Bauausschuss

Beiträge zum Thema Bauausschuss

Nachdem die Joker vom ESV Kaufbeuren in ihr neues Eisstadion gezogen sind, diente das alte Gebäude als Zwischenlösung für die Feuerwehr.
 2.745×

Bauausschuss
Altes Eisstadion in Kaufbeuren könnte Ende 2020 abgerissen werden

Die Mitglieder des Kaufbeurer Bauausschusses haben in der ersten Sitzung des Gremiums für die Abtragung des alten Eisstadions gestimmt. Baureferent Helge Carl erklärte laut Allgäuer Zeitung (AZ) in der Sitzung, dass eine planvolle Abtragung besser sei, als bei einer der regelmäßigen Prüfungen akuten Handlungsbedarf festzustellen. Die endgültige Entscheidung trifft allerdings der Stadtrat, heißt es in der AZ weiter. Sollte er die Abtragung befürworten, könnten die Arbeiten im Herbst beginnen....

  • Kaufbeuren
  • 22.05.20
Dieses Gebäude in der Neuen Gasse 13 soll saniert werden.
 1.879×

Soziales
Drittältestes Haus Kaufbeurens wird saniert

Die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum für alleinstehende Hartz IV-Empfänger ist groß in Kaufbeuren. Es gebe kaum Angebote, berichtet Johann Marschall, Vorsitzender des Katholischen Verbandes für soziale Dienste, SKM. Er betreibt in Kaufbeuren die Wärmestube. Die zehn Übernachtungsplätze dort sind im Prinzip ständig belegt. Der SKM hat sich deshalb entschieden, mit Unterstützung der Stadt sein Gebäude in der Neuen Gasse 13 zu sanieren und neun Ein-Zimmer-Appartements einzubauen. Der...

  • Kaufbeuren
  • 26.09.19
Die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz wird saniert und erweitert. Im Norden (rechts) entsteht ein zweigeschossiger Anbau, das südliche Gebäude (links) erhält einen Verbindungsbau zu den Trakten im Osten und Westen.
 524×

Bildung
Kaufbeuren: 18,8 Millionen Euro für Sanierung und Erweiterung der Gustav-Leutelt-Schule

Für knapp 18,8 Millionen Euro will die Stadt in den nächsten Jahren die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz sanieren und erweitern. Die entsprechende Planung billigte der Bauausschuss des Stadtrats in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Derzeit verfügt die Schule über 24 Klassenzimmer, drei Gruppen- und zehn Fachräume. Hinzu kommen die Verwaltung und ein Lehrerzimmer. Zudem nutzt die Schule für Ganztagsangebote das benachbarte Jugendzentrum und als Mensa die Gaststätte des Turnvereins...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.19
So könnte der Kaufbeurer Afraberg nach der Neugestaltung aussehen.
 1.833×

Diskussion
Afraberg Kaufbeuren: 1,5 Parkplätze pro Wohnung sollen reichen

Einen weiteren Schritt in Richtung Neugestaltung des Kaufbeurer Afraberges ging der Bauausschuss des Stadtrats. Eineinhalb Stunden lang diskutierte das Gremium in erster Linie über die sinnvolle Anzahl von Autostellplätzen in dem Gebiet mit 350 geplanten Wohnungen und über das unter Denkmalschutz stehende Hauberrisserhaus – dem einstigen Verwaltungssitz einer Brauerei. Am Ende folgten die Stadträte dem Vorschlag der Verwaltung, 1,5 Stellplätze pro Wohneinheit plus zehn Prozent...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.19
Soll der Müll in öffentlichen Abfalleimern getrennt werden? Die Jugendlichen von Fridays For Future wünschen sich das.
 707×

Umwelt
Fridays for Future-Bewegung Kaufbeuren fordert Mülltrennung in öffentlichen Abfalleimern

Die jungen Klimaschützer der Fridays for Future-Bewegung sind bekanntlich nicht glücklich, wie die Stadt bisher mit ihrem Forderungskatalog umgegangen ist. Daran wird auch die Diskussion in der jüngsten Bauausschusssitzung nichts ändern. Denn eine Mülltrennung in öffentlichen Abfalleimern auf der Straße, wie es sich die Initiative wünscht, wird es nach dem Beschluss des Gremiums nicht geben. Die Stadt sieht darin keinen ökologischen Vorteil im Vergleich mit dem bisherigen nachträglichen...

