Bauarbeiten

Beiträge zum Thema Bauarbeiten

Lokales
Grabungsbeginn für den Tunnel Bertoldshofen

Ortsumfahrung Marktoberdorf
Grabungen für den Tunnel Bertoldshofen beginnen

Für den Bau des Tunnels in Bertoldshofen beginnt die heiße Phase: Nachdem die die oberirdischen Arbeiten fast abgeschlossen sind, fangen in Kürze die Grabungen für die Tunnelröhre an. Und weil dies bei jedem Tunnelprojekt ein besonderer Moment ist, wird dies dementsprechend gefeiert. Zur sogenannten Tunnelanschlagfeier am Montag hat sich hoher Besuch angesagt: Es kommen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und der bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart. Der 600 Meter lange Tunnel...

  • Marktoberdorf
  • 18.02.19
  • 2.684× gelesen
Lokales
Nach dem vierspurigen Ausbau der B12 wird die Trasse 28 Meter breit sein.

Bundesstraße
Ausbau der B 12: Mehr Verkehrslärm zwischen Buchloe und Untergermaringen

Der vierspurige Ausbau der B 12 hat bei Anwohnern eine Diskussion über den Lärmschutz ausgelöst. Bei den Infoveranstaltungen für den Abschnitt zwischen Buchloe und Untergermaringen kam immer wieder die Frage auf, wie sich die Lärmbelastung entwickeln wird. Grundsätzliche Kritik an dem Mammutprojekt sowie an der Entscheidung, auf welcher Seite die bestehende Trasse verbreitert werden soll, gab es kaum. Das Bauamt hatte zudem darauf hingewiesen, dass der autobahnähnliche Ausbau mit einer 28 Meter...

  • Kempten
  • 08.02.19
  • 1.276× gelesen
Sport
Die Sportanlagen in Oberstdorf sollen zur nordischen Ski-WM 2021 modernisiert werden.

Bau
Nordische Ski-WM 2021: Oberstdorf plant nachhaltige Weltmeisterschaften

Eine nachhaltige Weltmeisterschaft mit Vorbildcharakter - dieses Ziel hat sich Oberstdorf für die Nordische-Ski-WM 2021 gesetzt. Wie der Ausrichter mitteilt, sollen daher nur solche Gebäude und Anlagen entstehen, die wirklich nötig sind und auch nach der WM weiter genutzt werden können. Die Baumaßnahmen werden sowohl die Skisprunganlagen als auch das Langlaufzentrum betreffen. Beides müsste laut der Gemeinde Oberstdorf auch unabhängig von der Weltmeisterschaft modernisiert werden, um die...

  • Oberstdorf
  • 30.01.19
  • 618× gelesen
Lokales
Die Autobahnbrücke über den Memminger Stadtpark Neue Welt wird zum Teil abgerissen und neu gebaut. Danach bekommt sie moderne Lärmschutzwände.

Bausenat
Memminger Stadträte nehmen Stellung zu A96-Großprojekt im Stadtpark Neue Welt

Im Memminger Stadtpark Neue Welt rücken im Herbst die Bagger an. Dann soll ein Teil der dortigen Autobahnbrücke abgerissen und neu gebaut werden. Es handelt sich dabei um die Fahrbahn der A96 in Richtung Lindau. Gleichzeitig wird die Fahrbahn Richtung München verstärkt. Die Baumaßnahmen sind notwendig, um die Brücke mit Lärmschutzwänden bestücken zu können. Dies war aus statischen Gründen bislang nicht möglich. Mit Blick auf die anstehenden Arbeiten hat der Bausenat des Stadtrats jetzt...

  • Memmingen
  • 25.01.19
  • 1.495× gelesen
Lokales
Der Waltenhofener Gemeinderat hat sich knapp gegen die Container-Siedlung in Heuberg entschieden. Trotzdem hat der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz die provisorischen Unterkünfte genehmigt.

Übernachten
Hickhack um Container-Wohnungen für Bauarbeiter in Waltenhofen

Bei großen Bauprojekten packen oft auch Arbeiter mit an, die nicht in der Region leben. Damit auch sie während ihres Einsatzes ein Dach über dem Kopf haben, stellen Bauunternehmen bisweilen Container-Wohnungen auf. Eine solche Container-Siedlung hat nun in Waltenhofen für Unmut gesorgt. Obwohl der Gemeinderat einer Verlängerung eine Absage erteilte, genehmigte der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz sie. Derartige Container-Wohnungen – in Kempten sah man sie eine Zeit lang auf dem ehemaligen...

