Bauernhof

Beiträge zum Thema Bauernhof

Symbolbild. Im Bild wird die Alte Säge in Hettisried dokumentiert, fein säuberlich abgebaut und Einzelteile nummeriert . Im Bauernhofmuseum Illerbeuren wurde sie wieder aufgebaut.
10.365×

Denkmalschutz
Oberallgäuer (29) muss für Bauernhaus-Umbau 30.000 Euro Strafe zahlen: Was das Amt für Denkmalpflege dazu sagt

Ein 29-jähriger Oberallgäuer wurde im Juli zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt, weil er ein denkmalgeschütztes Bauernhaus umgebaut hat und dabei gegen die Auflagen der Behörden verstoßen hat. Eine Strafe, die laut dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege (BLfD) aus denkmalfachlicher Sicht angemessen sei. Dem BLfD ist der Fall um das 200 Jahre alte Bauernhaus bekannt, Gebietsreferenten der Behörde hatten vor Gericht ausgesagt. Das Problem in diesem Fall: Der 29-Jährige habe ohne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.08.19
Symbolbild. Denkmalgeschützte Bauernhäuser können zum Fluch für den Besitzer werden, wenn er sie renoviert.
43.042× 1

Denkmalschutz
200 Jahre alten Bauernhof umgebaut: Oberallgäuer (29) muss 30.000 Euro Strafe zahlen

Vor dem Sonthofer Amtsgericht stehen acht Menschen im Kreis, die sich aus betroffenen Gesichtern anschauen. 30.000 Euro muss ein 29-jähriger Oberallgäuer Geldbuße zahlen, und es ist ihm anzusehen, dass er nicht weiß, woher er die nehmen soll. Für den jungen Mann, der im Winter als Mechaniker und im Sommer als Hirte auf einer Alpe arbeitet, ist das eine enorme Summe. Sein Vergehen: Er hat ein 200 Jahre altes Bauernhaus, das unter Denkmalschutz steht, für seine Familie umgebaut und dabei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.07.19
467× 31 Bilder

Feuer
Gesamtschaden in Höhe von 300.000 Euro bei Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Sonthofen

In der Silvesternacht kam es zu einem Dachstuhlbrand im Sonthofener Ortsteil Berghofen. Gegen 02:30 Uhr am Neujahrsmorgen wurde die Feuerwehr alarmiert. Nach ersten Ermittlungen brach der Brand in der Tenne eines landwirtschaftlichen Anwesens aus. Das angrenzende Wohnhaus des 55-jährigen Geschädigten wurde nur gering in Mitleidenschaft gezogen. Zwei angrenzende Gebäude, ein Wohnhaus und eine Gaststätte, wurden durch den Brand beschädigt. Der Kriminaldauerdienst hat die ersten Ermittlungen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.01.17
212× 13 Bilder

Ermittlungen
Tödlicher Unfall bei Restaurierungsarbeiten nahe Immenstadt: Steinmauer begräbt Arbeiter (51) unter sich

Bei einem Arbeitsunfall in Obereinharz nahe Immenstadt ist am Donnerstagvormittag, gegen 10 Uhr, ein 51-Jähriger ums Leben gekommen. Der Oberallgäuer arbeitete laut Polizei bei der Sanierung eines Bauernhauses, als plötzlich im Stall eine fast deckenhohe Steinmauer umkippte. Die Steine fielen auf den Mann und begruben ihn. Dadurch wurde er tödlich verletzt. Noch ist unklar, wie sich der Vorfall auf die Statik des Hauses auswirkt. Vor Ort sind die Feuerwehren Immenstadt und Stein sowie das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.08.16
59×

Strukturwandel
Neue Wohnhäuser statt abgewirtschafteter Höfe: Oberallgäuer Landrat will Landwirte unterstützen

Oberallgäuer Landrat will beim Bauen im Außenbereich die 'Grenzen alles Machbaren und Möglichen' ausreizen, um den Landwirten zu helfen Vielen Oberallgäuer Bauern geht es hundsmiserabel, Landrat Anton Klotz spricht im Amtsdeutsch von einer 'desaströsen Preissituation bei der Milch'. Von der großen Politik fühlen sich Landwirte finanziell im Stich gelassen, daher hat Klotz jetzt zusammengestellt, wie viel Geld über den Kreis an die noch knapp 2.600 Bauern ausgezahlt wird: Es sind mehr als 1,6...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.08.16
310×

Bauplanung
Bauernhof oder Wohngebiet? Streit um ein Stück Straße in Immenstadt-Bühl

Die Familie Bechter will einen neuen landwirtschaftlichen Betrieb auf ihrem Grund in Immenstadt-Bühl nahe des Großen Alpsees errichten. Die Stadt plant in der Nähe eine Wohngebiet mit etwa 40 Baugrundstücken. Im Entwurf der Stadt gibt es eine Verbindung zwischen der Erschließungsstraße für das Wohngebiet und dem Trieblingser Weg vorgesehen. Und die führt über die geplante Hofstelle der Bechters. Aber die wollen die Straße nicht. Welchen Hintergrund der Straßen-Streit hat, lesen Sie in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.16
219×

