Bauarbeiten

Beiträge zum Thema Bauarbeiten

Die OAL 5 bei Bertoldshofen ist vom 22.06.2020 bis zum 07.08.2020 gesperrt (Symbolbild).
 4.944×

OAL 5
Vollsperrung bei Bertoldshofen: Umleitung bis Anfang August

Die OAL 5 nördlich von Bertoldshofen ist ab Montag, 22.06.2020 ab 8 Uhr bis zum 07.08.2020 gesperrt. Eine Ortsumleitung leitet den Verkehr über die B16 Ortsumfahrung Marktoberdorf und die B472 nach Bertoldshofen. Das teilt die Stadt Marktoberdorf mit.  Hier gehts zum genauen Plan (pdf zum Download). Grund für die Vollsperrung sind demnach Lückenschluss- und Anbindungsarbeiten. Die Stadt geht davon aus, dass am 07.08.2020 ab 16 Uhr die Straße wieder befahrbar ist.

  • Marktoberdorf
  • 21.06.20
Der älteste Kindergarten nimmt wieder Formen an: „Franziskus“ wurde 1899 eröffnet und rund 120 Jahre später abgerissen. Im Februar begann der Bau des neuen Gebäudes, das im September 2021 als sechste Kindertagesstätte in Betrieb genommen werden soll.
 678×

Neubau
Arbeiten am Buchloer Kindergarten "Franziskus" im Zeitplan

Der bisherige Ablauf für den Neubau des ältesten Kindergartens "Franziskus" in Buchloe liegt im Zeitplan. Bauzeiten und Baukosten werden laut Bügermeister Robert Pöschl eingehalten. Das berichtet die Buchloer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Demnach entsteht momentan das Dachgeschoss. In rund einer Woche werden die Zimmerarbeiten für den neuen Kindergarten beginnen. Die Verwaltung schätzt derzeit ein, dass "Franziskus" wie geplant im September 2021 als sechste Kindertagesstätte im...

  • Buchloe
  • 16.06.20
Der neue Kabinentrakt hinter dem Eisstadion in Buchloe wird momentan zügig hochgezogen (Eishockey Symbolbild).
 618×

Baubeginn
Buchloer Eisstadion erhält neuen Kabinentrakt

Am Eisstadion in Buchloe haben die Bauarbeiten begonnen. Derzeit entsteht ein neuer Kabinentrakt, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Samstagsausgabe. Darin kommen die Kabinen für die Spieler des ESV, die der Gast-Spieler und die der Schiedsrichter unter. 2021 soll nach der Saison die bestehende vordere Hauptkabine umgebaut und Brandschutz, Beleuchtung, Kühlung, Energie und Lüftung erneuert werden. Für die gesamten Baumaßnahmen erhält die Stadt Buchloe einen Zuschuss vom Bund in Höhe von 1,1...

  • Buchloe
  • 13.06.20
Die Gemeinde Ruderatshofen wird das Angebot der Kinderbetreuung erweitern. Hierzu erwirbt sie das Gebäude des ehemaligen Pflegeheims (links im Bild), das sich direkt neben der derzeitigen Kindertagesstätte (rechts im Bild) befindet. Die beiden Gebäude werden umgebaut und durch einen Verbindungsgang miteinander verbunden.
 782×

Umbau
Bald deutlich mehr Kita-Plätze in Ruderatshofen

62 Kinder besuchen momentan die Kindertagesstätte (Kita) in Ruderatshofen. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) will die Gemeinde die Kapazität auf 102 Plätze aufstocken. Dafür kaufte die Gemeinde das nebenstehende Gebäude eines ehemaligen Pflegeheims. Denn eine Erweiterung oder Aufstockung des jetzigen Gebäudes der Kita im Haldenweg war nach Angaben der AZ nicht möglich. Der Umbau der beiden Häuser läuft bereits. Dabei sollen die Gebäude unter anderem durch einen Gang miteinander verbunden...