  • Waltenhofen
  • 24.01.19
  • 503× gelesen
Lokales
Der Marienweg in Buchloe soll ausgebaut werden.

Vorantreiben
Ausbau des Marienweges in Buchloe bestätigt: Erschließung soll mindestens 275.000 Euro kosten

Der Marienweg in Buchloe wird wie geplant ausgebaut. Der Stadtrat bekräftigte bei neun Gegenstimmen seinen Beschluss vom September des vergangenen Jahres auf einer Sitzung. Die war auf Initiative einer Bürgerinitiative der Anwohner zustande gekommen. Für die Betroffenen hatte Bürgermeister Josef Schweinberger auch Verständnis, doch die Rechtsgrundlage sei eindeutig. Deshalb kündigte er an, dass er erstmalig ein Votum nicht mittragen werde: „Sollte der Stadtrat dafür stimmen, den Ausbau...

  • Buchloe
  • 18.01.19
  • 325× gelesen
Lokales
Ob klein oder groß - beim Schneemann-Bau ist vor allem Kreativität gefragt.

Schneefigur
Der 18. Januar ist der Welttag des Schneemanns

Drei Kugeln Schnee, eine Karotte, ein paar Zweige, ein Schal, Steine oder Kohlestücke, ein Besen - fertig ist der Schneemann. Passend zum Welttag des Schneemanns haben wir ein paar spannende Fakten zusammengetragen. Warum findet der Welttag des Schneemanns am 18. Januar statt? Die Erklärung ist eigentlich ganz einfach: Der Erfinder des Aktionstages wählte den 18. Januar aus zwei Gründen: Einerseits ist es im Januar am wahrscheinlichsten, dass man überhaupt in der Lage ist, einen...

  • Kempten
  • 18.01.19
  • 316× gelesen
Lokales
Das Gelände des Wertstoffhofs wird umgestaltet. Die Altmetall-Halle (hinten bzw links) wird abgerissen. Die rechte Halle dafür L-förmig verlängert und angebaut, damit künftig alle Fraktionen unter einem Dach sind. Auch die Zu- und Abfahrten werden neu geregelt

Bauausschuss
Ab März wird die Altmetall-Halle am Buchloer Wertstoffhof abgerissen und neu gebaut

Am Buchloer Wertstoffhof wird gebaut. Die bestehende, rückwärtige Halle, wo derzeit unter anderem Altmetall gesammelt wird, soll abgerissen werden. Die zweite Halle im Norden wird hingegen verlängert und in L-Form neu gebaut. Im Buchloer Bauausschuss stießen die Pläne des Landkreises auf Wohlwollen. Die Mitglieder befürworteten einen entsprechenden Bauantrag. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 17.01.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Buchloe
  • 16.01.19
  • 566× gelesen
Lokales
Rathaus in Buchloe.

Planung
Sechzehn verschiedene Bebauungspläne beschäftigen derzeit die Verwaltung in Buchloe

Rund um das Thema Bauen drehte sich die jüngste Sitzung des Buchloer Stadtrats. Dabei entschied sich das Gremium, mehrere Bebauungspläne auf den Weg zu bringen oder zu ändern. „Die Verwaltung arbeitet derzeit an 16 verschiedenen Bebauungsplänen“, informierte Bürgermeister Josef Schweinberger. Dies werde künftig wohl dazu führen, dass mehr Personal benötigt wird. Über welche Punkte diskutiert wurde, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 12.12.2018. Die...

  • Buchloe
  • 11.12.18
  • 410× gelesen
Lokales
Die Dimension des bislang nur als Abstellraum genutzten Dachgeschosses der Schule überrascht die Mitglieder des Bauausschusses.

Proberäume
Musikkapelle Simmerberg kann sich vorstellen, künftig das Dachgeschoss der Schule zu nutzen

Eine ganze Reihe Simmerberger Vereine könnten neue Räume bekommen. Ursprünglich war gedacht, dass der Trachtenverein aus seinen Räumen über der Turnhalle auszieht und so der Musikkapelle mehr Platz einräumt. Er sollte in den Neubau kommen, der anstelle des Lehrerhauses entstehen soll. Weil das jüngst zu Diskussionen im Gemeinderat sorgte, brachten sowohl Gespräche mit den Vereinen als auch ein Vor-Ort-Termin des Bauausschusses neue Varianten. Nun stehen ein Umzug der Heimatstube und ein...

