Bauarbeiten

Beiträge zum Thema Bauarbeiten

A96 Lindau – München: Bauarbeiten zwischen der Bundesgrenze bei Lindau und Weißensberg (Symbolbild)
 2.770×

Umleitung
Bauarbeiten auf der A96 bei Lindau und Weißensberg ab dem 6. Juli

Aufgrund von Restarbeiten der letztjährigen Baumaßnahmen auf der A96 zwischen der Bundesgrenze Lindau und Weißensberg kommt es ab Montag, den 06.07.2020 bis Mittwoch, den 15.07.2020 zu Verkehrsbehinderungen. Sperrung und Umleitung in Fahrtrichtung Lindau: Die AS Lindau ist von Mittwoch, den 08.07.2020 ab 06:00 Uhr bis Freitag, den 10.07.2020 bis 06:00 Uhr in Fahrtrichtung Lindau gesperrt. Das Abfahren von der A96 an der AS Lindau aus Richtung München/Memmingen ist zu dieser Zeit nicht...

  • Lindau
  • 03.07.20
Zurzeit sind die Bauarbeiter in der Ortsmitte Waltenhofens mit der Baugrube für das Gesundheitszentrum beschäftigt.
 1.289×

Baumaßnahmen
Ortsmitte in Waltenhofen wird neu gestaltet

Im Zentrum von Waltenhofen wird momentan gebaut: Im Rahmen der Neugestaltung der Dorfmitte entsteht an der Ecke Rathaus- und Immenstädter Straße ein Gesundheitszentrum. Wenige Meter weiter lässt die Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu ein Gebäude für die Lebenshilfe Kempten errichten. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe.  Demnach sollen die Räume vermietet werden: Unter anderem sollen eine Apotheke, eine Bäckerei und ein Physiotherapeut kommen.  Mehr über das Thema...

  • Waltenhofen
  • 01.07.20
Spezielle Trails für Mountainbiker könnten in der Region die Konflikte mit Wanderern und anderen Freizeitsportlern entschärfen.
 2.315×  3

Mit Verzögerung
Bau der Mountainbike-Abfahrt am Mariaberg könnte bald starten

Bereits im vergangenen Jahr sollte die Mountainbike-Abfahrt am Mariaberg bei Kempten gebaut werden. Grundstücksverhandlungen verzögerten den Bau jedoch. Jetzt stehen allerdings alle noch notwendigen Verhandlungen kurz vor dem Abschluss. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe.  Demnach könnte schon im Herbst mit dem Bau begonnen werden. Bei gutem Wetter könnte die Strecke sogar noch dieses Jahr fertig werden. Für das Projekt hat die Stadt 300.000 Euro...

  • Kempten
  • 24.06.20
Die OAL 5 bei Bertoldshofen ist vom 22.06.2020 bis zum 07.08.2020 gesperrt (Symbolbild).
 4.921×

OAL 5
Vollsperrung bei Bertoldshofen: Umleitung bis Anfang August

Die OAL 5 nördlich von Bertoldshofen ist ab Montag, 22.06.2020 ab 8 Uhr bis zum 07.08.2020 gesperrt. Eine Ortsumleitung leitet den Verkehr über die B16 Ortsumfahrung Marktoberdorf und die B472 nach Bertoldshofen. Das teilt die Stadt Marktoberdorf mit.  Hier gehts zum genauen Plan (pdf zum Download). Grund für die Vollsperrung sind demnach Lückenschluss- und Anbindungsarbeiten. Die Stadt geht davon aus, dass am 07.08.2020 ab 16 Uhr die Straße wieder befahrbar ist.

  • Marktoberdorf
  • 21.06.20
Die Bauarbeiten fürs neue Stadtmuseum in Sonthofen laufen.
 745×

"kulturelles Maskottchen"
Museumsfliege "Friedl" soll Besucher durch Sonthofer Stadtmuseum führen

Die Stubenfliege "Friedl" soll als "kulturelles Maskottchen" die jungen Besucher durch das Sonthofer Stadtmuseum führen. Eigentlich hätten die Verantwortlichen gerne eine Maus gehabt, doch Kempten war mit der "Zumtsteinmaus" schneller. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe.  Demnach wollen die Sonthofer ihr Heimathaus zu einem Stadtmuseum umbauen: Mit Teilen des benachbarten Lukashauses sowie einem Neubau soll das neue Museum Urlauber und Einheimische begeistern. Das...

