Bau

Beiträge zum Thema Bau

Lokales
Die Realschule in Lindenberg (großes Gebäude) mit ihrer Sporthalle (linkes Gebäude). Der Neubau der Antonio-Huber-Schule soll vor der Sporthalle in Richtung Stadt entstehen. Möglicherweise wird der Allwettersportplatz, der sich dort befindet, für das Gebäude teilweise überbaut werden. Zudem muss der Geh- und Radweg in Richtung Hallenbad auf einem kurzen Stück leicht verlegt werden.

Bildung
Neubau der Antonio-Huber-Schule in Lindenberg soll schätzungsweise 16 Millionen Euro kosten

Neben der Realschulturnhalle soll der Neubau der Antonio-Huber-Schule in Lindenberg entstehen. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, soll der Kreisausschuss am Donnerstag die Weichen für das Bauprojekt stellen. Demnach wird der Bau schätzungsweise 16 Millionen Euro kosten. Der Kreis rechnet aber mit knapp sechs Millionen Euro Bezuschussung. Die restlichen zehn Millionen muss der Kreis aber selber tragen. Für einen dreigeschossigen Neubau würde die Stadt Lindenberg 2.000 Quadratmeter...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.03.20
  • 1.336× gelesen
Lokales
Der Lindenberger Stadtrat hat den Startschuss für das Baugebiet „Am Gierenbach“ gegeben und beschlossen, einen Bebauungsplan für den westlichen Teilbereich des Areals aufzustellen. Dieses grenzt an die Austraße und an den Fußweg, der hinter dem Gymnasium in Richtung Stadtpark führt.

„baurechtlicher Startschuss“
Lindenberg startet mit Wohngebiet „Am Gierenbach“

Der Lindenberger Stadtrat hat den Startschuss für das Wohnbauprojekt "Am Gierenbach" gegeben, heißt es in der Allgäuer Zeitung. Die Verantwortlichen haben einstimmig beschlossen, einen Bebauungsplan für den ersten Teilbereich aufzustellen. Das rund 3,8 Hektar große Gebiet "Am Gierenbach" liegt zwischen der Sedan-, Martin- und Austraße. Das Bauprojekt soll demnach in mehreren Abschnitten umgesetzt werden, beginnend im westlichen Bereich, der an die Austraße grenzt. Im "Gierenbach" können...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.02.20
  • 2.305× gelesen
Lokales
Das alte Hallenbad aus den 1970er Jahren hat seine Schuldigkeit getan. Jetzt wird es abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Pläne dafür hat der Stadtrat mit Blick auf den Energieverbrauch nun überarbeitet. Das kostet mehr Geld, soll sich aber mittel- bis langfristig auszahlen.

Investition
Lindenberg gibt mehr als halbe Millionen Euro zusätzlich für Hallenbad-Neubau aus

Um es energetisch zu optimieren, investiert die Stadt Lindenberg mehr als 500.000 Euro mehr für den Hallenbad-Neubau. Das betrifft vor allem die Gebäudehülle und die Energieversorgung. Die Verbesserungen sollen die laufenden Kosten senken. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach wird wohl die Dämmstärke der thermischen Gebäudehülle um fünf bis sechs Zentimeter verstärkt. Außerdem sollen unter anderem die Glasflächen in einem höheren Standard ausgeführt werden. Die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.02.20
  • 967× gelesen
Lokales
Symbolbild. In der Stadt Lindenberg fehlt es in den nächsten Jahren vor allem an Krippenplätzen.

