Baum

Beiträge zum Thema Baum

Ein Auto ist in Hohenschwangau gegen einen Baum geprallt. Eine Schwangere (32) und die Autofahrerin (32) erlitten einen Schock und kamen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
3.059×

Wegen Taschentuch
In Hohenschwangau gegen Baum geprallt: Schwangere (32) und Autofahrerin (32) erleiden Schock

Am Samstagnachmittag sind eine 32-jährige Autofahrerin und ihre 32-jährige schwangere Beifahrerin in Hohenschwangau mit dem Auto gegen einen Baum geprallt. Beide erlitten einen Schock und kamen zur weiteren medizinischen Abklärung ins Krankenhaus Füssen, so die Polizei.  Wie es dazu kamDie Autofahrerin fuhr auf der Schwangauer Straße in Hohenschwangau, als die Schwangere sie um ein Taschentuch bat. Die Fahrerin gab ihr eins - fuhr dabei aber leicht nachts recht von der Straße ab. Dort prallte...

  • Füssen
  • 21.06.21
Ein 21-jähriger Autofahrer ist bei Weitnau gegen einen Baum geprallt. (Symbolbild)
6.560×

Sekundenschlaf
Autofahrer (21) schläft ein und prallt bei Weitnau gegen einen Baum

Am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr ist ein 21-jähriger Autofahrer auf der B12 auf Höhe Kleinweiler gegen einen Baum geprallt. Laut Polizei kam er wegen eines Sekundenschlafs links von der Straße ab. Der Mann fuhr auf das angrenzende Feld und prallte frontal gegen einen Baum. Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet.

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 13.06.21
Nachrichten
83×

Aufforstung im Wirlinger Wald
Warum die Erle als Wunderwaffe eingesetzt wird

Unsere Bäume und Wälder sind für das Klima essentiell. Sie nehmen CO2 auf und setzen Sauerstoff frei. Dadurch helfen sie, die Temperaturen auf der Erde stabil zu halten. Eine richtige Wunderwaffe der Natur also. Aus diesem Grund wird auch bei uns im Allgäu auf unsere Wälder geachtet und Aufforstung betrieben. Doch grade auf sehr nassen Böden schafft es nicht jede Baumart heranzuwachsen. Ein Problem mit dem man auch im Wirlinger Wald in Buchenberg zu kämpfen hat.

  • Buchenberg
  • 06.06.21
Weil sie einer Autofahrerin ausweichen musste, ist eine 19-jährige Autofahrerin aus dem Ostallgäu gegen einen Baum geprallt. (Symbolbild)
4.797×

Wirtschaftlicher Totalschaden
Leicht verletzt: Ostallgäuerin (19) prallt bei Ausweichmanöver mit Auto gegen Baum

Am Freitagnachmitttag, gegen 12:50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung St2055/Isargebirgsstraße. Eine 20-jährige Fahrerin eines Krankentransportwagens bog von der Isargebirgsstraße nach links auf die St2055 ein und übersah dabei eine 19-jährige Ostallgäuerin, die mit ihrem Pkw in Richtung Germaringen unterwegs war. Diese musste ausweichen, kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die 19-jährige Fahrzeugführerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und...

  • Germaringen
  • 29.05.21
Am Einsatz war auch ein Polizeihubschrauber beteiligt.  (Symbolbild)
1.493×

"Unbekannten Grades" verletzt
Autofahrerin (31) prallt in Vorarlberg gegen Baum

Am Mittwochabend ist eine 32-jährige Autofahrerin aus Hard in Fußach (Vorarlberg) von der Straße abgekommen. Sie prallte im Anschluss gegen einen Baum und wurde dabei laut Polizeibericht "unbekannten Grades" verletzt.  Frau muss ins Krankenhaus Vor Ort musste die Frau von einem Notarzt erstversorgt und dann in die Klinik nach Bregenz gebracht werden. Das Auto musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Im Einsatz waren ein Notarzt-Team, drei Sanitäter, zwei First Responder, die Feuerwehren...

  • 20.05.21
Die Polizei räumte am Samstag in Ravensburg eine illegale Baumbesetzung. (Symbolbild)
3.754× 6

Klimaaktivisten
Auf Hängematten über der Straße: Polizei räumt illegale Baumbesetzung in Ravensburg

Spezialkräfte für Höhenintervention der Polizei haben am Samstagabend gegen 17.30 Uhr eine illegale Baumbesetzung in der Schussenstraße in Ravensburg beendet. Klimaaktivisten des Altdorfer Waldes hatten am frühen Samstagmorgen laut Polizei in Höhe der Schützenstraße drei Seile über die Fahrbahn der Schussenstraße gespannt hatten. An zwei Seilen war ein Transparent befestigt. Auf dem dritten Seil liefen die Aktivisten immer wieder über die Straße und hängten teilweise auch Hängematten daran...

