Bauamt

Beiträge zum Thema Bauamt

Lokales
Fußgänger und Radler können die Brücke zwischen Schulzentrum und Kaufmarkt zwar noch gefahrlos betreten. Dauerhafte Standsicherheit können die Statiker laut Stadt aber nicht garantieren.

Rostschäden
Brücke in Marktoberdorf ist einsturzgefährdet

Die Geh- und Radweg-Brücke zwischen Marktoberdorfer Schulzentrum und Feneberg („Kaufmarkt“) ist einsturzgefährdet. Noch können sie Fußgänger und Radler laut städtischer Bauverwaltung zwar gefahrlos betreten. Wie lang die Brücke aber noch sicher steht, ob das eher ein, zwei oder fünf Jahre sind, weiß keiner. Sicher ist jedoch, dass die Brückenkonsole aufgrund ihrer Konstruktion und der hohen Rostwahrscheinlichkeit, „ein erhöhtes Versagensrisiko birgt“, sagt Mareile Hertel, Leiterin der...

  • Marktoberdorf
  • 03.12.19
  • 1.735× gelesen
Lokales
Wegen Personalmangels dauert es in Marktoberdorf mit der Umsetzung der Bebauungspläne.

Debatte
Wegen Personalmangel: In Marktoberdorf dauert es mit der Umsetzung der Bebauungspläne

Am Ende einigten sich Stadträte und Verwaltung auf die Formulierung „so zügig wie möglich“. Dem vorausgegangen war im Stadtentwicklungsausschuss eine angeregte, teils verbitterte Debatte darüber, welcher Bebauungsplan in Marktoberdorf in welcher Reihenfolge vom Bauamt realisiert werden soll. Demnach ist Sulzschneid frühestens 2023/24 an der Reihe. „Die warten dort seit 30 Jahren. Das ist ein Unding“, wetterte Wolfgang Hannig (SPD). Keine zwei Meinungen gab es darüber, dass zunächst die...

  • Marktoberdorf
  • 05.11.19
  • 2.145× gelesen
Lokales
Die Kreuzung B 19/A 980 bei Waltenhofen ist Unfallschwerpunkt. Der soll durch eine Linksabbieger-Ampel und andere Maßnahmen entschärft werden. (Symbolbild)

Umbau
B19-Kreuzung bei Waltenhofen: Linksabbieger-Ampel soll Unfallschwerpunkt entschärfen

Die Kreuzung B 19/A 980 bei Waltenhofen ist nach wie vor ein Unfallschwerpunkt. Anfang des Jahres hieß es deshalb: Der Bereich wird umgebaut. Das Staatliche Bauamt Kempten plant derzeit einige Veränderungen. Bisher handle es sich aber nur um Ideen. An der Kreuzung kommt es immer wieder zu Unfällen; zuletzt etwa am Montag, als zwei Menschen leicht verletzt wurden. Beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Häufig kracht es dann, wenn Autofahrer von Süden kommend nach links auf die A 980/B...

  • Waltenhofen
  • 30.08.19
  • 4.332× gelesen
Lokales
Manche Verkehrsteilnehmer vermissen bei den Ampeln an der A 7-Anschlussstelle bei Füssen eine Grüne Welle.

Verkehr
Füssener Autofahrer vermissen Grüne Welle an der Autobahnanschlussstelle

Die neue Ampel an der Autobahn-Anschlussstelle bei Füssen sorgt bei manchen für Unmut. Wenn sie aus Richtung Weißensee komme und bei der ersten Ampel grün habe, werde sie oft an der zweiten Ampel gestoppt, beklagt eine Leserin der Allgäuer Zeitung. Mehr als drei, vier Autos kämen ohnehin nicht drüber und bei stärkerem Verkehr stauten sich die Fahrzeuge zwischen den Ampeln. Von der Autobahn her könne dann auch kein Fahrzeug mehr abbiegen. Um die Situation zu entzerren, sollte wenigsten ab und...

  • Füssen
  • 28.07.19
  • 2.635× gelesen
Lokales
Der Busbahnhof in Marktoberdorf soll umgebaut werden (Archivfoto).

