Baum

Beiträge zum Thema Baum

Die Kurfürstenallee in Marktoberdorf. Die Lindenallee zählt zu den schönsten Alleen in Schwaben.
381×

Marktoberdorf wirbt für ihren Pflegeplan für die Kurfürstenallee

Um das wertvolle Marktoberdorfer Naturdenkmal, die Kurfürstenallee, auf Dauer erhalten zu können, müssen alle an einem Strick ziehen. Die Stadt bewirbt einen Pflegeplan, den sie langfristig umsetzen will. Gespräche mit Anliegern und Landwirten, die die Allee noch befahren, finden statt. Gemeinsam wollen sie nach Lösungen suchen, die alten Linden zu schützen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 14.07.2018. Die Allgäuer Zeitung...

  • Marktoberdorf
  • 13.07.18
Allee in Marktoberdorf
879×

Natur
Marktoberdorfer Allee braucht besseren Schutz

Gut 240 Jahre ist die Allee in Marktoberdorf alt, damals angelegt von Kurfürst Clemens Wenzeslaus. Aufgrund ihrer Länge von knapp zwei Kilometern gilt sie als einzigartig in Schwaben. Ein Parkpflegewerk zeigt auf, wie sie geschützt werden kann. Denn nicht nur Spaziergänger nutzen sie, sondern seit vergangenem Jahrhundert ebenso Landwirte mit immer größeren Traktoren. Das mögen die Ausflügler nicht und die Bäume sowieso nicht. Der Stadtrat ließ sich deshalb in seiner jüngsten Sitzung beraten,...

  • Marktoberdorf
  • 17.04.18
5.356×

Drohnenflug
Skandinavische Touristen wollen Baum in Marktoberdorf fällen

Für die zwei jungen skandinavischen Touristen war es vermutlich nichts Ungewöhnliches. Sie waren mit ihrem Auto unterwegs und wollten mit der mitgeführten Drohne nahe der B16 beim Hochwiesparkplatz zwischen Marktoberdorf und Rieder Landschaftsaufnahmen machen. Doch bereits beim ersten Flugversuch verhakte sich die Drohne in einer hohen Fichte. Ein Hockklettern zum Bergen des Flugobjekts war wegen fehlendem Geäst am Baum für die Urlauber nicht möglich, deswegen nutzten sie eine mitgeführte...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.18
154×

Setzlinge
Nach über 200 Jahren Pause werden in Marktoberdorf wieder Maulbeerbäume eingepflanzt

Die maulbeerbaum-losen Jahre sind in Marktoberdorf vorbei: Nach mehr als 200 Jahren Pause habe die Stadt und der Heimatverein nahe des Marktoberdorfer Schlosses sechs Maulbeerbäume eingepflanzt. Ein Setzling steht fast an der Stelle, an der in den 1950er Jahren der bislang letzte Marktoberdorfer Maulbeerbaum von einem Sturm gespalten worden war. Ein Teil der neugepflanzten Bäume soll viele weiße, ein Teil viele schwarze Früchte tragen. Maulbeeren mit weißen Früchten werden schon seit der Antike...

  • Marktoberdorf
  • 27.11.16
21×

Baumfällarbeiten
Autofahrer (20) erkennt abgesicherte Stelle zu spät: Polizeibeamter aus Marktoberdorf leicht verletzt

Am Montagnachmittag ereignete sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Marktoberdorf ein Verkehrsunfall, bei dem ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Eine Streife der Polizei Marktoberdorf war gerade dabei an der Kreisstraße OAL23 zwischen Thalhofen und Leuterschach eine Arbeitsstelle für Baumfällarbeiten zu sichern. Ein aus Richtung Leuterschach kommender 20-jähriger Autofahrer sah die Absicherung zu spät, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte beim Bremsen in die Leitplanke....

  • Marktoberdorf
  • 23.08.16
47×

Schulfest
Auftakt zum Dorfwettbewerb in Lengenwang

Wussten Sie, dass 200 Bäume gepflanzt werden müssten, um den Nutzen eines einzigen alten Baumes zu ersetzen? Ein großer, alter Baum spende Schatten, produziere viel vom von uns Menschen benötigten Sauerstoff und sei Heim für viele Lebewesen, hob Bürgermeister Josef Keller beim Baumfest der Grundschule Lengenwang hervor. Wegen des schlechten Wetters wurde die Feier kurzerhand in die Aula der Schule verlegt. Singend und mit selbst-geschriebenen Gedichtchen wünschten die Kinder zwei neuen Bäumen...

