Bauer

Beiträge zum Thema Bauer

Lokales
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf
39 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf

Knapp 300 Allgäuer Landwirte haben am Sonntag in Wertach demonstriert. Sie befürchten, dass der Wolf ihrer Landwirtschaft schadet, und möchten den Wolf daher nicht im Allgäu haben. Zur Kundgebung vor Ort waren unter anderem auch Politiker wie der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder, der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, der Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag Thomas Kreuzer und der Allgäuer Landtagsabgeordnete Eric Beißwenger (CSU). Im Anschluss an die Kundgebung...

  • Kempten
  • 16.09.18
  • 8.600× gelesen
Lokales

Lebensmittel
Kemptener Wochenmarkt: Kunden zahlen mehr, Bauern verdienen weniger

2,20 Euro. So viel kostet ein Kilogramm Frühäpfel am Stand von Obstbauer Dieter Willhalm derzeit auf dem Kemptener Wochenmarkt. Im vergangenen Jahr waren es noch 1,70 Euro. Wie auch die anderen Obstbauern vom Bodensee muss Willhalm wegen der schlechten Ernte mit den Preisen anziehen – nicht nur bei den Äpfeln. Ihre Verluste können die Bauern dadurch trotzdem nicht vollständig ausgleichen. Auch Obsthändler, die nicht selbst anbauen, nehmen in Kauf, weniger zu verdienen, damit die Preise...

  • Kempten
  • 28.08.17
  • 335× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Im Allgäu stehen immer mehr Ställe leer

Immer weniger Landwirte betreiben im Allgäu Milchviehbetriebe. Auch die Zahl der Milchkühe geht zurück. Das belegen die Statistiken der Landwirtschaftsämter in Kempten, Mindelheim und Kaufbeuren. Die Zahl der Betriebe ist im Allgäu von 8.322 (im Jahr 2005) auf 6.479 (2015) gesunken. Immer weniger Landwirte betreiben im Allgäu Milchviehbetriebe. Auch die Zahl der Milchkühe geht zurück. Das belegen die Statistiken der Landwirtschaftsämter in Kempten, Mindelheim und Kaufbeuren. Die Zahl der...

  • Kempten
  • 02.06.16
  • 106× gelesen
Lokales
2 Bilder

Zwölf Artikel
Revolution für Menschenrechte

Vor 491 Jahren in Memmingen: Vertreter der Bauern bringen die Zwölf Artikel zu Papier und schreiben damit Geschichte Sie diskutieren lange und lebhaft. Was genau die Bauern im März 1525 in der Memminger Kramerzunft sagen, weiß heute niemand. Doch es geht bei den drei Treffen von 50 Vertretern der sogenannten Allgäuer, Baltringer und Bodenseer Bauernhaufen um nichts Geringeres als um ein neues Gesellschaftsmodell. Denn so wie bisher wollen die Bauern, die damals einen Großteil der Bevölkerung...

  • Kempten
  • 08.04.16
  • 49× gelesen
Lokales

Bio
Kempten und Oberallgäu wollen Öko-Landwirtschaft voranbringen

Immer mehr Bauern stellen um auf biologische Landwirtschaft. Schon jetzt ist der Anteil an Öko-Betrieben mit 18,3 Prozent in Kempten und im Oberallgäu im bayernweiten Vergleich sehr hoch. Als 'Öko-Modellregion' wollen Stadt und Landkreis nun gemeinsam den Biobereich weiter ausbauen. Nicht nur, weil die Nachfrage nach ökologisch erzeugten Produkten immer mehr steigt. Auch, um die Landwirtschaft in der Region insgesamt zu unterstützen. Bei der neuen Projektmanagerin Sarah Diem laufen die Fäden...

  • Kempten
  • 07.04.16
  • 29× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Ziegenmilch Von hier: Jungbauer Johannes Egger aus Kempten hat jetzt einen Großabnehmer für sein Bio-Produkt

100 Liter Milch pro Tag für Feneberg Bei der Kostprobe gibt es nichts zu meckern: Die Ziegenmilch, die Jungbauer Johannes Egger den Besuchern im Stall reicht, ist von Kuhmilch nicht zu unterscheiden. Der Betrieb im Osten Kemptens hat von der früheren konventionellen Kuhhaltung komplett auf Ziegen umgestellt und beliefert den Lebensmittel-Händler Feneberg seit zwei Wochen mit biologisch erzeugter frischer Ziegenmilch. Der 23-jährige Egger hat vor einem Jahr von seinem Vater den Hof übernommen....

