Barrierefreiheit

Beiträge zum Thema Barrierefreiheit

Die Deutsche Bahn hat mit den Planungen für einen barrierefreien Umbau des Bahnhofs Immenstadt begonnen.
 965×

Baubeginn noch unklar
Barrierefreier Ausbau des Immenstädter Bahnhofs: Planung gestartet

Der Immenstädter Bahnhof soll barrierefrei werden. Nach viel Ärger hat die Deutsche Bahn (DB) jetzt mit den Planungen für einen entsprechenden Umbau begonnen. Nach eigenen Angaben könne die DB zum Baubeginn aber noch keine Aussage machen. Denn derzeit laufen laut DB noch Verhandlungen zur baulichen Umsetzung.  Nach dem jetztigen Stand der Planungen ist ein neuer Hausbahnsteig an Gleis 1 und ein neuer Mittelbahnsteig an den Gleisen 2 und 3 vorgesehen. Jeweils 55 Zentimetern sollen die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.05.20
Trotz nasskaltem Wetters versammelten sich am Samstag 200 Menschen am Immenstädter Bahnhof, um gegen die vielen Barrieren zu demonstrieren, mit denen vor allem Menschen mit Handicap kämpfen. Organisiert hatte die Veranstaltung der Sozialverband VdK mit der Stadt Immenstadt.
 2.827×

Barrierefreiheit
Demonstration am Immenstädter Bahnhof: "Die Barrieren müssen endlich weg"

Rund 200 Menschen haben am Samstag am Immenstädter Bahnhof für Barrierefreiheit demonstriert. Das berichtete die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Laut Ulrike Mascher, Bayerns Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK, hätten Rollstuhlfahrer oder andere Gehbehinderte an Bahnhöfen wie Immenstadt keine Chance zu Gleis 2 zu gelangen und dort in einen Zug zu steigen. Solche Hindernisse gebe es aber auch in anderen Orten im Oberallgäu. Der VdK kämpfe seit 2016 für barrierefreie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.20
Hans Reichart möchte sich dafür einsetzen, dass der Immenstädter Bahnhof barrierefrei wird.
 1.906×

Infrastruktur
Immenstädter Bahnhof: Staatsminister Hans Reichart will sich für Barrierefreiheit einsetzen

Staatsminister Hans Reichart will sich dafür einsetzen, dass der Immenstädter Bahnhof bald barrierefrei wird. Dazu soll Immenstadt in ein entsprechendes Förderprogramm des Bundes aufgenommen werden. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor. „Wir werden die entsprechenden Maßnahmen mitfinanzieren“, sagte Reichart. Ferner hätten die Verantwortlichen der Deutschen Bahn versichert, „dass das Dach auf Gleis eins im Frühjahr neu eingedeckt wird“. Täglich würden rund 1.900 Menschen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.20
Bahnhof in Immenstadt
 6.809×

Barrierefreiheit
Bahn hat kein Interesse die Zustände am Bahnhof Immenstadt zu verbessern

Die Deutsche Bahn hat kein Interesse die Zustände am Bahnhof in Immenstadt zu verbessern, das berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt. Ein gemeinsamer Termin von Stadtverwaltung, Stadtratsvertretern und Vertretern der Bahn sei ohne Ergebnis verlaufen. Im Gegenteil, die Vertreter der Bahn hätten kein Interesse an den Verbesserungsvorschlägen der Stadt gezeigt, so die Zeitung weiter. Gegenüber dem Allgäuer Anzeigeblatt bezeichnet der zuständige Bauamtsleiter der Stadt, Achim Groll das Treffen als...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.12.19
Es gäbe einen barrierefreien Zugang zu Gleis zwei und drei in Sonthofen, aber das Überqueren ist aus Sicherheitsgründen verboten. Vor vielen Jahren hatte die Bahn das Queren im Einzelfall ermöglicht – aber nur, wenn geschultes Sicherheitspersonal dabei war, sagt Bürgermeister Christian Wilhelm.
 2.314×

