Bank

Beiträge zum Thema Bank

Eine falsche Bankangestellte hat versucht, einen Rentner zu betrügen (Symbolbild).
911×

Polizei warnt
Falsche Bankangestellte versucht, Rentner in Ravensburg zu betrügen

Erneut hat am Donnerstagvormittag eine falsche Bankangestellte versucht, an das Ersparte eines 82-Jährigen zu gelangen. Die Frau behauptete am Telefon gegenüber dem Senior, dass dieser ein Abonnement abgeschlossen habe. Aufgrund angeblich ausstehender Zahlungen werde nun eine vierstellige Summe von seinem Konto gepfändet. Die Anruferin verwies auf einen Gerichtsvollzieher, der dem 82-Jährigen in einem weiteren Telefonat ankündigte, sein Konto zu sperren. Der Rentner beendete das Gespräch und...

  • 28.05.21
Am Donnerstag hat die Polizei einen 31-jährigen Mann und zwei 21 und 46 Jahre alte Frauen in Breitenbrunn verhaftet. (Festnahme-Symbolbild)
2.251× 1

Mehrere gefälschte Ausweise gefunden
Polizei nimmt Bankbetrüger in Breitenbrunn fest

Am Donnerstag hat die Polizei Mindelheim einen 31-jährigen Mann und zwei 21 und 46 Jahre alte Frauen in Breitenbrunn verhaftet. Den Festgenommenen wird Bankbetrug vorgeworfen.  Angestellte verweigern Auszahlung Laut Polizeiangaben hatte sich der 31-jährige Mann in zwei Bankfilialen in Loppenhausen und Breitenbrunn als örtlicher Geschäftsmann ausgegeben und versucht, unter Vorlage eines gefälschten Ausweises jeweils 15.000 Euro bar von "seinem" Bankkonto abzuheben. Obwohl der 31-Jährige die...

  • Breitenbrunn
  • 28.05.21
Ein vermeintlicher Bankangestellter hat eine Frau um eine fünfstellige Summe betrogen. (Symbolbild)
1.911×

Polizei: Geben Sie keine TAN weiter!
Falscher Bänker betrügt Frau um fünfstellige Summe in Martkoberdorf

Durch einen geschickten Trick wurde einer Frau am Donnerstag, den 20.05.2021, eine mittlere fünfstellige Summe gestohlen – mit einem vermeintlichen Anruf von ihrer Bank. Die Betrogene erhielt einen freundlichen Anruf eines falschen Bankmitarbeiters, der bereits Zugriff auf das Konto des Opfers hatte und somit ihren Kontostand und sonstige Bankdaten kannte. Er erweckte so das Vertrauen der Frau. Vermeintlicher Bänker erfragt Transaktionsnummern Der Anrufer erklärte, dass unberechtigt versucht...

  • Kempten
  • 28.05.21
Ein Pfrontener verlor durch einen Telefonbetrug 20.000 Euro. (Symbolbild)
5.210× 1

Betrugsmasche
Pfrontener fällt auf Telefonbetrug herein: 20.000 Euro weg

Ein Unbekannter, der sich als Bankmitarbeiter ausgegeben hat, hat einen Pfrontener um 20.000 Euro betrogen. Der Mann bekam laut Polizei am Mittag einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter seiner Hausbank. Es sei angeblich zu mehreren betrügerischen Abbuchungsversuchen von seinem Konto gekommen. Um die Täter zu stoppen, sollte der Pfrontener zwei TAN-Nummern telefonisch durchgeben. Tatsächlich hatte er kurz zuvor zwei TAN-Nummern auf seinem Handy erhalten. Er gab die Nummern weiter.  Kurz...

