Bauamt

Beiträge zum Thema Bauamt

 312×

Bauarbeiten
Amtsgericht Memmingen: Anbau zieht sich in die Länge

Mit den üblichen Zwischenfällen hatte Cornelia Bodenstab gerechnet. 'Wie es halt so ist auf Baustellen', sagt die Leiterin des Staatlichen Bauamts in Kempten. Die Pannenserie beim Anbau des Memminger Amtsgerichts konnte sie jedoch nicht vorhersehen. Die bisherige Bilanz: ein angebohrter Kabelschacht, eine insolvente Firma und Schäden am Parkettboden. 'Da haben wir schon Pech gehabt', sagt Bodenstab. Wegen dieser Zwischenfälle verzögert sich auch weiterhin die Fertigstellung des Gebäudes....

  • Memmingen
  • 03.11.17
 53×

Vorschlag
Studenten entwickeln neue Ideen für Füssener Badeanstalt am Mittersee

'Da sind sehr gute Ansätze dabei.' So beurteilt Axel Wittwer von der städtischen Bauverwaltung ein umfangreiches Papier zum Mitterseebad, das Studenten der Technischen Universität (TU) München nach Untersuchungen vor Ort erstellt haben. 'Wir prüfen die Vorschläge', versicherte Bauamtsleiter Armin Angeringer, als das Papier der Stadtverwaltung übergeben wurde. Was die Studenten im Detail vorschlagen, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom...

  • Füssen
  • 04.10.17
 173×

Verkehr
Bauamt Kempten will eigene Abteilung für B12-Ausbau einrichten

Um den vierspurigen Ausbau der B12 zwischen Kempten und Buchloe möglichst effizient voranzutreiben, wird das Staatliche Bauamt Kempten eine neue Abteilung für dieses Projekt einrichten. Das hat die neue Behördenleiterin Cornelia Bodenstab angekündigt. Die Abteilung werde etwa fünf Mitarbeiter haben und von einem noch einzustellenden Leiter geführt. 'Aufgabe ist nicht die Planung selbst, sondern deren Koordination und Überwachung.' Die einzelnen Planungsschritte werden ebenso wie...

  • Kempten
  • 28.08.17
 254×

Sanierung
Ärger um die Kemptener Residenz: Tourismus-Experten klagen über mangelnde Terminabsprachen

Bauamt sieht genügend Vorlauf Die bevorstehende Schließung der Prunkräume in der Residenz hat für großen Ärger unter den Tourismusverantwortlichen in Kempten gesorgt. Sie hatten Führungen für Busgruppen organisiert und müssen jetzt reihenweise Absagen schreiben. Doch damit nicht genug: Die für den 4. September angekündigte Schließung ist plötzlich auf 11. September verschoben worden. 'Das ist ganz schlechte Informationspolitik', klagt Kemptens Tourismus-Chef Heinz Buhmann. Die Prunkräume in...

  • Kempten
  • 19.08.17
 128×

Leitung
Immenstadt sucht immer noch neuen Bauamtschef

Immer noch sucht die Stadt Immenstadt jemand für die Leitung ihres Bauamts. Erfolgreich war dagegen die zweite Vorstellungsrunde beim Posten des Kämmerers: Eine Frau wird künftig das Finanzwesen der Stadtverwaltung und das der Stadtwerke in die Hand nehmen. Dabei ist Immenstadt nicht die einzige Kommune mit Problemen beim Personal. 'Im Moment sind viele Kommunen auf der Suche nach Kämmerern und Bauamtsleitern – das macht es so schwierig', sagt Silvia Bauer, Personalchefin der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.17
 242×

Bauamt
Um Stelen am Kemptener Dachser-Kreisel kommen 75 Zentimeter hohe Betonschutzplanken

Was auf den Kreisel darf und was nicht Dem Bauamt ist manches Kunstwerk zu gefährlich, den Kommunen eine Bepflanzung nur mit Büschen oft zu langweilig. Um zwei 20 Meter hohe Stelen, die als Kunst im öffentlichen Raum auf der Mittelinsel eines Kreisverkehrs im Kemptener Norden aufgestellt werden, müssen 75 Zentimeter hohe Betonumrandungen verlaufen. Dies ist als Vorsichtsmaßnahme gedacht für den Fall, dass es zu einem Verkehrsunfall kommt. Die Kunstwerke schenkt das Logistikunternehmen...