  • Kempten
  • 27.01.16
  • 611× gelesen
Lokales

Milchgeld
Manche Bauern im Allgäu wollen Molkerei wechseln

Landwirte verdienen trotz großen Einsatzes nicht mehr so viel wie noch 2014 23 Millionen Milchkühe in Deutschland bedeuten Europarekord. Das Allgäu ist mit 195.000 Tieren einer der Top-Milchlieferanten. Die Bauern verdienten in den vergangenen zwei Jahren auch gut. Im Januar 2014 bekamen sie von ihren Molkereien ungefähr 40 Cent pro Liter, im Dezember waren es noch 32, jetzt - nach dem Wegfall der Milchregulierung (Quote) - sind es rund 30 Cent. 29 Cent zahlt die Allgäu Milch Käse eG...

  • Kempten
  • 09.07.15
  • 23× gelesen
Lokales

Film
Dokumentarfilm Der Bauer und sein Prinz wird in Immenstadt gezeigt

Der Film zeigt Alternativen in der Landwirtschaft auf, Oberallgäuer Landwirte sagen ihre Meinung dazu In Großbritannien sind öffentliche Vorführungen untersagt. In Immenstädter Kino bot der Dokumentarfilm 'Der Bauer und sein Prinz' Gelegenheit, das Thema ökologische Landwirtschaft mit einem anschließenden Gespräch zu vertiefen. Seit 30 Jahren pflegen Charles, Prinz von Wales, und sein Farmmanager David Wilson eine alternative Art der Lebensmittelproduktion auf der Duchy Home Farm. Fünf Jahre...

  • Kempten
  • 03.03.15
  • 46× gelesen
Lokales
2 Bilder

Landwirtschaft
Allgäuer Duft: Der Weg der Bschütte von der Kuh auf die Wiese

Das Allgäu: Käse, Berge, Kuhduft. Gerade jetzt, wenn es draußen tagsüber angenehm warm ist und abends regnet, sind die Bauern auf den Wiesen unterwegs und sorgen dafür, dass sich der Allgäuer richtig daheim fühlt. Über den Duft des Sommers legt sich der besondere Geruch. Die einen nennen ihn "Gestank", für die anderen riecht es nach "Allgäu". Die bräunliche Farbe der frisch gemähten Wiesen zeigt: Die Bauern "bschütten". Auf Höhe Ermengerst im Oberallgäu ist Landwirt Stefan Maier (32) für...

  • Kempten
  • 06.08.14
  • 772× gelesen
Lokales

Urteil
Landwirt am Amtsgericht Kempten wegen Tierquälerei zu sechs Monaten Haft verurteilt

Es ist ein Satz, der erbostes Raunen auslöst im Gerichtssaal: 'Wenn es meinen Tieren gut geht, geht es mir gut', sagt der Landwirt. Nur Minuten später jedoch heißt es im Urteil von Amtsrichter Sebastian Kühn: Der Mann hat sich eben nicht ordentlich um seine Kühe gekümmert, hat sie leiden lassen. Zwei Tiere sind deshalb gestorben, davon eine kalbende Kuh. Bei ihr blieb nichts anderes mehr als der Gnadenschuss. Deshalb muss der Landwirt, der derzeit zwei Höfe im nördlichen Oberallgäu und im...

  • Kempten
  • 30.07.14
  • 46× gelesen
Lokales

Musik
Orgelbauer-Paar Zeilhuber aus Altstädten

Kräftig und herb klingen die Prinzipale, weich und warm die Flöten, schlank und fein die Streicher. In der 'Intonierbude' von Orgelbauerin Christine Albiez-Zeilhuber in Altstädten bei Sonthofen kann man eintauchen in die faszinierende Klangwelt einer Pfeifenorgel. Hier bearbeitet, verfeinert die 49-Jährige all die Orgelpfeifen, die meist aus Zinn-Blei-Legierungen, aber auch aus Fichten- und Ahornholz gefertigt sind. Später, wenn die Orgel ihres Mannes Alfons Zeilhuber in den Kirchenraum...

  • Kempten
  • 06.06.14
  • 698× gelesen
Lokales

Kuppelshow
Vanessa aus Kempten fliegt aus RTL-Show Bauer sucht Frau

Plötzlich war sie nur noch die faule Vanessa, die Landwirt Peter von seinem Hof gejagt hatte. 6,6 Millionen Menschen (Staffelrekord) sahen am Montagabend, wie die 25-jährige Kemptenerin in der RTL-Kuppelshow 'Bauer sucht Frau' sagte: 'Ich bin ein faules Mädchen.' Sie verweigerte sich der Arbeit auf dem Bauernhof, war bockig und stellte sich stur. Noch während der Sendung lud sie den Spott der Internetgemeinde auf sich. Alle prügelten auf sie ein. Im Netz, auf ihr Verhalten angesprochen, legte...