  • Pfronten
  • 22.05.21
Der Unterallgäuer Kreisausschuss begrüßt die geplante Fusion der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim mit der Kreissparkasse Augsburg. (Symbolbild)
787× 1

Einstimmig
Unterallgäuer Kreisausschuss begrüßt Sparkassen Fusion

Der Unterallgäuer Kreisausschuss begrüßt die geplante Fusion der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim mit der Kreissparkasse Augsburg. Der Ausschuss empfahl dem Kreistag einstimmig, den Fusionsvertrag und die nötigen Satzungsänderungen zu beschließen. Zuvor hatte Thomas Munding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim, über das Vorhaben informiert und alle Fragen beantwortet. Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und Kreissparkasse Augsburg planen Fusion Fünftgrößte...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 18.05.21
Ein 41-jähriger Mann aus Pfronten ist von einem falschen Bankmitarbeiter um 4.900 Euro betrogen worden. (Symbolbild)
3.113×

2021 schon 500.000 Euro Schaden
Falscher Bankmitarbeiter am Telefon: 41-Jähriger aus Pfronten wird um 4.900 Euro betrogen

Ein 41-jähriger Mann aus Pfronten ist von einem falschen Bankmitarbeiter um 4.900 Euro betrogen worden. Wie die Polizei mitteilt, erhielt der 41-Jährige bereits am Freitagabend einen Anruf, der angeblich von seiner Hausbank stammte.  41-Jähriger gibt TAN heraus Der Anrufer teilte dem Mann mit, dass Betrüger sein Bankkonto ausspioniert hätten und gerade eine Überweisung in Höhe von 4.900 Euro durchführen wollen. Um die Überweisung zu stoppen, sollte der Mann die TAN durchgeben, die er auf sein...

  • Pfronten
  • 05.05.21
Die Träger der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und der Kreissparkasse Augsburg planen die Fusion beider Sparkassen bis zum 1. Januar 2022. (Sparkasse-Symbolbild)
1.593× 2

Neue Sparkasse Schwaben-Bodensee
Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und Kreissparkasse Augsburg planen Fusion

Die Träger der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und der Kreissparkasse Augsburg planen die Fusion beider Sparkassen bis zum 1. Januar 2022. Damit würde gemessen an der Bilanzsumme von 8,8 Milliarden Euro die fünftgrößte Sparkasse in Bayern entstehen. Das teilen die Sparkassen in einer gemeinsamen Pressemeldung mit. Klappt der Zusammenschluss, soll die neue Bank den Namen "Sparkasse Schwaben-Bodensee" tragen.  Zustimmung noch erforderlich Noch müssen der Fusion die Sparkassen-Gremien und...

  • Memmingen
  • 23.04.21
Telefonanruf von angeblicher Schwiegertochter (Symbolbild).
4.887× 1

Betrugsmasche "Schockanruf"
Seniorin will 20.000 Euro abheben - Bankangestellte alarmiert Polizei

In Krumbach (Landkreis Günzburg) hat am Dienstagmittag eine Bankmitarbeiterin verhindert, dass eine Seniorin auf Trickbetrüger reingefallen ist. Die Betrüger hätten es fast geschafft sich 20.000 Euro zu erschleichen. "Schockanruf" funktioniertDie ältere Dame hatte einen Anruf von einem vermeintlichen Rechtsanwalt bekommen. Er behauptete, ihre Tochter hätte einen tödlichen Unfall verursacht. Jetzt müsse bei der Polizei eine Kaution in Höhe von 20.000 Euro hinterlegt werden, damit die "Tochter"...

  • 22.04.21
Ein Mann aus dem Landkreis Lindau ist um eine vierstellige Summe betrogen worden. Er bekam eine gefälschte E-Mail. (Symbolbild)
2.229×

Angebliche TAN-Aktualisierung
E-Mail gefälscht: Unbekannter betrügt Mann aus Lindau um vierstellige Summe

Bereits vergangene Woche hat ein Unbekannter einen Mann aus dem Landkreis Lindau um eine vierstellige Summe betrogen. Der Betrogene hatte eine E-Mail erhalten, die angeblich von seiner Bank stammte. Darin wurde er aufgefordert, seine TAN-Nummern zu aktualisieren, so die Polizei. Das Geld wurde ins Ausland transferiert.  Gefälschte E-MailDemnach war die E-Mail professionell gestaltet: Sie enthielt das bekannte Bankenlogo und die üblichen Ansprachen und Redewendungen.  Ein Link in der Mail führte...