Tourismus
Urlaub auf einem Allgäuer Bauernhof: nicht nur für Familien mit kleinen Kindern

Auch Erwachsene suchen mehr und mehr Ruhe und Erholung in einem naturnahen Umfeld Früher war die Sommerfrische auf einem Bauernhof ein klarer Fall für Familien mit kleinen Kindern. Das gilt auch heute noch für gut die Hälfte der landwirtschaftlichen Betriebe, die ihr Angebot speziell auf Eltern samt Nachwuchs ausgerichtet haben. Die andere Hälfte hat sich jedoch zudem spezialisiert auf Aktivurlauber, Reiter und Menschen, die Ruhe und Wellness suchen. Und dieser Trend nehme zu, hieß es jetzt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.05.16
285×

Kunst
Kunst am Bach: Elisabeth Bader zeigt ihre Kunstwerke am Schwabentag in Betzigau

Schon als Kind hat Elisabeth Bader seltsame Dinge aus dem Betzigauer Dorfbach gefischt. Etwa die Larven von Köcherfliegen. Nur ein paar Millimeter sind diese Gebilde groß, und sie besitzen eine eigenartig gepanzerte Struktur. Als Bader, inzwischen eine preisgekrönte Künstlerin mit Wohnsitz Augsburg, nun gebeten wurde, bei 'Kunst am Bach' in ihrem Heimatdorf mitzumachen, hat sie wieder Köcher gesammelt. Die dienen ihr nun als Vorlagen für ihre Kunstwerke, die sie zusammen mit 13...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.15
24×

Tourismus
Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft zeichnet den Gunzesrieder Waibelhof aus

Das Landhaus Waibelhof im Blaichacher Ortsteil Gunzesried (Oberallgäu) ist 'DLG-Ferienhof des Jahres 2014'. Der Hof zählt zu den zehn Betrieben, die für ihr Landerlebnis-Spitzenangebot von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) prämiert wurden. Im Rahmen des Wettbewerbes 'DLG-Ferienhof, DLG-Landhotel und DLG-Landpension des Jahres' kürt die DLG jährlich die zehn besten Anbieter aus ganz Deutschland. Die Jury aus Tourismus-Experten gab jetzt in Frankfurt ihre Entscheidung für 2014...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.09.14
32×

Zeugenaufruf
Unbekannte brechen in Bauernhof in Blaichach-Bihlerdorf ein

In ein unbewohntes landwirtschaftliches Anwesen in Bihlerdorf drangen vermutlich zwei unbekannte Täter vergangenen Mittwoch Nachmittag ein. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten und brachen dazu auch Türen und Schränke auf. Im Haus wurden keine Wertgegenstände entwendet, jedoch gefiel ihnen offensichtlich ein altes Motorrad Honda CB 125, silber/rot, Baujahr 1975, welches mit Plattfuß ohne Zulassung in der Tenne abgestellt war, und nahmen es mit. Hierzu benützten sie einen PKW mit Anhänger oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.08.14
1.543× 71 Bilder

Feuer
Bauernhof in Unterjoch brennt nieder - Keine Verletzten

Abgebrannt ist am Montagabend in Unterjoch ein Bauernhof. Das gegen 18.00 entdeckte Feuer vernichtete das Wohnhaus samt Tenne und Heulager. Der neue Stall wurde leichter beschädigt. Die Maschinenhalle konnten die Feuerwehren vor den Flammen retten. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Noch in der Brandnacht begann ein Bagger, den Heustock freizuräumen, damit die Helfer alle Glutnester löschen konnten. Im Einsatz waren rund 200 Feuerwehrler, um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.06.14
30×

Europa
EU-Gelder stützen die Landwirtschaft in Kempten und im Oberallgäu

Wenn über die Europäische Union geredet wird, kommt schnell das Thema Bürokratie zur Sprache. Dabei regeln viele Vorschriften vor allem Förderungen - und von denen wiederum profitieren auch die Allgäuer Landwirte. Laut dem Landwirtschaftsamt erhalten die Bauern in den Landkreisen Oberallgäu und Lindau sowie in der Stadt Kempten jährlich 29 Millionen Euro aus Brüssel an Betriebsprämien. Die Bergbauern sowie die umweltfreundliche Bewirtschaftung von Flächen (Kulturlandschaftsprogramm) werden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.05.14
19×

Rinder-Tbc
Fast 90 Prozent der Bauernhöfe im Oberallgäu und in Kempten auf Tbc untersucht

Die Tuberkulose-Reihenuntersuchung der Rinder im Oberallgäu und in Kempten kommt weiter voran. Mittlerweile sind 1.723 Betriebe mit insgesamt 65.372 Rindern untersucht, teilte das Landratsamt Oberallgäu auf Anfrage mit. Das entspricht einer Quote von 89,2 Prozent. Davon sind 1.718 Betriebe 'anerkannt Tbc-frei'. Fünf Bauernhöfe sind gesperrt, weil noch Labor-Ergebnisse oder von Nachuntersuchungen ausstehen. In 21 Betrieben wurde bisher im Labor die Tbc nachgewiesen. Töten ließ die Kreisbehörde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.01.14
247× 10 Bilder