  • Sonthofen
  • 19.06.20
Verfahrene Lebenszeit: Bauleute verbringen oft mehrere Stunden täglich im Auto, um zur Arbeit zu kommen – meist unbezahlt. Jetzt will die IG BAU eine Entschädigung der Wegezeiten durchsetzen.
 2.431×

Rekord-Pendler
IG BAU Schwaben fordert: Bauarbeiter sollen für den Weg zur Arbeit entlohnt werden

Die IG BAU Schwaben fordert: Bauarbeiter sollen für die sogenannten Wegezeiten am Bau entweder mit Geld oder Zeit-Guthaben entschädigt werden. Laut Michael Jäger, Bezirksvorsitzender der IG BAU Schwaben, würden Bauarbeitern zu den "Rekord-Pendlern" in der Region zählen. Demnach nehme ein Großteil der rund 500 Bauarbeiter im Raum Kempten enorme Pendelstrecken in Kauf. Bezahlt werden die Arbeiter für die Fahrerei aber nicht. Über eine Stunde Weg zum EinsatzortNach einer aktuellen Untersuchung...

  • Kempten
  • 17.06.20
Der älteste Kindergarten nimmt wieder Formen an: „Franziskus“ wurde 1899 eröffnet und rund 120 Jahre später abgerissen. Im Februar begann der Bau des neuen Gebäudes, das im September 2021 als sechste Kindertagesstätte in Betrieb genommen werden soll.
 677×

Neubau
Arbeiten am Buchloer Kindergarten "Franziskus" im Zeitplan

Der bisherige Ablauf für den Neubau des ältesten Kindergartens "Franziskus" in Buchloe liegt im Zeitplan. Bauzeiten und Baukosten werden laut Bügermeister Robert Pöschl eingehalten. Das berichtet die Buchloer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Demnach entsteht momentan das Dachgeschoss. In rund einer Woche werden die Zimmerarbeiten für den neuen Kindergarten beginnen. Die Verwaltung schätzt derzeit ein, dass "Franziskus" wie geplant im September 2021 als sechste Kindertagesstätte im...

  • Buchloe
  • 16.06.20
Der neue Kabinentrakt hinter dem Eisstadion in Buchloe wird momentan zügig hochgezogen (Eishockey Symbolbild).
 618×

Baubeginn
Buchloer Eisstadion erhält neuen Kabinentrakt

Am Eisstadion in Buchloe haben die Bauarbeiten begonnen. Derzeit entsteht ein neuer Kabinentrakt, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Samstagsausgabe. Darin kommen die Kabinen für die Spieler des ESV, die der Gast-Spieler und die der Schiedsrichter unter. 2021 soll nach der Saison die bestehende vordere Hauptkabine umgebaut und Brandschutz, Beleuchtung, Kühlung, Energie und Lüftung erneuert werden. Für die gesamten Baumaßnahmen erhält die Stadt Buchloe einen Zuschuss vom Bund in Höhe von 1,1...

  • Buchloe
  • 13.06.20
Landratsamt Unterallgäu.
 766×  1

"Keine Parkprobleme mehr"
Neuer Parkplatz am Landratsamt Unterallgäu soll im September fertig sein

Ein neuer Parkplatz soll dafür sorgen, dass es keine Parkprobleme mehr beim Landratsamt in Mindelheim gibt. Nach Angaben des Landratsamtes Unterallgäu soll er diesen Sommer errichtet werden. Der Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat dem Auftrag für den Bau der 76 Stellflächen jetzt zugestimmt, 334.000 Euro soll das Projekt kosten. Der Landkreis hat deshalb zwei Flurstücke an der Bad Wörishofer Straße gekauft, um den Parkplatz bauen zu können, erklärt Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner...

