Bauer

Beiträge zum Thema Bauer

Nachrichten
827×

Nachrichten aus dem Allgäu
Vom Bauernhof zum HiFi-Spezialisten: Dietmar Sutter aus Altusried im Portrait

Banklehre, Milchviehbetrieb und der Verkauf hochwertiger Stereoanlagen. Eine Kombination, wie es sie so wohl nur selten gibt. Oder besser gesagt nur selten gegeben hat. Es ist in Kurzfassung die Biographie von Dietmar Sutter aus Altusried. Inzwischen konzentriert er sich voll und ganz auf den Verkauf von HiFi-Anlagen. Teilweise bis aus dem Schwarzwald kommen seine Kunden zu ihm, um sich beraten zu lassen. Wir haben ihn mal in seinem Geschäft besucht.

  • Kempten
  • 19.02.21
Podiumsdiskussion des Bauernverbandes in Mittelrieden.
1.836× 7 Bilder

Landwirtschaft
"Volksbegehren - Rettet die Bauern": 220 Besucher bei Podiumsdiskussion des Bauernverbandes in Mittelrieden

Unter dem Motto veranstaltete der BBV-Kreisverband Unterallgäu eine dreistündige, höchst emotionsgeladene Podiumsdiskussion, die über 220 Interessierte nach Mittelrieden lockte. Einig waren sich die Diskutanten auf dem Podium, dass zum Erhalt der Bauern zwingend etwas geschehen muss. Einig waren sich auch die meisten Diskussionsteilnehmer darüber, dass vieles in dem Volksbegehren "praxisfremd und nicht umsetzbar" ist: Man müsse "miteinander reden und jeder – nicht nur die Bauern – muss seinen...

  • Oberrieden
  • 14.06.19
Prägend für die Landschaft im südlichen Allgäu: die Alpwirtschaft. Die Bergbauern befürchten, dass die Alpwirtschaft nur noch mit hohen Einbußen betrieben werden kann, falls die Gesetzesvorschläge zur Artenvielfalt ohne Änderung umgesetzt werden.
2.278×

Artenvielfalt
Bayerische Bergbauern kritisieren Gesetzesvorschläge nach dem Volksbegehren

Die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Bergbauern (Arge) unter Vorsitz von Präsident Alfons Zeller (Burgberg/Oberallgäu) kritisiert die geplanten Gesetzesvorschläge des Volksbegehrens Artenvielfalt. Sie würden einseitig die Landwirtschaft belasten und gesetzliche Einschränkungen beim Grünland vorsehen. Die Staatsregierung hatte auch die Arge zum Dialog am runden Tisch Arten- und Naturschutz mit den Initiatoren des Volksbegehrens eingeladen. Dies eröffnet laut Zeller die Möglichkeit, im Sinne der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.02.19
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf
8.773× 39 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf

Knapp 300 Allgäuer Landwirte haben am Sonntag in Wertach demonstriert. Sie befürchten, dass der Wolf ihrer Landwirtschaft schadet, und möchten den Wolf daher nicht im Allgäu haben. Zur Kundgebung vor Ort waren unter anderem auch Politiker wie der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder, der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, der Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag Thomas Kreuzer und der Allgäuer Landtagsabgeordnete Eric Beißwenger (CSU). Im Anschluss an die Kundgebung hat...

