Baugebiet

Beiträge zum Thema Baugebiet

Der Lindenberger Stadtrat hat den Startschuss für das Baugebiet „Am Gierenbach“ gegeben und beschlossen, einen Bebauungsplan für den westlichen Teilbereich des Areals aufzustellen. Dieses grenzt an die Austraße und an den Fußweg, der hinter dem Gymnasium in Richtung Stadtpark führt.
3.090×

„baurechtlicher Startschuss“
Lindenberg startet mit Wohngebiet „Am Gierenbach“

Der Lindenberger Stadtrat hat den Startschuss für das Wohnbauprojekt "Am Gierenbach" gegeben, heißt es in der Allgäuer Zeitung. Die Verantwortlichen haben einstimmig beschlossen, einen Bebauungsplan für den ersten Teilbereich aufzustellen. Das rund 3,8 Hektar große Gebiet "Am Gierenbach" liegt zwischen der Sedan-, Martin- und Austraße. Das Bauprojekt soll demnach in mehreren Abschnitten umgesetzt werden, beginnend im westlichen Bereich, der an die Austraße grenzt. Im "Gierenbach" können laut...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.02.20
Auf dem Gelände ihrer früheren Betriebsstelle in Ellgassen baut die Firma Dobler drei Mehrfamilienhäuser. Das erste mit insgesamt 19 Wohneinheiten soll im Herbst 2020 stehen.
1.466×

Baugebiet
In Lindenberg entstehen 28 neue Wohnungen

In Lindenberg wird weiter gebaut. In Ellgassen und Am Brunnenbühl entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit zusammen 28 Wohnungen. Der Bauausschuss des Stadtrates hatte beide Projekte abgesegnet. Das größere der beiden Vorhaben ist an der Glasbühlstraße in Ellgassen geplant. Dort will die Firma Dobler auf ihrem früheren Betriebsgelände insgesamt drei Mehrfamilienhäuser errichten. Das erste soll jetzt entstehen. Geplant ist ein viergeschossiger Bau mit insgesamt 19 Wohnungen. Für das Gesamtprojekt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.09.19
Auf der Fläche unterhalt des jetzigen Hauptgebäudes der Obstbauschule in Schlachters entsteht ab Herbst „ein lebendiges Museum“ – ein Sortenerhaltungsgarten mit alten Kernobstsorten aus ganz Schwaben. Das fördert auch der Bezirk.
306×

Bauvoranfrage
Modernisierung der Obstbauschule in Schlachters: Neues Verwaltungsgebäude geplant

Eigentlich hätten die Gemeinderäte von Sigmarszell gerne dieses Stück Wiese erhalten, um dort ihr kleines Baugebiet An der Obstbauschule zu erweitern. Doch nun will der Landkreis dort im Bereich der Einmündung von Erschließungsstraße und Burgknobelweg einen Neubau für die Obstbauschule errichten: Dieser Standort sei die einzige Option, den Obstbau-Wissenschaftlern moderne Arbeitsplätze zu geben. Denn auf der Fläche südwestlich des über 100 Jahre alten Schulhauses wird jener sogar vom Bezirk...

  • Sigmarszell
  • 29.08.19
Das neue Baugebiet soll zwischen der Herz-Jesu-Heim-Straße (links angeschnitten) und dem Mühlenweg entstehen. Rechts im Foto das Betriebsgelände der Firma Hochland (Archivfoto).
394×

Baugebiet
Unstimmigkeiten in Sachen Wohngebiet in Heimenkirch

„Im Idealfall einigen wir uns heute auf eine oder zwei Varianten“, sagte Bürgermeister Markus Reichart zu Beginn der Sitzung. Schnell kristallisierte sich am Montagabend aber heraus, dass das nicht der Fall sein wird. Der Gemeinderat Heimenkirch hat sich mit fünf Entwürfen zum neuen Baugebiet an der Herz-Jesu-Heim-Straße beschäftigt. Und wird das wohl noch ein paar Mal tun. Denn obwohl Planer Rainer Waßmann (Kressbronn) im Vergleich zur Juni-Sitzung eine zusätzliche Variante erarbeitet hatte...