Untersuchung
Prognosen wissenschaftlich bestätigt: In Lindenberg fehlt es vor allem an Krippenplätzen

Die Stadt Lindenberg richtet auf dem Nadenberg eine provisorische Kindertagesstätte ein. Geplant ist auch der Bau eines neuen Kindergartens. Doch das alles wird mittelfristig nicht reichen, um den Bedarf zu decken. Vor allem an Krippenplätzen fehlt es. Diesen Schluss lässt die Bachelorarbeit von Veronika Paredes zu. Sie stellte die Ergebnisse im Stadtrat vor. „Wir werden perspektivisch Plätze schaffen müssen“, schloss Bürgermeister Eric Ballerstedt. Das bedeutet Investitionen in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.07.19
  • 387× gelesen
Lokales
Die Räte in Lindenberg beharren auf Stellplätzen.

Nachbesserung
Lindenberg: Investor in der Löwenstraße muss erneut nachbessern

1,5 Stellplätze pro Wohneinheit müssen Bauherren in Lindenberg gemäß der Stellplatzregelung der Stadt nachweisen.Davon wollen die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses auch dann nicht abrücken, wenn es um die Schaffung von Wohnraum in der Innenstadt geht. Das machten sie bei der Diskussion um den geplanten Bau eines Sechs-Familien-Hauses in der Löwenstraße deutlich. Hier sahen die neuesten Pläne des Investors acht statt der geforderten neun Stellplätze vor. Das haben die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.09.18
  • 509× gelesen
Lokales
Die Beton- und Holzkonstruktion des neuen Hochbehälters auf der Rieder Höhe stehen bereits.

Wasserversorgung
Bau des Lindenberger Hochbehälters im Zeitplan

Er ist nicht mehr zu übersehen: Der neue Hochbehälter der Stadtwerke Lindenberg überragt auf der Rieder Höhe einerseits die Stadt und andererseits die südlich verlaufende Alpenstraße. Seit Kurzem steht der Rohbau, für diese Woche ist bereits die Montage des Daches vorgesehen. „Wir liegen im Zeitplan“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Markus Mischke. Aus heutiger Sicht spricht nichts dagegen, dass der neue Hochbehälter noch heuer, voraussichtlich im Dezember, in Betrieb gehen kann. Problemlos...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.07.18
  • 968× gelesen
Lokales
Die Sandstraße ist eine Art Ensemble. Einstöckige Häuser prägen das Bild. In den nächsten Jahren wird sich das Bild verändern, nimmt die Stadt an.

Bauen
In der Lindenberger Sandstraße dominieren kleinere einstöckige Siedlungshäuser - das wird sich bald ändern

Die Sandstraße in Lindenberg, zentrumsnah und doch ruhig gelegen, ein Art Ensemble. Einstöckige Häuser mit Dachgeschoss prägen das Bild. Noch. Das Viertel wird sich in den nächsten Jahren verändern, glauben Verwaltung und Stadtrat. Mit einem ersten entsprechenden Bauantrag hatte es jetzt der Bauausschuss des Stadtrates zu tun. Geplant ist der Abriss eines Hauses und ein Neubau mit moderner Form und Flachdach. „Wir müssen uns wohl von dem Ensemble verabschieden“, fasste Helmut Strahl die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.05.18
  • 511× gelesen
Lokales

Tourismus
Die Familie Ellgass eröffnet ihr neues Hotel in Eglofs

Der Bau ist in seiner Schlichtheit beeindruckend. Beton, Holz und Glas dominieren von außen den modernen Neubau. Von drinnen öffnet sich der Blick auf den idyllischen Eglofser Dorfplatz. Seit 92 Tagen ist das Allgäu Hotel Ellgass in Betrieb. Am Freitagabend hat es die Familie zusammen mit Geschäftspartnern, Vertretern der Politik und Freunden offiziell eröffnet. 'Wir wollten modern sein, aber unsere bäuerlichen Wurzeln nicht verleugnen', beschreibt Josef Ellgass das Ansinnen der Familie. 29...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.11.17
  • 670× gelesen
Lokales