  • Wertach
  • 16.09.18
Symbolbild Kuh
2.037×

Unfall
Kuh verletzt Bauer in Isny schwer

Mit schweren Kopfverletzungen musste ein 51-jähriger Mann am Mittwochvormittag nach einem Unfall in einem Laufstall eines landwirtschaftlichen Betriebes vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Landwirt war damit beschäftigt, ein Gitter im Laufstall zu versetzen, als eine Kuh auf das Gitter zustürmte und dagegen stieß. Der hinter dem Gitter stehende Mann stürzte dabei rückwärts und fiel unglücklich mit dem Hinterkopf auf den Betonboden, wo er bewusstlos liegen blieb.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.08.18
Mittlerweile hat die Gemeinde Burgberg Schilder am Baggersee installiert. Sonnenanbeter wissen nun, auf welcher Seite sie sich ausbreiten können und welche Fläche der Landwirtschaft vorbehalten bleibt.
1.525×

Streit
Nach Güllevorfall im letzten Jahr: Alles ruhig am Ortwanger Baggersee

Da ging es hoch her vor einem Jahr am Ortwanger Baggersee: Auf der einen Seite war Bauer Martin Köberle, der seine Wiese güllen wollte. Auf der anderen Seite waren Badegäste, die trotz anrollendem Traktor samt Güllehänger einfach liegen blieben, und zwar so lange, bis Bauer Köberle sein Güllefass öffnete .... Viel wurde über diesen „Fall“ diskutiert, auch im Gemeinderat Burgberg. Letztendlich sorgte die Gemeinde für klare Regeln. Mit denen scheinen nun alle zufrieden zu sein. Mehr über das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.07.18
557×

Bauen
Wohnprojekt in Ottobeuren: Mehrere Generationen sollen unter einem Dach leben

„Wir wollen Daseinsvorsorge mitgestalten und neue Möglichkeiten des Wohnens schaffen“: Das sagte der Geschäftsführer der Stiftung Liebenau, Dr. Alexander Lahl, bei der Vorstellung des Projekts „Lebensräume für Jung und Alt“ in Ottobeuren. Damit werde die Idee des Zusammenlebens wie früher in der Großfamilie aufgegriffen.  In einem Grundlagenvertrag hat die Marktgemeinde Ottobeuren nun mit der Stiftung eine Mehrgenerationen-Wohnanlage mit 23 Wohnungen auf den Weg gebracht. Sie sollen in...

  • Ottobeuren
  • 18.05.18
454× 2 Bilder

Fernsehsendung
Zwei Landwirte aus dem Allgäu suchen bei Bauer sucht Frau die große Liebe

Die große Liebe zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Warum also sollte man sich von knapp fünf Millionen Menschen auch noch dabei zusehen lassen? Vielleicht liegt es ja an der hohen Erfolgsquote von 'Bauer sucht Frau', die auch in diesem Jahr wieder zwölf Landwirte dazu bewogen hat, sich auf das Experiment einzulassen und sich bei den ersten (mehr oder weniger) zarten Annäherungsversuchen mit ihren Herzensdamen filmen zu lassen. Seit zwölf Jahren läuft die Kuppelshow auf RTL . Ihre...

  • Lindau
  • 18.10.17
509×

Fernsehsendung
Der Unterallgäuer Landwirt Anton (34) versucht bei Bauer sucht Frau sein Glück

Wenn am Montagabend die 13. Staffel der Sendung 'Bauer sucht Frau' beginnt (20:15 Uhr, RTL), wird auch ein Unterallgäuer unter den zwölf Kandidaten sein, die hoffen, im TV ihre große Liebe zu finden. Woher der als 'bayerischer Bio-Bauer Anton' bezeichnete Landwirt genau stammt, darf an dieser Stelle nicht verraten werden, ebenso wenig sein voller Name und ob es letztendlich mit der Liebe geklappt hat. Ursprünglich hatte ein Kumpel ihn vor einiger Zeit bei der Sendung angemeldet, erinnert sich...

  • Memmingen
  • 16.10.17
585×

Landwirtschaft
Michael Haußer aus Weinhausen: Auf dem Weg zum Vollerwerbs-Landwirt

Michael Haußer aus Weinhausen ist studierter Landwirt. Nun baut er seinen Hof um und wird zum Vollerwerbslandwirt. Fast überall geht die Anzahl der Landwirte zurück, weil Nachfolger für die Höfe fehlen, und es gibt einen Konzentrationsprozess, bei dem nur die größeren Betriebe übrig bleiben. Da fällt Michael Haußer aus dem Rahmen. Der 32-Jährige kennt zwar die Landwirtschaft vom elterlichen Hof, ist auch studierter Landwirt und arbeitet beim Bayerischen Bauernverband (BBV). Doch weder die...