  • Ruderatshofen
  • 26.05.20
Die Arbeiten am Tunnel-Großprojekt in Bertoldshofen laufen wieder. Die ersten Fahrzeuge können wohl erst im Frühjahr 2022 hindurchfahren.
 2.766×

Verzögerte Freigabe
Tunnel bei Bertoldshofen wohl erst im Frühjahr 2022 befahrbar

Die Verkehrsfreigabe für den Tunnel bei Bertholdshofen verzögert sich. Grund dafür war der Baustopp aufgrund der Corona-Krise, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Ziel sei es demnach gewesen, den Tunnel vor dem Winter 2021 für den Verkehr freizugeben. Nun soll es wohl erst im Frühjahr 2022 soweit sein, so die AZ weiter. Inzwischen wird auch wieder im Tunnel gearbeitet, aktuell an der Innenschale. Im Herbst sollen diese Arbeiten beendet sein, dann steht der Bau des...

  • Marktoberdorf
  • 25.05.20
Das neue Baugebiet am Kaierweiher neben der Kemnater Straße (links im Bild) füllt sich nach und nach. Zudem beginnen in diesen Tagen die Arbeiten für die Grünflächen.
 981×

Gestaltung
Kaufbeuren: Arbeiten an Grünfläche im Baugebiet "Am Kaiserweiher" beginnen

Noch in dieser Woche sollen die Bauarbeiten an der Grünfläche im neuen Baugebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren beginnen. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) am Mittwoch berichtet, investiert die Stadt rund eine Million Euro in die Gestaltung der Grünfläche. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende November dauern, so Andreas Negele vom Tiefbauamt gegenüber der AZ. Die Anwohner könnten die öffentlichen Flächen aber erst im Frühjahr 2021 nutzen, heißt es in der AZ weiter. Für die insgesamt knapp...

  • Kaufbeuren
  • 20.05.20
Die Verkehrssituation am Klinikum soll sich bald entspannen: Nahe des Gebäudekomplexes hat der Bau eines Parkhauses begonnen.
 4.411×

321 Stellplätze
Neues Parkhaus wird am Klinikum Kaufbeuren errichtet

Nordwestlich des Klinikum in Kaufbeuren wird derzeit ein etwa 17 Meter hohes Parkhaus mit insgesamt 321 Stellplätzen gebaut. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, investiert das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren 6,4 Millionen Euro. Die neuen Parkplätze sollen im Herbst verfügbar sein.  Die Gesamtzahl der Parkplätze steigt dadurch auf 800, was die Verkehrssituation am Klinikum entspannen soll. Denn durch das Parkhaus sollen beispielsweise die provisorischen Parkplätze an...

  • Kaufbeuren
  • 14.05.20
Symbolbild: Baustelle.
 1.173×  1

Landratsamt
Nach Bauarbeiten: Ortsdurchfahrt Pfronten ab Montag, 11. Mai, wieder frei

Eigentlich hätten die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Pfronten bereits Ende 2019 beendet werden. Der nach Angaben des Landratsamtes Ostallgäu "sehr sportliche Zeitplan" hatte sich dann aber aufgrund mehrerer zusätzlich notwendig gewordener Arbeiten verzögert. Ab 11. Mai wird die Straße nun wieder für den Verkehr freigegeben, teilte das Landratsamt mit. Die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt seien fast vollständig beendet. Insgesamt wurden rund 4,5 Millionen Euro in die Baumaßnahme...

  • Pfronten
  • 08.05.20
Symbolbild: Bauarbeiten
 1.275×

Bauarbeiten
Vollsperrung bei Bertoldshofen ab Donnerstag, 7. Mai, aufgehoben

Die Bauarbeiten an der Einmündung nach Bertoldshofen sind soweit abgeschlossen, dass die Vollsperrung ab Donnerstag, 7. Mai, aufgehoben wird. Das teilte das Staatliche Bauamt Kempten mit. Grund für die Vollsperrung waren Bauarbeiten für den Lückenschluss westlich von Bertoldshofen an der Einmündung der neuen B16 an die künftige Ortsstraße nach Bertoldshofen. Der Einmündungsbereich wurde neu hergestellt, die nicht mehr benötigten Straßenteile der bisherigen B472 bereits wieder rekultiviert,...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.20
Symbolbild.
 3.769×

Krankenhaus
Bauarbeiter (18) stürzt in Jengen fast 5 Meter in die Tiefe und bricht sich einen Arm

Ein 18-jähriger Bauarbeiter hat sich bei einem Sturz an einer Baustelle in Jengen einen Arm gebrochen. Laut Polizeiangaben war ein Kellerabgang an der Baustelle schlecht abgesichert. Weil dort eine Schalttafel verrutscht ist, stürzte der 18-Jährige etwa 4,5 Meter in die Tiefe. Dabei brach er sich laut Polizei den linken Arm. Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann ins Krankenhaus.