  • Heimenkirch
  • 28.08.19
Ein Teil des Baugebiets in Opfenbach soll auf der Fläche unterhalb des Kindergartens entstehen.
509×

Bebauungsplan
Zwei Stellplätze pro Wohnung: Konsequente Vorgaben im neuen Opfenbacher Baugebiet

Zwei Stellplätze pro Wohnung – diese klare Vorgabe macht die Gemeinde Opfenbach für das neue Baugebiet „Kirchhalde“. Die Planungen hierfür schreiten voran. Und weil vor allem die Anlieger der gleichnamigen Straße, unterhalb derer das Wohngebiet andocken soll, befürchten, dass das Areal zu stark zugeparkt werden könnte, wollen Verwaltung und Gemeinderat auf das sensible Thema Verkehr verstärkt ihr Augenmerk richten. „Wir müssen konsequent sein“, sagte Bürgermeister Matthias Bentz in der...

  • Opfenbach
  • 11.06.19
Zwischen Herz-Jesu-Heim-Straße (unten im Bild) und Mühlenweg (oben) soll parallel zum bestehenden Geh- und Radweg ein Neubaugebiet in Heimenkirch entstehen. Bis zu 48 Wohneinheiten sind dort vorgesehen. Rechts im Bild ist ein Teil des Hochland-Geländes zu sehen.
579×

Bebauungsplan
Bis zu 48 neue Wohneinheiten in Heimenkirch

Die Überlegungen zu einem Neubaugebiet in Heimenkirch werden konkreter: Der Marktgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung über vier Varianten diskutiert, die Planer Rainer Waßmann aus Kressbronn dem Gremium vorstellte. Entsprechend den Vorgaben sind eine verdichtete Bauweise und ein „flächensparendes Bauen“ geplant. Alle Entwürfe sehen daher Mehrfamilienhäuser vor. Der Planer kann sich aber auch teilweise Reihenhäuser vorstellen, was bei einigen Ratsmitgliedern auf rege Zustimmung stieß....

  • Heimenkirch
  • 05.06.19
Die Gemeinde Heimenkirch im Landkreis Lindau liegt lang gestreckt an der Bundesstraße 32. Eine deutliche Aufwertung erfuhr der Ortskern, als im Jahr 2012 der Durchfahrtsverkehr vom Zentrum wegverlegt wurde.
908×

Ortsentwicklung
Modellkommune: Keine neuen Baugebiete in Heimenkirch

Eine ganz eigene Siedlungspolitik verfolgt die Westallgäuer Gemeinde Heimenkirch: Anstatt neue Baugebiete auszuweisen, will sie alte Häuser mit jungem Leben füllen. Anstatt Ortsteile weiter aufzublasen, will sie Baulücken schließen. Die Strategie ist nicht unumstritten, und sie erfordert einen langen Atem. Zustimmung erntet die 3.600-Einwohner-Gemeinde nicht nur von Umweltschützern – auch die Staatsregierung lobt den Ansatz. Neben sechs bayerischen Städten ist Heimenkirch Modellkommune in der...

  • Heimenkirch
  • 24.05.19
Das Baugebiet nördlich von Ringenberg ist fertig erschlossen, der erste Baukran steht bereits. Zwischen Happach und Maierhöfen erfolgt keine Bebauung. Das hat der Gemeinderat beschlossen.
591×

Wohnen
Baugebiet in Maierhöfen erschlossen

Die Erschließung ist abgeschlossen, der erste Baukran steht bereits: Nördlich des Ortsteils Ringenberg hat die Gemeinde Maierhöfen ein Neubaugebiet mit elf Grundstücken erschlossen. Zwischen der Ortsmitte und dem Ortsteil Happach wird es die angedachte Bebauung jedoch nicht geben. Das hat der Gemeinderat jetzt mit 8: 4 Stimmen beschlossen. Die Nachfrage nach Baugrundstücken ist auch in Maierhöfen groß. Das Problem der Gemeinde: Sie verfügt nicht über die notwendigen Flächen, um Baugebiete...