  • Marktoberdorf
  • 16.05.16
17×

Verkehr
Allee: Stadt Marktoberdorf will Gesamtkonzept erarbeiten – und mit Landwirten sprechen

Stadtratsdebatte 'Ich liebe die graden Alleen mit ihrer stolzen Flucht', schrieb der Dichter Christian Morgenstern Ende des 19. Jahrhunderts. 'Ich meine sie münden zu sehen in blauer Himmelsbuch.' So poetisch wie ein Dichter haben der Bürgermeister und seine Ratskollegen ihre Liebe zur 230 Jahre alten Marktoberdorfer Allee im Stadtrat zwar nicht ausgedrückt. Allerdings war das Bekenntnis der Räte zur Allee ebenso eindrücklich wie emotional. Wie Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell zusammenfasste:...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.15
98×

Allee
Das wäre ein Kettensägenmassaker - Bürgermeister schockiert über Abholzvorschlag von historischen Kurfürstenallee Marktoberdorf

Mit Landwirten zeichnet sich keine Lösung ab Für helle Empörung sorgte zumindest bei Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell (CSU) und Christian Vavra (Grüne) der Vorschlag eines Marktoberdorfer Landwirts, die 250 Jahre alte Kurfürstenallee am besten abzuholzen und neu aufzuforsten. Das sei rechtlich gar nicht möglich, versuchte Hell bei der Sitzung des Finanzausschusses, die Gemüter zu beruhigen. Dabei war er selbst über das Ansinnen des Landwirts Erich Weiß so erbost, dass er von einem...

  • Marktoberdorf
  • 18.06.15
33×

Wald
Eine Pilzerkrankung bringt Eschen im Ostallgäu zu Fall

Das 'falsche weiße Stängelbecherchen' befällt in der Region massiv Eschen. Viele müssen gefällt werden Es ist nur ein klitzekleiner Pilz mit etwa zwei bis sieben Millimeter großen Fruchtkörpern. Und doch bringt er ganze Bäume zu Fall. Das 'falsche weiße Stängelbecherchen' ist ein gefährlicher Feind der Eschen - und breitet sich aus. Die Baumkrankheit tritt in unserer Region mittlerweile massiv auf, sagen Förster. "Das Eschentriebsterben ist hier genauso zu beobachten wie im Norden und Süden des...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.15
72× 10 Bilder

Unfall
B16: Autofahrer kommt bei Stötten von Straße ab und fährt gegen Baum

Heute Nachmittag prallte ein Pkw, der mit zwei Personen besetzt war, auf der B16 gegen einen Baum. Gegen 13:20 Uhr kam eine 57-jährige Fahrzeugführerin, als sie von Marktoberdorf in Richtung Füssen fuhr, auf Höhe der Anschlussstelle Stötten nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Bei dem Aufprall wurden die Fahrerin und ihr 49-jähriger Beifahrer leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Weshalb der Pkw auf gerader Strecke von der Fahrbahn kam, ist im Moment...

  • Marktoberdorf
  • 02.03.15
59×

Tier
Biber von selbst gefälltem Baum am Wiedensee bei Stötten eingeklemmt

Zu einem tierischen Betriebsunfall kam es am Samstag, 08.11.2014, am Weidensee bei Dattenried. Eine Spaziergängerin fand zusammen mit ihrem Hund einen Biber, der am Ufer des Wiedensees unter einem wohl selbst gefällten Baum lag. Eine Redewendung besagt, 'Säge nicht an dem Ast, auf dem du sitzt'. Oder jetzt neu, 'Fresse nicht an dem Baumstamm, unter dem du sitzt'. Nach Rücksprache mit dem Biberbeauftragten des LRA Ostallgäu musste der Biber durch einen gezielten Schuss von seinem Leiden erlöst...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.14
21×

Verletzt
Totalschaden nach Verkehrsunfall in der Nähe von Bertoldshofen

Gestern Abend gegen 19.30 Uhr kam es auf der B 472 in Richtung Bertoldshofen zu einem Verkehrsunfall. In der Linkskurve auf Höhe Waltisried kam ein Pkw-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen den dortigen Alleebaum. Der Mann musste aufgrund seiner Verletzungen in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht werden. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Der Peugeot Kleinwagen wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die...