  • Mindelheim
  • 28.05.20
Die Gemeinde Ruderatshofen wird das Angebot der Kinderbetreuung erweitern. Hierzu erwirbt sie das Gebäude des ehemaligen Pflegeheims (links im Bild), das sich direkt neben der derzeitigen Kindertagesstätte (rechts im Bild) befindet. Die beiden Gebäude werden umgebaut und durch einen Verbindungsgang miteinander verbunden.
 779×

Umbau
Bald deutlich mehr Kita-Plätze in Ruderatshofen

62 Kinder besuchen momentan die Kindertagesstätte (Kita) in Ruderatshofen. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) will die Gemeinde die Kapazität auf 102 Plätze aufstocken. Dafür kaufte die Gemeinde das nebenstehende Gebäude eines ehemaligen Pflegeheims. Denn eine Erweiterung oder Aufstockung des jetzigen Gebäudes der Kita im Haldenweg war nach Angaben der AZ nicht möglich. Der Umbau der beiden Häuser läuft bereits. Dabei sollen die Gebäude unter anderem durch einen Gang miteinander verbunden...

  • Ruderatshofen
  • 26.05.20
Die Arbeiten am Tunnel-Großprojekt in Bertoldshofen laufen wieder. Die ersten Fahrzeuge können wohl erst im Frühjahr 2022 hindurchfahren.
 2.763×

Verzögerte Freigabe
Tunnel bei Bertoldshofen wohl erst im Frühjahr 2022 befahrbar

Die Verkehrsfreigabe für den Tunnel bei Bertholdshofen verzögert sich. Grund dafür war der Baustopp aufgrund der Corona-Krise, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Ziel sei es demnach gewesen, den Tunnel vor dem Winter 2021 für den Verkehr freizugeben. Nun soll es wohl erst im Frühjahr 2022 soweit sein, so die AZ weiter. Inzwischen wird auch wieder im Tunnel gearbeitet, aktuell an der Innenschale. Im Herbst sollen diese Arbeiten beendet sein, dann steht der Bau des...

  • Marktoberdorf
  • 25.05.20
Umleitung (Symbolbild)
 1.225×

Gehwegkanten werden abgesenkt
Buxacher Straße in Memmingen ab 25. Mai für Fahrzeuge gesperrt

Die Gehwege im Bereich des neuen kleinen Kreisverkehrs an der Kreuzung Buxacher Str./Laberstr./Frundsbergstraße in Memmingen werden abgesenkt. Der Kreuzungsbereich wird deshalb von Montag bis Freitag, 25. bis 29. Mai, vollständig gesperrt. Nach Angaben der Stadt Memmingen kann der Fußgänger- und Radverkehr normal fließen, da im abgesperrten Bereich ein Notweg eingerichtet wird. Die Umleitung für den Fahrzeugverkehr ist entsprechend ausgeschildert, teilt die Stadt mit.

  • Memmingen
  • 20.05.20
Das neue Baugebiet am Kaierweiher neben der Kemnater Straße (links im Bild) füllt sich nach und nach. Zudem beginnen in diesen Tagen die Arbeiten für die Grünflächen.
 973×

Gestaltung
Kaufbeuren: Arbeiten an Grünfläche im Baugebiet "Am Kaiserweiher" beginnen

Noch in dieser Woche sollen die Bauarbeiten an der Grünfläche im neuen Baugebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren beginnen. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) am Mittwoch berichtet, investiert die Stadt rund eine Million Euro in die Gestaltung der Grünfläche. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende November dauern, so Andreas Negele vom Tiefbauamt gegenüber der AZ. Die Anwohner könnten die öffentlichen Flächen aber erst im Frühjahr 2021 nutzen, heißt es in der AZ weiter. Für die insgesamt knapp...

  • Kaufbeuren
  • 20.05.20
Polizei (Symbolbild)
 1.104×

Gewerbeaufsicht
Keine Erlaubnis zum Umgang mit Asbest: Firma muss Bauarbeiten in Betzigau einstellen

Aufgrund eines Hinweises des Landratsamtes wurde am Mittwoch, 13.05.2020, eine Baustelle in Betzigau kontrolliert, da dort angeblich ungenehmigte Abbrucharbeiten vorgenommen werden. Die eingesetzte Streife konnte eine Firma feststellen, die Asbestbetonplatten von einer Hausfassade entfernte. Wie sich herausstellte, wurden die Arbeiten zwar fachgerecht durchgeführt, jedoch besaßen weder die Firma, noch die Arbeiter die erforderliche Facherlaubnis zum Umgang mit Asbest. Nach Rücksprache mit dem...