  • Buchloe
  • 29.09.17
120×

Auflagen
Pfrontener Landwirte blicken durch neue Düngeverordnung einer düsteren Zukunft entgegen

Eine neue Düngeverordnung mit verschärften Regeln und Gerüchte, dass die Milch von Kühen aus Anbindehaltung zukünftig weniger Gewinn bringen soll, sorgen derzeit bei vielen Pfrontener Kleinbauern für Unverständnis und Kopfschütteln. Gerade die neuen Auflagen könnten in dieser Form zahlreiche Existenzen der Landwirte bedrohen. Außerdem fühlen sie sich übergangen und bevormundet. Welche Probleme die Landwirte in der neuen Düngeverordnung sehen und welche Konsequenzen das sogar für den Tourismus...

  • Füssen
  • 19.09.17
436×

Lebensmittel
Kemptener Wochenmarkt: Kunden zahlen mehr, Bauern verdienen weniger

2,20 Euro. So viel kostet ein Kilogramm Frühäpfel am Stand von Obstbauer Dieter Willhalm derzeit auf dem Kemptener Wochenmarkt. Im vergangenen Jahr waren es noch 1,70 Euro. Wie auch die anderen Obstbauern vom Bodensee muss Willhalm wegen der schlechten Ernte mit den Preisen anziehen – nicht nur bei den Äpfeln. Ihre Verluste können die Bauern dadurch trotzdem nicht vollständig ausgleichen. Auch Obsthändler, die nicht selbst anbauen, nehmen in Kauf, weniger zu verdienen, damit die Preise...

  • Kempten
  • 28.08.17
216×

Natur
Erneuter Wintereinbruch: Apfelbauer Stefan Haas (53) aus Lindau hat so etwas noch nie erlebt

Stefan Haas ist Apfelbauer an der bayerischen Seite des Bodensees. Die Wetterkapriolen der vergangenen Wochen haben seinen Bäumen mächtig zu schaffen gemacht. Und nicht nur ihm: Den Landwirten in der Region, die für Obstanbau berühmt ist, drohen Ernteausfälle in ungeahnten Höhen. 'Auf manchen Feldern sind bis zu 90 Prozent der Blüten erfroren. Das ist eine Katastrophe. So einen Schaden habe ich noch nicht erlebt', verdeutlicht Martin Nüberlin, Sprecher der Lindauer Obstbauern, das Ausmaß. Und...

  • Lindau
  • 28.04.17
39×

Landwirtschaft
Bauer unser- Preview in der Marktoberdorfer Filmburg

Wirtschaft, Umwelt, Politik und Gesellschaft - alle Bereiche sind betroffen, wenn es um die Produktion von Lebensmitteln geht. Dann fallen Schlagworte wie Massentierhaltung, Milchpreisverfall, aber auch Glyphosat und Überdüngung der Böden: In dem Dokumentarfilm 'Bauer unser', der jetzt als Preview in der Marktoberdorfer Filmburg zu sehen war, stellt Regisseur Robert Schabus viele Formen der landwirtschaftlichen Produktion als Teile einer Kette bis hin zum Verbraucher vor. Weil er Österreicher...

