Baugebiet

Beiträge zum Thema Baugebiet

Ein Teil des Baugebiets in Opfenbach soll auf der Fläche unterhalb des Kindergartens entstehen.
520×

Bebauungsplan
Zwei Stellplätze pro Wohnung: Konsequente Vorgaben im neuen Opfenbacher Baugebiet

Zwei Stellplätze pro Wohnung – diese klare Vorgabe macht die Gemeinde Opfenbach für das neue Baugebiet „Kirchhalde“. Die Planungen hierfür schreiten voran. Und weil vor allem die Anlieger der gleichnamigen Straße, unterhalb derer das Wohngebiet andocken soll, befürchten, dass das Areal zu stark zugeparkt werden könnte, wollen Verwaltung und Gemeinderat auf das sensible Thema Verkehr verstärkt ihr Augenmerk richten. „Wir müssen konsequent sein“, sagte Bürgermeister Matthias Bentz in der...

  • Opfenbach
  • 11.06.19
Zwischen Herz-Jesu-Heim-Straße (unten im Bild) und Mühlenweg (oben) soll parallel zum bestehenden Geh- und Radweg ein Neubaugebiet in Heimenkirch entstehen. Bis zu 48 Wohneinheiten sind dort vorgesehen. Rechts im Bild ist ein Teil des Hochland-Geländes zu sehen.
586×

Bebauungsplan
Bis zu 48 neue Wohneinheiten in Heimenkirch

Die Überlegungen zu einem Neubaugebiet in Heimenkirch werden konkreter: Der Marktgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung über vier Varianten diskutiert, die Planer Rainer Waßmann aus Kressbronn dem Gremium vorstellte. Entsprechend den Vorgaben sind eine verdichtete Bauweise und ein „flächensparendes Bauen“ geplant. Alle Entwürfe sehen daher Mehrfamilienhäuser vor. Der Planer kann sich aber auch teilweise Reihenhäuser vorstellen, was bei einigen Ratsmitgliedern auf rege Zustimmung stieß....

  • Heimenkirch
  • 05.06.19
Auf dem Gelände des ehemaligen Feriendorfs am Nadenberg entsteht ein Baugebiet. 24 Bauplätze wird es geben.
1.486×

Baugebiet
Bebauungsplan für ehemaliges Lindenberger Feriendorf steht: Enge Vorschriften für Randgebiete

Das neue Baugebiet am Nadenberg nimmt Gestalt an. Der Stadtrat hat einstimmig den Bebauungsplan „Am Feriendorf Süd“ abgesegnet. Er sieht 24 Grundstücke für Einfamilien- und Doppelhäuser vor. Obwohl nach wie vor weder Preise noch Vergabekriterien bekannt sind, dürfte es für die Stadt kein Problem sein, diese Flächen an den Mann zu bringen: Über 100 Interessenten haben im Rathaus bereits angeklopft. Merlin Rehmann und Sylvia Liebmann vom Planungsbüro Sieber stellten die Details vor. In den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