Bau

Beiträge zum Thema Bau

Lokales

Förderprogramm
Obergünzburg will Ortskern aufwerten

Um mehr Interesse an der gewünschten Pflege und Aufwertung des historischen Ortskerns von Obergünzburg bei Bauherren zu wecken, will die Marktgemeinde ihr Förderprogramm fortschreiben und weiterentwickeln. Ein eigener Arbeitskreis unter anderem mit den drei Bürgermeistern und einer Architektin wird sich mit der Vorbereitung befassen. Eines der nächsten Projekte der Gemeinde ist die Neugestaltung des Unteren Marktes. Er soll neu gestaltet und städtebaulich verbessert werden. Gehwege könnten an...

  • Obergünzburg
  • 14.01.16
  • 13× gelesen
Lokales

Konzept
Vorentwurf: Hopferbach soll erweitert werden

'Hopferbach will wachsen', zeigte sich Bürgermeister Alfred Wölfle in der jüngsten Untrasrieder Gemeinderatssitzung in Hopferbach überzeugt. Beim neuen Baugebiet 'Am Brieglmahd' im Nordosten des Ortes werde nicht nur der derzeit geplante erste Teil mit rund zehn Häusern verwirklicht. Auch der zweite Bauabschnitt werde in absehbarer Zeit kommen. Dies beim Konzept für die erschließenden Straßen bereits zu berücksichtigen, dafür plädierte Planer Martin Hofmann vom Irseer Büro Hofmann und Dietz....

  • Obergünzburg
  • 09.11.15
  • 13× gelesen
Lokales

Binzerhof
Marktrat stimmt Bauleitplanung für Wohngebiet in Ronsberg zu

Platz für elf Einfamilienhäuser In der jüngsten Sitzung des Ronsberger Marktrates erläuterte Thomas Haag von der Firma Abtplan aus Kaufbeuren die Bauleitplanung für das Wohngebiet 'Binzerhof'. Das Areal bietet Platz für elf Einfamilienhäuser. Bürgermeister Gerhard Kraus schickte den Erklärungen voraus, dass der Quadratmeterpreis für diese Grundstücke deutlich günstiger sei als im Baugebiet 'Wolfser Äcker'. In seinen Ausführungen ging Haag auf die in der Bebauungssatzung aufgeführten...

  • Obergünzburg
  • 20.10.15
  • 19× gelesen
Lokales

Planung
Kanal, Wasser und Straßenbau stehen 2016 für den Kapellenweg im Obergünzburger Bauprogramm

Bei der jüngsten Sitzung des Marktrats informierte Claudius King vom Schwäbischen Ingenieurbüro Jellen & Co. über die Planung. Für den Bereich Abwasserbeseitigung und Wasserversorgung ist der Obergünzburger Kommunalbetrieb (OKB) zuständig. Auf ihn kommen im Kapellenweg Kosten von insgesamt knapp 200.000 Euro für Kanal, Hausanschlüsse und Wasserleitungen zu. Um einen mit 62.000 Euro geschätzten, umlagepflichtigen kompletten Straßenausbau müsste sich jedoch die Marktgemeinde kümmern. Dies nach...

  • Obergünzburg
  • 09.10.15
  • 12× gelesen
Lokales

Gewerbepark
Günzacher Gewerbepark nimmt langsam Formen an

Er soll in Immenthal in Richtung Obergünzburg auf der nördlichen Seite der Staatsstraße 2055 entstehen. Länger diskutiert wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung über den Bebauungsplan und die Abwägungen der Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange. Da Wohnungen in anderen Gewerbegebieten schon manchmal größer ausfielen als der Betrieb, will das Gremium darauf besonders achten. Nur in einem kleinen Teil des Gewerbeparks soll das Wohnen überhaupt möglich sein, im größeren Teil ist dies...

  • Obergünzburg
  • 17.08.15
  • 46× gelesen
Lokales

Kinderbetreuung
Kindergarten Untrasried: Bauantrag verschoben

Untrasried will Krippenplätze abtreten Eigentlich wollte der Gemeinderat Untrasried den Bauantrag für den geplanten Neubau des Kindergartens mit Krippe beraten. Dieses Thema wurde verschoben, informierte Bürgermeister Alfred Wölfle die Räte. In einem Gespräch habe Sabine Brems vom Ostallgäuer Jugendamt nämlich einige Änderungen vorgeschlagen. Daher werde Architekt Matthias Weber die Pläne zunächst überarbeiten, bevor sie zur Genehmigung vorliegen. Für die Belegung der Kinderkrippe, so Wölfle,...

  • Obergünzburg
  • 06.08.12
  • 13× gelesen
Lokales

Porträt
Hopferbacher Fritz Eiba mit seiner Gabe als Wünschelrutengänger vielfach gefragt

Fritz Eibas Gespür fürs Wasser Ob er mit Untergriff oder Obergriff an die Wünschelrute geht: Das Gerät schlägt aus, sobald Fritz Eiba das gefunden hat, was er suchte: Wasser. Der Wünschelrutengänger aus Hopferbach ist ein viel gefragter Mann. Denn ob jemand einen Brunnen anlegen will oder ein Haus baut – sein Wissen um im Erdreich verlaufende Wasseradern oder um Kraftfelder ist in jedem Fall von Interesse. Wie kürzlich in Obergünzburg, wo im Park des Krankenhauses ein 'Ort der Kraft' mit...

  • Obergünzburg
  • 02.06.12
  • 149× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019