Alles zum Thema Bayern

Beiträge zum Thema Bayern

Lokales
Symbolbild Hildegardis-Gymnasium.

Energiesparmeister
Zweiter Platz: Kemptener Hildegardis-Gymnasium in Berlin für Klimaschutz ausgezeichnet

Die Freude am Hildegardis-Gymnasium ist groß: Nach dem bayernweiten Sieg hat die Klimaschule als „Energiesparmeister“ bundesweit nun den zweiten Platz geholt. Eine Gruppe aus Kempten fuhr am Freitag mit dem Zug nach Berlin, um sich den mit 2.500 Euro dotierten Preis abzuholen. Neben dem Hildegardis-Gymnasium waren 15 andere Schulen im Rennen. Abgestimmt wurde im Internet: Die Kemptener erhielten fast 6.500 der abgegeben 50.000 Stimmen. »Bayern „Die Auszeichnung ist ein Ansporn, dass wir uns...

  • Kempten
  • 15.06.19
  • 462× gelesen
Lokales
Fotografieren unter den Rock ist in öffentlichem Raum in Deutschland bisher nicht strafbar.

Gesetz
Strafe für Fotografieren unter den Rock in Bayern geplant

Vor drei Wochen haben Unbekannte in Kempten Frauen unter den Rock fotografiert. Ein Mann näherte sich der 28-jährigen Frau auf offener Straße von hinten und fotografierte mit seinem Handy unter ihren Rock. Solche Szenarien kommen häufig vor und sind in Deutschland bislang nicht in jedem Fall strafbar. Bundesländer wie Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen wollen das ändern.  Wer in England einer Frau heimlich unter den Rock fotografiert, muss mit zwei Jahren Haft rechnen. In...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 14.06.19
  • 1.476× gelesen
Lokales
Miriam Weiß aus Betzigau ist Bayerische Milchprinzessin 2019/20.

Milchprinzessin
"Meine Tasse Kaba am Morgen gehört für mich dazu": Miriam Weiß aus Betzigau über ihr neues Amt

Das Allgäu hat seit neuestem eine Prinzessin, eine Milchprinzessin. Die 23-jährige Miriam Weiß aus Betzigau darf sich seit dem 7. Mai über diesen Titel freuen. Zur Milchkönigin hat es leider nicht gereicht. Für die Betzigauerin sei das aber gar nicht schlimm: "Ich war schon immer bei allen eine Prinzessin, daher passt dieser Titel nun einfach perfekt zu mir."  Auf die Idee, an der Wahl teilzunehmen, habe sie eigentlich ihr Opa gebracht. Er habe ihr schon vor mehreren Jahren eine Anzeige im...

  • Betzigau
  • 30.05.19
  • 2.324× gelesen
Lokales
Rund um die Milch dreht sich für die nächsten zwei Jahre der Aufgabenbereich von Miriam Weiß aus Betzigau. Die 23-Jährige wurde zur bayerischen Milchprinzessin 2019/20 gekrönt.

Wahl
Miriam Weiß aus Betzigau wird bayerische Milchprinzessin

Am Dienstag, 07. Mai 2019, wurde in Herrsching am Ammersee die bayerische Milchkönigin für die Jahre 2019/20 gekrönt. Wie das Agrar Presseportal berichtet konnte Beatrice Scheitz aus Andechs (Lkr. Starnberg) die Jury am besten überzeugen. Aber auch die Allgäuerin Miriam Weiß hat die Jury und das Publikum begeistert: Die 23-Jährige aus Betzigau wurde zur Milchprinzessin gewählt. Bereits am 06. Mai stellten sich die sieben Finalistinnen in Herrsching am Ammersee den Fragen der Jury. Besonders...

  • Betzigau
  • 07.05.19
  • 3.307× gelesen
Lokales
Der Alpenplan wird so verändert, dass das Riedberger Horn im Alpenplan wieder zur höchsten Schutzzone erklärt wird, das hat das bayerische Kabinett am Dienstag beschlossen.

