Bauernhofmuseum Illerbeuren

Beiträge zum Thema Bauernhofmuseum Illerbeuren

Lokales
Wegen des nahegelegen Funkenfeuers war die Sölde in schwäbischen Bauernhofmuseum in Illerbeuren in Brand geraten. Jetzt soll das 350 Jahre alte Gebäude wieder aufgebaut werden.
13 Bilder

Bauernhofmuseum
Brand nach Funkenfeuer: Sölde Siegertshofen in Illerbeuren wird wieder aufgebaut

Die während des Abbrennens des nahe gelegenen Funkens in Illebreuren in Flammen aufgegangene Sölde Siegertshausen wird wieder aufgebaut. Zunächst soll das 350 Jahre alte Gebäude mit einem Notdach gesichert werden.  Funkenflug in Illerbeuren: 750.000 Euro Sachschaden nach Dachstuhl-Brand beim Bauernhofmuseum Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Memmingen, vom 03.04.2020. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 1.909× gelesen
Polizei
Nach Funkenflug: Dachstuhl eines Gebäudes des Bauernhofmuseums in Illerbeuren geriet in Vollbrand.
6 Bilder

Funkenfeuer
Funkenflug in Illerbeuren: 750.000 Euro Sachschaden nach Dachstuhl-Brand beim Bauernhofmuseum

750.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Dachstuhl-Brands am Samstagabend in Illerbeuren. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten gegen 20:15 Uhr über den Brand eines Hauses auf dem Areal des Bauernhofmuseums Illerbeuren informiert. Der Dachstuhl eines mit Stroh eingedeckten Museumsbauernhofs stand in Vollbrand. Insgesamt 130 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren waren vor Ort und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ursache soll aller Wahrscheinlichkeit nach...

  • Woringen
  • 01.03.20
  • 20.480× gelesen
Lokales
Adventtag in Illerbeuren
11 Bilder

Bildergalerie
Viele Besucher beim Adventtag in Illerbeuren

Hunderte von Besuchern vergnügten sich bei angenehm milden Temperaturen am Sonntag am diesjährigen Adventstag im Schwäbischen Bauernhofmuseum an über 20 unterschiedlichen Aktionen im weitläufigen Museumsgelände: Bei Renate Nenning etwa konnten die Besucher herrlich duftende Bienenwachskerzen drehen. Einen regelrechten Massenansturm erlebte das kleine Lädele im Woringer Häusle, wo es ausgefallene Utensilien zu erwerben gab, die sonst nirgendwo angeboten werden. Wie immer fanden die Freunde...

  • Kronburg
  • 24.11.19
  • 925× gelesen
Lokales
40. Handwerkertage im Bauernhofmuseum Illerbeuren
38 Bilder

Bildergalerie
40. Handwerkertage Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Auch wenn das Regenwetter am frühen Morgen den Verantwortlichen und den rund 120 Akteuren größte Sorgen bereitete, so konnten am Samstag Nachmittag fast alle geplanten Aktionen durchgeführt werden. Lediglich das Schneiden, Aufsammeln und Binden zu Getreidegarben musste entfallen. Die meisten Handwerker zimmerten ein kleines Dach über ihre Wirkungsstätte, damit die vielfach hölzernen Geräte keinen Schaden nahmen. Hunderte von Besuchern strömten bei „fast idealem Museumswetter“ nach...

  • Kronburg
  • 08.09.19
  • 1.558× gelesen
Lokales
Hitler im Kinderzimmer: Ziel der Nazis war es, den Nachwuchs für ihre Ideologie zu gewinnen. Hier ein SA-Heim mit Miniaturfiguren.

Geschichte
Ausstellung im Bauernhofmuseum Illerbeuren: Wie die Nazis auf Land und Leute zugriffen

Was eine Honigschleuder mit der Machtergreifung Hitlers zu tun hat, zeigt eine neue Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum in Illerbeuren, die den Titel „Volk-Heimat-Dorf“ trägt. Sie zeigt eindrücklich, wie das nationalsozialistische System in den 1930er und 1940er Jahren entlegene Dörfer erreichte, und welchen Einfluss es auf das tägliche Leben nahm. Inmitten der Ausstellung steht eine manuell betriebene Honigschleuder, bei der erst auf den zweiten Blick auffällt, dass die...

  • Kronburg
  • 21.08.19
  • 388× gelesen
Lokales
Kinderfest im Bauernhofmuseum Illerbeuren.

Aktionstag
Großer Andrang bei Kinderfest im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Lina wollte unbedingt einmal töpfern: Beim Kinderfest im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren dreht das achtjährige Mädchen auf der Töpferscheibe eine schmucke Gemüseschale. Töpfermeister Ralf Kretschmann wird das Kunstwerk nach dem Trocknen noch glasieren und brennen. Bei den Handwerkertagen Anfang September kann Lina die fertige Schale dann abholen. Rebecka aus Ottobeuren und ihre Cousine Alwa aus Norwegen basteln derweil bunte Waldgeister. Oma Ingrid Altenried ist mit den beiden...

  • Kronburg
  • 05.08.19
  • 223× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020