  • Marktoberdorf
  • 23.03.17
253×

Reaktionen
Bauernregeln empören Landwirte im Oberallgäu

Weiter für Empörung bei Landwirten sorgen die 'Bauernregeln' von Bundes-Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD). Viele Bauern fühlen sich persönlich angegriffen von den provozierenden Sprüchen. Von einer 'dämlichen Aktion auf unterirdischem Niveau' spricht der Präsident des schwäbischen Bauernverbands, Alfred Enderle aus Wertach. Die Oberallgäuer Bäuerinnen schimpften auf ihrem Landfrauentag über die Plakataktion der Ministerin nach Art alter Bauernregeln. Die Verse wenden sich gegen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.02.17
25×

Umwelt
In rund 90 Prozent der Bauvorhaben im Außenbereich kommen Bauherren den Vorgaben der Begrünung in Buchloe nach

Der Bauboom in diesem Jahr war auch in der Landwirtschaft zu spüren: Einige Bauern in der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe haben ihre Anwesen ausgebaut. Das aber sieht eine BZ-Leserin aus Jengen auch kritisch. Ein Gebäude in ihrer Nachbarschaft sei zwar fertig, doch eine Begrünung fehle komplett. Die aber sei als Sicht- und Lärmschutz wahrscheinlich vorgeschrieben, mutmaßt sie. Deshalb fragt die Leserin, ob und wer die Auflagen überprüft. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe...

  • Buchloe
  • 07.11.16
39×

Landwirtschaft
Info-Veranstaltung des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter in Sontheim

'Wir haben es geschafft, mit einer EU-weiten Mehrheit eine Entschädigung für die Milchmengenreduktion durchzusetzen', freute sich BDM-Beiratsvorsitzender Johannes Pfaller bei einer gut besuchten Informationsveranstaltung des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) in Sontheim. Jetzt gelte es, dieses auch marktpsychologisch sehr wirksame Instrument als Dauereinrichtung zu etablieren: 'Wir sind die Einzigen, die objektiv den Markt richtig eingeschätzt haben', sagte Pfaller. Dabei braucht...

  • Mindelheim
  • 31.10.16
36×

Wetter
Der viele Regen hat Westallgäuer Bauern Probleme bereitet

Große Probleme hat das viele Nass der vergangenen Wochen den Landwirten im Westallgäu bereitet. Doch zwei Tage Sonnenschein lassen den Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Elmar Karg, und viele seiner Berufskollegen jubeln: Endlich können sie die Heuernte einbringen. Allerdings zeigen sich auch die Folgen: Manche Stelle auf den Feldern ist extrem durchnässt. Zudem handelt es sich auf einzelnen Feldern um den ersten Schnitt. Warum bei manchen Bauern teilweise Handarbeit angesagt ist und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.06.16
240×

Landwirtschaft
Im Allgäu stehen immer mehr Ställe leer

Immer weniger Landwirte betreiben im Allgäu Milchviehbetriebe. Auch die Zahl der Milchkühe geht zurück. Das belegen die Statistiken der Landwirtschaftsämter in Kempten, Mindelheim und Kaufbeuren. Die Zahl der Betriebe ist im Allgäu von 8.322 (im Jahr 2005) auf 6.479 (2015) gesunken. Immer weniger Landwirte betreiben im Allgäu Milchviehbetriebe. Auch die Zahl der Milchkühe geht zurück. Das belegen die Statistiken der Landwirtschaftsämter in Kempten, Mindelheim und Kaufbeuren. Die Zahl der...

  • Kempten
  • 02.06.16
233× 2 Bilder

Zwölf Artikel
Revolution für Menschenrechte

Vor 491 Jahren in Memmingen: Vertreter der Bauern bringen die Zwölf Artikel zu Papier und schreiben damit Geschichte Sie diskutieren lange und lebhaft. Was genau die Bauern im März 1525 in der Memminger Kramerzunft sagen, weiß heute niemand. Doch es geht bei den drei Treffen von 50 Vertretern der sogenannten Allgäuer, Baltringer und Bodenseer Bauernhaufen um nichts Geringeres als um ein neues Gesellschaftsmodell. Denn so wie bisher wollen die Bauern, die damals einen Großteil der Bevölkerung...

  • Kempten
  • 08.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