  • Jengen
  • 21.04.20
Ein Bild, das es so vermutlich noch nicht gab: Um die Hygienevorschriften einzuhalten, tagten die Gemeinderäte im Schlossbrauhaus.
 4.681×

Absage
Ausbau der B17 in Schwangau findet vorerst nicht statt

Der geplante Ausbau der B17-Ortsdurchfahrt in Schwangau wurde abgeblasen. Mehrere Gründe hätten die Gemeinderäte in einer nicht-öffentlichen Sitzung im Schlossbrauhaus zu diesem Beschluss bewegt, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Wie es weitergeht, ist noch ungewiss. "Wir haben die Großbaustelle für heuer abgeblasen. Wann und wie es weiter geht, wird der Gemeinderat in Abstimmung mit dem Staatlichen Bauamt entscheiden, nachdem wir die Krise überstanden haben", erklärte Rathauschef Stefan...

  • Schwangau
  • 28.03.20
Das Bauamt saniert den Geh - und Radweg entlang der Strecke in die Ziegelwies in Füssen (Symbolbild).
 1.214×

Verkehrsbehinderung
Staatliches Bauamt saniert Geh- und Radweg entlang der Ziegelwies in Füssen

Das Staatliche Bauamt saniert den Füssener Geh- und Radweg entlang der B 17 zwischen Theresienbrücke und Walderlebniszentrum in der Ziegelwies. Laut Allgäuer Zeitung starten die Bauarbeiten am 11. März. Das Bauamt erneuert in zwei räumlich und zeitlich getrennten Bauabschnitten unter anderem das Geländer, die Borde und die Asphaltschichten. Die Arbeiten finden im Frühjahr bis zu den Pfingstferien und im Herbst nach den Sommerferien statt.  Der erste Bauabschnitt zwischen Walderlebniszentrum...

  • Füssen
  • 07.03.20
Bau einer Umgehungsstraße
 1.312×

Bauarbeiten
Kein Lärmschutzwall für Hausen an Marktoberdorfer Umgehungsstraße

Unermüdlich schreiten die Arbeiten am Tunnel bei Bertoldshofen voran. Nur in Sichtweite zu Hausen entlang der neuen Umgehungsstraße, da rührt sich nichts. Keine Spur vom gewünschten Lärmschutzwall. Und so wird es – Stand jetzt – auch bleiben. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell und Ralf Eisele vom Staatlichen Bauamt haben die Hoffnung begraben. Nach wie vor fehlt ein Grundstück, um eine durchgehende Anlage zu errichten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.20
Symbolbild Baustelle.
 2.731×

Bauarbeiten
B17 zwischen Lechbrücke und Horner Gabel bei Füssen kommende Woche komplett gesperrt

Von Montag, 04., bis Freitag, 08. November ist die B17 zwischen der Einmündung der B16 östlich der König-Ludwig-Brücke und der Einmündung der Staatsstraße 2008 nach Hohenschwangau gesperrt. Dort entsteht eine dritte Fahrspur, um mit einer durchgehenden Linksabbiegespur den Verkehrsfluss an der „Horner Gabel“ zu verbessern. Aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung geht hervor, dass die Baumaßnahme inzwischen laut Staatlichem Bauamt planmäßig soweit fortgeschritten sei. Die abschließenden...