  • Westallgäu/Lindau
  • 21.04.21
Das Landgericht München hat der Stadt Füssen im Rechtsstreit gegen das Bankhaus "Hauck & Aufhäuser" wegen der sogenannten "Swap"-Geschäfte recht gegeben. (Geld-Symbolbild)
1.334× Video

Es geht um 6 Millionen Euro
Prozess wegen "Swap"-Geschäften: Stadt Füssen bekommt vor Gericht recht

Das Landgericht München hat der Stadt Füssen im Rechtsstreit gegen das Bankhaus "Hauck & Aufhäuser" wegen der sogenannten "Swap"-Geschäfte recht gegeben. Das teilt die Anwaltskanzlei der Stadt Füssen in einer Pressemeldung mit. Demnach hat das Gericht das Bankhaus dazu verurteilt, der Stadt circa drei Millionen Euro zurückzuzahlen. Gleichzeitig wurde die Stadt von weiteren Zahlungsforderungen des Bankhauses über weitere drei Millionen Euro freigestellt.  Stadt verzockt sich Zwischen 2004 und...

  • Füssen
  • 14.04.21
In eine Bankfiliale in Stötten am Auerberg würde in der Nacht auf Montag eingebrochen. (Symbolbild)
3.002× 2

Polizei sucht Zeugen
Unbekannte steigen in Stöttener Bank ein und wollen Geldautomaten aufbrechen

Unbekannte sind in der Nacht auf Montag in eine Filiale der Raiffeisenbank in Stötten am Auerberg eingebrochen. Wie die Polizei berichtet, hatten die Täter wohl geplant, den innenliegenden Geldautomaten gewaltsam zu öffnen - jedoch ohne Erfolg. Wahrscheinlich wurden sie gestört und mussten gegen 1:30 Uhr ohne Beute die Flucht antreten, nachdem ein Zeuge die Polizei gerufen hatte. Als die Marktoberdorfer Polizei eintraf, waren die Täter nicht mehr vor Ort. Eine Fahndung verlief bisher ohne...

  • Stötten am Auerberg
  • 12.04.21
Telefonanruf von angeblicher Schwiegertochter (Symbolbild).
2.238×

Es ging um über 2.000 Euro
Telefonbetrüger gibt sich als Rechtsanwalt aus - Pfrontener (39) reagiert richtig

Bereits vor zwei Wochen erhielt ein 39-jähriger Mann einen dubiosen Anruf eines angeblichen Rechtsanwalts. Dieser gab an, dass er noch eine Rechnung in Höhe von 2.300 Euro offen hätte, welche schnellstmöglich bezahlt werden müsse, da ansonsten hohe Gebühren fällig sein. Dem Angerufenen kam die Vorgehensweise bereits verdächtig vor und forderte alle Unterlagen schriftlich an. Im Laufe der folgenden Tagen wurde er immer wieder vertröstet und der Rechtsanwalt versuchte ihn weiter telefonisch zur...

  • Pfronten
  • 08.04.21
Unbekannte sind in die VR-Bank in Trunkelsberg eingebrochen. (Symbolbild)
3.741×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannte brechen in VR-Bank in Trunkelsberg ein

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind unbekannte Täter in die Filiale der VR-Bank Trunkelsberg (Landkreis Unterallgäu) eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, war ihr Ziel der Geldautomat, der sich im Vorraum befand. Das Kommissariat 2 der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang nicht klar. Polizei sucht ZeugenWer in diesem Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, soll sich bei der Polizei Memmingen unter Tel....

  • Trunkelsberg
  • 07.04.21
DLG-ImageBarometer: Fendt wieder auf Platz 1 in der Kategorie "Landtechnik". (Symbolbild)
2.661× 1

1. Platz beim ImageBarometer
Marktoberdorf: Fendt baut weiterhin die beliebtesten Traktoren

Der Traktorhersteller Fendt/AGCO aus Marktoberdorf hat beim ImageBarometer der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) erneut den 1. Platz in der Kategorie "Landtechnik" belegt. Trotz Corona konnte Fendt laut der DLG seine Werte leicht steigern. Auf dem 2. Platz landete das Unternehmen John Deere. Und den letzten Platz auf dem Siegertreppchen belegte der Landmaschinenkonzern Claas. DLG befragt über 700 Personen aus der Landwirtschaft Das ImageBarometer ermittelte die DLG nach eigenen...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.21
Ein älterer Mann aus dem südlichen Ostallgäu ist Opfer einer sogenannten Phising-Mail geworden. (Symbolbild)
4.025×