Naturschutz
Bayerisches Kabinett macht Alpenplan-Änderung am Riedberger Horn rückgängig

Am Dienstag hat das bayerische Kabinett beschlossen, die alten Schutzzonen am Riedberger Horn wiederherzustellen und das Naturschutzgebiet im Allgäu in die höchste Schutzzone zu überführen. Der Streit um die geplante Skischaukel hat letztendlich zu diesem Beschluss geführt. Die Genehmigung einer neuen Lifttrasse und erweiterter Pisten wurde 2018 entgegen aller Naturschutzziele und ungeachtet der Suche nach einer gemeinsamen Kompromisslösung erteilt. Als Horst Seehofer noch Bayerischer...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 30.04.19
  • 4.286× gelesen
  •  1
Lokales

Artenvielfalt
Bayerischer Landtag will Volksbegehren "Rettet die Bienen" ohne Änderungen übernehmen

Ein von den Zahlen her bisher erfolgreichstes Volksbegehren in Bayern soll ohne Änderungen umgesetzt werden: Der bayerische Landtag will den Gesetzesentwurf  des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" komplett übernehmen. Das verkündeten Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) am Mittwochnachmittag.  Konkret soll das mehr ökologische Landwirtschaft mit einem erhöhten Schutz von Grünflächen und Streuobstwiesen bedeuten. An Flüssen, Bächen und...

  • Kempten
  • 04.04.19
  • 1.483× gelesen
Lokales

Nockherberg 2019
"Großartig", "witzig" und "allgäuerisch": Maxi Schafroth derbleckt als Fastenredner die Politikprominenz

Premiere für den Unterallgäuer Kabarettisten Maxi Schafroth: Zum ersten Mal trat der 33-Jährige am Dienstagabend als Fastenredner beim Münchner Nockherberg auf. Beim "Derblecken" der Politiker trat er damit in die Fußstapfen der Mama Bavaria (Luise Kinseher). Mit 33 Jahren ist Maxi Schafroth übrigens der jüngste Fastenredner der Nockherberggeschichte. Die Politiker waren nach seinem Auftritt sichtlich begeistert. Ministerpräsident Markus Söder spricht von einem "großartigen"...

  • Memmingen
  • 12.03.19
  • 4.375× gelesen
  •  1
Lokales
Manfred Holderied aus Germaringen bei der Preisverleihung für Bayerns besten Honig.
2 Bilder

Imker
Zwei Allgäuer machen den besten Honig Bayerns

Sie machen den besten Honig Bayerns: Der Landesverband Bayerischer Imker prämierte Siegfried Ebert aus Altusried (Oberallgäu) und Manfred Holderied aus Germaringen (Ostallgäu). Holderied bekam diese höchste Auszeichnung sogar gleich für zwei seiner Honigsorten. Die Produkte der beiden Imker erhielten volle Punktzahl bei Aufmachung, Geruch, Geschmack, Sauberkeit, Wassergehalt und Konsistenz. „Das ist eine besondere Bestätigung für mich, dass ich vieles richtig mache“, sagt Ebert. Der 65-Jährige...

  • Altusried
  • 23.11.18
  • 1.556× gelesen
Lokales
Geraldine Burger aus Lindenberg im Allgäu konnte den Titel Miss Bayern 2018 leider nicht gewinnen.

Miss-Wahlen
Geraldine Burger (20) aus Lindenberg geht bei Miss Bayern-Wahl 2018 leer aus

Es hat nicht sollen sein: Geraldine Burger, Allgäuer Teilnehmerin bei der Miss Bayern-Wahl 2018 in München am vergangenen Samstag, ist diesmal nicht auf dem Treppchen gelandet. Miss Bayern wurde Verena Mann aus Feldkirch. Die amtierende Miss Augsburg konnte sich gegenüber 18 Konkurrentinnen durchsetzen und sich den Titel Miss Bayern sichern. Der zweite Platz ging an Madeleine Hofbauer und Drittplatzierte wurde Jennifer Schmidt. Mehr als 200 Zuschauer kamen zur Vorausscheidung der Miss...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.11.18
  • 2.304× gelesen
Lokales
Geraldine Burger aus Lindenberg im Allgäu: Teilnehmerin bei der Wahl zur Miss Bayern 2018
8 Bilder