Verzögerung
Busbahnhof in Marktoberdorf wird später gebaut als geplant

Der neue Busbahnhof samt Parkplätzen in Marktoberdorf kommt, aber zu einem späteren Zeitpunkt. Die Stadt will erst den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs abwarten. Das machte Bauamtsleiter Ralf Baur in der Sitzung des Stadtrats deutlich. Knackpunkt ist unter anderen die Unterführung, die künftig Gleis eins und Gleis drei verbinden soll. Solange nicht bekannt sei, wo diese hinkommt, mache es auch keinen Sinn, den Busbahnhof zu planen, entgegnete Baur der Kritik von Christian Vavra (Grüne)....

  • Marktoberdorf
  • 16.07.19
  • 349× gelesen
Lokales
Am Freitag werden an der Illerbrücke bei Immenstadt-Stein Betonarbeiten durchgeführt. Deshalb muss der Illerradweg, der unter dem Bauwerk verläuft, den ganzen Vormittag gesperrt werden.

Projekt
Freigabe der Illerbrücke bei Immenstadt-Stein verzögert sich um zwei Monate

Die Autofahrer werden sich an der Illerbrücke in Immenstadt-Stein noch deutlich länger gedulden müssen. Die Verkehrsfreigabe der Anschlussstelle zur B 19/B 308 verzögert sich um mehr als zwei Monate: Statt Ende August sollen nun erst Anfang November wieder Fahrzeuge über die neue Brücke rollen. Das gab das Staatliche Bauamt Kempten jetzt bekannt. „Der Grund sind organisatorische und technische Probleme bei der Baufirma“, sagt Abteilungsleiter Dr. Christian Hocke. Genauer will er auf die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.07.19
  • 2.876× gelesen
Lokales
Die B12 soll zum vierspurigen Allgäuschnellweg ausgebaut werden.

Verkehr
Der Allgäuschnellweg: B12-Ausbau bekommt eigene Homepage

Die bestehende B12 zwischen Kempten und Buchloe soll zum vierstreifigen  Allgäuschnellweg ausgebaut werden. Für den Ausbau gibt es jetzt eine eigene Homepage und eine Facebookseite. Interessierte können sich dort über die aktuellen Fortschritte der Bauabschnitte informieren und auf dem neuesten Stand der Dinge bleiben. "Der Allgäuschnellweg wird zum bedeutenden Faktor für die Entwicklung der Wirtschaftsregion Allgäu: Unternehmen werden gestärkt und die Region wird für den Tourismus...

  • Kempten
  • 11.06.19
  • 8.300× gelesen
Lokales
So hätte der Spielplatz im Füssener Baumgarten aussehen sollen. Wegen mangelnder Sicherheit wird dieser aber nicht realisiert.

Sicherheit
Spielplatz im Füssener Baumgarten kommt doch nicht

Im Baumgarten in Füssen wird es den bereits beschlossenen Spielplatz doch nicht geben. Das machte Bauamtsleiter Armin Angeringer bei der kurzfristig einberufenen Stadtratssitzung am Dienstagabend klar. Beim Ortstermin im Baumgarten, unterhalb des Hohen Schlosses, sagte Angeringer: „Die Sicherung der Wand ist untersucht worden und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Steine davon abbrechen.“ Die Sicherheit der spielenden Kinder wäre also nicht gewährleistet. Die Stadt habe zwei...

  • Füssen
  • 15.05.19
  • 2.341× gelesen
Lokales
ie Rapunzel Naturkost GmbH will ihr Logistikzentrum in Bad Grönenbach in Richtung Süden erweitern.

Wirtschaft
Rapunzel Naturkost GmbH aus Legau will Logistikzentrum erweitern

Die Rapunzel Naturkost GmbH aus Legau will ihr Logistikzentrum in Bad Grönenbach/Thal in Richtung Süden erweitern. Zudem muss die bestehende Sprinkleranlage vergrößert werden. Einem entsprechenden Bauantrag des Unternehmens gaben die Bad Grönenbacher Räte, bei einer Gegenstimme, nun grünes Licht. Neben Sozial- und Büroräumen sollen hauptsächlich zusätzliche Lagerräume gebaut werden: Der Neubaubereich weist eine Länge von 92 Metern auf und umfasst insgesamt 7622 Quadratmeter. Wie der...

  • Memmingen
  • 09.05.19
  • 932× gelesen
Lokales
Ein breiter Geh- und Radweg durch den Ort Richtung Immenstadt wird im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Stein verwirklicht. Die Unterführung wird saniert, Mittelinseln eingebaut.