  • Schwangau
  • 02.11.19
Hohe Mauern mit Übersteigschutz und Kameraüberwachung: Die Außenhaut des Erweiterungsbaus der Forensik am Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren ist sicher. Doch das Feintuning lässt nach wie vor zu wünschen übrig. Die Spezialfirma, die mit der Technik beauftragt wurde, musste schon mehrfach nachbessern.
 1.474×

Klinik
Erweiterungsbau der Kaufbeurer Forensik: Einzug mit einem Jahr Verspätung

Seit einem Jahr ist der Erweiterungsbau der Kaufbeurer Forensik fertig – trotzdem sind die Patientenzimmer leer. Auch die Halle mit der Boulderwand für therapeutisches Klettern, die hellen, neuen Aufenthalts- und Therapieräume können noch immer nicht genutzt werden. Bisher sind nur die Büroräume der Verwaltung bezogen. Die Patienten, die eigentlich schon seit Monaten in dem Gebäude untergebracht sein sollten, sind Straftäter. Eingewiesen werden sie von Gerichten. Etwa zwei Drittel sind als...

  • Kaufbeuren
  • 24.09.19
Symbolbild
 2.035×

Bauarbeiten
B17 zwischen Steingaden und Trauchgau bis 25. Oktober gesperrt

Die B17 zwischen Steingaden und Trauchgau wird vom 30. September bis 25. Oktober komplett gesperrt. Grund ist die Erneuerung des Fahrbahnbelages. Bereits ab dem 23. September kann es deswegen zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Restarbeiten sollen dann bis Mitte November andauern.  Eine Umleitung wird über die Staatsstraße 2059 in Richtung Füssen, bzw. Prem eingerichtet. In Richtung Landsberg wird der Verkehr über Roßhaupten und Lechbruck geführt.

  • Roßhaupten
  • 19.09.19
Die umfangreichen Sanierungsarbeiten am Forggensee-Staudamm (im Vordergrund) bei Roßhaupten sind nun offiziell abgeschlossen.
 4.156×

Bauarbeiten
Sanierung des Forggensee-Staudamms erfolgreich abgeschlossen

„Der Forggensee kann seine Erfolgsgeschichte weiterschreiben. Er geht nicht mit 65 Jahren in Rente“, sagte Dr. Klaus Engels. Der Direktor der Wasserkraft von Uniper Deutschland war am Donnerstag froh, dass eine große Herausforderung erfolgreich bewältigt wurde. Die Rede ist von der Sanierung des Forggensee-Staudamms bei Roßhaupten (Ostallgäu), die am Donnerstag Nachmittag mit einem Festakt abgeschlossen wurde. Seit dem Frühjahr 2018 hatte die Uniper Kraftwerke GmbH als Betreiberin des...

  • Füssen
  • 13.09.19
Baustelle.
 920×

Bauarbeiten
In Jengen wird die Ortsdurchfahrtsstraße gesperrt

Komplett gesperrt wird die Ortsdurchgangsstraße in Jengen, die Kardinalstraße S 2035, in der kommenden Woche ab 2. September. Grund dafür sind Bauarbeiten in Höhe der Hausnummern 40 und 42. Im Kurvenbereich soll dort an der Kardinalstraße eine Leuchte, die derzeit noch über der Straße hängt, abmontiert werden. Die Straßenlampe wird ersetzt durch eine herkömmliche Leuchte am Straßenrand. Gleichzeitig, teilt die Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft mit, würden dort Hausanschlüsse neu...

  • Buchloe
  • 26.08.19
Schwelbrand auf dem Dach des Jakob Brucker Gymnasiums in Kaufbeuren. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort.
 3.831×   4 Bilder

Schwelbrand
Feuerwehreinsatz auf Schulbaustelle in Kaufbeuren

Wegen eines Feuers auf der Baustelle des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren wurde am Freitag kurz nach 17 Uhr die Feuerwehr alarmiert, die mit etlichen Fahrzeugen ausrückte. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass das Füllmaterial einer Dehnfuge in Brand geraten war. Dieses war schnell abgelöscht und der Einsatz nach einer Stunde beendet.

  • Kaufbeuren
  • 26.07.19
Bauarbeiten in der Bahnhofstraße in Marktoberdorf
 1.509×

Verzögerung
Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf liegt auf Eis

Vor gut einem Jahrzehnt sind die Pläne für den Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf zwischen Bahnübergang und AOK-Kreuzung vorgestellt worden. Zwei Abschnitte sind in der Zeit umgestaltet worden, beim dritten hapert es an Grundstücken, die der Stadt noch fehlen und die sie so schnell wohl auch nicht bekommen wird. Deshalb soll das dritte Teilstück auf Eis gelegt werden. Weil nicht absehbar ist, wann der restliche Bereich umgebaut werden kann, soll das Projekt formal abgeschlossen...