Feuer
Bauernhof in Missen-Wilhams brennt ab

Ein Mensch ist verletzt, 400 Hühner und etliche Schweine verenden. Da hatte die Feuerwehr keine große Chance mehr: Der Bauernhof in Börlas (Missen-Wilhams) brannte bereits lichterloh, als Polizei und erste Rettungskräfte in der Nacht auf Sonntag eintrafen. So blieb nur, den Hof 'kontrolliert' abbrennen zu lassen. Die Bilanz: Ein Mensch hat sich leicht verletzt. Etwa 400 Hühner und etliche Schweine verendeten in den Flammen. Den Schaden schätzt die Polizei auf eine halbe Million Euro. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.11.13
22×

Landwirtschaft
Oberallgäu: Erste Etappe im Kampf gegen Rinder-TBC erreicht

Im Kampf gegen die Rinder-Tuberkulose ist im Oberallgäu ein Etappenziel erreicht. Bis Anfang Juni sollten zwei Drittel aller Betriebe mit Rindern im Oberallgäu auf die Krankheit untersucht worden sein. Wie das Landratsamt Oberallgäu mitteilte, ist das Ziel mit über 1.300 von 2.000 Höfen erreicht. Vor allem im südlichen Landkreis sind stellenweise bereits 80 Prozent der Höfe getestet. Aktuell sind 34 Betriebe gesperrt, fast 1.300 haben den Status anerkannt TBC-frei erhalten. Von über 50.000...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.06.13
29×

Tradition
Egga-Spiel am Sonntag in Sonthofen

Erstmals seit 2009 präsentiert der Heimatdienst wieder das Brauchtumsspiel – Zum Jubiläum mit kleinem Umzug Mit dem 'Egga-Spiel' präsentiert der Heimatdienst Sonthofen ein uraltes, vorchristlich-alemannisches Brauchtumsspiel - und zwar am Sonntag, 17. Februar, ab 14 Uhr auf dem Marktanger. In diesem auf heidnischen Ursprung zurückgehenden Spiel geht es wortlos um die Auseinandersetzung des Menschen mit den Naturkräften, versinnbildlicht anhand der Arbeit der Bauern auf dem Feld und im Haus. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.13
315×

Baubeginn
Am Biberhof in Sonthofen sollen bald die Arbeiten für die Freizeitanlagen beginnen

Sonthofen plant den Spatenstich für Mitte Mai Da inzwischen der Zuschuss zugesagt ist, soll das Projekt Biberhof in Sonthofen jetzt anlaufen. Wie berichtet wird sich das Areal rund um einen ehemaligen Bauernhof nahe des 'Wonnemars' in ein Freizeit- und Erlebnisareal wandeln. Der offizielle Spatenstich ist für Mittwoch, 16. Mai, geplant. Nach aktueller Hochrechnung kostet das Vorhaben rund 140 000 Euro. Davon sind knapp 54 300 Euro über einen Zuschuss abgedeckt; fast 81 800 Euro trägt die Stadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.04.12
55×

Sf Biberhof
Gemeinsam in Sonthofen Natur genießen

Alter Bauernhof könnte sich zur großen Freizeitanlage mausern Es ist ein Vorhaben, an dem sich Familien, Kinder und Senioren ebenso erfreuen könnten wie Umweltfreunde: In Sonthofen gibt es Überlegungen, den alten Schneiderhof an der Sinwag als «Natur-, Spiel- und Wasserhof» umzugestalten. Teilweise wird das Projekt auch mit dem Kurznamen «Biberhof» benannt. Denn dort könnte vielleicht auch der (Waldbesitzer ausgenommen) meist als sehr sympathisch empfundene Nager eine Rolle spielen. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.11
43×

Tourismus
Urlaub auf dem Bauernhof soll authentisch bleiben

Gastgeber-Katalog vom Verein «Mir Allgäuer» neu aufgelegt Gewaltige Bergketten, deren Flanken Einsiedlerhöfe säumen. Der Duft von gemähter Wiese und das Muhen des Braunviehs runden die ländliche Atmosphäre ab. Touristen lieben das Allgäu und sein Flair, nicht zuletzt, weil die Region authentisch ist. Das soll auch der neue Ferienkatalog des Vereins «Mir Allgäuer» vermitteln. Gastgeber, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten, haben sich in dem Verein organisiert, um sich besser zu vermarkten. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.11
24×

Alarm
Bauernhaus in Brand

Gebäude schwer beschädigt Zuerst war nur von einem Zimmerbrand die Rede, dann aber wurde das gesamte Gebäude in Mitleidenschaft gezogen: Gestern gegen 17.05 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Bauernhaus in Gopprechts gerufen. Alle sechs Bewohner konnten sich aus dem landwirtschaftlichen Anwesen retten, eine Frau und ihr Sohn wurden mit dem Verdacht einer leichten Rauchvergiftung zur ärztlichen Versorgung gebracht. Zahlreiche Feuerwehrmänner der umliegenden Wehren waren im Einsatz, um das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