  • Kempten
  • 27.11.13
  • 322× gelesen
Lokales

Landwirtschaftsministerium
Mehr EU-Geld für kleinere Bauernhöfe im Allgäu

Besonders kleinere Bauernhöfe in der Region können sich freuen, denn sie bekommen künftig mehr Geld aus EU-Fördertöpfen. Im Zuge einer Reform werden die Agrarmilliarden bis 2020 neu verteilt. In dem EU-Topf befinden sich insgesamt gut 52 Milliarden. Bislang wurden die Subventionen nach bewirtschafteter Fläche ausgezahlt, das soll sich ändern. Laut Landwirtschaftsministerium werden die Gelder nun einheitlich bezahlt. Auch die finanzielle Starthilfe für Jungbauern soll aufgestockt werden.

  • Kempten
  • 26.09.13
  • 7× gelesen
Lokales

Leser-Fotos
Die schönsten Traktoraufnahmen

Keine Fußbremse, kein Fußgas und kein elektrischer Anlasser In einer Serie veröffentlichen wir Leser-Fotos von Traktoren und die dazugehörige Geschichte. In dieser Woche ist Hubert Simmler aus Kloster­beuren an der Reihe. Er schreibt uns: 'Ich bin stolzer Besitzer eines Elfer-Deutz Bauernschlepper Typ: F1M414. Der Elf-PS-Schlepper Baujahr 1941, Neupreis 3491 Reichsmark, wurde erstmals am 28. Mai 1941 am Landratsamt Biberach an der Riß auf meinen Onkel zugelassen. Im März 1953 erwarb mein Vater...

  • Kempten
  • 19.09.13
  • 24× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Landwirte im Allgäu fordern weniger Bürokratie und mehr Hilfe von der Politik

Mehr Hilfe, weniger Papierkrieg Die Landtags- und Bundestagswahlen rücken langsam näher - und die Allgäuer Zeitung fühlt den Politikern bei einer Reihe von Themen auf den Zahn. Welche Forderungen haben die Bauern an die Politik? 'Wir arbeiten zwölf Stunden am Tag - da sollten wir am Ende auch ein bisserl Geld verdienen können', fordert Otto Lang aus Schwangau. Eines der größten Probleme ist für die Landwirtschaft die Bürokratie hierzulande. 'Jedes Jahr sitzen wir an den Schreibtischen und...

  • Kempten
  • 20.08.13
  • 4× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Landwirte im Allgäu fordern weniger Bürokratie und mehr Hilfe von der Politik

Mehr Hilfe, weniger Papierkrieg Die Landtags- und Bundestagswahlen rücken langsam näher - und die Allgäuer Zeitung fühlt den Politikern bei einer Reihe von Themen auf den Zahn. Welche Forderungen haben die Bauern an die Politik? 'Wir arbeiten zwölf Stunden am Tag - da sollten wir am Ende auch ein bisserl Geld verdienen können', fordert Otto Lang aus Schwangau. Eines der größten Probleme ist für die Landwirtschaft die Bürokratie hierzulande. 'Jedes Jahr sitzen wir an den Schreibtischen und...

  • Kempten
  • 20.08.13
  • 12× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Trotz extremem Wetter: Bauern im Unterallgäu erwarten eine gute Ernte

Experte wundert sich uber Ertrage bei Gerste, Hafer und Weizen – Mais schlecht entwickelt Für die Landwirte in unserer Region ist heuer ein extremes Jahr: Der Winter war lang, dann gab es viel Regen, der Mai war ungewöhnlich kalt und dann folgte eine Hitzeperiode. 'Man muss sich wundern, dass die Erträge bisher trotzdem zufriedenstellend sind', betont der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands (BBV), Gerhard Miller. Die Wintergerste, die inzwischen gedroschen ist, erbrachte laut Miller zum...

  • Kempten
  • 02.08.13
  • 6× gelesen
Lokales

Tbc
Kreisräte bescheinigen dem Landratsamt gutes Vorgehen im Allgäu bei der Tuberkulose

Die Hauptleidtragenden sind die Bauern. Das betonte Grünen-Kreisrat Uli Leiner einmal mehr in der jüngsten Sitzung des Gremiums, als es um die Tbc-Bekämpfung ging. Das Töten von Rindern - bei manchem aufgrund von wenigen Tests das Keulen des ganzen Bestands - habe das Misstrauen gegenüber den Behörden wachsen lassen. Leiner, selbst Landwirt (Ziegenzüchter), betont aber auch: 'Wir müssen alles tun, um die Ausbreitung der Tbc zu verhindern.' Auf schwierige Monate für die landwirtschaftlichen...

