Jährige habe nach Alkohol gerochen, verweigerte jedoch einen Atemalkoholtest. Der Mann gab aber an, fünf Bier getrunken zu haben. Die...

  • Kempten
  • 03.09.20
Immer häufiger werden Polizisten Opfer von körperlicher Gewalt. Im Jahr 2018 wurden in der Region 188 Beamte verletzt.
903×

Diskussion
Kongress in Oberstdorf: "Gewalt gegen Polizei – es reicht!"

Ein 29-jähriger Mann hat im Juni zwei Männer am Oberstdorfer Bahnhof mit einem Messer verletzt und ging dann auch auf Polizisten los. Kein Einzelfall, denn die Attacken auf Polizeibeamten in ganz Bayern nehmen zu. So wurden 2018 knapp 7.700 Fälle von verbaler oder körperlicher Gewalt gegen Beamten erfasst, fünf Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Wie die Allgäuer Zeitung mitteilt, gab es allein im Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West über 600 Fälle mit 1.600...

  • Oberstdorf
  • 14.11.19
Symbolbild.
1.284×

Widerstand
Mann (38) beleidigt nach Schlägerei in Immenstadt Polizeibeamte

In der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag, gegen 01:20 Uhr, wurde der Polizei Immenstadt eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten in der Bahnhofstraße mitgeteilt. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung waren die Täter bereits geflüchtet. Kurze Zeit später konnten jedoch unweit vom Tatort entfernt drei 18 bis 38-Jährige Tatverdächtige von der Polizei gestellt werden. Bei der Identitätsfeststellung leistete der 38-Jährige Widerstand. Weiterhin sprang er absichtlich gegen die Fahrerseite eines...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.11.19
Die falschen Polizeibeamten haben den Autofahrer mittels Anhaltekelle zum Folgen aufgefordert.
8.978× 1

Zeugenaufruf
Fahrzeugkontrolle in Sulzberg: Falsche Polizeibeamte stehlen Auto

Unbekannte haben sich am Sonntagvormittag als Polizeibeamte ausgegeben, einen Mann kontrolliert und dann sein Auto in einem Gewerbepark in Sulzberg geklaut. Laut Polizeiangaben wurde der 49-jährige Autofahrer auf der A7 kurz nach dem Grenztunnel in Richtung von einem dunklen BMW mithilfe einer Anhaltekelle zum Folgen aufgefordert. Die Situation machte den Anschein einer Polizeikontrolle durch Zivilbeamte, so die Polizei. Anschließend lotsten die Unbekannten den 49-Jährigen über die A7, A980 und...

  • Sulzberg
  • 02.09.19
Symbolbild.
4.286×

Orientierungslos
Verwirrter Mann (35) tanzt nackt am Memminger Bahnhof

Am Donnerstagvormittag meldete ein Lokführer der Polizei, dass am Memminger Bahnhof ein Mann nackt tanzen würde. Die eingesetzten Beamten trafen den Mann schließlich auf dem Bahnhofsvorplatz komplett entkleidet und rappend an. Es handelte sich um einen 35-jährigen Mann, der auf die Polizisten einen total verwirrten Eindruck machte. Nachdem der Mann zunächst auf die Dienststelle gebracht wurde, musste er wegen seines psychischen Zustands später in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Memmingen
  • 02.08.19
Symbolbild.
3.727×

Gewalt
Mann (36) beißt bei Einsatz in Kaufbeuren Beamtem ins Bein

Am späten Freitagvormittag wurde die Polizei zu einer sich verdächtig verhaltenden, männlichen Person in eine Bank in der Gutenbergstraße in Kaufbeuren gerufen. Beim Eintreffen der Streife befand sich der Mann in der Bank, er verbarg seine Hände in seiner Jacke und zeigte diese auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht. Er drohte dann den Beamten, eine mitgeführte Waffe zu benutzen. Mithilfe von Pfefferspray konnte die Person unter massiver Gegenwehr festgenommen und gefesselt werden. Hierbei...