Barrierefreiheit
Sozialverband Sonthofen stellt Notwendigkeit der Bahn zwischen Immenstadt und Oberstdorf in Frage

Schwere Geschütze fährt der Sozialverband VdK gegen die Bahn auf: Er stellt infrage, ob man die Deutsche Bahn von Immenstadt nach Oberstdorf überhaupt noch braucht. „Vielleicht wäre es besser, den Zugverkehr einzustellen“, sagt Walter Haber, Vorstandsmitglied des VdK Sonthofen. Stattdessen könne man vielleicht mit der Bahn über ihre Grundstücke verhandeln und dann unter Einbindung der Bahntrasse einen barrierefreien öffentlichen Nahverkehr im südlichen Oberallgäu schaffen. Der Sozialverband...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.11.18
Entscheidung der Deutschen Bahn: Die Bahnhöfe in Sonthofen und Immenstadt werden nicht barrierefrei umgebaut.
 1.104×

Mobilität
Bahn will Bahnhöfe in Immenstadt und Sonthofen nicht barrierefrei ausbauen

Das wird Senioren, Müttern mit Kinderwagen und Menschen, die schlecht zu Fuß sind oder mit Behinderungen leben, wenig schmecken: Die Bahn erteilt der Hoffnung auf mehr barrierefreie Bahnhöfe in der Region eine Absage.  „Ein weiterer barrierefreier Ausbau von Stationen ist für das Oberallgäu derzeit nicht vorgesehen“, teilte Klaus-Dieter Josel, Konzernbevollmächtigter für Bayern, jetzt in einem Brief an Landrat Anton Klotz mit. Also schlechte Karten für die Menschen etwa in Immenstadt und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.11.18
 138×

Mobilität
Allgäuer Bahnhöfe sind schlecht für Rollstuhlfahrer ausgerüstet

Als Rollstuhlfahrer hat man es an Allgäuer Bahnhöfen nicht immer leicht. Nur wenige sind optimal für die Bedürfnisse behinderter Menschen ausgebaut. Vom Freistaat Bayern wurden der Bahn bis 2018 insgesamt 97 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung gestellt. Aber nur für 'verkehrlich besonders wichtige Bahnhöfe'. 'Das ist hoffnungslos wenig', sagt SPD–Landtagsabgeordnete Ilona Deckwerth, Sprecherin für Menschen mit Behinderung. 'Wenn Menschen mit Handicap mit der Bahn fahren sollen, dann...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.17
 18×

Bahn
Barrierefreiheit am Sonthofer Bahnhof? Redakteure machen mit behinderten Menschen den Test

Ob mit Rollstuhl oder Kinderwagen - am Bahnhof in Sonthofen gibt es etliche Barrieren, die gerade Behinderte vor große, teils unüberwindbare Probleme stellen. Unsere Redaktion nahm den Bahnhof gemeinsam mit behinderten Menschen und Vertretern des Sozialverbands VdK unter die Lupe. Wo es überall klemmt, was die Stadt und die Deutsche Bahn vorhaben, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 16.06.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.06.16
 27×

Mobilität
Caritas organisiert Aktionstag der Menschen mit Behinderung in Immenstadt

Wenn die Bordsteinkante unüberwindbar ist 'Zu Fuß ist es nur eine kleine Steigung, mit dem Rollstuhl dagegen - probieren Sie’s aus!', ruft Günther Stangl der Gruppe Rollstuhlfahrer hinter sich zu. Hinter Stangl, Behindertenbeauftragter für den Landkreis Oberallgäu, setzt sich eine Truppe in Bewegung, die sonst eher zu Fuß unterwegs ist und dann vor allem in politischer Mission: die Bezirksrätinnen Barbara Holzmann (Grüne) und Renate Deniffel (CSU), Immenstadts Bürgermeister Armin Schaupp...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020