  • Maierhöfen
  • 09.05.19
Die Sanierung mehrerer Bahnübergänge ist Teil des Rekordhaushalts von Hergensweiler.
269×

Finanzen
Rekordhaushalt in Hergensweiler: Investitionen in Bahnübergänge, Bau- und Gewerbegebiete

Der Gemeinderat von Hergensweiler hat den Haushalt für das laufende Jahr beschlossen. Ein „Rekordhaushalt“, wie Bürgermeister Wolfgang Strohmaier das fast zehn Millionen Euro umfassende Zahlenwerk nannte. Dabei will die Gemeinde über sechs Millionen Euro investieren. Am meisten in neue Bau- und Gewerbegebiete, in eine Mensa für Schule und Kindergarten, in Kanäle und den Breitbandausbau. War die Gemeinde bis jetzt schuldenfrei, könnte der Schuldenstand bis zum Ende des Jahres auf über eine...

  • Hergensweiler
  • 16.04.19
437×

Bauprojekt
Erschließungskosten für geplantes Baugebiet in Stiefenhofen liegen bei 340.000 Euro

„Die Bauwilligen scharren schon mit den Hufen“, sagt Anton Wolf. Stiefenhofens Bürgermeister meint damit die Interessierten für das Baugebiet „Oberthalhofen“, das die Kommune seit geraumer Zeit vorantreibt. Nun hat der Gemeinderat die Erschließungsarbeiten für 340.000 Euro vergeben. Lediglich eine Baufirma hatte ein Angebot abgegeben, doch das liegt laut Wolf in der Kostenkalkulation. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 18.03.2019. Die Allgäuer Zeitung...

  • Stiefenhofen
  • 18.03.19
Im Norden von Opfenbach, im Anschluss an die bestehende Bebauung im Bereich der Kirchhalde, ist das neue Baugebiet geplant. In zwei Bauabschnitten sollen 36 Häuser, davon sieben Mehrfamilienhäuser, entstehen.
639×

Wohnen
Gemeinde Opfenbach gibt grünes Licht für Neubaugebiet

36 Häuser sollen hier entstehen: Im Januar hat der Gemeinderat Opfenbach sich erstmals öffentlich mit den Plänen für ein Neubaugebiet nördlich der Kirchhalde beschäftigt. Jetzt haben die Planer Hubert Sieber und Oliver Dages dem Gremium einen Entwurf vorgelegt, der die Anregungen aus der damaligen Sitzung enthält. Insbesondere haben sie berücksichtigt, dass die Häuser auf dem nach Norden abfallenden Hang die bestehende Bebauung keinesfalls überragen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Opfenbach
  • 15.03.19
Opfenbach will neues Baugebiet ausweisen.
791×

Wohnen
Opfenbach plant ein neues Baugebiet

Die Gemeinde Opfenbach reagiert auf die anhaltende Nachfrage nach Baugrundstücken: Nachdem die Kommune derzeit kein Bauland anbieten kann, plant sie die Erschließung eines Baugebietes im Bereich der Kirchhalde. Auf einer Gesamtfläche von rund drei Hektar sollen bis zu 35 Häuser entstehen. Die Fläche gehört allerdings nur teilweise der Gemeinde. Der kleinere, östliche Teil gehört der Kirche. Diese Fläche soll erst in einem zweiten Bauabschnitt bebaut werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Opfenbach
  • 17.01.19
938×

Vorschau
Die Westallgäuer Kommunen haben 2019 viel vor

Manches wird endlich angepackt, Langzeitprojekte abgeschlossen. Der Breitbandausbau wird die Gemeinden und Städte auch 2019 beschäftigen und die Kommunalwahl 2020 wirft ihre Schatten voraus. Eine Übersicht, was sonst noch ansteht. Lindenberg Die Baugebiete Ellgassen II und Feriendorf Süd werden erschlossen, womöglich auch schon bebaut. Gebaut wird auch am Johanneskindergarten. Der Umbau des Feuerwehrhauses soll abgeschlossen werden. Vermutlich im Spätherbst rollen die Bagger ans Hallenbad und...