  • Weiler-Simmerberg
  • 11.12.18
  • 337× gelesen
Lokales
Symbolbild

Fund
Mittelalterliche Siedlung bei Bauarbeiten in Memmingen entdeckt

Memmingens Geschichte birgt Überraschungen: Schon beim Wohnbauprojekt der Siebendächer-Baugenossenschaft in der Krautstraße wurde festgestellt, dass die sogenannte Kalchvorstadt bereits 1260 bebaut war. Im Zuge der Bauvorbereitung für ein weiteres Siebendächer-Projekt an der Augsburger Straße mit 58 geplanten Wohnungen – wo bis vor Kurzem ein großer Pendler-Parkplatz bestand – kamen die Archäologen nun wieder zum Einsatz. Und zwar wegen der Lage auf einer früheren Schanzanlage vor der...

  • Memmingen
  • 08.12.18
  • 1.696× gelesen
Lokales
Es geht voran auf dem alten Klinikgelände in der Stadt – zumindest mit dem Neubau Allgäu Hospiz (vorne links) und den Wohnungen (hinten). Einzig am alten Krankenhaus (rechts) und Waschhaus (Mitte) tut sich nichts.

Bauen
Arbeiten auf dem ehemaligen Klinikgelände in Kempten kommen weitestgehend gut voran

Wäre nicht das frühere Krankenhaus an der Memminger Straße noch im alten Zustand, würde man das ehemalige Klinikareal kaum mehr wieder erkennen. Anstelle der Kinkgebäude am Gottesackerweg sind neue Wohnblocks entstanden, die teils bereits bezogen sind. Das alte Hospizgebäude in der Madlenerstraße ist längst weg, ein neues Haus soll Ende nächsten Jahres bezogen werden. Einzig das denkmalgeschützte Waschhaus mittendrin wirkt störend in diesem städtischen Areal. Doch das kleine, unansehnliche...

  • Kempten
  • 08.12.18
  • 1.354× gelesen
Lokales
Vier Stockwerke in der Alpenstraße sind vom Tisch. Jetzt sollen es nur noch zwei mit Dachgeschoss werden.

Debatte
Grundstück an der Alpenstraße in Buchloe soll mit zweistöckigem Gebäude mit Dachgeschoss bebaut werden

Bürgermeister vertagt Entscheidung: „Vielleicht beruhigen sich die Gemüter wieder.“ Geradezu perplex wirkte Bürgermeister Josef Schweinberger in der Stadtratssitzung am Dienstagabend. Nach einer ausführlichen Debatte um die Bebauung eines Grundstücks an der Alpenstraße nahm die Diskussion eine Wendung, mit der der Bürgermeister offenbar nicht gerechnet hatte. „Ich verstehe die Situation nicht mehr so ganz“, meinte Schweinberger, nachdem sich zuvor sein Parteifreund und Fraktionsführer der...

  • Buchloe
  • 06.12.18
  • 710× gelesen
Lokales
Der Landkreis plant einige Projekte beim Straßenbau.

Großbaustelle
Der Landkreis Ostallgäu investiert in den Ausbau von Schulen und Straßen

Im Ostallgäu wird kräftig investiert. Der Landkreis will in den kommenden vier Jahren 54 Millionen Euro ausgeben, um vor allem Schulen und Straßen auf Vordermann zu bringen. Der Kreisausschuss billigte nun das Investitionsprogramm einstimmig. Größtes neues Straßenprojekt 2019 wird der weitere Ausbau der Kreisstraße zwischen Marktoberdorf-Engratsried und Oberthingau sein. Beim Hochbau fließt 2019 Geld vor allem in die Realschulen Obergünzburg und Füssen sowie in den Umzugs des Kreisbauhofs...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.18
  • 318× gelesen
Lokales
Die Stadträte entscheiden über den Bebauungsplan.

Planung
Buchloer Bauausschuss debattiert erneut um Verdichtung in der Innenstadt: Stadträte entscheiden über Bebauungsplan

„Die Verdichtung im Innenbereich wird weitergehen, das können wir nicht aufhalten.“ Mit dieser Feststellung war Bürgermeister Josef Schweinberger in der jüngsten Sitzung des Buchloer Bauausschusses nicht alleine. Zuvor hatte das Gremium erneut über die Aufstellung eines weiteren Bebauungsplans beraten. Entscheiden soll darüber nun der gesamte Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am heutigen Dienstag. Beginn ist um 19 Uhr im Rathaus-Sitzungssaal. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Buchloe
  • 03.12.18
  • 414× gelesen
Lokales
Betonmauern rund um die Konstanzer Ach, um im Falle eines Hochwassers den Anwohnern Schutz zu bieten: Im Hintergrund wurde auch die Waschhalle der Tankstelle abgebrochen und neu gebaut (dunkles Gebäude).

