Baustelle

Beiträge zum Thema Baustelle

32×

Nestlestraße
In Hegge stehen umfangreiche Bauarbeiten von Mai bis November an

Bald Großbaustelle Die Nestlestraße (Hauptdurchgangsstraße durch Hegge) wird demnächst zur Großbaustelle. Sie wird voraussichtlich mehrere Monate für den Verkehr gesperrt, denn Kanalerneuerungen stehen an, neue Wasserleitungen werden zudem teilweise verlegt. Im Zuge dieser Bauarbeiten soll auch die Straße saniert werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von Mai bis Anfang November, sagte bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Waltenhofen Bürgermeister Eckhard Harscher. Die Firma Lässer wird...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.03.12
21×

Sicherheit
Umfahrung Waltenhofen - Betonschutzwände an der B 19

Aufbau soll Autofahrer schützen Das Staatliche Bauamt Kempten errichtet an der B 19 neu, Umfahrung Waltenhofen sowie im Bereich Hatzenberg, Betonschutzwände. Am kommenden Montag, 5., und Dienstag, 6. März, werden die Wände aufgestellt. Sie sollen Autofahrern Schutz bieten. An einigen Abschnitten entlang der B 19 befinden sich Drahtschutterkörbe, die der Böschungssicherung dienen. Mittlerweile, heißt es vom Bauamt, sei es gängige Praxis auch diese Körbe bautechnisch zu sichern. Denn Unfälle, bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.03.12
47×

Straßenbau
Straßen in der Südstadt Immenstadt ausbauen

Sie sollen tauglich für Lastwagen werden Nach einem Vorschlag der Immenstädter Stadtverwaltung sollen die Edmund- und die Adolph-Probst-Straße in der Südstadt für den Schwerlastverkehr ausgebaut werden. Das sei nötig, damit der Lkw-Verkehr über die geplante neue Brücke über den Steigbach fahren kann, erläuterte Tiefbau-Leiter Christoph Deutscher dem Stadtrat. Die Straßen seien momentan nämlich in einem so schlechten Zustand, dass mit zahlreichen Wasserleitungsbrüchen zu rechnen sei, wenn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.11
50×

Julius-Kunert-Straße
Baustelle ade: Die Anlieger sind erleichtert

Nach acht Monaten rollt der Verkehr wieder voll und ganz über die B308 in Immenstadt - Geschäfte hatten zwar Einbußen, dennoch Lob für die Arbeiter Die Erleichterung bei Anwohnern und Geschäftsleuten ist groß: Nach achtmonatiger Bauzeit ist die Julius-Kunert-Straße in Immenstadt seit dem gestrigen Abend wieder frei befahrbar. Die Baufahrzeuge und Bauarbeiter rückten ab. Keine Umleitungen mehr. «Gott sei Dank», atmet etwa Heinz Mayer auf. Er ist Inhaber des Fischerstadels. Auch die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