  • Kempten
  • 23.11.16
 15×

Verkehr
Auf der B16 zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen wölbt sich der Asphalt

Blasen im Asphalt der Bundesstraße 16 zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen bereiten derzeit dem Staatlichen Bauamt Sorgen. Bereits im vergangenen Sommer hatten sich dort Bodenwellen gebildet. 'Im Herbst und Winter haben sie sich aber reguliert', sagt Bautechniker Manfred Huf. Nun hat sich der . 'Wir tappen völlig im Dunkeln, was die Ursache dafür sein könnte', sagt Huf. Im vergangenen Jahr ist das Bauamt davon ausgegangen, dass die große Hitze bei der Bildung der Blasen eine Rolle spielte....

  • Kempten
  • 20.05.16
 166×

Neuheit
Heizung für Krötentunnel am Bannwaldsee

Amphibienschutzeinrichtung unter der Bundesstraße 17 zwischen Schwangau und Halblech wird mit neuester Technik ausgestattet. Das System wird am heutigen Freitag um 10 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt. Für die Krötentunnel an der B17 entlang des Bannwaldsees werden völlig neue Standards angewendet. Sie können beheizt werden, teilt das Staatliche Bauamt mit. Die im Allgäu neuartige Technik soll am heutigen Freitag, 10 Uhr, bei einem Pressetermin, der auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist,...

  • Füssen
  • 01.04.16
 57×

Verkehr
B12 soll auch zwischen Kempten und Kaufbeuren ausgebaut werden

B12-Ausbau Minister Müller versichert: Abschnitt Kempten-Kaufbeuren wird nicht später angepackt. Bürger können sich ab sofort beteiligen Der vierspurige Ausbau der Bundesstraße 12 zwischen Kempten und Buchloe wird in einem Guss angepackt - auch wenn der Südabschnitt Kempten-Kaufbeuren im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans nicht als 'vordringlich' eingestuft wird. Das betont Bundesentwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) nach Rücksprache mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU)....

  • Buchloe
  • 22.03.16
 198×

Konflikt
Mauer-Streit in Immenstadt: Hausbesitzer muss seine Betonwand in Immenstadt kräftig zurückbauen

Bauausschuss will damit einen Präzedenzfall verhindern Im Mauer-Streit zwischen der Stadt Immenstadt und dem Ehepaar Mutschall sind die Stadträte hart geblieben: In nichtöffentlicher Sitzung beschloss der Bauausschuss, dass die Hausbesitzer ihre Betonmauer kräftig zurückbauen müssen. Von 3,80 auf 2,20 Meter, wie Bauamtsleiter Markus Kennerknecht auf Anfrage erklärt. Uwe Mutschall ist schwer enttäuscht über die Kompromisslosigkeit der Stadträte, hat aber mittlerweile damit begonnen, den oberen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.16
 16×

Straßenbau
21 Krötentunnel entstehen an der B17 entlang des Bannwaldsees in Schwangau

Damit Amphibien sicher über die Straße werden demnächst 21 Tunnel für Amphibien auf einer Strecke von 900 Metern unter der B 17 entlang des Bannwaldsees gebaut (wir berichteten kurz). Annähernd eine Million Euro soll das kosten - inklusive der turnusmäßigen Erneuerung des Straßenbelags, der üblichen Entwässerungsanlagen und der Sanierung zweier Brücken. Nicht geplant ist eine Begradigung zur Entschärfung der Strecke, auf der im Jahr durchschnittlich 14 Unfälle passieren. Das Staatliche Bauamt...

  • Füssen
  • 11.03.16
 31×

Pläne
Neues Wohn- und Geschäftshaus für Marktoberdorf

Zu denjenigen, die bereit sind, für Marktoberdorf Geld in die Hand zu nehmen, gehört für Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell auch Ernst Höbel. Der Bauunternehmer aus Ruderatshofen will in der Salzstraße ein neues, mehrstöckiges Wohn- und Geschäftshaus errichten. Nicht nur Ralf Baur, Leiter des Bauamts, sieht darin eine Bereicherung für das Zentrum. Der gesamte Stadtrat war angetan und forderte die Verwaltung auf, die weiteren Schritte im Genehmigungsverfahren zu gehen. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.15
 20×

Umplanung
Neue Ampelanlage bei Füssen soll Unfallzahlen senken

Möglicherweise in der kommenden Woche werden die Behelfsampeln an der sogenannten Tunnelkreuzung bei Füssen verschwinden: Wenn alles klappt, wird die neue Ampelanlage aufgebaut, sagt Josef Merk, der zuständige Abteilungsleiter beim Staatlichen Bauamt Kempten. Durch eigene Grün-Phasen für Linksabbieger soll die Unfallhäufigkeit auf der Kreuzung verringert werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 04.12.2015. Die Allgäuer...