  • Kaufbeuren
  • 20.07.19
Symbolfoto Polizeieinsatz.
3.197× 2

Gewalt
Immer mehr Attacken auf Polizisten in Bayern: Vier Fälle aus dem Allgäu

Im Vergleich zum Vorjahr sind Fälle von Gewalt gegen Polizisten 2018 um rund fünf Prozent gestiegen. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) stellte am Montag die Zahlen vor: Insgesamt wurden bayernweit im vergangene Jahr knapp 7.700 Fälle von verbaler oder körperlicher Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten erfasst. Rund 17.400 Polizeibeamte wurden beleidigt, bespuckt, bedroht, geschlagen oder verletzt. In der Bilanz über einige Jahre geht die Kurve klar nach oben: 2010, zum Beginn der...

  • Kempten
  • 09.07.19
Polizeikontrolle am Illerdamm in Kempten.
19.219×

Angriff
Polizist durch Kopfstoß am Illerdamm in Kempten schwerverletzt

Am Dienstagabend wurde am Illerdamm in Kempten ein Polizist durch einen Kopfstoß schwerverletzt. Die Beamten waren vor Ort, um eine Abschlussfeier zu kontrollieren.  Gegen 20:30 Uhr traf die Polizei Kempten am Illerdamm ein, um bei der Abschlussfeier nach dem Rechten zu sehen. Dabei wurde einem 17-Jährigen, der nicht seinen Schulabschluss feierte, ein Platzverweis ausgesprochen. Der Jugendliche wollte die Feier allerdings nicht verlassen und griff einen der Beamten an. Er verpasste ihm einen...

  • Kempten
  • 03.07.19
3.944×

Widerstand
Auseinandersetzung am Memminger Bahnhof: Sieben Jugendliche verletzt

Am Montagnachmittag wurde eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizeistation Memmingen von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht, dass es im Bereich des Bahnhofs eine Auseinandersetzung von mehreren Jugendlichen geben würde. Vor Ort wurden sieben verletzte Jugendliche angetroffen. Die Stimmung war sehr aufgeheizt und der genaue Ablauf konnte zunächst nicht ermittelt werden. Während der Aufnahme mischten sich dann unbeteiligte Jugendliche ein, die ein Platzverbot erhielten. Diesem kamen sie aber...

  • Memmingen
  • 07.05.19
Insgesamt 81 neue Polizistinnen und Polizisten werden künftig ihren Dienst im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West versehen.
4.803×

Sicherheit
Neue Beamte für die Allgäuer Polizei

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West darf sich über neue Kolleginnen und Kollegen freuen. Insgesamt 81 neue Polizeibeamte sind am Dienstag in Senden begrüßt worden. Ein Großteil der neuen Mitarbeiter hat gerade erst die Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei abgeschlossen. Von den 81 Neuzugängen haben 78 Polizistinnen und Polizisten den Mittleren Dienstweg eingeschlagen, drei Beamte sind im gehobenen Dienst tätig. Für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ist das die größte...

  • Kempten
  • 28.03.19
Symbolbild. Die Zahl von Wohnungseinbrüchen im Füssener Land zurückgegangen.
523×

Polizei
Trotz Höchststand an Straftaten: Sicherheitslage im Füssener Land ist gut

Einen neuen Höchststand bei den Straftaten im südlichen Ostallgäu vermeldet die Polizei: Im vergangenen Jahr wurden fast 2.400 kriminelle Delikte registriert, 2017 waren es 2.121. Die Gefahr, selbst Opfer einer Straftat zu werden, ist im Füssener Land trotzdem nicht gestiegen. Denn der starke Anstieg ist auf einen Urheberrechts-Verstoß in Pfronten zurückzuführen, der alleine mit 320 Fällen zu Buche schlägt. Deutlich zurückgegangen sind dagegen schwere Verbrechen, wie Wohnungseinbrüche: 2016...