Miss-Wahlen
Auf dem Weg zur Miss Germany: Geraldine Burger (20) aus Lindenberg vor der Wahl zur Miss Bayern 2018

Seit etwa einem halben Jahr nimmt Geraldine Burger aus Lindenberg (Allgäu) an Miss-Wahlen teil - mit Erfolg. Im Mai wurde sie Vize-Miss-Deggendorf, im September Dritte bei der Wahl zur Miss Franken und im Oktober holte sie sich den Sieg bei der Wahl zur Miss Mühldorf. Am Samstag, 17. November 2018 tritt sie an zur Wahl der Miss Bayern in München, der Vorausscheidung zur Miss Germany-Wahl im Februar 2019. Im Podcast erzählt uns Geraldine Burger unter anderem, warum sie an Misswahlen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.11.18
  • 4.497× gelesen
  •  1
Lokales
Klaus Hampl, Klarinettist.

Auszeichnung
Kaufbeurer Klarinettist erhält Kulturpreis Bayern

Als Klaus Hampl mit seiner Frau Renate aus dem Urlaub zurückkam, lag das unscheinbare Kuvert im Briefkasten. „Ich habe eigentlich eine Rechnung erwartet“, erzählt der Kaufbeurer Klarinettist. Er las die Zeilen, einmal, zweimal – und gab den Brief schließlich seiner Frau: „Ist das wirklich so, wie ich es verstehe?“ Ja, es war so. Klaus Hampl, als Solist und Kammermusiker international gefeiert, erhält am Donnerstagabend den Kulturpreis Bayern. Was die Jury an dem klassisch geprägten Musiker...

  • Kaufbeuren
  • 07.11.18
  • 205× gelesen
Lokales
100 Jahre Freistaat Bayern: Wie sich der Wechsel zur Republik in Füssen vollzog, belegen zahlreiche Dokumente im Stadtarchiv. Ruth Michelbach zeigt hier Unterlagen des Arbeiter-, Soldaten- und Bauernrates.

Geschichte
Als in Füssen die roten Fahnen wehten

„Heute mittags brachte ... unsere Angela die Nachricht nach Hause, dass der König abgedankt habe und Bayern eine Republik sei.“ Dies hielt der damalige Füssener Bürgermeisters Dr. Adolf Moser am 8. November 1918 in seinem Tagebuch fest. Bayern war ab sofort eine Republik – was Moser begrüßte. Gleichwohl hatte der Sozialdemokrat wie viele andere Bürger Angst, dass „die Bolschewiken“ die Herrschaft an sich reißen könnten. Doch Moser schaffte es, dass in Füssen die Revolution in ziemlich...

  • Füssen
  • 07.11.18
  • 472× gelesen
Lokales
Nur mäßige Noten gab es für die Züge im Allgäu.

Zugverkehr
Bahn-Ranking: DB Regio Allgäu-Schwaben schneidet besonders schlecht ab

Nur hintere Plätze zwischen 22 und 28 (von 29) belegen die vier Allgäuer Schienen-Regionalnetze bei einem bayernweiten Vergleich der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Diese veröffentlicht regelmäßig Qualitätsrankings der verschiedenen Regionalverkehrsträger auf der Schiene. Die jetzt bekannt gegebene Qualitätsdokumentation bezieht sich auf das Jahr 2017. Bayernweit hätten sich Service und Komfort verbessert, schreibt die BEG, durch viele Bauarbeiten und Kapazitätsengpässe habe sich...

  • Kempten
  • 12.10.18
  • 4.416× gelesen
Lokales
Sonthofen wird Teil des Projekts „Digitale Einkaufsstadt Bayern“.

Wirtschaftsförderung
Sonthofen wird Teil des Projekts „Digitale Einkaufsstadt Bayern“

Digitales Einkaufen, online Sachen bestellen statt im Laden um die Ecke zu kaufen: für viele Allgäuer bereits Normalität. Für viele Einzelhändler vor Ort natürlich ärgerlich. Für manche aber auch eine Riesen-Chance. Das Projekt „Digitale Einkaufsstadt Bayern“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums soll Städten helfen, den Spagat zwischen Offline- und Online-Angebot zu meistern. Jetzt ist laut einer Pressmitteilung der Stadt Sonthofen auch Sonthofen in diesem Projekt mit dabei. Ende August...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.18
  • 1.564× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
In Bayern nach wie vor das Wasser am günstigsten!