Schutzbauten
4,5 Millionen kostet der Hochwasserschutz für Immenstadt an der Konstanzer Ach

4,5 Millionen Euro sind seit 2015 in Hochwasser-Schutzbauten rund um die Konstanzer Ach gesteckt worden. Jetzt sind die Arbeiten abgeschlossen. Bei einer Feier im Grünen Zentrum flammten Erinnerungen an das verheerende Hochwasser im Oberallgäu im Jahr 1999 auf, als auch das von dort nur wenige hundert Meter entfernte Klinikum geschädigt wurde. Von einem „wertvollen Lückenschluss im Hochwasserschutz“ sprach deshalb Landrat Anton Klotz. Für Immenstadts Bürgermeister Armin Schaupp ist es ein Bau...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.11.18
  • 458× gelesen
Lokales
Wo das Lehrerhaus stand, ist derzeit nur ein leerer Platz, der Keller wurde aufgefüllt. Im Dachgeschoss der Halle daneben haben Musikkapelle und Trachtenverein ihre Proberäume. Die Musiker benötigen allerdings mehr Platz. Die Trachtler würden ausziehen, ihren Raum den Musikern geben und in den Neubau ziehen.

Debatte
Diskussion um Proberaum für Trachtenverein in Simmerberg

Das alte Lehrerhaus in Simmerberg hat die Gemeinde bereits im Frühjahr abreißen lassen, jetzt hat der Gemeinderat einen Neubau an gleicher Stelle auf den Weg gebracht. Gegen die Stimme von Guido Klauß (SPD) votierte das Gremium für ein Gebäude, in dem mindestens fünf Wohnungen entstehen sollen. Für Diskussionsstoff sorgten die Pläne für das Erdgeschoss des Hauses. Dort ist ein Proberaum für den Trachtenverein Simmerberg vorgesehen. Architekt Andreas Sutter stellte die Pläne für den...

  • Weiler-Simmerberg
  • 29.11.18
  • 129× gelesen
Lokales
Noch herrscht Baustellen-Atmosphäre südlich des Rathauses. In wenigen Tagen soll der Fußgängerweg aber wieder geöffnet sein.

Bauarbeiten
Fußweg zum Kaufbeurer Forettle-Center wird heuer nur notdürftig fertig

In der Stadt hat die Vorweihnachtszeit begonnen. Aber südlich des Rathauses ist noch immer eine große Baustelle. Der ursprüngliche Zeitplan ist nicht zu halten. Die Arbeiten mit dem Ziel einer attraktiveren Anbindung von Altstadt und Forettle-Center werden in diesem Jahr nicht mehr beendet werden können. Eine frohe Botschaft hat der städtische Baureferent Helge Carl dennoch: „Nächste Woche wollen wir zumindest den Weg wieder öffnen.“ Damit gibt es wie früher neben dem Rosental eine weitere...

  • Kaufbeuren
  • 28.11.18
  • 1.048× gelesen
Lokales
Die Memminger Europastraßen-Brücke über die A 96 soll von vier auf sechs Spuren erweitert werden. Da jedoch nicht klar ist, ob eine Zufahrt zu einem Ikea-Möbelhaus gebaut werden muss, ist das Projekt ins Stocken geraten.

Ungewissheit
Ikea-Filiale verzögert Brückenbau an der A96 bei Memmingen

Die Ungewissheit, ob Ikea eine Filiale in Memmingen eröffnet, verzögert ein großes Straßenbau-Projekt am Autobahnkreuz. Dort soll eine Brücke über die A 96 von vier auf sechs Spuren verbreitert werden, das Vorhaben kostet etwa acht Millionen Euro. Doch derzeit stehe in den Sternen, ob es einen Anschluss an ein Ikea-Möbelhaus geben muss, sagt Dr. Olaf Weller, der die Kemptener Dienststelle der Autobahndirektion leitet. Die Verbreiterung von vier auf sechs Spuren sei schon allein deshalb nötig,...