  • Marktoberdorf
  • 14.08.14
40×

Service
Landkreis Ostallgäu bietet Abholservice für Baum- und Strauchschnitt an

Die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Ostallgäu bietet einen Service zur Abholung von bis zu drei Kubikmetern Baum und Strauchschnitt. Für den Abholservice kann in den Gemeinden und Städten sowie im Landratsamt eine Karte für je 15 Euro gekauft und auch dort wieder abgegeben werden. Der letzte Abgabetermin für die Grüne Karte ist am heutigen Freitag, den 11. April. Teilnehmer bekommen ihren Abholtermin schriftlich mitgeteilt. Das Büschel darf nicht schwerer als etwa 25 Kilogramm...

  • Marktoberdorf
  • 11.04.14
23×

Bauarbeiten
Pilzbefall: Stadt Marktoberdorf lässt 15 Eschen an der B16 fällen

An der Bundesstraße 16 zwischen dem künftigen Kreisverkehr bei Schillenberg und dem Ortseingang an der Füssener Straße ist zu Wochenbeginn die dortige Baumreihe mit etwa 15 Eschen gefällt worden. Bürgermeister Werner Himmer begründete dies in einem Schreiben an die AZ mit Schadpilzen, die die Standfestigkeit der Eschen gefährdet hätten. Bei der Planung für den Bau des Geh- und Radwegs an der B 16 zwischen dem künftigen Kreisverkehr bei Schillenberg und dem Ortseingang war eigentlich vorgesehen,...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.13
60×

Bauhof
Marktoberdorfer Stadtgärtnerei sorgt für die Sicherheit der Bäume

Riesenaufwand für großes und kleines Grün 'Dieser Aufwand für die Bäume ist ein Wahnsinn, der mich sprachlos macht', zeigte sich Stadtrat Wolfgang Hannig (SPD) im Stadtentwicklungsausschuss beeindruckt. In der Sitzung hatten Bauhofleiter Thomas Follner und der städtische Gärtnermeister Robert Hiedl ausführlich dargelegt, wie Schutz und Pflege öffentlicher Großbäume in Marktoberdorf funktionieren. Follner stellte den rechtlichen Rahmen und die Haftungsfragen dar, die eine regelmäßige,...

  • Marktoberdorf
  • 24.06.13
31×

Unfallflucht
Auto muss bei Marktoberdorf Motorrad ausweichen und fährt gegen Baum

Sachschaden in Höhe von über 6.000 Euro entstand am vergangenen Mittwoch, gegen 20.30 Uhr, auf der Seeger Straße bei Marktoberdorf. Einem von Kohlhunden in Richtung Marktoberdorf fahrenden Pkw-Fahrer kam im Bereich einer Kurve der Fahrer eines Motorrollers entgegen. Dieser befand sich über der Fahrbahnmitte. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich der Pkw-Fahrer in ein angrenzendes Feld aus und prallte dabei noch gegen einen Baum. Der Fahrer des Motorrollers setzte seine Fahrt in...

  • Marktoberdorf
  • 21.06.13
26×

Baum
Unbekannter Täter sägt 38 Bäume in drei Auerbergland-Gemeinden an

Kein Hinweis auf Motiv Insgesamt 38 Bäume sind am 26. und 27. Dezember in den Gemeinden Ingenried, Schwabbruck und Schwabsoien beschädigt worden. So wurden beim Weiler Erbenschwang (Gemeinde Ingenried) 16 Bäume angesägt, berichtete gestern die Schongauer Polizei. Weil einige Bäume drohten, auf die Bundesstraße 472 zu stürzen, mussten sie gefällt werden, weist die Polizei auch auf die Gefahren dieses Baumfrevels hin. Bei Schwabbruck und im Schwabsoiener Ortsteil Sachsenried wurden weitere 22...