In den letzten Jahren wurden in vielen Kommunen die Wasserpreise ständig angehoben. Anders als bei den Stromanbietern haben Verbraucher hier keine Alternativen und können den Anbieter nicht wechseln. Nun erwägt das Bundeskartellamt, gegen die Wasserversorger vorzugehen. Bei einer Erhebung der Wasserpreise in 38 Städten wurden Vergleichspreise ermittelt. Anhand dieser Vergleichswerte sollen nun überhöhte Wasserpreise auf rechtlichem Weg gesenkt werden. Dies hat in Berlin dazu geführt, dass...

  • Memmingen
  • 16.09.18
  • 231× gelesen
Lokales
Ob Boot Fahren auf der Iller, Wandern in den Bergen, Mountainbiken durch den Wald: Das Allgäu ist ein Paradies für Urlauber und Freizeitsportler. Doch der Tourismus bringt auch Konflikte mit sich. Damit beschäftigen sich unter anderem einige neue Initiativen des Freistaats in der Region.

Tourismus
Allgäuer Strategien für ganz Bayern

Jährlich eine Million Euro für ein bayerisches Zentrum für Tourismus in Kempten, fünf Jahre lang 2,7 Millionen Euro für ein Wissenstransferzentrum für Tourismusentwicklung in Füssen und 20 Millionen Euro unter anderem für ein „Zentrum Naturerlebnis Alpin“ am Riedberger Horn: Die Staatsregierung hat in den vergangenen Wochen angekündigt, viel Geld in den Tourismus und verschiedene Zentren im Allgäu zu investieren. Doch was steckt genau dahinter? Was wird wo gemacht? Und was bringt das der...

  • Kempten
  • 28.06.18
  • 391× gelesen
Lokales
Neuer bayerischer Wirtschaftsminister: Franz-Josef Pschierer aus Mindelheim

Kabinett
Mindelheimer Franz-Josef Pschierer ist neuer Bayerischer Wirtschaftsminister

Karrieresprung für den Unterallgäuer CSU-Politiker Franz-Josef Pschierer (61): Der bisherige Staatssekretär im Bayerischen Wirtschaftministerium gehört jetzt dem Kabinett Söder als Wirtschaftsminister an. Seine Vorgängerin Ilse Aigner übernimmt künftig das Ressort Wohnen, Bau und Verkehr.  Pschierer ist seit 1994 Landtagsabgeordneter und war von 2008 bis 2013 schon Staatssekretär im Finanzministerium. Weiter ist er Mitglied des Unterallgäuer Kreistags und des Mindelheimer...

  • Mindelheim
  • 21.03.18
  • 1.458× gelesen
Lokales
Bekommt gerade einen neuen Anstrich: Das Casino am Lindauer Bodenseeufer. In der Nachkriegszeit war die Spielbank eine große Einnahmequelle für den Landkreis. Österreicher und Schweizer brachten dorthin ihr Geld mit.

100 Jahre Bayern
Der Landkreis Lindau besaß von 1945 bis 1956 einen politischen Sonderstatus

Einen Schinken von Oberstaufen nach Weiler zu transportieren, konnte in der Zeit um 1950 schnell zu einer delikaten Angelegenheit werden. Oder um es mit Heimatkundler Gerd Zimmer zu sagen: „Das war lebensgefährlich.“ Denn wer vom einen Landkreis in den anderen wechseln wollte, lief nicht selten in Gefahr, als Schmuggler unter Beschuss zu geraten. Denn im Oberallgäu standen die Amerikaner an der Grenze – und im Westallgäu die Franzosen. Der Landkreis Lindau, zu dem das Westallgäu gehört,...