  • 15.05.21
Schon zum zweiten Mal in dieser Woche ist an einem Dienstauto der Polizei München ein Totalschaden entstanden. (Symbolbild)
1.922×

Morscher Baum umgekippt
Polizei München verliert weiteres Dienstauto: Beamtin wird durch Stromkabel verletzt

Schon zum zweiten Mal in dieser Woche ist an einem Dienstauto der Polizei München ein Totalschaden entstanden. Nachdem am Montag ein Lkw ein auf der Autobahn abgestelltes Polizei-Auto 75 Meter lang mitschleifte, war dieses Mal ein morscher Baum die Ursache.  Laut Polizei kippte der etwa 20 Meter hohe Baum in München um und riss dabei Leitungen der Straßenbeleuchtung zu Boden. Anschließend prallte er auf das Heck eines am Fahrbahnrand abgestellten Polizeifahrzeugs. Eine 23 Jahre alte Polizistin...

  • 14.05.21
Entwurzelter 20 Meter Baum verletzt zwei Spaziergängerinnen (50 und 51) bei Gersthofen. (Symbolbild).
4.452× 2

Von Windböe erfasst
Entwurzelter 20-Meter-Baum verletzt zwei Spaziergängerinnen (50 und 51) bei Gersthofen

Am Mittwochabend hat eine Windböe einen Baum bei Gersthofen (Landkreis Augsburg) entwurzelt. Der umstürzende Baum verletzte zwei vorbeilaufende Spaziergängerinnen (50 und 51). Waldboden war aufgeweichtDer Ahornbaum (20 Meter hoch, Durchmesser rund 110 cm) wurde von einer Windböe erfasst. Weil der Boden durch den vielen Regen der letzten Tage aufgeweicht war, stürzte der Baum quer über den Wanderweg. Eine der beiden Frauen  wurde "nur" von einem Ast an der Schulter getroffen. Die andere Frau...

  • 07.05.21
Nachrichten
429× 1

Sulzschneider Wald im Ostallgäu
Revierleiterwechsel im Sulzeschneider Wald: welche Herausforderungen Johannes Nachbar jetzt erwarten

Das Forstrevier Sulzschneider Wald im Ostallgäu hat einen neuen Revierleiter: Johannes Nachbar hat das Revier der Bayerischen Staatsforsten zum 1. April übernommen. Der langjährige Revierleiter Jürgen Sander wurde in den Ruhestand verabschiedet. Für Johannes Nachbar stehen jetzt neue Aufgaben verbunden mit viel Verantwortung und Herausforderungen an.

  • Seeg
  • 07.05.21
Markus Schratt ist Bürgertester.
953×

Abhilfe für Schnelltestzentren
Was ist eigentlich ein Bürgertester? Hotelier in Steibis klärt auf

In Pandemie-Zeiten ist er sehr beliebt: der Corona Schnelltest. Schnelltestzentren im Allgäu werden derzeit von Bürgerinnen und Bürgern überrannt. Wer negativ auf das Covid-19 Virus getestet ist, hat wieder mehr Freiheiten. Etwa einen Friseurbesuch wahrnehmen oder im Baumarkt einkaufen. Bürgertester soll Test-Zentren entlastenJetzt gibt es eine neue Möglichkeit, um sich testen zu lassen: Beim sogenannten Bürgertester. Mit ihm soll Abhilfe geschaffen werden, um Corona-Schnelltestzentren zu...

  • Kempten
  • 06.05.21
Nachrichten
282×

Inventur im Wald
So wird in Sulzberg die Waldverjüngung bestimmt

Im Moment streifen Förster und Waldbesitzer durch die Allgäuer Wälder und zählen Bäume. Sie zählen sie aber nicht nur, sie nehmen auch Daten auf wie Höhe und Zustand der Bäume. Denn das Ziel ist eine Waldverjüngung. Waldverjüngung Um diese zu erreichen, müssen die Verantwortlichen die Daten erheben. Wie beurteilen Förster und Waldbesitzer den Zustand eines Waldes? Wir haben uns in Sulzberg angesehen, wie das funktioniert.

  • Sulzberg
  • 05.05.21
Unbekannter klaut Birke aus Garten. (Symbolbild)
8.095× 4 1

Ungewöhnlicher Diebstahl
Oberrieden: Unbekannter klaut vier bis fünf Meter hohen Baum aus Garten

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht auf Freitag einen Baum aus einem Garten in Oberrieden gestohlen. Nach Angaben der Polizei sägte der Täter die vier bis fünf Meter hohe Birke in der Kirchstraße um und nahm sie mit. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die Polizei in Mindelheim bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08261/7685-0.

