Bahnunfall

Beiträge zum Thema Bahnunfall

Ein Autofahrer hat in Türkheim Schranke und Rotlicht an einem Bahnübergang missachtet und ist mit einem Zug kollidiert. (Symbolbild)
4.633×

Bahnschranke und Rotlicht ignoriert
Auto stößt in Türkheim mit Zug zusammen

Am Freitagnachmittag hat ein 61-jähriger Autofahrer in Türkheim ein Rotlicht und eine geschlossene Bahnschranke ignoriert. Der Autofahrer stieß mit dem vorbeifahrenden Zug zusammen.  Leichte Verletzungen Bevor das Auto mit dem Zug zusammenstieß, fuhr der Mann gegen die Bahnschranke. Beim Zusammenprall mit dem Zug wurde der 61-Jährige und seine Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurden anschließend ins Krankenhaus gebracht. Lokführerin und Fahrgäste blieben unverletzt.  35.000 Euro...

  • Türkheim
  • 26.04.21
Ein 23-Jähriger wollte einen unbeschrankten Bahnübergang in Langenwang in Richtung B19 überqueren. Dabei bemerkte er den herannahenden Zug zu spät.
2.364×

Unverletzt
Unfall an unbeschranktem Bahnübergang in Langenwang: Mann (23) bemerkt Zug zu spät

Das Auto eines 23-Jährigen wurde am Mittwochabend an einem unbeschrankten Bahnübergang in Langenwang von einem Zug erfasst. Der Mann war in Richtung B19 unterwegs, als er den Zug aus Richtung Fischen an dem Bahnübergang zu spät bemerkte. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte der Zug nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er erwischte den Wagen des 23-Jährigen im Bereich der Motorhaube. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an Triebwagen und Auto beträgt rund 5.000 Euro.

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 07.03.19
Für diesen Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße, an dem sich jetzt ein tödlicher Unfall ereignete, fordert die Gemeinde schon seit Jahren Schranken – bislang ohne Erfolg.
9.277×

Zugunglück
Nach Bahnunfall in Pfronten: Betroffenheit und Wut

Nach dem tödlichen Bahnunfall am Montagabend ist das Entsetzen, aber auch die Wut in Pfronten groß: Am Übergang in der Badstraße, an dem schon Kreuze an Unfallopfer von 1999 und 2002 erinnern und für den die Gemeinde seit Jahren eine Sicherung mit Schranken fordert, ist jetzt ein leitender Mitarbeiter des DMG-Mori-Konzerns ums Leben gekommen. Das Unternehmen veranstaltet in dieser Woche am Standort Pfronten mit dem Werkzeugmaschinenbauer Deckel Maho seine Hausausstellung, zu der auch der...

  • Pfronten
  • 23.01.19
244× 14 Bilder

Bei geschlossener Schranke
Bahnunfall bei Oy-Mittelberg: Autofahrerin (51) fährt in vorbeifahrenden Triebwagen

Auf der Bahnlinie Kempten – Pfronten hat am frühen Mittwochabend eine Autofahrerin (51) einen Zug übersehen. Warum die Frau aus dem Ostallgäu die geschlossene Schranke nahe Schwarzenberger Weiher nicht sah, ist laut Polizei noch nicht bekannt.  Die 51-Jährige durchbrach die Schranke und prallte frontal gegen die vordere Seite des querenden Regionalzuges. Dabei wurde sie leicht verletzt. An ihrem Auto entstand Totalschaden. Der 49-jährige Zugführer sowie die 15 Fahrgäste im Zug blieben...

  • Oy-Mittelberg
  • 07.09.16
165× 8 Bilder

Bahnunfall
Nachtragsmeldung der PolizeiOberstaufen, OT Salmas: Pkw von Zug erfasst

Mitteilung über Notruf: Zusammenstoß Zug mit Pkw am Bahnübergang bei Salmas. Beim Eintreffen der Streife stellte sich heraus, dass eine Pkw-Fahrerin den Bahnübergang Salmas von der B 308 kommend überqueren wollte. Zu dieser Zeit war der halbseitig beschrankte automatisch gesteuerte Bahnübergang bei Km 97,063 noch offen. Als sie das südliche Gleis (Fahrtrichtung Immenstadt) überquerte, starb der Motor ab und ließ sich nicht mehr starten. Nachdem sich die Schranken zu senken begannen und sich der...

  • Oberstaufen
  • 05.05.13
135× 8 Bilder

Unfall
Auto auf einem Bahnübergang bei Oberstaufen von zwei Zügen erfasst

Es ist der Alptraum für jeden Autofahrer: Man steht auf einem Bahnübergang, das Auto fährt nicht und ein Zug kommt näher. So ist es gestern Abend einer Frau auf einem Bahnübergang in Salmas bei Oberstaufen passiert. Das Auto blieb aus noch ungeklärter Ursache auf dem Bahnübergang stehen. Sie konnte das Auto rechtzeitig verlassen. Dann kam der Regionalexpress, der das Auto allerdings vernutlich nicht berührte. Per Handy hat sie einen Notruf bei der Polizei abgesetzt, als ein zweiter Zug näher...

  • Oberstaufen
  • 05.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