  • Westallgäu/Lindau
  • 02.01.19
Welche Alternativen gibt es zu herkömmlichen Baugebieten? Darüber machten sich knapp 30 Männer und Frauen aus Heimenkirch bei einer Bürgerwerkstatt Gedanken.
428×

Bürgerwerkstatt
Wie stellen sich Heimenkircher Anwohner zukünftig das Wohnen vor?

Das jüngste Baugebiet der Gemeinde Heimenkirch ist voll. Vor vier Jahren fand das letzte freie Grundstück „Auf’m Kapf“ einen Käufer. Neuen Baugrund weist der Markt nicht aus. Mit der Frage, wo und wie Menschen in Heimenkirch in Zukunft wohnen sollen, befasste sich eine Bürgerwerkstatt im Webersaal. Die Resonanz lässt nicht eben auf drängende Probleme schließen: Knapp 30 Frauen und Männer nahmen teil, ein Drittel davon Mitglieder des Gemeinderats oder der Verwaltung. Die Menge an Ideen, die sie...

  • Heimenkirch
  • 20.11.18
Das Baugebiet „Am Obstgarten“ in Wohmbrechts trägt seinen Namen zurecht. Rund um die Häuser stehen zahlreiche alte Obstbäume. In dem Gebiet, das Gaschler entwickelt hat, entstehen mehr als 50 Wohnungen.
1.030×

Projekt
Hergatzer Unternehmen will bezahlbaren Wohnraum mit hohem Standard schaffen

Zwischen den Apfelbäumen sind Baumaschinen am Werk, zwei Stadtvillen mit je acht Wohnungen entstehen gerade, die ersten Einfamilienhäuser sind im Rohbau fertig. Das Gebiet „Am Obstgarten“ in Wohmbrechts nimmt mehr und mehr Formen an. Es ist das bisher größte Wohnbauprojekt für die Gaschler-Unternehmensgruppe, soll aber bei weitem nicht das letzte sein. „Wir wollen bezahlbaren Wohnraum mit einem hohen Standard schaffen“, beschreibt Firmenchef und -gründer Jürgen Gaschler den eigenen Anspruch....

  • Hergatz
  • 03.11.18
876×

Grundstück
Hergensweiler legt Kriterien für die Vergabe von gemeindlichen Bauplätzen fest

Interessenten für das neue Baugebiet „Panoramaweg-Montfortstraße“ in Hergensweiler gibt es zuhauf. Jetzt haben die Gemeinderäte einstimmig die Kriterien für die Vergabe von Baugrundstücken festgelegt. Damit sorge man für eine möglichst faire und doch gesteuerte Vergabe, merkte Gemeindechef Wolfgang Strohmaier an. 19 Bauplätze weist die Gemeinde in dem Gebiet aus. Laut Strohmaier gibt es aber „an die 110“ Interessenten. Vergeben werden die Plätze nach Punkten. Bis zu 100 können Bewerber sammeln,...

  • Hergensweiler
  • 16.08.18
Nach der Sommerpause soll sich der Stadtrat mit dem Bebauungsplan für den Gierenbach beschäftigen. Die Erschließungsstraße zum neuen Wohngebiet wird zwischen Aldi und der neuen VKW-Betriebsstelle (das graue Gebäude unten) verlaufen – also in etwa dort, wo die Bagger auf unserem Bild in Aktion sind.
1.784×