Betrüger kannte sogar den Kontostand
Ostallgäuer wird Opfer von Phising-Mail und verliert 30.000 Euro

Ein älterer Mann aus dem südlichen Ostallgäu ist jetzt Opfer einer sogenannten Phising-Mail geworden. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann eine Mail erhalten, die vermeintlich von seiner Bank stammte. Darin wurde er dazu aufgerufen, einen Link anzuklicken. Auf gefälscher Internetseite gelandetDurch den Klick auf den Link wurde der Mann auf eine gefälschte Internetseite seiner Bank weitergeleitet. Dort sollte er persönliche Daten eingeben - darunter den Online-Banking-Zugang und seine...

  • Füssen
  • 05.03.21
Anzeige
Die Sparkasse Allgäu ist das erste klimaneutrale Kreditinstitut im Allgäu.
759× 3

Nachhaltigkeit
Sparkasse Allgäu: Das erste klimaneutrale Finanzinstitut des Allgäus

Als erstes Finanzinstitut im Allgäu ist die Sparkasse Allgäu klimaneutral. "Nachhaltigkeit aus Tradition":  Der ökologische Fußabdruck der Sparkasse Allgäu, die seit rund 200 Jahren im Allgäu verwurzelt ist, ist damit um vieles kleiner geworden. Was tut die Sparkasse Allgäu für Klimaneutralität?Mehrere PV-Anlagen, unter anderem auf der Hauptstelle in Kempten, produzieren Strom, den die Sparkasse dann auch selbst verbrauchen kann. Die Sparkasse Allgäu hat durchgängig auf Ökostrom umgestellt und...

  • Kempten
  • 04.03.21
Betrug mit gefälschter Bank-E-Mail verursacht hohen Schaden. (Symbolbild)
2.139×

Phishing-Mail verursacht hohen Schaden
Dame (67) aus dem Oberallgäu um mehr als 20.000 Euro beraubt

Eine 67-jährige Dame aus dem Landkreis Oberallgäu hatte laut Polizei am Dienstag eine angebliche E-Mail ihrer Hausbank bekommen in welcher sie aufgefordert wurde, ihre Push-TAN-Registrierung zu erneuern. Dabei wurden ihr 21.000 Euro vom Konto abgebucht. Die Frau wurde in dieser Mail dazu aufgefordert ihre Push-TAN-Registrierung zu erneuern mit einem klick auf einen beigefügten Link. Auf dieser Seite musste die Frau dann ihre kompletten Daten sowie mehrere TAN´s Eingeben. Beim Blick auf ihr...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 17.02.21
Polizei (Symbolbild).
6.009×

Phishing-Mail
Senior wird im Ostallgäu um fünfstellige Summe betrogen

Im Ostallgäu ist ein Senior um eine fünfstellige Summe betrogen worden. Wie die Polizei mitteilt erhielt der Mann Anfang Januar eine E-Mail, die angeblich von seiner Bank stammte.  In der Nachricht wurde behauptet, dass demnächst ein sogenanntes CICS-System ("Covid Intelligence Spa Connect") eingeführt werde und dazu persönliche Daten und TAN (Transaktionsnummern) des Mannes notwendig seien. Der Mann öffnete deshalb einen Link in der E-Mail, der ihn dann aber auf eine Betrugs-Webseite, eine...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 08.01.21
Polizei (Symbolbild).
3.665× 1

Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter
Bankmitarbeiter in Friedrichshafen verhindert größeren Verlust

Um über 10.000 Euro wurde ein 63-Jähriger am Dienstag von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter betrogen. Dieser hatte sich bei dem Geschädigten telefonisch gemeldet und diesem in englischer Sprache erklärt, dass sein Rechner virenverseucht sei. Durch geschickte Gesprächsführung gelang es dem Täter per Team-Viewer Zugriff auf den Rechner des 63-Jährigen zu bekommen. Nachdem der Unbekannte den installierten Virenschutz gelöscht und den Geschädigten davon überzeugt hatte, ein neues...