Bauamt
Nach Ostern beginnt der Umbau der Kreisstraße durch Immenstadt-Stein

Schnurstracks geradeaus wird es künftig nicht mehr durch Immenstadt-Stein gehen. Das Tiefbauamt des Landkreises lässt leichte Verschwenkungen und eine Mittelinsel einbauen. Außerdem wird ein durchgehender Geh- und Radweg nach Immenstadt auf der Westseite geschaffen. Knapp zwei Millionen Euro kostet der Ausbau der Ortsdurchfahrt Stein, sagte Christoph Wipper, Leiter des Kreis-Tiefbauamts, im Kreis-Bauausschuss in Sonthofen. Er sprach von einer „Zäsur“ und fügte an: „Die Ortsdurchfahrt bekommt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.19
  • 2.329× gelesen
Lokales
Bereits jetzt sammelt und verwertet die Firma Höbel auf ihrem Gelände an der Mauerstettener Straße in Kaufbeuren zahlreiche Abfälle. Nun sollen die Anlage erweitert sowie eine neue Halle und ein Bürogebäude gebaut werden.

Gewerbegebiet
Kaufbeurer Abfallanlage wird erweitert

In ihrer Kiesgrube an der Mauerstettener Straße will die Firma Höbel ihre Abfallverwertungsanlage erweitern. Bereits im Juni 2017 bewilligte der Stadtrat einstimmig die dafür nötige Änderung des Bebauungsplans, der aus dem Jahr 2010 stammt. Die Bearbeitung in der Verwaltung dauerte einige Zeit, weil im Bauamt Personalknappheit herrscht. Nun sind die Pläne soweit erstellt und liegen noch bis 25. Februar öffentlich im Rathaus aus. Ulrike Gerber vom Bauamt und Andreas Schmal vom Umweltamt...

  • Kaufbeuren
  • 13.02.19
  • 556× gelesen
Lokales
Nach dem vierspurigen Ausbau der B12 wird die Trasse 28 Meter breit sein.

Bundesstraße
Ausbau der B 12: Mehr Verkehrslärm zwischen Buchloe und Untergermaringen

Der vierspurige Ausbau der B 12 hat bei Anwohnern eine Diskussion über den Lärmschutz ausgelöst. Bei den Infoveranstaltungen für den Abschnitt zwischen Buchloe und Untergermaringen kam immer wieder die Frage auf, wie sich die Lärmbelastung entwickeln wird. Grundsätzliche Kritik an dem Mammutprojekt sowie an der Entscheidung, auf welcher Seite die bestehende Trasse verbreitert werden soll, gab es kaum. Das Bauamt hatte zudem darauf hingewiesen, dass der autobahnähnliche Ausbau mit einer 28 Meter...

  • Kempten
  • 08.02.19
  • 1.086× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Seit einem Jahr laufen die Vorarbeiten für den Tunnelbau bei Bertoldshofen (Ostallgäu). Der eigentliche Vortrieb ins Erdreich soll Ende Februar beginnen. Das Vorhaben ist bis 2021 das größte Einzelprojekt des Staatlichen Bauamtes in Kempten. Inklusive des Ausbaus der nahen B 16 und B 472 kostet es 75 Millionen Euro.

Verkehr
Bauamt investiert Rekordsumme in Allgäuer Straßenbau

Noch nie wurde so viel Geld in den Straßenbau im Allgäu gepumpt: Über 43 Millionen Euro hat das Staatliche Bauamt Kempten 2018 in die Bundes- und Staatsstraßen in Südschwaben investiert. Weitere 11,5 Millionen Euro flossen in den Straßenunterhalt. „Ein Riesen-Pensum für unsere 73 Mitarbeiter, wir sind am Limit“, sagt Markus Kreitmeier, der Bereichsleiter Straßenbau. Doch das sei noch nicht das Ende der Fahnenstange: 2019 werde das Bauamt den Rekordhaushalt wohl noch übertreffen. Denn der Bund...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.19
  • 802× gelesen
Lokales
Ab Ende März werden höchstens noch Baufahrzeuge zu sehen sein. Der A7-Knotenpunkt bei Füssen wird drei Wochen lang komplett gesperrt. In diesem Zeitraum entsteht eine neue Ampelanlage an der westlichen Autobahnrampe.