Baugebiet
Am Lindenberger Gierenbach sollen 250 Wohnungen entstehen

Die Bagger haben das ehemalige Betriebsgebäude der Vorarlberger Kraftwerke (VKW) in der Sedanstraße platt gemacht. Der Neubau daneben ist bereits bezogen. Auch sonst wird sich in diesem markanten Bereich Lindenbergs etwas tun: Nach der Sommerpause soll der Stadtrat den Bebauungsplan für das neue Wohngebiet „Am Gierenbach“ aufstellen. Im Frühsommer 2019 könnten hier die Arbeiten beginnen.  Das zentrumsnahe Baugebiet ist schon länger ein Thema. Die Stadt hatte einen Planungswettbewerb...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.08.18
Auf dem Gelände des ehemaligen Feriendorfs am Nadenberg entsteht ein Baugebiet. 24 Bauplätze wird es geben.
1.464×

Baugebiet
Bebauungsplan für ehemaliges Lindenberger Feriendorf steht: Enge Vorschriften für Randgebiete

Das neue Baugebiet am Nadenberg nimmt Gestalt an. Der Stadtrat hat einstimmig den Bebauungsplan „Am Feriendorf Süd“ abgesegnet. Er sieht 24 Grundstücke für Einfamilien- und Doppelhäuser vor. Obwohl nach wie vor weder Preise noch Vergabekriterien bekannt sind, dürfte es für die Stadt kein Problem sein, diese Flächen an den Mann zu bringen: Über 100 Interessenten haben im Rathaus bereits angeklopft. Merlin Rehmann und Sylvia Liebmann vom Planungsbüro Sieber stellten die Details vor. In den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.07.18
Die Tage der kleinen Ferienhäuschen sind gezählt. Am Nadenberg entsteht ein neues Baugebiet. Schon im Herbst könnten die ersten Häuslebauer loslegen.
2.207×

Baugebiet
Nachfrage nach Bauplätzen im ehemaligen Lindenberger Feriendorf Nadenberg ist riesig

Wenn alles nach Plan läuft, dann können die ersten Häuslebauer auf dem Gelände des früheren Feriendorfs am Nadenberg noch im Herbst loslegen. Das sagte Stadtbaumeisterin Marlen Walser im Lindenberger Stadtrat. Zum Start des Bauleitplanverfahrens stellte sie die ersten Eckpunkte vor. 25 bis 30 neue Bauplätze sollen entstehen. Noch offen sind die Quadratmeterpreise und die Vergabekriterien. Die Nachfrage ist groß. Sehr groß sogar. Zur Sitzung kamen 25 Zuhörer – so gut wie alle speziell wegen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.18
Bergblick bietet das geplante Baugebiet am Nadenberg, Die Häuschen des früheren Feriendorfes müssen für Einfamilienhäuser weichen.
1.693×

Wohnen
25 bis 30 neue Bauplätze auf Teilen des früheren Feriendorfes in Lindenberg

Jetzt wird es konkret: Die Stadt stellt die Weichen für ein Baugebiet auf Teilen des früheren Feriendorfes am Nadenberg. Der Stadtrat soll in einer Woche beschließen, einen Bebauungsplan aufzustellen. Geplant sind 25 bis 30 Bauplätze. Die Stadt hat das Feriendorf im September 2014 für 6,25 Millionen Euro erworben. Insgesamt handelt es sich um ein 207.000 Quadratmeter großes Areal. Mindestens ein Drittel davon lässt sich nach Stand der Dinge baulich nutzen. Schon beim Kauf war eine gemischte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.03.18
1.024×

Bauvoranfrage
Aldi plant Abriss und Neubau in Lindenberg

Der Lebensmittel-Discounter Aldi will seine erst knapp 15 Jahre alte Filiale in der Lindenberger Sedanstraße abreißen und leicht versetzt einen Neubau errichten. Für eine entsprechende Bauvoranfrage hat der Bauausschuss des Lindenberger Stadtrates grünes Licht gegeben. Der seitens des Unternehmens ursprünglich erst in einigen Jahren geplante Neubau spielt den Plänen der Stadt in die Hände. Denn die möchte das Gelände nördlich und westlich der Filiale mit dem Baugebiet 'Am Gierenbach'...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