  • Füssen
  • 27.03.19
3.241×

Kontrolle
Mann (33) flüchtet in Sonthofen vor Polizei

Bei dem Versuch einer Polizeistreife einen Autofahrer in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Illerstraße zu kontrollieren, entzog sich dieser zunächst und flüchtete. Mit Blaulicht und Alarm verfolgten die Beamten den Mann und konnten ihn im Bereich der Grüntenstraße anhalten. Wie sich herausstellte, war der 33-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und deutlich alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,3 Promille. Der Mann saß alleine im Fahrzeug.  Das...

  • Sonthofen
  • 06.03.19
Bei der Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter" geben sich Unbekannte am Telefon als Polizisten aus.
732×

Anrufer
Betrugsmasche am Telefon: Falsche Polizeibeamte in Mindelheim

Am Freitagnachmittag, 28. Dezember 2018, meldete sich eine männliche Person, unter der Vorgabe von der Polizei zu sein, telefonisch bei mehreren Personen. Von den angerufenen Personen wurde dabei die Telefonnummer 08261-110 abgelesen. Der „falsche Polizeibeamte“ brachte unter anderem vor, dass in der unmittelbaren Nachbarschaft der angerufenen Personen Täter bei Einbrüchen festgenommen worden seien. Bei den Einbrechern seien Notizen über die angerufenen Personen gefunden worden. Ziel der Anrufe...

  • Mindelheim
  • 29.12.18
Beim Verlassen der Polizeidienststelle wünschte der Einbrecher den Beamten "einen guten Rutsch".
3.129×

Alkohol
Mann (50) wünscht Polizeibeamten nach Diebstahl in Buchloe einen "guten Rutsch"

Am späten Freitagnachmittag, 28. Dezember 2018, wurde ein Einbrecher im Buchloer Stadtteil Honsolgen auf frischer Tat ertappt. In der Dunkelheit hat der 50-Jährige das Fenster einer Fischerhütte aufgebrochen. Dort entwendete der Mann ein paar Flaschen Alkohol. Ein Bewohner eines nahegelegenen Gehöfts wurde auf durch den Schein der Taschenlampe auf den Einbrecher aufmerksam. In einem Auto verfolgte der Bewohner den auf einem Fahrrad geflüchteten 50-Jährigen. In einem Gebüsch am Bronnener Weiher...

  • Buchloe
  • 29.12.18
1.797×

Alkohol
Betrunkene Frau (57) sitzt in Sulzberg mitten auf der Straße und widersetzt sich Polizeibeamten

Am Mittwochmittag saß eine stark angetrunkene 57-jährige Frau mitten auf der Fahrbahn der Kreisstraße nahe Sulzberg. Ein 32-jähriger Verkehrsteilnehmer brachte die Frau von der Fahrbahn und verständigte die Polizei. Als die Beamten zur Abklärung des Sachverhaltes eintrafen, schlug 57-Jährige einer 27-jährigen Polizistin mit großer Wucht auf den Unterarm. Schließlich wurde die Frau gefesselt und anschließend in eine Klinik eingewiesen. Beim Transport beleidigte die Frau außerdem noch die...

  • Sulzberg
  • 27.12.18
Den 33- jährigen erwarten mehrere Anzeigen.
2.099×

Rauschmittel
Unter Drogen stehender Autofahrer (33) gefasst: Täter zeichnet Polizeigespräch nähe Füssen auf

Während einer Grenzkontrolle auf der A7 bei Füssen, wurde ein 33-jähriger Mann in seinem Auto angehalten. Dabei wurden im Fahrzeug Betäubungsmittel aufgefunden. Des Weiteren ergaben die polizeilichen Ermittlungen, dass der Führer des Kraftfahrzeugs gefälschte Kennzeichen am Auto montiert hatte. Das Fahrzeug war nicht zugelassen. Beim Verkehrsteilnehmer wurden zudem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt, weshalb zusätzlich ein Urintest durchgeführt wurde, welcher positiv reagierte. Während...

  • Füssen
  • 04.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