  • Memmingen
  • 28.11.18
  • 1.937× gelesen
Lokales
Am 1. Oktober öffnete das Center-Parcs-Feriendorf im Allgäu und machte kurz darauf wieder dicht. Denn in einigen Häuschen hatte es Probleme gegeben – Türen ließen sich nicht öffnen, die Heizung hatte gestreikt.

Startschwierigkeiten
Letzte Bauarbeiten im Center Parcs Allgäu-Feriendorf Leutkirch bis März 2019

Auf den ersten Blick ist auf dem Gelände des Center-Parcs-Feriendorfs im Allgäu an diesem Morgen nicht viel los. Nur gelegentlich sieht man Familien zum sogenannten Market Dome schlendern. Dort befinden sich mehrere Restaurants, die Badelandschaft Aquamundo, ein Supermarkt und kleine Geschäfte. Aber dieser Eindruck täuscht: Derzeit machen dort 2.100 Menschen Urlaub, vor allem Eltern mit Kleinkindern, sagt Parkmanager Christoph Muth. Nachdem die Startschwierigkeiten der Eröffnungsphase nun...

  • Leutkirch
  • 28.11.18
  • 2.822× gelesen
Lokales
1550 Meter ist die Anlage in Sachsen

Freizeit
Westallgäuer Unternehmen baut in Sachsen die längste Fly-Line-Anlage der Welt

Nach Spielplätzen, Waldlehrpfaden und sogar Kreuzfahrtschiffen hat die Gestratzer Firma Hochkant ein neues Betätigungsfeld für sich entdeckt. Bereits die fünfte Fly-Line-Anlage hat das Unternehmen jetzt erstellt – und zugleich die weltweit längste. Sie steht im sächsischen Wintersportort Oberwiesenthal und misst 1550 Meter. Die Fly-Line-Technik stammt aus Südtirol. Mit den Entwicklern arbeitet Hochkant seit Jahren zusammen. Das Prinzip: Sicher angeschnallt sitzt der Fly-Line-Nutzer unterhalb...

  • Gestratz
  • 22.11.18
  • 1.035× gelesen
Lokales
Der Bau einer neuen, ins Gemeindebild integrierten Therme ist beschlossen.

Konzept
Das Projekt "Neue Therme Oberstdorf" beginnt

Das Projekt "Neue Therme Oberstdorf" wurde von der Gemeinde Oberstdorf beschlossen und soll nun in Angriff genommen werden. Die bisherige Therme in Oberstdorf wurde aufgrund von Verschleißerscheinungen und baulichen Mängeln im August 2018 geschlossen. Eine Sanierung der Therme war aus finanzieller Sicht unrentabel, weshalb der Bau einer neuen Therme beschlossen wurde. Die neue Therme soll sich optimal in das Gemeindebild integrieren und wesentliche Eigenschaften und Bedürfnisse der...

  • Oberstdorf
  • 21.11.18
  • 2.007× gelesen
Lokales
Das Buchloer Gremium will Schnellschüsse vermeiden.

Bauausschuss
Buchloer Bürger haben viele Anregungen in Verkehrsangelegenheiten

Je mehr Menschen am Straßenverkehr teilnehmen, desto mehr Meinungen gibt es dazu. Das wurde bei der jüngsten Sitzung des Bauausschusses ersichtlich, die Zweiter Bürgermeister Manfred Beck leitete. Das Gremium hatte sich mit vielen Anregungen von Bürgern zum Verkehr beschäftigt und musste feststellen, oftmals ist es nur eine Sache der Perspektive, um Argumente zu wechseln. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 21.11.2018. Die Allgäuer Zeitung...

  • Buchloe
  • 20.11.18
  • 283× gelesen
Lokales
Die Illerbrücke soll bis Mitte Dezember befahrbar sein.

Bauarbeiten
Illerbrücke zwischen Blaichach und Burgberg vermutlich ab Mitte Dezember befahrbar

Die Bauarbeiten an der neuen Brücke über Iller und B 19 zwischen Blaichach und Burgberg kommen voran. Die Tiefbau-Experten im Landratsamt sind optimistisch, den Zeitplan zu halten: Sie wollen die Überfahrt vor Weihnachten freigeben. Ob dann auch schon die Rampe befahrbar ist, die seitlich von der Brücke zu den Schrebergärten abzweigt, ist derzeit noch offen. Denn die Hauptfahrbahn zwischen den beiden Orten hat Vorrang bei den Arbeiten. Über eines müssen sich die Menschen ohnehin klar...

  • Blaichach
  • 10.11.18
  • 2.012× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020