Leben
Geplanter Wohnungsbau in Lindenberg: Nachbar droht mit Klage

Die Stadt will in manchen Bereichen verdichtet bauen, um Wohnraum zu schaffen. Das aber stößt immer wieder auf den Widerstand von Anwohnern, erst am Nadenberg, jetzt an der Sedanstraße. Dort hat ein Anwohner eines geplanten 15-Parteien-Hauses Widerstand gegen das Vorhaben angekündigt. 'Wir werden uns nicht scheuen, dem mit einer Klage entgegenzuwirken', sagte er in der Bürgerfragestunde des Stadtrates. In der Sitzung hieß das Gremium den Entwurf des Bebauungsplanes für das Vorhaben einstimmig...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.07.17
  • 25× gelesen
Lokales

Kirche
Das neue Pfarrheim in Weiler-Simmerberg ist fertig

Das neue Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde St. Joseph in Simmerberg ist fertiggestellt. Am 13. August wird Weihbischof Florian Wörner des Haus segnen. Danach soll möglichst schnell Leben in das 650.000-Euro-Projekt einziehen. Fast zwei Jahre lang haben die verschiedenen Gruppen auf eigene Räume verzichten müssen, nachdem die Pfarrgemeinde den früheren Pfarrhof zugunsten der Finanzierung des Neubaus verkauft hatte. Der Standort des neuen Pfarrheims begeistert Pfarrer Thomas Renftle....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.07.17
  • 87× gelesen
Lokales

Immobilien
Nachfrage nach Baugrundstücken in Scheidegg und Lindenberg ist besonders groß

Der Nadenberg gilt als sehr gute Wohngegend in Lindenberg. Hier im Bereich des Feriendorfes wird in den nächsten Jahren ein Baugebiet entstehen. Wann, ist unklar. Trotzdem klopfen die Bewerber schon bei der Stadt an. 'Das Interesse ist groß', sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Nicht von ungefähr: Vor allem in Lindenberg und Scheidegg ist die Nachfrage nach Immobilien sehr stark. Der Markt für Grundstücke in Lindenberg ist leer gefegt. Die Stadt hat alle Flächen verkauft oder reserviert. Auch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.01.17
  • 126× gelesen
Lokales

Projekt
Planung für Kreisverkehr an der Alpenstraße beginnt

Eine der meist befahrenen Kreuzungen im Westallgäu wird in absehbarer Zeit in einen Kreisel umgebaut. Es geht um die Kreuzung der B 308 mit der Pfänderstraße direkt an der Grenze von Lindenberg und Scheidegg. Der Zweckverband für das Gewerbegebiet Hauser Wiesen hat eine entsprechende Vorplanung in Auftrag gegeben. Wann der Kreisverkehr gebaut werden kann und warum Scheideggs Bürgermeister fertige Pläne in der Schublade haben will, lesen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.12.16
  • 197× gelesen
Lokales

Unternehmen
Isnyer Reisemobil-Hersteller verzeichnet mit 311 Millionen Euro einen Rekordumsatz

Mit einem Gesamtumsatz von 311 Millionen Euro hat der Wohnmobil-Hersteller Dethleffs in Isny (württembergisches Allgäu) im Geschäftsjahr 2015/16 das Vorjahresergebnis um 17 Prozent übertroffen. 9600 Fahrzeuge produzierte das Unternehmen. Gut 8000 davon zählen zur Gattung der 'motorisierten Freizeitfahrzeuge', was einen Rekordwert darstellt: An keinem anderen Produktionsstandort in Europa werden mehr Reisemobile und Kastenwagen gefertigt. Der Umsatz- und Produktionssprung schlägt sich auch in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.12.16
  • 26× gelesen
Lokales

Bauvoranfrage
Im Comboni-Bildungshaus in Mellatz sollen 37 Wohneinheiten entstehen