Bauarbeiten
Ab Ende März ist A7-Knotenpunkt bei Füssen gesperrt

Dieses Projekt steht bei etlichen Autofahrern schon lange auf der Wunschliste: Eine Ampelanlage an der A7-Abfahrt bei Füssen und die Verbreiterung der Kemptener Straße vor der Tunnelkreuzung, damit die Linksabbiegespur in Richtung Weißensee verlängert werden kann. Den Wunsch wird das Staatliche Bauamt Kempten ab Ende März erfüllen – damit einher gehen aber wochenlang auch Vollsperrungen und Verkehrsbehinderungen. Für drei Wochen wird man bei Füssen weder auf die Autobahn auf- noch von ihr...

  • Füssen
  • 01.02.19
  • 8.507× gelesen
Lokales
Seit Juni sind Handwerker mit der Sanierung der beiden Türme an der Basilika St. Lorenz beschäftigt. Doch für diesen Blick auf die Stadt und das Alpenpanorama haben sie wenig Zeit. Insgesamt dauern die Arbeiten am barocken Gotteshaus bis 2021.
4 Bilder

Sanierung
Arbeiten an der Kemptener Basilika St. Lorenz dauern noch bis 2021

An dieses Bild haben sich die Kemptener inzwischen gewöhnt: Seit Monaten sind die Türme der Basilika St. Lorenz eingerüstet. Derzeit sind die Zimmerer und Steinmetze am Werk. Bis allerdings die Maler starten können, wird es Frühjahr 2019. Bei einem Besuch auf der Baustelle erklärte Projektleiterin Angela Gehrke vom Staatlichen Bauamt den Zeitplan für die Sanierung: „Das dauert bis 2021.“ Zuletzt wurde das Äußere der Basilika in den Jahren 1962 bis 1966 instand gesetzt. Nach gut 50 Jahren...

  • Kempten
  • 28.08.18
  • 749× gelesen
Lokales
Sichtbare Rostschäden am Brückenpfeiler an der B12-Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau.
3 Bilder

Instandsetzung
Wie sanierungsbedürftig sind die Brücken im Allgäu?

Anlässlich des Brückeneinsturzes in Genua fragen sich viele Allgäuer, ob ein solcher Einsturz auch in unserer Region drohen kann. So auch all-in.de-User Harry Schleicher, der uns darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau stark sanierungsbedürftig aussieht. "Nach dem Brückeneinsturz in Genua mache ich mir da als Laie so meine Gedanken," so Schleicher. Zumindest macht die Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau den Anschein, eine Sanierung zu...

  • Kempten
  • 27.08.18
  • 4.188× gelesen
Lokales
B12: 2021 könnten die Bauarbeiten zum vierspurigen Ausbau beginnen.

Ausbau
Bauamt: 2021 könnte der vierspurige B12-Ausbau beginnen

Läuft alles nach Plan, dann können 2021 die ersten Bagger für den vierspurigen Ausbau der B12 rollen – und zwar im zehn Kilometer langen Abschnitt zwischen der A96 bei Buchloe und Untergermaringen. Einige Monate später sollen die sieben Kilometer zwischen Kempten und Wildpoldsried folgen. Diesen vorsichtigen Zeitplan skizziert Thomas Hanrieder vom Staatlichen Bauamt in Kempten. „Wir geben für dieses Projekt Vollgas“, sagt der Leiter der neuen Abteilung für große Straßenbauprojekte. 17 der...

  • Kempten
  • 16.06.18
  • 4.081× gelesen
Lokales

Mobilitätsdialog
Immer mehr Menschen im Ostallgäu fahren Zug

Im Ostallgäu stieg im Zeitraum von 2003 bis 2015 die Zahl der Fahrgäste auf der Strecke Marktoberdorf-Buchloe um 55 Prozent. Auf der Strecke Marktoberdorf-Füssen waren es gar 72 Prozent. „Ein Spitzenwert“, sagte der Prokurist der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), Andreas Schulz, nach dem Mobilitätsdialog Ostallgäu mit Vertretern von Bahn und Staatlichem Bauamt. Bei der Diskussion ging es um neue Verkehrsprojekte auf Schiene und Straße. So wird es zum Beispiel m Ostallgäu und...