  • Marktoberdorf
  • 12.07.19
In der Hans-Weber-Straße (Ecke Alemannenstraße) baut die Wohnungsbaugenossenschaft Marktoberdorf neu - und saniert ein Bestandsgebäude.
 1.187×

Jahresbilanz
Marktoberdorfer Wohnungsbau-Genossenschaft investiert Rekordsummen

Rekordsummen investiert die Wohnungsbaugenossenschaft (Wobau) Marktoberdorf in ihre Immobilien. So wurde laut geschäftsführendem Vorstand Robert März erneut über eine Million Euro in die Instandsetzung und Modernisierung ihrer Bestandsobjekte gesteckt. Fast zwei Millionen Euro kostet die Wobau zudem ihr Neubau mit elf barrierefreien Wohnungen in der Hans-Weber-Straße 8. „Diese Zukunftsinvestitionen sind nur wegen der sehr positiven Jahresergebnisse der letzten Jahre möglich“, sagte März im...

  • Marktoberdorf
  • 04.07.19
In vollem Gange sind die Bauarbeiten für das neue Strandbad am Ufer des Hopfensees.
 6.070×

Bauarbeiten
Strandbad Hopfensee: Kioskbetrieb läuft wieder an

Nach viel Ärger mit zwei für ungültig erklärten Bürgerbegehren schreiten die Bauarbeiten am Strandbad Hopfensee nun zügig voran. Da diese noch länger andauern werden, lautet das nächste Etappenziel, im Sommer einen provisorischen Kiosk- und Badebetrieb für Besucher zu ermöglichen. Dies war Anfang des Jahres noch unsicher gewesen, da die Gegner des Projektes mit einer Klage gedroht hatten. Doch zwischenzeitlich hatten die Naturschützer erklärt, davon abzusehen. Wann der Kioskbetrieb starten...

  • Füssen
  • 24.06.19
Die Vollendung des Isergebirgsmuseums (rechts) am Gablonzer Haus verändert das Gebäude auch äußerlich deutlich: Auf seiner Westseite bekommt es eine Fassade aus Aluminiumelementen, wie sie die Planer vom Bürgerplatz (Westen) aus sehen – eine Reminiszenz an die Gablonzer Industrie.
 578×

Kultur
Isergebirgsmuseum in Kaufbeuren-Neugablonz bald komplett

Die Arbeiten an der Vollendung des Isergebirgsmuseums in Kaufbeuren-Neugablonz stehen kurz vor dem Abschluss. Der 1999 begonnene Bau wurde bislang nur als Teiltrakt am Gablonzer Haus verwirklicht. Dort fehlten bis dato das zweite Obergeschoss mit Depot- und Büroräumen. Zudem werden Fassade und Gebäudetechnik erneuert. Die eineinhalb Jahre dauernden Arbeiten bei laufendem Museumsbetrieb sollen im Herbst abgeschlossen sein. Den Löwenanteil der mehr als 3,5 Millionen Euro Kosten trägt der...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.19
Meichelbeckstraße in Marktoberdorf
 1.201×

Verkehr
Zufrieden mit dem neuen Teil der Meichelbeckstraße in Marktoberdorf

Viele atmen auf: Seit Wiedereröffnung der Meichelbeck- und in der Salzstraße rollt der Verkehr wieder normal durch die Stadt. Die zehnwöchige Schließung sei „für Marktoberdorf fast die Höchststrafe“ gewesen, drückt es Joachim Riedler etwas scherzhaft aus. Denn auch der stellvertretende Verkehrssicherheitsbeauftragte der örtlichen Polizeiinspektion war mehrfach im Einsatz, um das zwischenzeitliche Chaos in Grenzen zu halten. Augenfälligste Änderung ist die Verlegung des Zebrastreifens von...

  • Marktoberdorf
  • 31.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020