Gemeinderat befürwortet das 'Eine-Welt-Haus' Der Gemeinderat Opfenbach steht geschlossen hinter dem Konzept, den Gebäudekomplex der Comboni-Missionare in Mellatz zu einem 'Eine-Welt-Haus' umzubauen und damit eine 'Wohn- und Lebensgemeinschaft auf religiöser Basis' entstehen zu lassen, wie es Pater Dr. Werner Nidetzky in der Sitzung des Gremiums nannte. Das Gebäude wurde vor Kurzem an den Combonis verbundene Privatleute verkauft. Entgegen den ersten Plänen sind nicht mehr 24, sondern 37...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.11.16
  • 203× gelesen
Lokales

Mietpreise
GKWG erhöht in Lindenberg Mieten und will bauen

Die Kreiswohnbaugesellschaft GKWG hat im vergangenen Jahr mehr als 1,1 Millionen Euro Gewinn erzielt - ein 'Rekordjahr', wie Geschäftsführer Thomas Blei sagt. Trotzdem hat das Unternehmen gerade seine Mieten um durchschnittlich 4,3 Prozent erhöht. Das Unternehmen wappnet sich damit für anstehende Sanierungen und den geplanten Bau neuer Wohnungen. 'Wir können nicht alles über Kredite finanzieren', sagt Blei. Was die GKWG plant und wie die Mieter auf die Erhöhung der Mieten reagieren, lesen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.11.16
  • 184× gelesen
Lokales

Projekt
In Scheidegg soll ein Schaufenster-Erlebnis-Weg entstehen

Die Exponate kommen aus dem Heimathaus Ausstellungsstücke, die im örtlichen Heimatmuseum, dem 'Handwerkerhaus', nur im Archiv lagern oder aber nur unzureichend in den Schauräumen präsentiert werden können, sollen durch ein neues Projekt des Scheidegger Geschichts- und Museumsvereins ins rechte Licht gerückt werden. Der Vereinsvorsitzende, Geschichts-Professor Wolfgang Hartung, und Veiti Braam haben neben dem Eingang zur Gemeindebücherei ein sogenanntes Museums-Schaufenster gestaltet. Das erste...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.10.16
  • 238× gelesen
Lokales

Bauen
Stadt Lindenberg möchte baulichen Wildwuchs verhindern - Grundstückseigentümer sprechen von Enteignung

Bürger kritisieren in Stellungnahmen den Bebauungsplan 'Um den Hasentobel'. Während die Stadt 'Wildwuchs' in den bisher ungeregelten Gebieten verhindern will, sprechen Eigentümer teils von 'Enteignung' Für die Stadt ist es der Versuch, baulichen 'Wildwuchs' zu verhindern. Ganz anders sehen es einige Grundstückseigentümer. Sie sprechen von 'Enteignung'. Die Rede ist vom Bebauungsplan 'Um den Hasentobel'. Der Stadtrat hat sich im Rahmen des Verfahrens zum zweiten Mal mit den Stellungnahmen von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.08.16
  • 52× gelesen
Lokales

Nadenberg
Bau von Wohnungen im Bayernpark in Lindenberg rückt näher

Findet sich in den nächsten Monaten kein Investor für ein Hotel im früheren Feriendorf, wird die Stadt einen Teil des Geländes für eine Wohnbebauung überplanen. Das soll mit dem Hallenbad Thema einer Sondersitzung werden Eine Wohnbebauung im früheren Bayernpark auf dem Nadenberg in Lindenberg rückt näher. Findet sich bis zum Jahresende kein Investor für ein Hotelprojekt, wird die Stadt einen Teil des Geländes für eine Wohnbebauung freigeben. Einen entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion hießen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.07.16
  • 875× gelesen
Lokales

Start
Vorbereitungen für den Bau der Center-Parcs-Ferienanlage bei Leutkirch haben begonnen

In einem ersten Bauabschnitt entstehen 750 Ferienhäuser. Dann sollen nochmals 250 hinzu kommen. Es ist eine der größten Investitionen in der Region seit Jahren: Bei Leutkirch (Kreis Ravensburg) ist auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots Urlau mit dem Vorbereitungen für den Bau der Center-Parcs-Ferienanlage begonnen worden. Bäume werden gefällt und Munitions- sowie Kampfmittelreste beseitigt. Allein für die erste Bauphase des Center-Parcs Allgäu - so der offizielle Name - betragen die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.05.16
  • 252× gelesen
Lokales