  • Lindau
  • 21.03.18
  • 503× gelesen
Sport
FC Memmingen

Fußball Regionalliga Bayern
Memmingen-Trainer Baierl hat die Elf im Kopf, die Schweinfurt schlagen soll

Nach genau 104 Tagen Pause rollt in der Memminger Arena wieder der Fußball. Die Austragung des Regionalliga-Heimspiels des FC Memmingen gegen das Spitzenteam vom FC Schweinfurt 05 ist gesichert. Die Platzverhältnisse dürften allerdings schwierig werden, beide Seiten erwarten auf dem tiefen Boden ein Kampfspiel. Der neue FCM-Trainer Stephan Baierl hofft auf einen Heimsieg zum Einstand, tippt auf ein 2:1. Es wäre ein wichtiger Schritt für den Tabellenvorletzten, der mit einer Aufholjagd den...

  • Memmingen
  • 08.03.18
  • 284× gelesen
Lokales

Allgäu Airport
Söder: Beteiligung des Freistaats am Memminger Flughafen ist strategisches Ziel

Dass er für eine Beteiligung des Freistaats am Memminger Flughafen plädiert – daraus hat Finanzminister Markus Söder in den vergangenen zwei Jahren keinen Hehl gemacht. Nun, als designierter Ministerpräsident, legt er noch eine Schippe drauf: Er sehe in der Beteiligung am Airport ein 'strategisches Ziel', für das er sich stark machen werde. Das betonte Söder unter starkem Beifall beim CSU-Neujahrsempfang in Memmingen. Rein finanziell würde die staatliche Kapitalspritze die...

  • Memmingen
  • 08.02.18
  • 218× gelesen
Lokales

Nachruf
Hella Prinzessin von Bayern in Bad Hindelang gestorben

Hella Prinzessin von Bayern ist tot. Sie starb am ersten Weihnachtsfeiertag im Oberallgäuer Bad Hindelang-Hinterstein, wo sie zuletzt zurückgezogen im Jagdhaus der Wittelsbacher gelebt hatte. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 27.12.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.12.17
  • 643× gelesen
Lokales

Schönheitswettbewerb
Marcel Halder (22) aus Buchloe ist Mister Bayern

Immer locker bleiben und sich nicht verstellen – das ist das Erfolgsrezept von Marcel Halder. Mit dieser Einstellung räumte der 22-Jährige aus Buchloe am Wochenende gleich bei zwei Schönheitswettbewerben ab. Am Freitag wurde er zum Mister Augsburg gekürt und qualifizierte sich damit zur Wahl des Mister Bayern. Tags darauf sahnte er dann auch in Mühldorf am Inn ab, wurde dort Mister Bayern. 'Ich bin da einfach hingefahren. Ich wusste ja gar nicht, was auf mich zukommt', erzählt...

  • Buchloe
  • 27.11.17
  • 707× gelesen
Lokales

Umfrage
Mehrheit gegen Skiverbund: Bayern wollen den Alpenplan erhalten

Bei einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid in ganz Bayern hat sich eine deutliche Mehrheit der Befragten im Freistaat gegen die Pläne für einen Liftverbund am Riedberger Horn im Oberallgäu ausgesprochen. Unter 1004 repräsentativ befragten Bürgern in allen bayerischen Regierungsbezirken halten 80 Prozent den Bau neuer Bahnen und Pisten zwischen den Skigebieten Grasgehren und Balderschwang für falsch, nur zehn Prozent sind dafür. In Schwaben sprachen sich 75 Prozent...

  • Kempten
  • 19.01.17
  • 20× gelesen
Lokales

Wetter
Die Stadt Lindenberg ist mit 2.052 Sonnenstunden Bayerns sonnigster Ort

Die Stadt Lindenberg macht ihrem Ruf als Sonnenstadt im Allgäu wieder alle Ehre: Im Jahr 2016 war das Mittelzentrum nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia sonnenreichster Ort in Bayern, wie bereits ein Jahr zuvor. Meteomedia betreibt seit Jahren eine Wetterstation im Feriendorf auf dem Nadenberg. Genau 2.052 Stunden Sonnenschein hat sie im vergangenen Jahr aufgezeichnet, fast 500 mehr als im bayerischen Durchschnitt. Jörg Kachelmann, der einst die Wetterstation auf dem Nadenberg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.01.17
  • 401× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019