  • Betzigau
  • 14.05.20
Die Verkehrssituation am Klinikum soll sich bald entspannen: Nahe des Gebäudekomplexes hat der Bau eines Parkhauses begonnen.
 4.403×

321 Stellplätze
Neues Parkhaus wird am Klinikum Kaufbeuren errichtet

Nordwestlich des Klinikum in Kaufbeuren wird derzeit ein etwa 17 Meter hohes Parkhaus mit insgesamt 321 Stellplätzen gebaut. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, investiert das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren 6,4 Millionen Euro. Die neuen Parkplätze sollen im Herbst verfügbar sein.  Die Gesamtzahl der Parkplätze steigt dadurch auf 800, was die Verkehrssituation am Klinikum entspannen soll. Denn durch das Parkhaus sollen beispielsweise die provisorischen Parkplätze an...

  • Kaufbeuren
  • 14.05.20
Weil der Neubau der Nebelhornbahn um sechs Monate vorgezogen wurde, wird es dort 2020 keinen Sommerbetrieb geben.
 26.202×

55 Millionen-Euro-Projekt
Neubau der Nebelhornbahn um sechs Monate vorgezogen: Kein Sommerbetrieb 2020

Sechs Monate früher als ursprünglich geplant hat der Neubau der Nebelhornbahn begonnen. Damit ist nach über 90 Jahren der Startschuss für die Rundum-Erneuerung der höchsten Bergbahn im Allgäu gefallen. Das teilt die Gemeinde Oberstdorf mit. Demnach bleibt die Nebelhornbahn diesen Sommer geschlossen. Bis Ostern 2021 soll das rund 55 Millionen-Euro-Projekt fertig sein. Durch den vorgezogenen Baubeginn möchte die Nebelhorn-AG die Zeit der Betriebssperre "bestmöglich" nutzen. "Nun haben wir die...

  • Oberstdorf
  • 12.05.20
Ein Zebrastreifen existiert am Gasthof „Adler“. Einer zweiten Fußgängerquerung stehen rechtliche Hürden entgegen.
 2.473×  1

Landesverkehrsminister
Planungsbeginn für B12-Umgehungsstraße in Großholzleute nach 2025

Die B12 trennt den Isnyer Teilort Großholzleute in zwei Hälften. Wie der Westallgäuer (WE) berichtet, müssen die Anwohner nun wohl noch einige weitere Jahre auf eine Umgehungsstraße warten.  Laut WE teilte Landesverkehrsminister Winfried Hermann mit, dass ein Planungsbeginn für eine Umgehungsstraße nach 2025 vorgesehen ist. Aus rechtlichen Gründen sei auch ein zweiter Zebrastreifen auf Höhe der Dorfgemeinschaftshaus, Rathaus und Bushaltestelle nicht möglich. Denn das Ministerium geht davon...

  • Isny
  • 11.05.20
Symbolbild: Baustelle.
 1.172×  1

Landratsamt
Nach Bauarbeiten: Ortsdurchfahrt Pfronten ab Montag, 11. Mai, wieder frei

Eigentlich hätten die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Pfronten bereits Ende 2019 beendet werden. Der nach Angaben des Landratsamtes Ostallgäu "sehr sportliche Zeitplan" hatte sich dann aber aufgrund mehrerer zusätzlich notwendig gewordener Arbeiten verzögert. Ab 11. Mai wird die Straße nun wieder für den Verkehr freigegeben, teilte das Landratsamt mit. Die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt seien fast vollständig beendet. Insgesamt wurden rund 4,5 Millionen Euro in die Baumaßnahme...

  • Pfronten
  • 08.05.20
Symbolbild: Bauarbeiten
 1.270×

Bauarbeiten
Vollsperrung bei Bertoldshofen ab Donnerstag, 7. Mai, aufgehoben

Die Bauarbeiten an der Einmündung nach Bertoldshofen sind soweit abgeschlossen, dass die Vollsperrung ab Donnerstag, 7. Mai, aufgehoben wird. Das teilte das Staatliche Bauamt Kempten mit. Grund für die Vollsperrung waren Bauarbeiten für den Lückenschluss westlich von Bertoldshofen an der Einmündung der neuen B16 an die künftige Ortsstraße nach Bertoldshofen. Der Einmündungsbereich wurde neu hergestellt, die nicht mehr benötigten Straßenteile der bisherigen B472 bereits wieder rekultiviert,...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.20
Illerbrücke bei Immenstadt
 4.385×