  • Füssen
  • 03.12.15
 24×

Straßenbaustelle
B16 in Marktoberdorf stadtauswärts wieder offen

Einen Tag länger als geplant hat die Vollsperrung der Kaufbeurener Straße in Marktoberdorf gedauert. Auf dieser können Fahrzeuge erst seit Dienstag wieder ohne Umwege stadtauswärts fahren – und nicht, wie angekündigt schon seit Montag. Stadteinwärts ist die B16 weiterhin gesperrt. Die Umleitungen verlaufen wie bisher. Die Bauarbeiter wurden am Samstag nicht ganz mit dem Asphaltbelag fertig', erklärt Abteilungsleiter Josef Merk vom Staatlichen Bauamt Kempten die längere Vollsperrung. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 03.11.15
 22×

Wohnungsbau
Stadtrat macht Weg frei für neues Baugebiet in Buchloe

'Zwischen 400 bis 500 Bürger könnten ab 2017 im neuen Buchloer Baugebiet Ost I Platz finden', schätzt Manfred Pistel vom städtischen Bauamt. Zugrunde liegen seiner Schätzung zum einen statistische Berechnungen; zum anderen der Vorentwurf für das Baugebiet durch das Augsburger Büro Opla. Werner Dehm erläuterte in der Stadtratssitzung am Dienstagabend den Plan. Gut 50.000 Quadratmeter umfasst das neue Baugebiet, das zwischen Salach, der Verlängerung der Landsberger Straße (OAL 18) und...

  • Buchloe
  • 28.10.15
 36×

Geschwindigkeit
Blasen auf der Fahrbahn der B16 bei Biessenhofen geben Rätsel auf

Seit Anfang Juli gilt auf der B16 ab dem Ortsausgang Kaufbeuren in Richtung Biessenhofen Tempo 70 für Motorräder. Grund seien wohl mögliche 'Blow-ups', also Hitzeschäden, meint ein AZ-Leser. Er ärgert sich aber, dass sich nur wenige an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. Die B16 werfe auf dem Abschnitt zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen tatsächlich Blasen, aber vor allem Rätsel auf. Zwar gebe es dort keine klassischen 'Blow-ups', wie das Straßenbauamt Kempten mitteilt. Solche könne es nur...

  • Kaufbeuren
  • 08.09.15
 76×

Projekt
Bauboom in Waltenhofen ohne Bauamtsleiter

In Waltenhofen wird so viel gebaut und geplant wie nie zuvor. Aber die Gemeinde hat ihrem Bauamtsleiter Michael Veit gekündigt – nach Kritik an seinem Verhalten intern und in der Öffentlichkeit. Jetzt sucht die Gemeinde einen Nachfolger. Große Projekte wie die Schulsanierung oder die geplante Neugestaltung des Ortskerns laufen aber weiter wie vorgesehen, versichert Bürgermeister Eckhard Harscher. Warum sich die Gemeinde von ihrem Bauamtsleiter trennt, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.09.15
 26×

Treffen
Prüfung des Standorts für einen Dorfladen in Waal

In das Waaler Dorfladen-Projekt kommt Bewegung: Vertreter der Dorfladen-Gesellschaft, der Gemeinde und des Kreisbauamtes trafen sich zu einem Ortstermin. Intensiv geprüft wurde dabei, ob der ehemalige Lebensmittelmarkt an der Singoldstraße als Standort für den Dorfladen in Frage kommt. 'Durchaus vorstellbar, aber es gibt noch viele Fragezeichen', lautet das Fazit des Bürgermeisters Alois Porzelius. In der nächsten Gemeinderatssitzung stehe das Thema auf der Tagesordnung. Dann soll darüber...