  • Oberrieden
  • 01.05.21
Baumbesetzer haben Zufahrten zu Kieswerken bei Bad Waldsee blockiert und einen Polizeieinsatz ausgelöst. (Symbolbild)
805× 1

Aktivisten in der Hängematte
Baumbesetzer blockieren Kieswerk-Zufahrten bei Bad Waldsee

Aktivistinnen und Aktivisten, die der Baumbesetzerszene des Altdorfer Waldes zuzuordnen sein dürften, haben am Donnerstagmorgen mehrere Zufahrten zu insgesamt zwei Kieswerken im Bereich Mennisweiler und Molpertshaus blockiert. Vier Personen hatten dazu unter anderem Seile über die Zufahrtswege gespannt und diese mit ihren Hängematten verbunden, in denen sie in mehreren Metern Höhe in den Baumwipfeln hingen. Ein weiterer Aktivist hatte einen Strommast bestiegen und sich dort ebenfalls in...

  • 29.04.21
Unfall bei Tettnang: Eine 66-jährige Autofahrerin ist gestorben.
7.942× Video 13 Bilder

Tödlicher Unfall bei Tettnang
Auto prallt gegen Baum: Autofahrerin (66) stirbt

Eine 66-jährige Autofahrerin ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall bei Tettnang (Landkreis Ravensburg) tödlich verletzt worden. Auto prallt gegen BaumDie Frau fuhr nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf der Kreisstraße in Richtung Gornhofen, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto prallte gegen einen Baum neben der Straße und überschlug sich mehrfach, bevor er an einer Baumgruppe auf dem Dach liegenblieb. Für die 66-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Warum das Auto von der...

  • 27.04.21
Was Betroffene gegen die Pollenallergie tun können, erklärt Apotheker Dr. Hans-Peter Keiß von der Adler Apotheke in Sonthofen gegenüber all-in.de.
8.165× Video

Pollenallergie
Was hilft gegen die verstopfte Nase? Apotheker aus Sonthofen gibt Tipps

Der Frühling im Allgäu ist da: Der Löwenzahn und die Apfelblüten blühen, die Bäume werden langsam grün. Viele Menschen zieht es da in die Natur. Doch manche Pollenallergiker möchten diese Zeit am liebsten überspringen: Die Frühblüher sorgen für geschwollene Augen und eine tropfende Nase. Was Betroffene gegen die Pollenallergie tun können, erklärt Apotheker Dr. Hans-Peter Keiß von der Adler Apotheke in Sonthofen im Interview mit all-in.de. Welche Symptome hat man bei einer Pollenallergie?Die...

  • Kempten
  • 22.04.21
Unfall (Symbolbild)
7.026× 1

Weiler-Simmerberg
Unfall durch gefällten Baum auf der Straße - Polizei sucht Zeugen

Ein auf der Straße liegender Baum hat am Samstagmorgen um 05:00 Uhr einen Verkehrsunfall bei Weiler verursacht. Laut Polizei fuhr ein 28-jähriger Autofahrer in den großen Baum, als er auf der Staatsstraße 2001 unterwegs war. Der 28-Jährige blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.  Zwei weitere Fälle Nach Angaben der Polizei hatte ein unbekannter Täter den etwa 60 cm dicken und 20 Meter hohen Baum gefällt, sodass er ein Hindernis auf der Fahrbahn bildete. Im...

  • Scheidegg
  • 04.04.21
Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und knallt gegen einen Baum. Der 49-jährige Autofahrer schwebt in Lebensgefahr. (Symbolbild)
4.800×

Gegen Baum geknallt
Autofahrer (40) schwebt nach Autounfall bei Ulm in Lebensgefahr

Ein 49-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend einen Unfall verursacht und wurde dabei lebensbedrohlich verletzt.  Zu weit nach links geraten Der Mann fuhr auf dem linken Fahrstreifen zwischen der Anschlussstelle Senden und dem AD Neu-Ulm in Richtung Ulm auf der B28 und überholte mehrere Autos. Im Zuge dieser Überholvorgänge kam er laut Polizei aus bislang unbekannter Ursache zu weit nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Der Autofahrer musste notoperiert werden...