  • Friedrichshafen
  • 15.10.20
Ein Unbekannter hat eine Oberstdorferin um eine fünfstellige Summe betrogen (Symbolbild).
17.936×

Betrugssumme: 20.000 Euro
Callcenterbetrug: Finanzieller Schaden für Oberstdorferin (41) fällt vergleichsweise gering aus

+++Update am 15. Oktober 2020+++ Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, konnte aufgrund der schnellen Reaktion der Polizei und der Erreichbarkeit des Sparkassenangestellten am Wochenende der Schaden erheblich begrenzt werden. Von den überwiesenen Geldern in Höhe von rund 20.000 Euro konnten 17.000 Euro zurückgehalten werden. Der Schaden fällt damit geringer aus als zunächst befürchtet. Bezugsmeldung: Am Samstagmittag ist eine 41-jährige Oberstdorferin einem Betrüger in die Falle getappt. Die Frau...

  • Oberstdorf
  • 15.10.20
Polizei (Symbolbild).
3.828×

Hoher Schaden
Unbekannte geben sich als Bank-Mitarbeiter aus und räumen Konto von Rentner leer

Am Samstagvormittag ist ein Rentner in Sonthofen von unbekannten Tätern um eine mittlere fünfstellige Summe betrogen worden. Die Täter hatten den Mann per E-Mail kontaktiert und sich als Mitarbeiter seiner Bank ausgegeben. Das teilt die Polizei mit.  Täter nehmen Kontakt auf Demnach gaben die Täter zunächst in einer E-Mail gegenüber dem Rentner an, dass seine Bank ihn über eine Umstellung seiner Daten wegen Covid-19 informiert. Der Mann füllte daraufhin eine übermittelte Eingabemaske mit seinen...

  • Sonthofen
  • 05.10.20
Drei Personen haben sich am Montag geweigert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. (Symbolbild)
12.302× 10

53-Jähriger in Polizei-Gewahrsam
Kunden ohne Mund-Nasen-Schutz in Kemptener Bankfilialen: Polizei muss eingreifen

Drei Personen haben sich am Montag beim Betreten von zwei Bankfilialen in Kempten geweigert, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Allen dreien wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Einer der drei Personen wurde durch erheblichen Widerstand gegenüber der Beamten in Gewahrsam genommen. Beleidigungen und Widerstand gegen Beamte Am Montagmittag betrat ein 53-Jähriger Mann eine Kemptener Bank-Filiale. Die Angestellten der Bank-Filiale wiesen den Mann auf das Fehlen seiner Mund-Nasen-Bedeckung hin, der...

  • Kempten
  • 15.09.20
Anzeige
1.385× 1 5 Bilder

Apple Pay bei der Sparkasse
Apple Pay mit der girocard startet bei der Sparkasse Allgäu

Kundinnen und Kunden der Sparkasse Allgäu können ab sofort auch ihre girocard für einfache, sichere und vertrauliche Zahlungen mit Apple Pay im Handel benutzen. Die rund 46 Millionen Sparkassen-Cards können in der Wallet App hinzugefügt und an über 756.000 kontaktlos-fähigen Kartenzahlungsterminals eingesetzt werden. Dafür halten die Kunden ihr iPhone oder ihre Apple Watch einfach nah an das Kartenterminal. Sie müssen weder ihre Sparkassen-Card aus der Hand geben, noch ihre PIN am Terminal...

  • Kempten
  • 01.09.20
Anzeige
Sparkasse Allgäu: Kunden werben Kunden
1.189× Video 2 Bilder

Kunden werben Kunden
Eine Kundenempfehlung ist der Sparkasse Allgäu jetzt bares Geld wert

Das Wort eines Freundes hilft bei so mancher wichtigen Entscheidung im Leben. Und gerade im Bereich Finanzdienstleistungen ist es wichtig, einen verlässlichen Partner an der Seite zu haben. Rundum gut versorgt Nähe, persönlicher Service, kompetente Beratung und moderne, leistungsstarke Finanzprodukte für jeden Bedarf – das ist es, was die Sparkasse Allgäu auch den Freunden, Verwandten und Bekannten ihrer Kunden bieten möchten. Das Prinzip ist ganz einfach Sie sind Kunde der Sparkasse Allgäu und...

  • Kempten
  • 11.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