  • Kempten
  • 30.07.13
  • 13× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Agrarfolien werden wieder im Ostallgäu gesammelt

Die Maschinenring Ostallgäu GmbH sammelt ab heute bis nächsten Mittwoch wieder Agrarfolien von landwirtschaftlichen Betrieben. Dazu stehen den Landwirten über das gesamte Kreisgebiet verteilte Sammelstellen zur Verfügung. Seit inzwischen drei Jahren führt der Maschinenring die bewährte Sammlung durch. Allein im letzten Jahr konnten über 200 Tonnen für die gesonderte Verwertung eingesammelt werden. Die Folien müssen dafür besenrein und frei von Fremdstoffen sein.

  • Kempten
  • 10.04.13
  • 19× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Bauern im Unterallgäu warten auf den Frühling

Sommergetreide kann wegen des anhaltenden Winterwetters nicht gesät werden Alle warten auf den Frühling - auch die Landwirte: Der März sei normalerweise der Monat, in dem das Sommergetreide gesät wird, erläutert der Unterallgäuer Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes (BBV), Gerhard Miller. Doch diese Arbeit könne derzeit nicht erledigt werden, da die Böden noch sehr feucht seien. Laut Miller kommt es zu einem hohen Arbeitsaufwand, wenn Weizen, Gerste und Hafer nicht bald gesät werden....

  • Kempten
  • 02.04.13
  • 9× gelesen
Lokales

Lebensmittel
Nach den Lebensmittelskandalen kaufen Ostallgäuer mehr regionale Produkte

Zurück zur Regionalität Stupsi war drei Monate alt und wuchs glücklich auf dem Bauernhof Heer in Pfronten heran. Das kleine Kälbchen ernährte sich ausschließlich von Kuhmilch und ahnte nichts von seinem Schicksal. Jetzt liegt Stupsi zerlegt in der Fleischauslage des Pfrontener Bauernladens Pfad und die Kunden kaufen das Fleisch ganz begeistert. Was für Zartbesaitete grausam klingen mag, ist das Geheimnis der Direktvermarktung: Die Kunden wissen genau, woher ihre Lebensmittel kommen - aus der...

  • Kempten
  • 09.03.13
  • 47× gelesen
Lokales

Tuberkulose
Schon 181 Ställe im Oberallgäu als Tbc-frei anerkannt

Landratsamt hat rund ein Zehntel der Betriebe untersucht – Bisher 82 Tiere getötet Die Untersuchung der Oberallgäuer Rindvieh-Bestände auf Tuberkulose (Tbc) kommt voran: Mittlerweile sind laut Landratsamt 208 Viehbestände in Bauernhöfen untersucht - also rund ein Zehntel der Betriebe. Dort reagierten in 27 Fällen ein oder mehrere Tiere auf Haut- und Bluttests positiv. Das bedeutet im Umkehrschluss: Es sind 181 Ställe 'anerkannt' Tbc-frei. Dass es derzeit in 13 Prozent der untersuchten Ställe...

  • Kempten
  • 30.01.13
  • 13× gelesen
Lokales

Tuberkulose
Schon 181 Ställe im Oberallgäu als Tbc-frei anerkannt

Landratsamt hat rund ein Zehntel der Betriebe untersucht – Bisher 82 Tiere getötet Die Untersuchung der Oberallgäuer Rindvieh-Bestände auf Tuberkulose (Tbc) kommt voran: Mittlerweile sind laut Landratsamt 208 Viehbestände in Bauernhöfen untersucht - also rund ein Zehntel der Betriebe. Dort reagierten in 27 Fällen ein oder mehrere Tiere auf Haut- und Bluttests positiv. Das bedeutet im Umkehrschluss: Es sind 181 Ställe 'anerkannt' Tbc-frei. Dass es derzeit in 13 Prozent der untersuchten Ställe...

  • Kempten
  • 30.01.13
  • 13× gelesen
Lokales

Allgäu / Brüssel
EU-Zahlung für Allgäuer Bauern existenziell

Die Allgäuer Bauern sind unbedingt auf weitere Zahlungen aus Brüssel angewiesen. Das erklärte Gerd Müller, parlamentarischer Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium anlässlich der aktuellen EU-Verhandlungen. Etwa eine Milliarde Euro aus dem EU-Haushalt fließen derzeit in die Landwirtschaft in Bayern. Das müsse auch in Zukunft so bleiben, sagte Müller weiter. Denn aufgrund der natürlichen Rahmenbedingungen hätten die Allgäuer Bauern höhere Kosten als andere Landwirte. Zudem sei der...

  • Kempten
  • 28.11.12
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019