  • Buchloe
  • 09.07.15
 23×

Verkehrsader
B12-Ausbau zwischen Kempten und Buchloe: Im Herbst soll der erste Entwurf vorliegen

Für den vierspurigen Ausbau der B12 zwischen Kempten und Buchloe steht die entscheidende Weichenstellung bevor: Spätestens im November soll der erste Entwurf des neuen Bedarfsplans für die Bundesfernstraßen vorliegen. Nur wenn die B12 dort als vordringliches Projekt gelistet wird, gibt es in den nächsten Jahren eine realistische Chance für den durchgängigen Ausbau. Dieser war bei einer Unterschriftenaktion der Allgäuer Zeitung von 6.000 Allgäuern mit Nachdruck eingefordert worden. Kalkulierte...

  • Kempten
  • 24.06.15
 33×

Umfrage
Graues Dach von Heiligkreuz ist jetzt rot - Sieht das wirklich besser aus?

Ein graues Dach auf einem Bauernhof im Außenbereich von Kempten? Nein, das wollten Verwaltung und Stadträte nicht. Denn grau passe nicht in das typische Allgäuer Landschaftsbild. Rot muss das Dach sein, bekam die Bauernhofbesitzerin zur Auflage – und musste die Farbe ändern. Die Sache sorgte in Kempten für kontroverse Diskussionen. Viele konnten die Argumente für rotbraune Ziegel nicht nachvollziehen. In diesem Fall vor allem deshalb nicht, hieß es, weil doch auf dem Bauernhof im Außenbereich...

  • Kempten
  • 21.03.15
 18×

Baupläne
1,5 Millionen Euro für einfacheren Weg durchs Nadelöhr bei Stiefenhofen

Für den Abteilungsleiter im Staatlichen Bauamt Kempten, Thomas Hanrieder, ist es eines der 'Nadelöhre' im Straßennetz des Landkreises: Das Teilstück der Staatsstraße 2001 zwischen Harbatshofen (Gemeinde Stiefenhofen) und Schönau (Gemeinde Grünenbach). Ein Ausbau ist seit längerem geplant, jetzt wird es konkret: Bereits Ende Februar wird die Straße für eine Woche für den Verkehr komplett gesperrt, um Bäume zu fällen, die dem Ausbau im Wege stehen. Die eigentlichen Straßenarbeiten sind für den...

  • Kaufbeuren
  • 12.02.15
 18×   2 Bilder

Beschluss
Verkehrssicherheit: Bäume in Memmingen mussten gefällt werden

Entlang der Staatsstraße zwischen den Memminger Stadtteilen Hart und Volkratshofen sind zahlreiche Bäume gefällt worden. Nach Angaben des Staatlichen Bauamts in Kempten war dies notwendig, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten: Bäume hätten künftig auf die Straße stürzen können. Der Grün-Referent des Memminger Stadtrates, Dr. Hans-Martin Steiger, ärgert sich dagegen über das Ausmaß der Abholzung und fordert eine bessere Zusammenarbeit zwischen Fachbehörde und Kommune. Die Dimension dieser...

  • Kempten
  • 11.02.15
 27×

Straßenbau
Bohrung für Umgehungsstraße bei Bertoldshofen soll im Frühjahr starten

Im Frühjahr sollen die Bodenerkundungen für den Bau der Umgehungsstraße bei Bertoldshofen starten. Dies gab Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell im Stadtrat bekannt. Das Staatliche Bauamt in Kempten habe ihm geantwortet, dass die vier Eigentümer, auf deren Grund wegen des Tunnels gebohrt werden soll, Mitte Dezember ein Schreiben erhalten haben. Ein Grundbesitzer habe sein Einverständnis erklärt, bei dreien stehe eine Antwort aus. Die Bohrung erfolgt unabhängig vom ausstehenden Urteil des...

  • Marktoberdorf
  • 03.02.15
 15×

Baupläne
Bau der Ortsdurchfahrt in Asch soll dieses Jahr beginnen

Als ganz besonderes Ereignis beschrieb Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg in der jüngsten Sitzung des Fuchstaler Gemeinderats eine Ortseinsicht, die an diesem Tag mit dem Straßenbauamt stattgefunden hatte. Nach 15 Jahren Vorlaufzeit solle noch heuer mit dem Ausbau der Ascher Ortsdurchfahrt begonnen werden. Hierzu wird Anfang Februar eine Anliegerversammlung abgehalten. Darüber habe er seinerzeit schon mit 'eurem Goldschmied' verhandelt, habe es Christoph Mohr vom Straßenbauamt salopp...

  • Kempten
  • 20.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