  • Marktoberdorf
  • 08.03.18
  • 546× gelesen
Lokales

CSU-Neujahrsempfang
Kaufbeuren verzichtet vorerst auf B12-Ausfahrt bei Hirschzell

Ziel sei es, die B12 so schnell wie möglich vierspurig auszubauen. Dafür müsse man 'allen Ballast abwerfen', sagte Oberbürgermeister Stefan Bosse beim CSU-Neujahrsempfang am Freitagabend im Kolpinghaus. Die Stadt verzichte deshalb zunächst auf eine weitere Anschlussstelle bei Hirschzell. Aus drei Gründen habe dies das Staatliche Bauamt in Kempten empfohlen. Es gebe dort wenig Quellverkehr, die Mehrheit des Gemeinderats Mauerstetten habe sich dagegen ausgesprochen und die Hirschzeller Bürger...

  • Kaufbeuren
  • 29.01.18
  • 151× gelesen
Lokales

Bauverzögerung
Umbau am Kaufbeurer Amtsgericht beginnt erst 2020 anstatt 2018

'Einerseits sind wir sehr weit, auf der anderen Seite haben sich die Termine etwas verschoben', fasst Direktorin Rita Ostenried den aktuellen Stand beim Umbau des Amtsgerichts zusammen. Weiter in die Zukunft gerückt ist der Spatenstich für den neuen Anbau: Statt 2018 steht nun 2020 auf dem Plan. Dann soll auch die Sanierung der beiden denkmalgeschützten Gebäude in der Ganghoferstraße beginnen. Dennoch sei das 'Großprojekt' auf einem guten Weg, versichert Ostenried. Der Bauantrag ist...

  • Kaufbeuren
  • 24.11.17
  • 150× gelesen
Lokales

Neubau
Richtfest im Grünen Zentrum in Kaufbeuren

'Willkommen in Deiner Stadt!' Mit diesem Spruch kann Landrätin Maria Rita Zinnecker wohl selten den Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse begrüßen. Wenn aber im Grünen Zentrum Richtfest gefeiert wird, trifft dies durchaus zu. Obwohl: Streng genommen befand sich die Landrätin beim Festakt auf einem Grundstück des Freistaates Bayern. Denn das Zentrum, das Landwirtschafts- und Technikerschule sowie das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) vereint, führt zwar verschiedene...

  • Kaufbeuren
  • 06.11.17
  • 232× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Amtsgericht Memmingen: Anbau zieht sich in die Länge

Mit den üblichen Zwischenfällen hatte Cornelia Bodenstab gerechnet. 'Wie es halt so ist auf Baustellen', sagt die Leiterin des Staatlichen Bauamts in Kempten. Die Pannenserie beim Anbau des Memminger Amtsgerichts konnte sie jedoch nicht vorhersehen. Die bisherige Bilanz: ein angebohrter Kabelschacht, eine insolvente Firma und Schäden am Parkettboden. 'Da haben wir schon Pech gehabt', sagt Bodenstab. Wegen dieser Zwischenfälle verzögert sich auch weiterhin die Fertigstellung des Gebäudes....

  • Memmingen
  • 03.11.17
  • 262× gelesen
Lokales

Vorschlag
Studenten entwickeln neue Ideen für Füssener Badeanstalt am Mittersee

'Da sind sehr gute Ansätze dabei.' So beurteilt Axel Wittwer von der städtischen Bauverwaltung ein umfangreiches Papier zum Mitterseebad, das Studenten der Technischen Universität (TU) München nach Untersuchungen vor Ort erstellt haben. 'Wir prüfen die Vorschläge', versicherte Bauamtsleiter Armin Angeringer, als das Papier der Stadtverwaltung übergeben wurde. Was die Studenten im Detail vorschlagen, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom...

  • Füssen
  • 04.10.17
  • 34× gelesen
Lokales

Verkehr
Bauamt Kempten will eigene Abteilung für B12-Ausbau einrichten

Um den vierspurigen Ausbau der B12 zwischen Kempten und Buchloe möglichst effizient voranzutreiben, wird das Staatliche Bauamt Kempten eine neue Abteilung für dieses Projekt einrichten. Das hat die neue Behördenleiterin Cornelia Bodenstab angekündigt. Die Abteilung werde etwa fünf Mitarbeiter haben und von einem noch einzustellenden Leiter geführt. 'Aufgabe ist nicht die Planung selbst, sondern deren Koordination und Überwachung.' Die einzelnen Planungsschritte werden ebenso wie begleitende...

  • Kempten
  • 28.08.17
  • 161× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019