Band

Beiträge zum Thema Band

Die Freude scheint groß zu sein: Bandgründer Rudi Schenker beim Verkostungsbesuch am Sudkessel auf dem Kaufbeurer Afraberg.
4.694×

Partnerschaft
Die Scorpions lassen sich ihr Bier von der Aktienbrauerei Kaufbeuren brauen

Die deutsche Hard-Rock-Band Scorpions und die Kaufbeurer Aktienbrauerei (ABK) arbeiten künftig zusammen. Braumeister Bernd Trick hat laut Allgäuer Zeitung eigens für die Musiker ein Bier entwickelt, das die Hardrocker am Dienstagabend in Hamburg präsentierten.  Es handelt sich um ein helles Lagerbier. Bandgründer Rudolf Schenker habe das Bier vorab in Kaufbeuren verkostet und als "eines der besten Biere" bezeichnet. Der Scorpions-Schriftzug ziert das Flaschenetikett.  Die ABK plane, das...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.19
Die Ostallgäuer Gruppe Lumpamensch (hinten von links): Anna Lehner, Rebekka Steck, Juli Martin, Hanna Schuder und (vorne von links) die Zwillinge Christina und Stefanie Köpf.
2.221×

Musik
Wie sich die Ostallgäuer Gruppe Lumpamensch für die Umwelt einsetzt

Es sind Geschichten, die musikalisch vom Allgäu erzählen. Davon, wie die „Staremama“ den ersten Flug ihrer Jungen erlebt. Sich Bienen, Hummeln und Falter auf die Reise machen. Und eine Studentin nach Hause kommt, zurückkehrt auf den elterlichen Hof. „Wir wollen ein Bild unserer Heimat zeigen, bei dem jedem bewusst wird, wie schützenswert sie ist“, sagt Hanna Schuder. Nicht besserwisserisch, ohne erhobenen Zeigefinger. Denn: „Lumpamensch ist eine Gruppe, die etwas hochhält, für etwas einsteht...

  • Kaufbeuren
  • 28.08.19
61×

Krautrock
Rockige Charmeoffensive: Krauthobel zu Gast in Maierhöfen

Eine regelrechte Charmeoffensive hat die Montafoner Gruppe Krauthobel bei ihrem Konzert in der Iberghalle in Maierhöfen gestartet. Die Krautrockband präsentierte mit 'Akustik ON, Strom OFF', ihre ruhigere, nachdenklichere Seite. Groß war die Sprachbarriere nicht – die kleinen Geschichte aus dem Leben, mal tiefgründig, mal lustig, mit denen Sänger und Gitarrist Jürgen Ganahl jeweils zu den Liedern hinführte, und seinen feinsinnigen Humor, verstanden die Westallgäuer prima. Seine Versuche,...

  • Kaufbeuren
  • 08.03.16
729×

Musik
Jubiläumskonzert der Gruppe Blechragu im Gasthaus Zitt in Blonhofen

20 Jahre ist es her, dass sich eine lustige Musikerschar zu einem Geburtstagsständchen im Gasthaus Zitt in Blonhofen eingefunden hat. Der wilde Haufen passte gut zusammen, ordnete sich ein bisschen unter der Führung von Georg Ried und heraus kam die Gruppe 'Blechragu'. Namenspate war der damals wie heute gerne intonierte Boarische 'Heut gibt’s a Rehragout'. Soweit die historische Überlieferung. Dass sich die Protagonisten damals allerdings im 'zarten Alter von 15 oder 16 Jahren' befanden,...