  • Kaufbeuren
  • 09.07.19
Massiv wirken die Betonwände auf der Kaufland-Baustelle. Dass dort nur ein kleiner Supermarkt entstehen soll, hat das Unternehmen allerdings nie behauptet.
 5.263×

Betonwände
Kaufland-Neubau in Kaufbeuren: Diskussion im Bauausschuss über die Dimensionen

Johannes Böckler nennt die bereits errichteten Betonwände auf der Kaufland-Baustelle an der Augsburger Straße eine „zweite Stadtmauer“. Das CSU-Bauausschussmitglied brachte das Thema in der jüngsten Sitzung auf den Tisch. Er sei von Bürgern angesprochen worden, die sich angesichts der Höhe der Wände „schockiert“ gezeigt hätten. Auch die Frage, ob alles der Baugenehmigung entspreche, sei aufgeworfen worden. Baureferent Helge Carl sagte zu, sich mit diesem Thema erneut zu befassen. Es gebe...

  • Kaufbeuren
  • 09.05.19
Wenn private Investoren künftig größere Wohnanlagen in Kaufbeuren errichten, wie hier am ehemaligen Sanitätsdepot der Bundeswehr in Neugablonz, könnte sie dazu verpflichtet werden, einen bestimmten Anteil von Wohnungen günstiger zu vermieten.
 739×

Wohnungsnot
Kaufbeuren will private Investoren in die Pflicht nehmen

Wie kann man neuen Wohnraum in den Städten schaffen, den sich auch Normal- oder Geringverdiener leisten können? Diese Frage beschäftigt nicht nur die große Politik. Auch die Stadt Kaufbeuren will künftig bei der Bauleitplanung ein größeres Augenmerk darauf legen und private Investoren bei bestimmten Projekten in die Pflicht nehmen. Welche Maßnahmen die Verwaltung dem Bauausschuss des Stadtrates dafür vorgestellt hat, lesen Sie am Montag in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.19
Der Eigentümer des Gebäudes an der Kaufbeurer Schraderstraße, in dem sich bis vor Kurzem der Adler-Modemarkt befand, hofft, noch einen passenden Nachmieter zu finden. Ansonsten wäre auch ein Neubau denkbar.
 3.795×

Geschäftswelt
Was folgt auf Modemarkt Adler in Kaufbeuren?

Als neuer „Anker im Süden“ trat der Modemarkt Adler an, als er 2012 die Verkaufsflächen von C&A übernahm. Nun, über sechs Jahre später, hat das Unternehmen mit dem markanten rosafarbenen Logo seine Türen in Kaufbeuren endgültig geschlossen. Der Grund: Frequenzmangel. Zurzeit räumen Arbeiter die letzten Überbleibsel des Bekleidungs-Unternehmens aus. Unklar ist, was jetzt aus dem Gebäude an der Schraderstraße werden soll. „Gemeinsames Ziel ist es, für das Gebäude an der Schraderstraße...

  • Kaufbeuren
  • 19.12.18
Ein einheitliches Konzept für Rad- und Fußwege soll in Kaufbeuren geplant werden.
 152×

Beschluss
Kaufbeurer Bauausschuss erarbeitet Konzept für Rad- und Fußwege

Die Stadt stellt ihre Rad- und Fußwege auf den Prüfstand. Nach einem Beschluss des Bauausschusses erarbeitet die Verwaltung nun ein Konzept, über das der Stadtrat aber vermutlich erst im Jahr 2020 befinden kann. Das Ziel sei ein geschlossenes, sicheres und bedarfsgerechtes Radwegenetz, sagte Baureferent Helge Carl in der jüngsten Sitzung. Auch der Tourismus soll davon profitieren. Ein einheitliches System der Radwegeführung gebe es nicht, sagte Carl, auch wegen der sich immer wieder...

  • Kaufbeuren
  • 16.10.18
 103×

Eisarena
Wie die Fußgänger zum neuen Kaufbeurer Eisstadion kommen

Der Neubau des Eisstadions zieht weitere bauliche Veränderungen im Umfeld und damit Kosten nach sich. 'Die Pläne ordnen und erschließen das Gelände des gesamten Sportzentrums mit der Arena, dem Parkstadion sowie dem Hallen und Freibad neu', sagte der städtische Hochbauabteilungsleiter Christian Mandl in der jüngsten Bauausschusssitzung. 'Eine Achse führt künftig vom Bahnhof am Eisstadion entlang zum Berliner Platz und weiter Richtung Innenstadt.' Der Ausschuss nahm das Vorhaben zustimmend zur...

  • Kaufbeuren
  • 09.05.17
 24×

Konzepte
Stadt Kaufbeuren ebnet Weg für Grundstücksverhandlungen über Polizei-Neubau und Behördenzentrum

Ein vom Freistaat in Aussicht gestelltes Landesbehördenzentrum im Süden, eine zeitgemäße Polizeiwache im Norden: Langsam kristallisieren sich mögliche Standorte für die Neubauten am Jordanpark heraus. Der Bauausschuss hat sich in seiner jüngsten Sitzung für zwei Konzepte ausgesprochen, die Grundlage für die weiteren Grundstücksverhandlungen zwischen der Stadt und dem Staat sind. Der favorisierte Planungsentwurf D sieht den Polizei-Neubau an der Johannes-Haag-Straße und das Behördenzentrum an...