  • Marktoberdorf
  • 03.01.13
157×

Oal Eschensterben
Triebsterben bei Eschen geht weiter, viele Bäume könnten trotzdem überleben

Der Esche geht es an den Kragen: Nachdem vor vier Jahren das Eschentriebsterben entdeckt worden war und deshalb schon viele Bäume gefällt wurden, fragen sich betroffene Grundstücksbesitzer, was passieren soll. So möchte ein Ostallgäuer AZ-Leser wissen, ob er die Eschen in seinem Garten fällen lassen soll. Zumal nach einer Prognose über 90 Prozent der befallenen Bäume absterben, wie ein anderer Leser berichtet. Derartige Vorhersagen seien 'reine Spekulation', widerspricht Gerhard Limmer,...

  • Marktoberdorf
  • 20.08.12
23×

Kra Gr
Rege Debatte über geplantes Fällen einer Kiefer am Gotteshaus in Kraftisried

Wird Kraftisrieder Kirche 'zu nackt'? Wie immer im Leben hat alles zwei Seiten. So auch das schon beschlossene Fällen einer zu groß gewordenen Kiefer, die den Großteil der Kraftisrieder Kirche verdeckt. Als Hauptgrund für den Entfernungsbeschluss war in der Januar-Sitzung denn auch gesagt worden, dass die Kiefer die 'schöne Ansicht' verdecke und eigentlich ein untypischer Baum innerhalb von Ortschaften sei. Zweiter Bürgermeister Ludwig Brenner meinte nun in der Sitzung: 'Obwohl ich ein...

  • Marktoberdorf
  • 07.02.12
119×

Unfall
Auto prallt gegen Baum in Rieder

Es ist wohl der Albtraum eines jeden Autofahrers: Man fährt nichts ahnend über die Straße und plötzlich kippt vor einem ein Baum auf die Straße. Das passierte einem Mann am Mittwochabend auf der Strecke zwischen Stötten und Rieder. Erheblicher Schaden an der Fahrzeugfront Der heftige Sturm hatte einen Baum gefällt und der schlug genau auf der Bundesstraße 16 auf. Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit seinem Wagen dagegen. Der Mann blieb unverletzt, doch an seinem Fahrzeug...

  • Marktoberdorf
  • 09.12.11
115×

Obstanbau
Äpfel und Birnen nicht mehr in jedem Marktoberdorfer Garten

Viele schätzen die eigenen Früchte, es gibt aber immer weniger Bäume «Meist stehen die Obstbäume in Gärten von älteren Leuten», so Gerhard Baumgartl, Vorsitzender des Gartenbauvereins. Denn Äpfel und Birnen machen auch Arbeit und das schrecke gerade junge Menschen ab, beobachtet nicht nur Baumgartl. Er stellt fest, dass mittlerweile mehr alte Obstbäume gefällt werden als junge Bäume gepflanzt werden. Dennoch schätzen viele Hobbygärtner gerade die Früchte aus dem eigenen Garten: >, berichtet...

  • Marktoberdorf
  • 07.09.11
32×

Umwelt
Kränkelnde Bäume im Ostallgäu

Förster beobachten auch hier Eschentriebsterben Die Esche ist eine der Laubbaumarten, die für die Durchmischung der Fichtenwälder wichtig sind. Doch seit zwei bis drei Jahren sieht es für die Esche düster aus: Sie wird von einem Pilz befallen, der die Triebe schwarz färbt und absterben lässt. «Das macht uns Sorgen», sagt Forstdirektor Gerhard Limmer vom Ostallgäuer Amt für Ernährung, Land- und Forstwirtschaft (AELF). Zum einen stehe der Erreger und damit dessen Bekämpfung noch nicht fest, zum...

  • Marktoberdorf
  • 11.04.11
73×

Stadtgärtnerei
Stiefmütterchen kündigen Frühling an

Bald blüht es wieder auf den Verkehrsinseln - 4000 Bäume zu kontrollieren Der Frühling kommt, und da soll es auch auf Marktoberdorfs öffentlichen Grünflächen wieder blühen. 6000 Stiefmütterchen hat Stadtgärtner Robert Hiedl bestellt, um die Verkehrsinseln zu bepflanzen. Das passiert - je nach Wetterlage - in den kommenden Tagen. Er und seine sieben Mitarbeiter haben jetzt aber auch mit vielen anderen für diese Jahreszeit typischen Arbeiten alle Hände voll zu tun. Schneezäune wieder einsammeln...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