  • Kaufbeuren
  • 30.10.15
80×

Oktoberfestkapelle
Sieben Allgäuer im fernen Osten: Erste Wiesn in Sri Lanka

Hobby-Musiker heizen im Festzelt ein Die Münchner Wiesn ist das bekannteste bayerische Volksfest. Nicht umsonst wird sie rund um den Globus nachgeahmt. In China, Kanada und auch Brasilien werden bereits seit Längerem Oktoberfeste veranstaltet. In diesem Jahr fand eine solche 'Wiesn' auch in einem Rugby-Stadion in Colombo, der Hauptstadt Sri Lankas, statt. Und während die traditionellen bayerischen Würste und das Bier aus dortiger Küche stammten, heizten auf der Bühne sieben waschechte Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 09.11.12
181×

Blasmusik
Eggenthaler Kapelle bringt Girlieband DrsquoGeißa hervor

Michael Jackson im Stadel Ersten Quellen zufolge wird in Eggenthal schon seit 1820 Blasmusik gemacht. Die Gründung des Musikvereins war wohl erst 1895, damit ist die Kapelle relativ jung. Das scheint sich auch auf das Engagement der Musiker auszuwirken: Über 60 Mitglieder hat die Stammkapelle, dazu kommen noch die Jugendkapelle, eine Big Band, die Jugendlichen bei den 'Mühlbachtalern' (VG-Kapelle) sowie Bambinis, Chöre und Einzelgruppen. Und seit einem Jahr sind auch noch 'D’Geißa' da:...

  • Kaufbeuren
  • 12.06.12
50×

Wertungsspiele
Zweitägiger Wettbewerb in der Argenhalle Gestratz ndash Brass Band A7 holt 97 von 100 Punkten

Nicht nur um Wettbewerb ging es den 19 Blaskapellen und Ensembles (insgesamt über 5700 Musikantinnen und Musikanten), die am Wochenende an den Wertungsspielen in der Gestratzer Argenhalle teilgenommen haben. Sie nutzten auch die Gelegenheit, um eine unabhängige Beurteilung ihrer musikalischen Leistung und hilfreiche Hinweise zur Verbesserung durch die fachkundigen Juroren zu erhalten. Das zweitägige, spannende Ereignis bildete den Auftakt zum 50. Bezirksmusikfest im Bezirk 7 des Allgäu...

  • Kaufbeuren
  • 30.04.12
57×

AZ-Szene-Star
Lokalmatadore Random Walk Theory sehen Finale heute Abend gelassen

Der Hauptpreis ist der Auftritt Die Bärenklaue gehört heute Abend zur festen Ausrüstung der Band Random Walk Theory. Bevor die drei Jungs aus dem nördlichen Ostallgäu beim Finale des AZ-Bandwettbewerbs Szene Star auf die Bühne der Kaufbeurer Zeppelinhalle stürmen, küssen sie eine präparierte Pranke eines Bären. Eine ganz schon haarige Angelegenheit, witzeln die Bandmitglieder. Doch bei der Szene-Star-Vorausscheidung in Memmingen haben sie festgestellt, dass alle Band vor dem Auftritt ein Ritual...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.12
117×

AZ
Szene Star Band Random Walk Theory nimmt an Lokalentscheid in Memmingen teil

Das große Ziel ist das Heimspiel – Finale in Zeppelinhalle in Kaufbeuren 'Die Auswahl unserer Lieder für den Wettbewerb war nicht schwer', sagen die drei Mitglieder der Band Random Walk Theory und lachen. 'Drei aus vier machte es uns leicht.' Erst vergangenen September haben sich Raphael Kfuri-Rubens (16) aus Obergermaringen, Philipp Würzner (17) aus Mauerstetten und Simon Kerler (17) aus Untergermaringen zu einer Band zusammengeschlossen. Dafür sei die Anzahl mit vier eigenen Liedern...

  • Kaufbeuren
  • 22.03.12
228×

Buchveröffentlichung
Irsee: Arbeitskreis zur Erforschung der Euthanasie legt Band vor

Monster mit ärztlicher Approbation Die Verbrechen der Nazis werden wohl noch Generationen von Historikern beschäftigen. Zwar sind die Zeiten des Terrors schon bald sieben Jahrzehnte verstrichen. Manche Publikationen zu diesem Thema lassen dem Leser nichtsdestotrotz auch heute den Schauer über den Rücken laufen. So etwa der Beitrag von Petra Schweizer-Martinschek, einer in Irsee lebenden Historikerin, die die medizinischen Versuche an behinderten Kindern in der früheren Heil- und Pflegeanstalt...

  • Kaufbeuren
  • 28.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