  • Kaufbeuren
  • 16.09.16
 45×

Gemeinderat
Sieben neue Bauplätze für Altdorf

Die Gemeinde Biessenhofen plant westlich der Mühlenstraße in Altdorf ein neues Baugebiet. Dem Bauausschuss lag nun die Planung vor. Außerdem informierte Bürgermeister Wolfgang Eurisch über die Sammelbestellung der Geschwindigkeitsmessanlagen. Kurt Seeler vom Planungsbüro PBU aus Kempten stellte die Erschließungsplanung der insgesamt sieben Bauplätze westlich der Kinderkrippe vor. Im Zeitfenster der Bauarbeiten ist zu berücksichtigen, dass durch das Gelände die Leitung für die Wasserversorgung...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.15
 34×

Bauausschuss
Biessenhofen hat kein Interesse an Erweiterung

Räte sind gegen eine gemeinsame Windkraft-Fläche Die Stadt Marktoberdorf hat bei der Gemeinde Biessenhofen angefragt, ob Interesse für eine gemeinsame Ausweisung einer Konzentrationsfläche für Windkraft besteht. Der Bau- und Umweltausschuss lehnte dies ab. Das Planungsbüro Sieber aus Lindau überprüft derzeit im Stadtgebiet die Eignung von Gebieten als Konzentrationsfläche für Windkraft, um diese im Flächennutzungsplan der Stadt Marktoberdorf auszuweisen. In diesem Zusammenhang wurde bei der...

  • Kaufbeuren
  • 08.12.12
 14×

Bauausschuss
Biessenhofen gegen gemeinsame Windkraft-Fläche

Kein Interesse an Erweiterung bereits ausgewiesener Areale Die Stadt Marktoberdorf hat bei der Gemeinde Biessenhofen angefragt, ob Interesse für eine gemeinsame Ausweisung einer Konzentrationsfläche für Windkraft besteht. Der Bau- und Umweltausschuss lehnte dies ab. Das Planungsbüro Sieber aus Lindau überprüft derzeit im Stadtgebiet die Eignung von Gebieten als Konzentrationsfläche für Windkraft, um diese im Flächennutzungsplan der Stadt Marktoberdorf auszuweisen. In diesem Zusammenhang wurde...

  • Kaufbeuren
  • 07.12.12
 41×

Bauausschuss
Sanierungsarbeiten in Altdorf: Neue Wege für Friedhof

Nachdem die Sanierung der Außenfassade der Altdorfer Kirche weitestgehend abgeschlossen ist, sollen nun der Weg durch den Friedhof repariert beziehungsweise erweitert und die Zu- und Aufgänge saniert werden. Der Bauausschuss des Biessenhofener Gemeinderats machte sich vor Ort ein Bild von der Situation. Bürgermeister Wolfgang Eurisch erläuterte anhand der bereits vorliegenden Angebote die geplanten Maßnahmen. Die bestehenden gepflasterten Wege durch den Friedhof zur Kirche sollen erneuert und...

  • Kaufbeuren
  • 14.07.12
 16×

Politik
Fischtreppe, Radweg und Fahrkartenautomat - Bauausschuss in Biessenhofen

VWEW plant Fischtreppe am Bachtelsee-Kraftwerk – Zweifel an Radweg zwischen Ebenhofen und Marktoberdorf 'Glück auf, liebe Fische!' Mit diesen Worten beendete Biessenhofens Bürgermeister Wolfgang Eurisch den Bauantrag der VWEW-Stromwerke im Bau- und Umweltausschuss. Daneben befassten sich die Kommunalpolitiker mit einer Studie zu einem Geh- und Radweg, dem Zustand der Umkleidekabinen an der Schulsportanlage in Biessenhofen sowie der Situation am Bahnhof Ebenhofen. Neun Meter...

  • Kaufbeuren
  • 15.05.12
 99×

Bauausschuss
Bauausschuss Biessenhofen: VWEW plant Fischtreppe am Bachtelsee-Kraftwerk

Zweifel an Radweg zwischen Ebenhofen und Marktoberdorf 'Glück auf, liebe Fische!' Mit diesen Worten beendete Biessenhofens Bürgermeister Wolfgang Eurisch den Bauantrag der VWEW-Stromwerke im Bau- und Umweltausschuss. Daneben befassten sich die Kommunalpolitiker mit einer Studie zu einem Geh- und Radweg, dem Zustand der Umkleidekabinen an der Schulsportanlage in Biessenhofen sowie der Situation am Bahnhof Ebenhofen. Neun Meter Höhenunterschied 'Wasserrechtliche Genehmigung einer...