Einbahn- und Umleitungsregelung
Verkehrsbehinderungen wegen Bauarbeiten bei Immenstadt ab Montag, 4. Mai

Im Zuge der Umstufung der Kreisstraße OA 5 Immenstadt - Rauhenzell zur Staatsstraße wird ab 4. Mai bis voraussichtlich 31. Juli die Schlussinstandsetzung zwischen Illerbrücke Immenstadt und dem Kreisverkehr B19-Anschlussstelle Rauhenzell ("Jörg-Kreisel") stattfinden. Der Abschnitt umfasst die Bauarbeiten zur Belags-, Abdichtungs- und Kappenerneuerung eines Viehtriebs und der Geländeerneuerung an einem Wellstahldurchlass. Zur gesamten Maßnahme gehören zusätzlich rund 1.300 Meter Asphaltdeckenbau...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.05.20
Ab Samstag, 25. April, bis Montag, 04. Mai, erneuert die Deutsche Bahn auf einer Länge von 1,7 Kilometer im Bereich des Seedamms die Oberleitungen. Darum wird der Zugverkehr zwischen Bregenz-Lochau-Lindau für neun Tage eingestellt. (Symbolbild)
 2.132×

Elektrifizierung Allgäu
Ab Samstag: Zugverkehr Bregenz-Lochau-Lindau fällt neun Tage lang aus

Ab Samstag, 25. April, bis Montag, 04. Mai, erneuert die Deutsche Bahn auf einer Länge von 1,7 Kilometer im Bereich des Seedamms die Oberleitungen. Darum wird der Zugverkehr zwischen Bregenz-Lochau-Lindau für neun Tage eingestellt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen konnte aufgrund einer Anordnung des Landes Vorarlberg leider nicht eingerichtet werden. Das teilt die Deutsche Bahn (DB) auf ihrer Webseite mit. Von den Maßnahmen nicht betroffen sind die Strecken München-Lindau sowie die Südbahn nach...

  • Lindau
  • 24.04.20
Der 69-Jährige verstarb nach einem Sturz von einem Baugerüst noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)
 6.304×

Unfall
Mann (69) stirbt in Legau nach Sturz von Baugerüst

Ein 69-jähriger Mann ist am frühen Donnerstagmittag nach einem Sturz von einem Baugerüst in Legau (Unterallgäu) gestorben. Wie die Polizei mitteilt, war an der Südwestseite des Einfamilienhauses ein etwa fünf Meter hohes Baugerüst für Umbaumaßnahmen angebracht. Aus bislang unbekannten Gründen brach das Gerüst in sich zusammen. Neben dem 69-jährigen Hauseigentümer stürzte auch seine 64-jährige Ehefrau und der gemeinsame Schwiegersohn ab. Die Ehefrau wurde nach Angaben der Polizei leicht...

  • Legau
  • 23.04.20
Symbolbild.
 3.766×

Krankenhaus
Bauarbeiter (18) stürzt in Jengen fast 5 Meter in die Tiefe und bricht sich einen Arm

Ein 18-jähriger Bauarbeiter hat sich bei einem Sturz an einer Baustelle in Jengen einen Arm gebrochen. Laut Polizeiangaben war ein Kellerabgang an der Baustelle schlecht abgesichert. Weil dort eine Schalttafel verrutscht ist, stürzte der 18-Jährige etwa 4,5 Meter in die Tiefe. Dabei brach er sich laut Polizei den linken Arm. Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann ins Krankenhaus.

  • Jengen
  • 21.04.20
Symbolbild
 1.636×

Verkehr
Bahnbrücke und Zufahrt zum Wertstoffhof in Sonthofen gesperrt

Ab Mittwoch, 22. April 2020 ist die Bahnbrücke an der Immenstädter Straße in Sonthofen gesperrt - auch die Zufahrt zum Wertstoffhof ist dann vorerst nicht mehr möglich. Grund für die Sperrung sind die finalen Asphaltierungsarbeiten an der Brücke.    Die Komplettsperrung gilt voraussichtlich bis einschließlich Montag, 27. April 2020. Laut der Stadt Sonthofen sollen die Bauarbeiten zum 2. Mai abgeschlossen werden - dann wir die Immenstädter Straße auch wieder für den fließenden Verkehr...

  • Sonthofen
  • 20.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020