Asyl
80 Flüchtlinge ziehen in das frühere Altenheim Rothach in Weiler

Das Landratsamt will ab Januar etwa 80 Flüchtlinge im früheren Altenheim Rothach in Weiler unterbringen. Das Haus steht derzeit leer und soll vorübergehend als Bleibe für Asylsuchende genutzt werden. Parallel geplant ist der Bau von Holzmodulbauten im Bereich der Pfarrer-Sonntag-Straße. Für das Landratsamt und die Gemeinde ist die aktuelle Entwicklung Grund, am Donnerstag, 17. Dezember, 19.30 Uhr einen Informationsabend im Weilerer Kolpingssaal abzuhalten. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.12.15
  • 60× gelesen
Lokales

Immobilien
GKWG beginnt mit Bau in Lindenberg

Die Kreiswohnbaugesellschaft denkt auch an den Abriss unsanierter Häuser auf der Lindenhöhe in Lindenberg Noch im Herbst beginnt die GKWG mit dem Bau von neuen Doppelhäusern in der Otto-Keck-Straße in Lindenberg. Mittelfristig Abriss- und Neubaupläne hat die Kreiswohnbaugesellschaft auch auf der Lindenhöhe. Dort stehen derzeit ein Dutzend Wohnungen der GKWG in mehreren unsanierten Häusern leer. Das erklärte Geschäftsführer Thomas Blei im Stadtrat, wo er den Geschäftsbericht für 2014 vorlegte....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.10.15
  • 98× gelesen
Lokales

Sanierung
Gemeinderat Oberreute diskutiert emotional über die Alte Schule

Viel Emotion haben die Oberreuter Gemeinderäte in die Diskussion über das Schicksal der Alten Schule gelegt. Der Heimatdienst hatte das Gebäude für 18.500 Euro gekauft, kann das baufällige und denkmalgeschützte Haus aber nicht mit eigenen Mitteln sanieren. Die eigentliche Frage, wer die Bauträgerschaft für eine Sanierung übernehmen soll – Gemeinde oder Heimatdienst – haben die Räte nicht geklärt und deshalb noch keinen Beschluss gefasst. Jetzt muss erst einmal ein Konzept für das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.09.15
  • 35× gelesen
Lokales

Sanierung
Ingenieur: An Baupanne in Heimen (Opfenbach) sind alle Beteiligten schuld

Für den erneuten Hangrutsch bei der Straße nach Heimen (Gemeinde Opfenbach) gebe es keinen alleinigen Verantwortlichen. Dies hat der Planer im Gemeinderat Opfenbach gesagt. Verantwortlich dafür, dass sich der Hang nach der Straßensanierung erneut bewegte, sei eine falsche Berechnungsgrundlage gewesen. Sie habe dazu geführt, dass die Pfähle einer Bohrpfahlwand zu kurz waren und nicht bis in stabile Bodenschichten reichten. Wie die Gemeinde mit der instabilen Straße weiter verfahren will,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.08.15
  • 45× gelesen
Lokales

Baupläne
Die GKWG in Lindenberg plant bereits die nächsten Häuser

Der Rohbau steht: Das größte der neuen Häuser der Kreis-Wohnbau-GmbH (GKWG) in der Otto-Keck-Straße soll im Frühjahr 2016 bezugsfertig sein. Beim Richtfest des Elf-Familien-Hauses machte GKWG-Geschäftsführer Thomas Blei klar: Noch heuer sollen die verbliebenen drei Schindelhäuser in der Straße abgerissen und in der Folge durch vier Doppelhaus-Hälften ersetzt werden. Wie genau die Pläne der GKWG lauten, lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 30.06.2015. Die Allgäuer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.06.15
  • 35× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020