  • Kaufbeuren
  • 11.05.12
 35×

Gemeinde
Friesenrieder wollen Bauausschuss und Arbeitsgruppe Windkraft einrichten

Räte sollen sich einbringen Bereits vor knapp zwei Wochen übernahm der neu gewählte Bürgermeister Friesenrieds, Bernhard Huber, das Amt. Jetzt ist er auch offiziell Gemeindeoberhaupt. Denn Anton Rappold, dienstältester Gemeinderat in Friesenried, vereidigte den 39-Jährigen bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Erste Aktion von Huber war es, seinen Nachfolger im Gemeinderat, Hans Kukla, ebenfalls zu vereidigen. Und der Bürgermeister brachte sogleich etwas Zug in die Sitzung. Er schlug nämlich...

  • Kaufbeuren
  • 02.05.12
 14×

Bauausschuss
Gablonzer Siedlungswerk will Arkaden derzeit nicht realisieren

Pläne werden auf Eis gelegt Seit 2005 existiert die Idee, das Neugablonzer Zentrum mit Arkaden zu verschönern. Sogar ein Architektenwettbewerb fand 2007 dafür statt, öffentliche Zuschüsse in Höhe von 30 Prozent winkten. Den Rest müssten aber die Hausbesitzer tragen. Und daran krankte die Realisierung des Vorhabens bislang. Nun teilte Stadtplaner Manfred Pfefferle im Bauausschuss mit, dass das Gablonzer Siedlungswerk (GSW) von dem Projekt Abstand genommen habe. Und das GSW sei aber mit seinen...

  • Kaufbeuren
  • 13.12.11
 215×

Besichtigung
Mittelschule in Biessenhofen steht teure Sanierung bevor

Schule hat hohen energetischen Nachholbedarf – Raumprogramm neu festlegen Genau unter die Lupe genommen hat sich der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderates Biessenhofen die örtliche Mittelschule bei einem Besichtigungstermin mit Schulleiter Werner Obermeier. Bürgermeister Wolfgang Eurisch folgte damit einem Antrag aus dem Gremium, das einmal gründlich Raumaufteilung, Belegung der Räume und den allgemeinen Zustand der Einrichtung inspizieren wollte. Ein Problem war schnell erkannt:...

  • Kaufbeuren
  • 13.12.11
 19×

Bauausschuss
Sudetenstraße in Kaufbeuren erhält Bypass - Entlastungsstraße und Kreisverkehr geplant

Große Veränderungen kündigen sich im östlichen Bereich der Neugablonzer Sudetenstraße an: Das Autohaus Allgäu möchte seinen Standort in der Augsburger Straße schrittweise aufgeben und komplett mit dem schon bestehenden zweiten Kaufbeurer Unternehmensstandort unweit der B12-Zufahrt zusammenführen. Zugleich gab der Kaufbeurer Bauausschuss der Verwaltung den Auftrag, die Machbarkeit eines 'Bypasses' zur Entlastung der vielbefahrenen Verkehrsader zu untersuchen. Dieser Bypass sei auch von den...

  • Kaufbeuren
  • 10.12.11
 99×

Gemeinderat
Nein zu Spielhalle in Biessenhofen bekräftigt

Gelände rund um den Bahnhof wird für mehrere Projekte neu überplant Einer Bauvoranfrage für die Nutzungsänderung der ehemaligen Gaststätte 'Neue Post' in Biessenhofen in eine Spielhalle hatte der Bauausschuss in seiner vorangegangenen Sitzung das gemeindliche Einvernehmen nicht erteilt. Nun hat das Gremium seinen Beschluss noch konkreter formuliert. Die Gemeinde überplant derzeit die Ortsmitte im Bereich des Bahnhofs. Es sollen 30 Park & Ride-Plätze, 36 Bike & Ride-Plätze, eine...

  • Kaufbeuren
  • 18.10.11
 25×

Bauausschuss
Neues Spielfeld für Faustballer

Einstimmig genehmigt Die Faustballer des TV Neugablonz sollen ein zweites Faustballspielfeld auf dem Sportgelände an der Turnerstraße in Neugablonz erhalten. Das beschloss der Kaufbeurer Bauausschuss einstimmig. Wie Michael Böhm von den Faustballern im Gremium ausführte, sei ein weiterer Platz für die Abteilung, deren Frauenmannschaft in dieser Saison in der zweiten Bundesliga gespielt hat, zwingend nötig. «Wir sind einer der führenden Vereine in Bayern.» Ohne den neuen Platz könne das...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