  • 25.03.21
Winterglatte Fahrbahn und zu schnell unterwegs. Mutter und Tochter prallen gegen Baum und verletzten sich (Symbolbild)
2.773× 1

Schwer und leicht verletzt
Autofahrerin (45) und Tochter (9) prallen bei Waal gegen Baum

Bei regennasser Fahrbahn und zu hoher Geschwindigkeit hat eine 45-jährige Frau am Dienstagabend die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie kam von Waal Richtung Unterdießen von der Fahrbahn ab und knallte gegen einen Baum. Die Frau erlitt schwere Verletzungen, ihre neunjährige Tochter glücklicherweise nur leichte.  Das Auto fing Feuer Ersthelfer konnten die beiden aus dem Fahrzeug befreien. Kurz nach dem Zusammenprall fing das Auto Feuer und brannte aus. Die Freiwillige Feuerwehr Unterdießen...

  • Waal
  • 17.03.21
Symbolbild.
4.415× 1

Mit Motorsäge gestutzt
Baum droht in Buchloe auf Nachbargrundstück zu fallen

Weil ein 34-jähriger Mann einen Baum mit der Motorsäge stutzte, ist es am Sonntagnachmittag im Buchloer Ortsteil Lindenberg zu einem Polizeieinsatz gekommen. Laut Polizei führte der Mann die Baumarbeiten so "mangelhaft" aus, dass der Baum drohte auf das Nachbargrundstück zu fallen. Wegen der Gefahr musste eine Fachfirma beauftragt werden, die Arbeit zu Ende zu bringen. Wie die Polizei mitteilt droht dem 34-jährigen Lärmverursacher nun ein Bußgeld. Demnach hatte ein Anwohner die Polizei...

  • Buchloe
  • 08.03.21
Sabine Zürn und ihr Mann Adi Hiller-Zürn haben die Patenschaft für einen Mammutbaum übernommen.
1.472×

Im Mai gehts los
Gartenschau Lindau bietet Baum- und Bankpatenschaften an

Vom 20. Mai bis zum 26. September soll in diesem Jahr die bayerische Landesgartenschau stattfinden. Für Mammutbaum, Ahorn, Kirsche, Hainbuche und Tulpenbaum bietet die Gartenschau derzeit Patenschaften an. Laut den Veranstaltern können auch für Parkbänke Patenschaften übernommen werden.  Bei einem Gelände-Rundgang mit Geschäftsführer Meinrad Gfall dürfen sich Interessierte ihren Wunschbaum oder ihre Wunschbank aussuchen. Die Paten werden mit einem Schild gewürdigt. Die Patenschaft für einen...

  • Lindau
  • 01.02.21
Der Schwerverletzte kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus Feldkirch (Symbolbild).
6.171×

Schwerer Unfall bei Forstarbeiten
Umstürzender Baum klemmt Landwirt (35) in Vorarlberg ein

Am Mittwochnachmittag ist es bei Forstarbeiten in Möggers (Vorarlberg) zu einem schweren Unfall gekommen: Ein Baum ist umgestürzt, hat einen 35-jährigen Landwirt getroffen und ihm das Bein eingeklemmt. Der Landwirt erlitt schwere Verletzungen, so die Polizei in einer Meldung.  Erst ein Kran konnte den Verletzten befreien. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Feldkirch.

  • Scheidegg
  • 14.01.21
Nachrichten
574×

Nachrichten aus dem Allgäu
Regionaler geht’s nicht: Den Christbaum in Weißensberg selber schlagen

Haben Sie schon einen Christbaum gekauft? Wenn nicht, wie wäre es dieses Jahr vielleicht mal mit einem selbst geschlagenen Baum? Abgesehen davon, dass es ein Außergewöhnlicher Ausflug für die ganze Familie mit Event-Charakter sein könnte, geht es ja eigentlich kaum regionaler – außer sie haben einen Baum im eigenen Garten. Im Allgäu gibt es viele „Christbaum-Bauern“ die Bäume zum selber schlagen anbieten, wir haben einen in Weißensberg im Landkreis Lindau besucht.

  • Kempten
  • 23.12.20
Nachrichten aus dem Allgäu
62×

Nachrichten aus dem Allgäu
Ein Baum voll mit Geschenken – Weihnachtsaktion soll Kinder von Inhaftierten glücklich machen

Weihnachten mit Abstand und Personenbegrenzung, ja so hätten wir uns das nicht vorgestellt. Das Weihnachtsfest wird dieses Jahr also ganz anders sein als gewohnt. Im Gefängnis ist der Verzicht zwar Normalzustand, aber auch hier führt die Pandemie zu zusätzlichen Einschränkungen. Besonders hart trifft es aber die Kinder der Inhaftierten. Um denen eine Freude zu machen gibt’s dieses Jahr in der JVA in Kempten eine ganz besondere Aktion: den Baum der Wünsche.

  • Kempten
  • 17.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